Angepinnt 2. Bundesliga 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2. Bundesliga 2019/20

      nach der Relegation stehen ja alle Teams fest ;)

      also auf gehts ;)

      lasset den HSV ein neues Debakel erleben!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
    • Hecking hat einen 1-Jahresvertrag
      Der sich automatisch um 1 Jahr verlängert, wenn er mit dem HSV aufsteigt
      Der sich dann automatisch um 1 Jahr verlängert, wenn sie in Liga 1 bleiben

      kicker.de/news/fussball/2bunde…-mir-hier-gar-nix-an.html

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Eieiei, der darf also machen was er will.

      Naja, irgendwie mussten sie ihn ja locken.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Der HSV geht damit endgültig „all in“: Hecking ist sicher ein guter Trainer. Für HSV-Verhältnisse sogar ein sehr guter. Und genau das könnte zum Problem werden. Der hat sich bzgl. Zusammensetzung der Mannschaft sicher einige Zusagen in Vertrag schreiben lassen, immerhin setzt er seinen guten Namen aufs Spiel.

      Aber wie will der HSV Heckings „Wünsche“ erfüllen? Geht doch am Ende nur über Kühne oder anderweitiges externes Geld. Wenn das dann in die Hose geht, dann ist am Saisonende nicht nur Hecking weg, sondern der ganze HSV!

      Und ob Boldt aus wenig bis gar nichts eine aufstiegstaugliche Mannschaft hinbekommt, das muss sich auch erstmal zeigen.

      Von wegen Umbruch und Neuanfang. Wenn die jetzt nicht aufsteigen, dann sind sie richtig weg.
    • Man kann nur hoffen, dass mindestens zwei Teams zu stark sind. Der hsv soll da bleiben, wo sie sind und hingehören.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
    • Vom Gefühl her wie der VFB rangeht und welche Möglichkeiten er hat, ist der 1. Platz für mich schon gebucht mit den Stuttgartern.

      Wenn die es richtig machen, werden die sich von den „Altlasten“ trennen und eine richtig schlagfertige Truppe aufstellen. Mit Klement haben sie schonmal > 10 Tore und > 10 scorer gebucht.

      Interessant wird sein, mit welchem Stürmer, der ihnen > 15 Tore sichert, in die Saison gehen. Gomez?

      Normalerweise ein Terrode oder Hinterseher vom Kaliber her und der Aufstieg wäre gesichert.
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      kann man sehen wie man möchte, Klement hätte das Abenteuer Bundesliga mit Paderborn sicherlich auch spielen können und könnte dann immer noch wechseln. Auch hier ist natürlich nicht nur die Perspektive, sondern auch das Geld was er ab sofort einstreicht Antrieb.
      Sehe ich auch so, es scheint dass das Geld wichtiger ist als der Anspruch endlich in der Bundesliga zu spielen, was eigentlich das Ziel eines Zweitligaspielers sein sollte. Wenn Paderborn nächste Saison absteigt hätter er ja auch noch wechseln können.
    • Anscheinend hat Klement schon länger Kontakt mit Stuttgart...und der Abstieg war dann doch für die VfBler dann doch eher nicht erwartet worden...also wäre er eigentlich von 1. Bundesligist zu einem anderen Bundesligisten gewechselt
      ...er ist dann dabei geblieben, obwohl er jetzt erst mal in Liga 2 bleibt = so kann man es auch sehen augenroll

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Ich kann ihn verstehen. Die Chance ist größer beim VFB als bei Paderborn, langfristig.
      Und ein paar € dürften es schon mehr sein
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • modeste2017 schrieb:

      Sehe ich auch so, es scheint dass das Geld wichtiger ist als der Anspruch endlich in der Bundesliga zu spielen, was eigentlich das Ziel eines Zweitligaspielers sein sollte. Wenn Paderborn nächste Saison absteigt hätter er ja auch noch wechseln können.
      Vielleicht denkte Klement nicht nur kurzfristig sondern langfristig...

      Wenn es normal läuft, dann wird Paderborn kommende Saison die Hucke voll bekommen,
      kein Spieler kann sich so richtig ins Schaufenster spielen, die steigen ab,
      und es gibt keine so wirklichen Interessenten.

      Das Geld spielt sicher auch eine Rolle.
    • Regensburg hat den neuen Cheftrainer präsentiert
      Es ist Selimbegovic, einer der bisherigen Co Trainer von AB

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Ist auf jeden Fall eine Verbesserung.
      Heuer-Fernandes hat mir insgesamt sehr gut gefallen, v.a. im Spiel gegen uns war der herausragend!

      Und Pollersbeck war nie mehr als Durchschnitt.
      Eines Tages, eines Tages wird's geschehen und dann fahren wir nach Mailand, um den :effzeh: :FC: zu sehen.