DFB 1. Rde: SV Wehen Wiesbaden - FC 5:6 n.E. (11.08.19/18.30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wir haben nicht so schlecht gespielt. Außer in den ersten 20 Minuten wars eigentlich ziemlich gut. Hat jemand Gladbach gegen Sandhausen gesehen? Die sahen da wesentlich schlechter aus als wir. Man merkt schon, dass die Zweitligisten schon 2 Wochen länger spielen.

      Das einzige, was ich blöd fand, war Bader einzuwechseln. Das brachte auch Unruhe rein. Ehizibue scheint ja nicht so schlimm verletzt, und wenn, dann hätte man mit Schmitz in so einer heiklen Situation jemand bringen können, der schon ein paar Feuerproben in der Mannschaft bestanden hat und vielleicht nicht so elegant spielt, mich von der Einstellung und vom Kopf her aber schon oft beeindruckt hat. Ihm merkt man einen starken Willen an und das hätten wir glaube ich in dem Moment eher gebrauchen können als ein Experiment mit Bader, das vielleicht spielerisch mal gut ausgehen kann. Es gibt so Spieler, die eher im Wettkampf als im Training überzeugen, vielleicht ist Schmitz so einer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von heiner ()

    • Neu

      tobilicious schrieb:

      Der Hübsche schrieb:

      tacSTAR schrieb:

      Horn ist so ein Vollpfosten....

      tobilicious schrieb:

      Horn du Lusche
      Ihr beiden geht jetzt bitte sofort ohne Nachtisch ins Bett.
      Wieso? Horn hat uns mit zwei großen Fehlern überhaupt ins Elfmeterschießen gebracht. Das war unnötig.

      Aber am Ende hat er seine Fehler wieder gut gemacht. Danke dafür. Trotzdem weiter arbeiten ... er hat uns schon letztes Jahr um viele Punkte gebracht. Wir brauchen in Liga 1 einen starken, souveränen, zuverlässigen keeper

      Für mich war Verstraete heute bester Kölner. Dann Kainz. Schaub muss in die erste elf.
      Ja, man kann aber auch mal hervorheben, dass er sich brutal gesteigert hat und uns so noch den hintern gerettet hat.
      Solche Erlebnisse braucht man eben auch mal als Keeper. Besonders wenn ständig gegen einen geblökt wird und man sowieso nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzt.
      Vielleicht kann man von dem Denken ja auch mal weg kommen, dass unsere Jungs nicht mit Absicht kacke spielen, nur um vereinzelte User zu ärgern.
    • Neu

      Hätte Neuer 3 gehalten wäre er in den Himmel gelobt worden.
      Und der hatte in der Vergangenheit Böcke ohne Ende.
      Also ruhig bleiben.
      Bei VW hält Timo die NULL.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      giman155 schrieb:

      Hauptsache noch kein Bundesligaspiel gespielt, aber schon von Abstiegskampf sprechen, typisch Eifelbrasilianer :facepalm: Finde wir haben weitaus mehr Qualität auf der Bank als die letzten Buli-Jahre. Ist doch krass, dass wir immer noch Spieler wie Schaub (der heute fest das Siegtor geschossen hätte), Höger (der seine Sache heute sehr gut und stabil gemacht hat), Koziello (der immer mal wieder für ein belebendes Element gut ist), Bader (der eine klasse Vorbereitung gespielt hat) oder Terodde (der heute auch fast sein Tor gemacht hat und sicher nen Elfmeter versenkt hat) bringen können.
      Was ist denn so schlimm an dem Post von @Eifelbrasilianer10 ?
      Finde absolut nichts was einen * :facepalm: * rechtfertigt!
    • Neu

      Mit ein bissel Abstand kann ich dem ganzen auch ein wenig was gutes abgewinnen.
      Sonst immer in der Vergangenheit klarer Sieg in Runde 1. Jetzt halt mal nen Stotterstart aber dafür wurde einem vor Ligastart noch mal aufgezeigt wodran gearbeitet werden muss.

      Vielleicht genau der richtige Impuls jetzt bevor es in die Liga geht...
    • Neu

      Es gibt noch ein paar andere positive Aspekte. Zum Beispiel unsere Neuen, die durch die Bank überzeugt haben.

      Bei mir wächst dadurch das Vertrauen, dass uns auch die anderen beiden, die jetzt neu dazugekommen sind, ebenfalls helfen können. Sollte dies der Fall sein, könnten auch die Probleme, die wir weiterhin in der Defensive haben, in den Griff zu kriegen sein.
      "Meine Liebe gehört Köln!"
    • Neu

      Fazit von gestern:
      1. Hauptsache eine Runde weiter über das wie muss intern dringend angesprochen we den.
      2. T. Horn wird von Jahr zu Jahr schlechter. Neue Torwart muss dringend her (wäre super Ulreich aus Bayern zu bekommen)
      3. Defensive ? Geht nahtlos wie in der 2. Liga weiter, jeder Angriff fast ein Tor . Wie soll das nur in der 1. Liga nur werden ?
      4. Neuzugänge können sich sehen lassen. Ehizbue ist wirklich nicht schlecht .
      5. Angriff ? Momentan sehe ich nur Cordoba Bundesliga tauglich.
      Bei U1 Untersuchung :effzeh: Spritze bekommen und das hält Leben lang !!
    • Neu

      Ich denke, wenn eine Mannschaft einen neuen Trainer bekommt, eine neue Spielphilosophie, neue Mitspieler, die eingebaut werden müssen, ist das erste Spiel 200% schwerer als das zehnte Spiel und dann noch gegen eine Klasse tiefer. Eine Mannschaft, die vor zwei Jahren dieses Abstiegs-Traumata hatte, kann nicht selbstbewusst und ihrer Stärken bewusst aufspielen.
      Das wird noch kommen. Es war nur 1000% wichtig, dieses Spiel zu gewinnen, egal wie.
      Wie es schon geschrieben wurde, wir gewinnen 6:1 und bekommen gegen VW die Hucke voll.

      Dieses Spiel und wie es beendet worden ist, sollte das Team mehr als Einheit entlassen haben. Es fehlen noch zwei wichtige Leute, auf diesen Positionen hat es gestern geklemmt.

      Ich bin erst mal positiv gespannt und freue mich vor allen Dingen für Horn; das sollte erst mal das nötige Selbstbewusstsein geben. Auch, wenn ich der Meinung bin, dass ihm für einen richtig guten Torwart, der Instinkt fehlt (raus laufen, Flanken abfangen etc.). Das kann ein Torwart bis zu einem gewissen Grad durch Training kompensieren, aber nicht zu 100%.

      Mir ist insgesamt aufgefallen, dass sich die Mannschaft nicht so gut bewegt hat, wie in den Testspielen angedeutet wurde.
      Zum Thema Kapitänsbinde: Es scheint mir, dass Hector teilweise damit gehemmt, bzw. überlastet ist. So, wie Verstraete auftritt, könnte ich mir einen Kapitän vorstellen. Sehr abgeklärt und er hat das Spiel wirklich vor sich.

      Ein ordentliches Spiel und eine Punkteteilung gegen die Radkappen nehme ich gerne.
      :FC:
    • Neu

      PoWi0815 schrieb:

      Vor dem Spiel habe ich meine jährlich wiederkehrenden Gedankenspiele von einer geilen Saison mit ein bisschen Glück im Pokalfinale landen durchgespielt. Ist dann hiermit mal wieder beerdigt.

      Na, jetzt zufrieden :?:

      nerd
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher