01. Spt: VfL Wolfsburg - FC 2-1 (Sa 17.08.19/15.30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mir gefällt es nicht, dass man sich jetzt hinstellt und sagt, das hätten wir besser machen können, da hätten wir mutiger sein müssen.

      Das würde ich mir dann wünschen bereits im Spiel zu sehen.

      Weiterhin war das der xte, wenn auch tolle, Sonntagsschuß, der gegen uns rein geht. Da müssen wir auch mal lernen, entweder nicht schießen zu lassen oder selbst öfter mal zu schießen.
      effzeh 2019/2020
    • Heute hat einfach das Quäntchen Glück gefehlt um was Zählbares mitzunehmen. Zwei individuelle Fehler, die auf dem Niveau tödlich sind, haben den Unterschied gemacht: Erst die Kopfballabwehr ins Zentrum und dann der Ballverlust zentral. Beim zweiten Tor hat Weghorst auch etwas Glück bzw. Raffa etwas Pech. Arnolds Schuss gelingt auch nicht alle Tage.

      Ansonsten war das defensiv sehr solide,sowohl die IVs als auch die 6er. Höger kommt mit zu schlecht weg, auch wenn er langsam ist, gewinnt er Zweikämpfe und räumt ab. Die 6er solide, auch Shkiri habe ich als ballsicher und technisch versiert wahrgenommen. Verstraete mit einer soliden Partie, er strahlt Ruhe aus. Easy für mich heute der beste Spieler,wobei er es mir teilweise zu riskant spielt. Aber ich denke, das ist ein Element, das vielen abgeht, diese Unbekümmertheit und Risikobereitschaft, die er ausstrahlt. Speziell Kainz und Schindler haben keine Lösungen gefunden, die Flanken kamen heute gar nicht und im 1:1 war Kainz zwar bemüht, aber es war nicht sein Tag. Da hatte ich mir nach dem Auftritt gg. Wehen mehr erhofft. Hector mit seinem vielleicht schlechtesten Auftritt im FC-Dress, er hätte heute eigentlich ausgewechselt werden müssen. Bei Churlinov war die Nervosität deutlich zu spüren, vielleicht ist es noch zu früh, ihn zu bringen. Modeste ist regelrecht verhungert, die wenigen Zuspiele, die er bekommen hat, hat er ganz gut verarbeitet. Terodde mit dem Tor und der Chance nach der einzig guten Offensivaktion von Hector, wo er etwas zu lang zögert m.E. auch solide.

      Fazit: Defensiv ein mehr als solider Auftritt, auf dem sich aufbauen lässt. Es gilt jetzt, an der Offensive zu arbeiten: Laufwege, Flanken, 1:1 auf außen. Schaub hat heute an allen Ecken und Enden gefehlt, aus meiner Sicht ist er der einzige Kreative im offensiven Mittelfeld. Er muss zwingend spielen und ich hoffe, dass er bald wieder fit ist. Ich sehe da ebenfalls noch Handlungsbedarf auf dem Transfermarkt für das offensive Mittelfeld,vor allem auch weil Schaub leider sehr verletzungsanfällig zu sein scheint. Ich würde im nächsten Spiel Shkiri bringen für Höger und mit Terodde starten als einziger Spitze, Schaub für Schindler, ansonsten unverändert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CheckerVomNeckar ()

    • Lasst doch mal abwarten, was sich nun in der Mannschaft regt. Ich glaube nicht, dass wir bis zu den Lederhosen ohne Chancen und Punkte da stehen werden. (Schrieb hier vorhin jemand.)

      P.S.: Die beiden Hütten von den Radkappen waren m.E. wirklich sehenswert. Das muss man dann auch einfach so anerkennen. (Sorry...)
      Spieler Trainer kommen und gehen - der :effzeh: bleibt!
    • So, wieder zurück.
      Wo fängt man an?
      Support unserer Fans super. Nach dem Spiel gab es noch einen Polizeieinsatz in der Tribüne Ost (also nicht im Gästeblock). Bengalos, habe ich nur später auf dem Parkplatz gesehen und da hat sich die berittene Polizei drum gekümmert. Der Parkplatz war in rot-weißer Hand. Im Stadion waren wir außerhalb des Gästeblocks zu verteilt, um noch mehr zu unterstützen, aber wie gesagt: Fanverhalten 1

      Schiedsrichter:
      Der Schiri ist mir nicht besonders negativ aufgefallen. Es gab ein paar Situationen, die man noch für uns pfeifen konnte, aber über 1-2 gelbe Karten mehr, hätte man sich bei uns nicht beschweren dürfen. In der 2. HZ war man in einigen Situationen zu spät. Die entscheidende Szene war schwer zu entscheiden. Von der Mittellinie nicht zu erkennen. Der Schiedsrichter war zwar näher dran, sieht es aber auch nur von hinten. Der Schiri kommuniziert auch lange, bevor er den Ball wieder freigibt. Was soll er machen, wenn der VAR keinen konkreten Hinweis gibt? Jedenfalls muss der VAR mit der Sicht von vorn das als Elfmeter bewerten.

      HZ 1: War ausgeglichen. Mit dem Elfmeter wäre sie wahrscheinlich auch 1:1 leistungsgerecht ausgegangen.
      HZ 2: Da war Wolfsburg eindeutig besser, insbesondere nach dem 2:0 fanden wir bis auf Ausnahmen nicht mehr statt.

      Was fiel auf?
      Gegen Mannschaften wie Wolfsburg können wir individuell mithalten, gegen Bayern und Dortmund wahrscheinlich nicht.
      Der Trainer hat aber noch viel zu tun. Aufgrund der vielen Neuzugänge ist die Mannschaft nicht eingespielt. Doppelpässe finden kaum statt. Laufwege sind zu verbessern. Modeste bekam kaum Bälle. Die Pässe in die Spitze fehlten. Dann wurden Situationen falsch gelöst: entweder mit einer Kerze gen Himmel oder mit Abwehr zentral zum Gegner, anstatt zur Seite.
      Dass Hector keinen guten Tag erwischt hat, wurde an anderer Stelle bereits geschrieben. Bereits nach ca. 3 Minuten hatte er 2 Situationen mit Ballverlust direkt vor mir. Was macht er da?

      Parkplatz:
      Wenn man bei 25000 Zuschauern 1,5 Stunden nach dem Spiel immer noch auf dem Parkplatz steht, dann läuft einiges falsch. Busse und PKW werden über den gleichen Kreisel abgeleitet.
      Es muss doch möglich sein, den Parkplatz über eine andere Stichstraße zu entleeren.
    • effzeh.md schrieb:

      Lasst doch mal abwarten, was sich nun in der Mannschaft regt. Ich glaube nicht, dass wir bis zu den Lederhosen ohne Chancen und Punkte da stehen werden. (Schrieb hier vorhin jemand.)

      P.S.: Die beiden Hütten von den Radkappen waren m.E. wirklich sehenswert. Das muss man dann auch einfach so anerkennen. (Sorry...)
      Also das Zweite war für mich ein "Allerweltstor" welches auch noch durch einen Fehler von Drexler eingefädelt wird und von Czichos gestolpere gekrönt wurde. ..nix dolles für mich 0geduld
      FC im Blut...egal welche Liga...Klassenerhalt trotz VAR Betrug :mfinger:
    • Für das erste Spiel war das okay, was der FC da gestern gespielt hat. Da ist sicherlich noch viel Luft nach oben, aber es war jetzt auch nicht so schlecht, wie es hier teilweise dargestellt wird. Die Gegentore resultierten aus individuellen Fehlern, das müssen wir halt anders lösen. Es ist keine Schande in Wolfsburg zu verlieren, ob mehr drin gewesen wäre ist jetzt müßig zu diskutieren.

      Ich bin mir sicher dass sich die Mannschaft in den kommenden Wochen steigert und punkten wird. Denn dass der FC grundsätzlich mithalten kann ist vielleicht die wichtigste Erkenntnis aus dem gestrigen Spiel!
    • Da czichos schuld zu geben ist hanebüchen!
      Er stellt im Rückwärtsgang den Gegner, blockt sogar den Ball...
      Das der dann durch nachstochern vom VW Typ doch durchgeht ist Pech!
      Alleinschuldiger an dem Tor ist drexler, der die Abwehr im Vorwärtsgang eiskalt erwischt mit dem Fehlpass.
      Der hat das im Interview übrigens eingesehen
      Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen
    • Naja also ok es war das erste Spiel, aber ich kann das auch nicht mehr hören gewissermaßen. Guckt euch Düsseldorf an die gewinnen in Bremen sind uns nun schon voraus. Gerade zu Beginn der Saison sollte man als Aufsteiger gut dabei sein beziehungsweise nahe an dem Topniveau davon waren wir gerade in der zweiten Halbzeit gestern meilenweit entfernt.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Knallfrosch schrieb:

      Da czichos schuld zu geben ist hanebüchen!
      Er stellt im Rückwärtsgang den Gegner, blockt sogar den Ball...
      Das der dann durch nachstochern vom VW Typ doch durchgeht ist Pech!
      Alleinschuldiger an dem Tor ist drexler, der die Abwehr im Vorwärtsgang eiskalt erwischt mit dem Fehlpass.
      Der hat das im Interview übrigens eingesehen
      Ja Tor geht klar auf Drexler aber als guter IV kann man den Zweikampf auch gewinnen, nur das Czichos dies eben nicht ist. Er macht einen viel zu weiten weg, wodurch Weghorst nach innen ziehen kann. Läuft er kürzer steht er genau vor ihm und es passiert vermutlich nichts.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Der Unterschied zwischen uns und anderen Vereinen ist oftmals das unsere beiden 6er zwar definitiv ordentlich sind, aber null uur Offensive beitragen. Weder gefährliche Pässe in die Spitze noch Kopfballgefahr bei eigenem Eckball oder gefährliche Distanzschüsse. Die meisten Gegner haben zumindest einen 6er der auch offensiv was kann. Dadurch hängen auch unsere Stürmer oftmals in der Luft.
    • mein gott der weghorst hatte einfach glück das die kugel wieder direkt in seinen lauf flippert ... das sah man in der wiederholung sehr gut.

      solche scheisse passiert eben auch, dazu der sonntagsschuss, ja dann geht man halt mal mit 2:1 als verlierer von der platte.
    • Servus,
      mir hat die erste HZ gefallen, das war in Ordnung. Was besonders gut gelingt, ist das Gegenpressing, damit werden wir einigen Gegnern sehr weh tun können. VW konnte ja manchen Ball nirgendwo hin spielen.
      Allerdings haben wir auch gesehen, dass alles funktionieren muss, um dieses Spiel umsetzen zu können. Es ist dazu zwingend, dass wir hoch sstehen und genau da liegt der Hase im Pfeffer: unsere Spieler machen eben noch individuelle Fehler, die andere in L1 ausnutzen. Kainz Kopfball darf so nie passieren, aber wir blocken auch den Schuss nicht und wir sind noch mangels fehlehnder Zweikampfhärte nicht in der Lage den Ball aus der Gefahrenzone zu bekommen. Drexlers Ballverlust war Unfug, aber hinten dran waren wir zu tief, weil die Kräfte schwanden und keinen starken IV haben. Mere ist sicherlich noch nicht fit und Czichos ist zu langsam. Sie stehen zu tief und somit können Fehler nicht mehr ausgebügelt werden, weil wir dann nicht mehr in die Zweikämpfe kommen.
      Fazit:
      • Wir müssen ein Niveau erreichen, auf dem wir 90 Minuten konzentriert spielen!Keiner, aber auch wirklich keiner, darf sich eine Auszeit nehmen, sonst werden wir in jedem Spiel bestraft werden.

      • Unsere IVs müssen höher stehen, sonst brauchen wir mindestens zwei 6er. Brauchen wir aber 2 6er, dann bekommen wir offensiv nichts hin, weil so niemals Schaub und Drexler zusammen auflaufen können.
      Viele Grüße
      Bobber
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!
    • Uns sagte gestern ein VW Anhänger im Zug, dass der VfL 2000 Karten an Schulen verschenkt. Zieht man die ab, sowie die gut 4000 FC Fans, wären gestern knapp 19.000 Zuschauer dort gewesen.
      Der Stadionsprecher erinnerte mich auf's Neue an einen Kirmesbudenbetreiber. Kindische und absolut lächerliche Kommentore bei Toren und Einwechslungen. Schlimm, wirklich schlimm :popcorn:
    • Manamana72 schrieb:

      effzeh.md schrieb:

      Lasst doch mal abwarten, was sich nun in der Mannschaft regt. Ich glaube nicht, dass wir bis zu den Lederhosen ohne Chancen und Punkte da stehen werden. (Schrieb hier vorhin jemand.)

      P.S.: Die beiden Hütten von den Radkappen waren m.E. wirklich sehenswert. Das muss man dann auch einfach so anerkennen. (Sorry...)
      Also das Zweite war für mich ein "Allerweltstor" welches auch noch durch einen Fehler von Drexler eingefädelt wird und von Czichos gestolpere gekrönt wurde. ..nix dolles für mich 0geduld
      Was kann Czichos denn dafür? Er hatte in dieser Szene einfach eine Menge Pech. Der Ball geht ihm im rückwärtslaufen durch die Beine. Sowas passiert halt. Auf der anderen Seite wird der schoss von modeste so abgefälscht, dass er knapp neben das Tor geht. Und der Schuss von drexler kann auch mal einschlagen.

      Aber keine Frage, in der zweiten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt und viel zu wenig nach vorne gemacht. Vor allem über die außen. Kainz und Schindler müssen sich definitiv steigern. Aber nach einem Spiel jetzt alles zu verteufeln halte ich für falsch. Klar ist das auftaktprogramm mega schwierig und vielleicht stehen wir nach fünf Spielen mit einem oder null Punkten am Tabellenende. Doch selbst dann sollten wir ruhig bleiben und weiter arbeiten. Als ob Paderborn, Union, Fortuna oder Augsburg und Mainz sowie Freiburg, ja selbst Werder besser ist als wir. Im Leben nicht!!
    • ... unsere Außen können ihr Leistung nur zeigen, wenn wir über die Mitte mehr Druck aufbauen und der Gegner in der Mitte dichter stehen muss. Sonst gibt es keine Räume dafür!
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!
    • Benutzer online 4

      4 Besucher