03. Spt: SC Freiburg - FC 1-2 (Sa 31.08.19/15:30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • zu 100% kannst du nicht alle Angriffe verhindern und ja, da waren auch schon mal offene Räume. Ich muss aber sagen, dass unsere Abwehr weitaus besser agiert als noch in Liga 2.
      Einerseits ergänzen Czichos und Bornauw sich exzellent. Czichos kann das Spiel gut öffnen und bringt oft viel Ruhe ins Spiel, ist dafür oft im Zweikampf nicht so resolut (obwohl gestern die Grätsche nach Drexlers Fehlpass schon extrem intelligent und gut war). Bornauw hat die Lufthoheit und ist zweikampfstark, auch gestern wieder gut zu sehen, sein Aufbauspiel besteht meist allerdings aus langen, oft ungenauen Bällen.
      Andererseits ist die Defensivleistung eine Aufgabe der ganzen Mannschaft und hängt auch viel von der Kondition und dem Willen der einzelnen Spieler ab. In Beierlorzers Stil (ständiger Druck, und damit auch ständiges Anlaufen) ist es nicht verwunderlich dass zum Schluss hin Räume entstehen. Dann gilt es eben die richtigen Spieler aus-und einzuwechseln
    • Natürlich hätte man Tore wie das 1:1 und 1:2 wie auch das Tor gestern verhindern können...das ist schon richtig. Beim Ausgleich letzte Woche hat die gesamte Defensive geschlafen...Punkt.beim 1:2 gleich drei vier Spieler in der Situation wobei ich Höger der da nicht auf Außen mitläuft die größte Schlafmützigkeit bei dem Tor zuschreibe...danach hat Easy gepennt. Das Tor gestern hat Czichos aus der Bewegung unglücklich erzielt...er selber hat es für mich verständlich erklärt...das der Bewegungsablauf da eben so war das er es mit dem linken statt rechten Fuß versucht hat zu klären...kann man auch im Tv so sehen denke ich. Das gilt es in Zukunft zu vermeiden...besser zu machen, ja. Aber wenn ich die Defensive so umkrempel wie wir dieses Jahr und die Neuen dann teilweise erst ihr zweites Spiel machen finde ich ist es noch sehr früh für ein abschließendes Urteil. Gestern haben wir meiner Meinung nach in EINER Situation gepennt...das war als Petersen blank vorm Tor stand. Hab ich gerade noch gesehen. Das lag wohl an mangelnder Kommunikation zwischen Mere...der einfach rausrennt und auf Abseits spielen wollte...und Czichos der das zu spät erkannte...so wie ich es erkennen konnte hat Mere nichts gerufen oder auch keinen Blickkontakt zu Czichos gesucht um das entsprechend "abzusprechen". Czichos dachte scheinbar Mere bleibt bei Petersen...Mere dachte man spielt auf Abseits. Das muss(und wird) man besser machen...
      FC im Blut...egal welche Liga...trotz VAR Betrug :mfinger:
    • FC_Gott schrieb:

      Ach Internet funktioniert wohl wieder?
      Ja schade eigentlich
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • supersonic1 schrieb:

      Dann wird der Heimfluch gegen die Bauern auch mal eingestellt :)
      Zuletzt 2 Siege, 1 UE und eine Niederlage.

      PoWi0815 schrieb:

      Wir haben 6 Gegentore nach zwei Spielen, dies ist alles andere als berauschend und wir hätten mehr gehabt, wenn Doofmund von Beginn an richtig gespielt hätte.
      Jetzt sind es also schon 6 nach zwei Spielen, geh doch mal bei LP10 in die Mathe Nachhilfe.

      Und wie Dortmund ''richtig spielt'' haben wir ja gestern Abend bewundern dürfen, unglaublich kreative Mannschaft. :herz:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • PoWi0815 schrieb:

      15:10 Torschüsse spricht eine andere Sprache.
      Torschüsse sind keine Torchancen. Die hatten die Chance durch Schmid Ende 1. HZ, den Schuss von Waldschmidt und dann noch einen Distanzschuss (wieder Schmid?), den Horn glänzend hält - beide Aktionen nach der 80. Ansonsten noch das Ding von Petersen, aber das war abseits und wurde nur nicht abgepfiffen, weil es nicht zum Tor führte. Das war es an echten Torchancen. Das ist jetzt nicht gerade etwas, was von einer schwachen Abwehr zeugt.
      Schau dir zudem mal an, von wo die geschossen haben. Im Strafraum hatten die fast gar keine Abschlüsse.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Hassenichjesehen schrieb:

      Bobber schrieb:

      Ja, respektables Verhalten aller Freiburger und das auch während des gesamten Spiels. Hut ab auch vor Volker Finke im Halbzeitinterview!
      Habe ich leider verpasst, was sagte er sinngemäß?
      Alle Freiburger räumten die Niederlage ein, analysierten sachlich und ohne hätte, wenn und aber. Alle zollten unserem Team Respekt, dass Sie sich von der Videoschirisituation und dem Eigentor wieder erholten und dass wir nie aufgegeben hätten.
      VF sagte, dass es ein klares Foul war, dass der VAR zurecht Eingriff und das Tor annulliert wurde. Er sagte aber auch, dass es blöde sei, dass solange weiter gesoielt wurde und dass es unsäglich sei, dass die Schiris nicht imstande wären so eine Situation auch ohne Hilfe selbst zu sehen.
      Viele Grüße
      Bobber
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!
    • Tigranes schrieb:

      PoWi0815 schrieb:

      15:10 Torschüsse spricht eine andere Sprache.
      Torschüsse sind keine Torchancen. Die hatten die Chance durch Schmid Ende 1. HZ, den Schuss von Waldschmidt und dann noch einen Distanzschuss (wieder Schmid?), den Horn glänzend hält - beide Aktionen nach der 80. Ansonsten noch das Ding von Petersen, aber das war abseits und wurde nur nicht abgepfiffen, weil es nicht zum Tor führte. Das war es an echten Torchancen. Das ist jetzt nicht gerade etwas, was von einer schwachen Abwehr zeugt.Schau dir zudem mal an, von wo die geschossen haben. Im Strafraum hatten die fast gar keine Abschlüsse.
      Petersen-Chance war kein Abseits!!! Ganz klar eine unabgestimmte/nichteingespielte Abwehr, weil sie nicht koordiniert agierten. Das war sogar relativ klar kein Abseits (fast 2 m).
      Timo hat hier meiner Meinung gut die Kiste abgedeckt und Petersen zielte zu genau! Das war Glück und nichts anderes, dass wir erneut in Rückstand geraten wären.
      Viele Grüße
      Bobber
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!
    • CobyDick schrieb:

      Oropher schrieb:

      Jetzt sind es also schon 6 nach zwei Spiele, geh doch mal bei LP10 in die Mathe Nachhilfe.
      wer weiß schon was er da für ne Formel benutzt

      Puh, das ist schon eine sehr komplexe Rechnung. Ich habe da große Bedenken, dass das hier überhaupt irgendjemand versteht.

      Der "Trend" stimmt aktuell jedenfalls. Das dritte Gegentor gegen den BVB finde ich völlig ok. 1:2 zu verlieren nützt nichts. Dann lieber volles Risiko aufs 2:2.

      Jetzt haben wir nur 1 Gegentor bekommen. Bitte weiter so!
    • goldenmanu schrieb:

      Ich Glaube ich war am Samstag im Falschen Stadion .Waldschmidt hat 2 x auf das Tor geschossen. 15 Torschüsse ? Ich frage mich wo waren die.
      Wir hatten ja Glück das nicht Schaub das 2:1 geschossen hat.(Lt. Stadionsprecher 45.Min..wurde Schaub ausgewechselt, neu 22 Meré ).Wie hätte der Keller in Köln reagiert?????
      Die hatten angeblich schon nach 5 Minuten 4:0 Torschüsse. Ich glaube, da wurden Einwürfe und Abstöße mitgerechnet.
      "Meine Liebe gehört Köln!"
    • also da nehme ich dann lieber die Aussagen der Freiburger, die fanden, wir hätten verdient gewonnen - okay sie meinten, ein Unentschieden wäre auch okay gewesen - das sind die Fachleute augenroll

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Bobber schrieb:

      Petersen-Chance war kein Abseits!!! Ganz klar eine unabgestimmte/nichteingespielte Abwehr, weil sie nicht koordiniert agierten. Das war sogar relativ klar kein Abseits (fast 2 m).
      Ich finde leider kein belastbares Videomaterial- Falls du was hast, bitte her damit.
      Sowohl bei Sky als auch beim Kicker hieß es aber, Petersen wäre aus dem Abseits gekommen. Siehe hier:

      Kicker Live-Ticker schrieb:

      Petersen mit der Riesenchance! Koch findet den Angreifer mit einem langen Ball, alleine vor dem Tor scheitert er jedoch. Der Treffer hätte wegen einer Abseitssituation aber ohnehin nicht gezählt.
      Dem schließen sich Express, effzeh.com, geißblog usw. an.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Tigranes schrieb:

      Bobber schrieb:

      Petersen-Chance war kein Abseits!!! Ganz klar eine unabgestimmte/nichteingespielte Abwehr, weil sie nicht koordiniert agierten. Das war sogar relativ klar kein Abseits (fast 2 m).
      Ich finde leider kein belastbares Videomaterial- Falls du was hast, bitte her damit.Sowohl bei Sky als auch beim Kicker hieß es aber, Petersen wäre aus dem Abseits gekommen. Siehe hier:

      Kicker Live-Ticker schrieb:

      Petersen mit der Riesenchance! Koch findet den Angreifer mit einem langen Ball, alleine vor dem Tor scheitert er jedoch. Der Treffer hätte wegen einer Abseitssituation aber ohnehin nicht gezählt.
      Dem schließen sich Express, effzeh.com, geißblog usw. an.
      Also der Linienrichter soll kurz die Fahne gehoben haben. In den Wiederholungen war auch klar zu sehen das er nicht im Abseits stand...so 1 bis 2 m. Dafür ein anderer Freiburger der aus dem Abseits kommend...dann aber passiv...zurück lief. Letztlich gab ich da auch nicht richtig verstanden was nun entschieden wurde grübel bei sky hieß es Abseits wurde gegeben. Später in Sportschau oder Sportstudio usw. wurde das als Chance verkauft ohne das auf Abseits hingewiesen wurde...gut das der nicht drinne war ^^
      FC im Blut...egal welche Liga...trotz VAR Betrug :mfinger: