27. Spt: FC - Fortuna Düsseldorf 2-2 (So 24.05.20/18.00)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bitte hört auf euch zu siezen. :green:

    Herzlichst, ihr Oro nerd
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Die halten Abstand, so wie es sein soll :lol:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • @Bobber, sehr guter Post.

    Einen Hinweis möchte ich mir dennoch erlauben zu Deiner Trainer-Analyse: Gisdol hat gestern keineswegs freiwillig auf Dreierkette umgestellt, sondern aus der Not heraus weil wir 0:2 hinten lagen. Insofern sehe ich noch nicht, dass er diesbzgl. "den nächsten Schritt" gemacht hat. Das war gestern der besonderen Situation geschuldet. Ob das was gestern dann in der Tat gut funktioiniert hat auch ab jetzt dauerhaft ein taktisches Element sein, das müssen wir erstmal abwarten. Bei 0:0 hätte er vermutlich nicht so umgestellt.
  • @Apu
    Danke!
    Ja klar, war das der Situation geschuldet. Da hast du vollkommen Recht, aber es passierte planvoll, systemisch und wirkte irgendwie gewollt! Da bekomme ich ehrlich gesagt Appetit auf mehr.
    Mal gucken, was passiert am Mittwoch. SAP wirkt momentan auch nicht souverän.
    We'll see.
    Beste Grüße
    Bobber
    Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!, Mittel für den Abstiegskampf freimachen, 15-20 Mios kostet die Nummer! Immer noch billiger als ein Abstieg!
  • Mere wird bald Vergangenheit sein.
    Ich mag ihn, aber so toll habe ich ihn gestern auch nicht gesehen.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • der aus dem dorf kommt schrieb:

    @ Bobber,

    feine Analyse von dir. Aber diese Lobhudelei auf Mere ist für mich nicht zu verstehen und aufgrund seines Spieles nicht nachvollziehbar.
    Spieler des Matches, tse tse tse.Nein.
    @'kölsch

    Aber genau so muss man meiner Meinung nach in einer 3erK spielen. Sicher nach vorne, klare und einfache Bälle, ordnend und nicht verwirrend, eine relative Höhe annehmend. Die anderen müssen sich neben seinem Tempo wohlfühlen.
    Aber ich gebe euch insofern Recht, als dass ich mich auch sicherlich sehr gefreut habe, dass er wieder voll und ganz im Team ist. So ist er eine Verstärkung. Er hatte ja auch sicherlich keine leichte Zeit in dieser Runde. Das war in 19/20 eigentlich das erste taugliche Spiel von ihm, das Hoffnung nährt, dass er eben das wieder wird, was sich viele von ihm versprechen. Auch er ist noch ein Jungspund.

    Ich bin mal gespannt, ob er geht! Dann brauchen wir aber einen spielenden Ersatz. Die sehr wichtigen und absolut notwendigen Hackklötzchen haben wir mit Bornauw und Leistner dann genug, wenn Sörensen zurückkomt erst recht, es sei denn das unwahrscheinliche wird wahr!

    Viele Grüße

    Bobber
    Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!, Mittel für den Abstiegskampf freimachen, 15-20 Mios kostet die Nummer! Immer noch billiger als ein Abstieg!
  • Bobber schrieb:

    Die IV: Sie bekam ihre Grenzen in puncto Spieleröffnung aufgezeigt. Zudem hatte Leistner gestern nicht so viel Glück wie in den Wochen zuvor und der Ball rutscht ihm durch. Das passiert und deswegen können wir froh sein, dass wir diesen Monsterlauf im Dezember hatten. Da war auch ein wenig Glück dabei ;) ok - nur ganz wenig Glück!!!

    Aber - und das ist meiner Meinung nach sehr viel interessanter: Obwohl in der Umstellungsphase auf die Dreierkette das 0:2 fiel, haben wir dann wesentlich mehr Druck gemacht. Ich forderter vor dem Spiel Rexhbecaj statt Skhiri - nein - das hätte auch nichts geholfen. Ich vermute unser 4:2:3:1 hat gegen Mannschaften fertig, die gegen uns mit einem Punkt zufrieden sind. Es war die Umstellung unseres Trainers, die der Mannschaft neues Leben einhauchte. Mere: Ein Phönix aus der Asche! Ich war mit seiner Einwechselung ein wenig iriitiert, aber er hat gestern gezeigt, warum viele hier große Erwartungen in ihn setzten. Er ist der Mittelmann in der Dreierkette!!! Sonst niemand!!
    Tolle Analyse! Diesen Teil sehe ich allerdings etwas anders:

    Wir haben mit ähnlicher IV-DM-AV Konstellation vor dem Lockdown schon richtig starke Pressing-Resistenz unter Beweis gestellt. Ich war bei den letzten Spielen vor dem Lockdown teilweise beeindruckt mit was für einer Selbstverständlichkeit wir uns mit Horn rund um den Strafraum den Ball zugespielt haben, was dann Platz im Mittelfeld erzeugt hat. Dieser Spielaufbau -gerade von den IV, die hier ihre "Grenzen" aufgezeigt bekommen, war einer unserer Stärken, weil wir dadurch immer wieder kontrollierte Angriffe aufbauen konnten.

    Man merkt jetzt einfach an allen Stellen, dass diese Passsicherheit nicht mehr vorhanden ist. Wir versuchen immer noch aus der eigenen Hälfte unter Druck aufzubauen, doch wenn die Pässe alle unpräzise kommen, dann erzeugen wir vorne keine Räume im Mittelfeld und bringen uns selbst in Probleme. Bis auf das 2:0 kamen ja alle gefährlichen Situationen zu Stande, weil wir im Spielaufbau den Ball verloren haben. Und wenn die ersten Bälle schon ungenau kommen, dann ziehen sich die Unsicherheiten weit nach vorne. Und auch : Die Abstände wirken so groß, weil man ständig unter Druck agiert und keine Kontrolle über das Spiel bekommt.

    ABER: Je länger das Spiel ging umso sicher wurden wir beim ersten Ball hinten raus (natürlich auch, weil Mere nochmal Sicherheit beigesteuert hat und Düsseldorf sich zurückgezogen hat). Ich denke aber trotzdem dass wenn wir noch 2-3 Spiele haben, dass vieles schon wieder viel besser aussehen wird. Ich glaube nicht, dass das die generellen Grenzen unserer IV sind, sondern dass diese mit etwas Spielpraxis da auch wieder besser werden (Wenn sie sich nicht verunsichern lassen - Deshalb war es wichtig, dass wir das Spiel nicht verloren haben) Lediglich bei Katterbach hadere ich, weil das nicht das erste mal ist, dass er so einen Ballverlust wie vor dem 1:0 produziert hat.

    Kurz: Für unsere Spielweise kam die Spielpause einfach extrem ungünstig. Am allerwichtigsten wird es sein, die Passsicherheit wieder auf das Niveau von vor der Pause zu erhöhen. Vielleicht (hoffentlich) kommt uns dafür die englische Woche entgegen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smiling_saidjin ()

  • Ich gehöre vermutlich zu denen, die Drexler tendenziell auch unterschätzen. Er war in der Tat ein belebendes Element und gerade jetzt, wo wir zentral offensichtlich einige Schwierigkeiten haben, muss zwangsläufig ein bisschen mehr Druck über die Außen kommen. Katterbach und Jakobs konnten zuletzt nicht wirklich überzeugen, sodass sich Drexler geradezu für einen Startelfeinsatz gegen Hoffenheim aufgedrängt hat.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher