04. Spt: FC - M´gladbach 0-1 (Sa 14.09.19/15:30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Solche Spiele wie heute müssen wir so schnell wie möglich abhaken. Manchmal is man so entäuscht, da flutscht einem dann in seiner Wut auch mal was raus.Und das is dann aus der Emotion raus auch ok find ich. Is jedem schonmal passiert.

      Ich glaub jedenfalls ganz fest daran, das in dieser Truppe genug Qualität steckt.Das hat man sogar heute sehen können finde ich. Die zweite Halbzeit war schon besser als die erste Halbzeit.

      Keiner der Jungs hat heute gespielt, als wenn ihm das egal war. Da hab ich schon andere Zeiten erlebt.

      Und ich bin der Meinung, das man sowas zurzeit eben ganz einfach ertragen muss.Wir befinden uns in einer Entwicklung.Wir spielen jetzt Bundesliga, das Leistungsniveau is sowieso schon so dicht.Und dann startet man Auswärts und zahlt Lehrgeld
      Und dann zuhause gg den ambitionierten Vize wo man wieder nicht hoffnungslos untergeht. Und dann gewinnt man auswärts in Freiburg.Und dann geht man sehr nervös in eine Begegnung wie heute, und steigert sich zumindest wieder in HZ 2.

      Das ist unterm Strich vielleicht etwas frustrierend, aber nicht superübel. Ich sag jetzt mal so...

      Wenn wir nach dem 11.Spieltag immer noch 3 Punkte haben, dann is natürlich schlecht. Aber wir haben dann mindestens 12 Punkte.Davon bin ich überzeugt.
    • Olemaus schrieb:

      floedi_82 schrieb:

      Aber Einschätzungen bzw. fundierte Äußerungen zum Thema Fußball solltest du wirklich anderen überlassen... z.B. Soll/Ist, 8neun usw. Oder mir.
      Echt jetzt?
      Äh, ja, was gibt es daran denn jetzt nicht zu verstehen? Ich schätze sehr, was hier Menschen an Zeit, Geld oder Liebe ins Forum stecken. Ändert aber nichts daran, dass es User mit Ahnung gibt... und auch welche ohne sonderlich viel Ahnung.

      Solltest du speziell auf das „Oder mir.“ anspringen: jeder, der mich hier oder im RL halbwegs gut „kennt“, weiß, dass ich die ein oder andere Provokation nicht sein lassen kann. Hat in der Regel aber nichts mit Boshaftigkeit zu tun, sondern mit Gespanntsein auf die Reaktionen.

      Es steht mir durchaus frei, meinen Senf bezüglich meiner „Einschätzung“ zu Grischas Fußballwissen zu schreiben. Und wer dann auch noch im Vorfeld eines solchen Spiels wie heute so dermaßen den Mund aufreißt, wie Grischa es gemacht hat, muss auch mit dem Echo leben können. Aus der Ferne betrachtet ist Grischa ein sehr emotionaler Mensch, mit viel Herzblut für den FC und das Forum. Das ist gut und das brauchen wir hier! Es hält uns als Community und Fans hier zusammen. Aber das qualifiziert ihn nicht zwangsläufig für sinnvolle fußballerische Beiträge. Die überlasse ich dann gern z.B. oben genannten Usern.
    • Freiburg haben wir verdient, aber glücklich gewonnen. Dann kommt die Länderspielpause und schon erwächst aus dem glücklichen Sieg in Freiburg eine Erwartungshaltung sondergleichen.

      Im Gegensatz zu den Spielern haben dieses Mal die Fans eine große Klappe vor dem Spiel gehabt. Weder Fans noch die Spieler/Trainer haben geliefert.

      Unsere AV waren überfordert und nervös - defensiv wie offensiv. Das DM hat heute weder erste noch zweite Bälle gewinnen können.

      Unsere Außen waren heute kaum Richtung Grundlinie unterwegs und haben auch aus dem Halbfeld zu wenig Akzente setzen können.

      MG hat absolut verdient gewonnen und hätte höher gewinnen müssen. Es tut weh, das zu sagen, aber es ist so.

      Panisch werde ich deshalb nicht, besorgt bin ich trotzdem.
    • Naja wir haben auch schon schlechtere Derbys abgeliefert mit 4:0 Zuhause verloren oder 5:0 in Gladbach und da waren die Abstiegskampf. Also ich hab einen größtenteils ideenlosen FC gesehen aber keinen der sich aufgegeben hat.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Zurück sus Köln
      Und ich kann dieser mangelhaften Nicht Leistung nichts abgewinnen.
      Das machte mir heute alles einen lustlosen schlappen platten und ideenlosen Eindruck
      Dann führt wieder Schlampigkeit zum Gegentor
      Was ich jedoch schlimm finde das dann den Rest des Spiels nichts mehr ging.
      Die Einwechselei von unserem Trainer hat auch nichts gebracht
      Auf mich wirkte das heute schon ziemlich leer und konzeptlos
      „Es überwiegt eigentlich beides.“
    • Das Spiel sollte nicht überbewertet werden nur weil es DAS Derby für uns ist.
      Mag unseren Auftritt/unsere Niederlage auch nicht schön reden, aber heute waren zu viele nicht in einer guten Verfassung. Und die hätten wir gegen die Klepper gebraucht. In deren Team steckt einfach mehr Substanz (Mehr Komplimente bekommt ihr von mir nicht :mfinger: ).
      Timo mit ordentlicher Leistung und Czichos sowie Borneauw haben uns mehrfach vor einem Totalschaden bewahren können. Wir wurden hoch und sehr clever angelaufen und da kamen dann schnell Defizite in unserer taktischen Variabilität zu Tage. Klar kannst du dich schwer dagegen wehren, allerdings sollten nach 15 bis 20 Minuten Pressing mal andere Laufwege versucht werden. Easy hatte gleich zu Beginn unsichere Aktionen. Irgendwie war da schon zu sehen, dass er nicht richtig in Fahrt kommen wird (2. HZ war dann besser, aber noch lange nicht gut).
      Zu den angesprochenen anderen Laufwegen hätte es heute einer Teilnahme der Zentrale bedurft. Aber die hatten auch beide gebrauchte Tage und waren in HZ 1 weitestgehend abgemeldet. Shkiri konnte überraschend sogar keine Zeichen durch seine Physis setzen und Verstraete war komplett falsch verdrahtet. Das war einfach viel zu wenig um mal im Ansatz gut ins Spiel zu kommen.
      Die eine Dicke Möglichkeit hätte uns vielleicht anders ins Spiel kommen lassen, aber es ist müßig darüber zu reden und in HZ 1 müssten wir selbst bei einem 2. oder 3. Tor fein den Mund halten.
      Zweite Halbzeit war dann deutlich bemühter und es gab schon ansprechendere Aktionen von unserem Team. Allerdings hatte ich kein einziges Mal das Gefühl, dass heute noch was gehen könnte.

      Ich putze mir den Mund ab und ärgere mich noch etwas über die Jubelarien der Klepper nach Abpfiff. So würden die wohl auch nach dem Gewinn der CL jubeln :facepalm: Also ihr Kackbacher: Ihr habt heute verdient gewonnen. Dennoch seid ihr der Abschaum unter der Sonne. Wir sehen uns wieder.
      Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von lunyTed ()

    • So, zurück aus Köln - war ein gebrauchter Tag.

      Die Kölner von der Rolle, bis auf Bournauw, Schaub und Drexler fand ich alle total schwach. Auch kein Kampf, alles was man gegen BVB gelobt hat, war weg. Gladbach hat auch nicht gut gespielt, die waren heute machbar.

      Auch die Stimmung im Stadion war komisch. Um mich herum fast nur Rentner, 2min vor der Hymne gekommen, in der 80. Minute gegangen. Vom Platz sprang kein Funke rüber auch von der Süd nicht. Die haben sich zwar mächtig ins Zeug gelegt, aber mit dem vorgebrachten Singsang fängt man das Stadion nicht. Nicht ein einziges Mal wurden Wechselgesänge initiiert.

      Auf der Heimfahrt gehört, dass der Böller 13 Schwerverletzte gebracht hat, der Typ wurde gefunden... hoffe, der wird im Leben nicht mehr glücklich, der Arsch.
    • Ein Derby zum Vergessen! Wir haben die erste Halbzeit komplett verpennt. Gladbach war einfach besser. Auch wenn es wehtut, aber das muss man jetzt schnell abhaken. Die Mannschaften, gegen die wir unsere Punkte holen müssen, kommen noch.

      Und so bleibt als einzig Positives von heute, dass sie den Idioten geschnappt haben, der den Böller geworfen hat! Der wird das Stadion hoffentlich nicht mehr so schnell von innen sehen!

      Schönen Abend!
    • PoWi0815 schrieb:

      Verdient verloren. Konnten leider null wirkliche Kreativität nach vorne entwickeln. War leider ein insgesamt schlechter Tag. Aber Gladbach spielt in einer anderen Liga als wir. Leider.
      Die ersten Punkte hast Du genau richtig formuliert. Verdient verloren, null kreativ und schlechter Tag.

      Aber das Kackbach in einer anderen Liga spielt stimmt absolut nicht. Die haben viel davon profitiert das wir wirklich gar nichts auf die Kette bekommen haben. Wir können es viel besser, das sah man im Dortmund-Spiel. Wir haben es ihnen verdammt leicht gemacht heute.

      Das automatisch Chancen entstanden war logisch denn wir haben denen die Bälle doch reihenweise in die Füße gespielt. Von den Rängen kam diesmal auch kaum was Eine richtige Klassemannschaft hätte uns heute geschlachtet. Das haben sie nicht geschafft. Auch deshalb nicht weil sie eben keine besondere Klasse haben. Das ist eine solide Mannschaft aber mehr auch nicht. Mit einer vernünftigen und guten Leistung wäre für uns allemale etwas drin gewesen. Aber mit so 'nem Grottenkick wie wir ihn heute abgeliefert haben gewinnt man natürlich keinen Blumenpott.
    • Ich finde unser Team hat sein Potenzial heute nicht ansatzweise abgerufen. Zudem ganz komische "Stimmung" im Stadion. Es kam mir vor, als wenn auf und neben dem Platz keiner irgendwann daran geglaubt hat, daß der FC das Spiel gewinnen könnte.

      Der Dauersingsangsupport ging selten so teilnahmslos am Spielgeschehen vorbei, wie heute - und mir damit unendlich auf den Sack.
    • floedi_82 schrieb:

      Olemaus schrieb:

      floedi_82 schrieb:

      Aber Einschätzungen bzw. fundierte Äußerungen zum Thema Fußball solltest du wirklich anderen überlassen... z.B. Soll/Ist, 8neun usw. Oder mir.
      Echt jetzt?
      Äh, ja, was gibt es daran denn jetzt nicht zu verstehen? Ich schätze sehr, was hier Menschen an Zeit, Geld oder Liebe ins Forum stecken. Ändert aber nichts daran, dass es User mit Ahnung gibt... und auch welche ohne sonderlich viel Ahnung.
      Solltest du speziell auf das „Oder mir.“ anspringen: jeder, der mich hier oder im RL halbwegs gut „kennt“, weiß, dass ich die ein oder andere Provokation nicht sein lassen kann. Hat in der Regel aber nichts mit Boshaftigkeit zu tun, sondern mit Gespanntsein auf die Reaktionen.

      Es steht mir durchaus frei, meinen Senf bezüglich meiner „Einschätzung“ zu Grischas Fußballwissen zu schreiben. Und wer dann auch noch im Vorfeld eines solchen Spiels wie heute so dermaßen den Mund aufreißt, wie Grischa es gemacht hat, muss auch mit dem Echo leben können. Aus der Ferne betrachtet ist Grischa ein sehr emotionaler Mensch, mit viel Herzblut für den FC und das Forum. Das ist gut und das brauchen wir hier! Es hält uns als Community und Fans hier zusammen. Aber das qualifiziert ihn nicht zwangsläufig für sinnvolle fußballerische Beiträge. Die überlasse ich dann gern z.B. oben genannten Usern.
      Ich schätze aus der Ferne, dass du und ich in diesem Leben keinen Senf zusammen mehr essen werden, denn wer sich selbst als „fußballfachwissend“ hinstellt und es anderen abschreibt, ist mir nicht sonderlich sympathisch.
      Flaco + Birger = Europa
    • Benutzer online 1

      1 Besucher