01 / Timo Horn (2023)

  • Kann mich nicht daran erinnern das zB. sein Hüpfer jemals kritisiert wurde zu der Zeit.

    Theorie steht dazu in Beitrag 3.418. Wahrscheinlich wollten die mit Ahnung auch gar keine Kritik üben, weil die eh dafür in der Luft zerissen worden wären als Horn noch heilig war. Hätte Baumgart nicht ebenfalls in kürzester Zeit den heiligen Status erreicht würde der auch in regelmäßigen Abständen für die Nichtberücksichtigung von Katterbach zerfetzt werden. Unabhängig von Ergebnissen.

  • Von mir eher nicht, aber ich glaube ich weiß auf wen du dich da beziehst. :nerd_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Horn hat aber einige klare Schwächen (Zwischenhüpfer, Rauskommen/Flanken abfangen, mitspielen), wenn Schwäbe da besser ist könnte er eine etwaige Stärke Horns auf der Linie auch ausgleichen. Wobei zum Beispiel gerade der Zwischenhopser auch auf der Linie mittlerweile zum immer größeren Problem wird.

    Jeder Torwart hat Schwächen. Wenn ein Torwart so lange da ist wie Timo bei uns, ist es klar dass man die irgendwann besser kennt. und mehr drauf achtet.

    Dass man die von Schwäbe jetzt nach einem Spiel mit kaum ernsthaften Prüfungen nicht alle kennt, bedeutet ja nicht, dass er fehlerfrei ist. Kann natürlich sein, in dem Fall hätten wir halt Glück ihn entdeckt zu haben bevor die Bayern zuschlagen konnten, aber im Normalfall kannst Du bei Torhütern des Kalibers, das wir bekommen, davon ausgehen, dass jeder seine Schwächen hat.

    Mit ein paar mehr Spielen werden wir auch ihn besser einschätzen können und dann lohnt ein Vergleich irgendwann auch. Nach einem Spiel macht ein Vergleich nur dann Sinn, wenn man damit gerne "beweisen" möchte, was man vorher schon als Meinung hatte :winking_face:

    Was Sie hier lesen, ist Bestandteil meines Meisterwerks "Vermeidung des Erhalts von Brett-Trophäen als Merkmal von Qualität eines Forenusers".

    Bitte liken Sie zuerst diesen Beitrag und scrollen Sie erst dann weiter.

  • Wir hatten schon diverse junge Talente, von denen man es einigen zugetraut hat - geschafft hat es von denen keiner, ihn auch nur im Ansatz zum Wackeln zu bringen.

    Das ist die eine Seite der Medaille. Und damit hast Du nicht Unrecht.


    Die andere Seite ist eben, dass es keinen echten Herausforderer gab, wie wir ihn nun in Schwäbe haben. Stattdessen gabs einen Freifahrtschein nach dem anderen für Horn. Was hat mich das zwischen der vorletzten und letzten Saison angekotzt, dass man Zieler als Bankspieler geholt und das auch so kommuniziert hat. Bloß keine Kritik am Stammtorwart in die Öffentlichkeit tragen. Sich bloß nicht um die Probleme im Tor kümmern, die seit anderthalb Jahren recht offen zutage treten. Ambitionslos bis ins Mark.


    Dabei hätte es - wie etwa Zieler, Schwäbe - sicherlich Keeper gegeben, die bei einem fairen Zweikampf selbst aus der Herausforderer-Position das Rennen um die Nr. 1 hätten enger gestalten können.

    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:

  • Kannst du das durch eine Formel belegen?

    Du meinst weil Timo sagt mit mir könnt ihr Rechnen? :thinking_face:

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Ich werde zur Rückrunde mal genauer drauf achten. :winking_face:

    ich denke mal das es passieren könnte das du da im Pokalspiel drauf achten musst :thinking_face:

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Allein dass hier beim ersten Spiel ohne ihn gleich die Diskussion losgeht, zeigt halt: Um einen ernsthaften Vergleich der beiden (also sowas wie tatsächliche Leistungen) gehts gar nicht, sondern nur um Sympathie. Deshalb kann man auch sagen, man fände Schwäbe bisher besser: Weil es dabei nicht um Leistung geht, sondern maximal um einen ersten Eindruck.

    Ich weiß nicht, ist das wirklich so außergewöhnlich? Im Andersson Thread wurde auch darüber gesprochen, dass unser Spiel angeblich ungefährlicher wurde als er für Modeste kam, bzw. andersherum wieviel dynamischer Modeste sei. Özcan wurde in seinem Thread ständig mit Skhiri verglichen und extrem streng kritisiert. Duda, Uth, auch die Verteidiger, besonders Czichos und Meré. Also ich find das nicht ungewöhnlich, es spielt halt jetzt mal jemand anders, dadurch kann man sich ja auch ein besseres Bild machen, bzw. überhaupt erstmal ordentlich vergleichen. Klar ist es aber verfrüht über eine Ablösung zu sprechen.

  • Man darf bei der ganzen Thematik nicht vergessen das Timo Horn mit einem bomben-Vertrag ausgestattet wurde als er sich damals gegen einen etwaigen Wechsel zum BVB entschieden hat und fürstlich bezahlt wurde für FC-Verhältnisse, auch als er mit Hector und Risse mit in Liga2 ging. Man konnte ihn somit in seiner schwachen Phase gar nicht gegen einen Nachwuchstorwart austauschen ohne seinen Marktwert zu prellen bzw einen der bestbezahlten Torhüter auf die Bank zu verfrachten. Ich vermute auch deshalb hat man nie ernsthaft versucht ihn zu ersetzen. Ist aber auch egal. Idealerweise hält Schwäbe nun mega und Timo steigert sich wieder wenn er zurückkommt.

  • Habe ein Video geschickt bekommen, in dem Jemand Timo Horns Leistung aus dem Union-Spiel analysiert.


    Und wo bleibt die Analyse hängen. Genau an dem, was auch hier schon x-fach durchgekaut wurde.

    Timo schwingt mit den Armen nach hinten wie ein Skispringer und macht den berühmt berüchtigten Zwischenhops.

    Keine schlagartig neuen Erkenntnisse, aber durch die angehaltenen Sequenzen des Spiels noch deutlicher sichtbarer.


    Wie hier aber auch schon mehrfach erwähnt wurde. Marvin Schwäbe wird auch Schwächen haben.

    Bin gespannt wie offensichtlich diese zu Tage treten und wie die Diskussion zum Rückrundenauftakt Fahrt aufnehmen wird :winking_face:

  • Dafür hätte es keine extra Analyse gebraucht. Thema seit Jahren bekannt. Timo ist im übrigen nicht der einzige schnapper der das macht.


    Zb auch ein Manuel neuer

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Dann hopst der Neuer schneller.

    Hab ich ja schon mal vor langer Zeit erklärt.

    Man möge sich das Tor der Mexikaner gegen Deutschland bei der WM18 nochmal ansehen. So viele technische Fehler bei einem Welttorhüter sind enorm. Aber grundsätzlich hat er halt Fähigkeiten die seinesgleichen suchen

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • eine Kluge Entscheidung vom Trainer Timo noch Hoffnungen zu lassen und den endgültigen Wechsel im Tor erst ende Januar bzw Anfang Februar zu vollziehen.

    Damit ist das Wechselfenster geschlossen und wir eröffnen im Winter keine neue Baustelle,sondern haben bis zum Saisonende zwei fast Gleichwertige Torhüter.

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Damit ist das Wechselfenster geschlossen und wir eröffnen im Winter keine neue Baustelle,sondern haben bis zum Saisonende zwei fast Gleichwertige Torhüter.

    ich denke die Entscheidung zu vertagen ist auch der Verletzung von Timo geschuldet. So hat er noch Zeit im Training und Pokal wieder auf sein volles Leistungsniveau zu kommen bis die Entscheidung fällt. Finde ich daher auch aus diesem Grund richtig erstmal nur eine temporäre Entscheidung zu treffen.

  • Tja, der Jung tut mir echt Leid, aber wir dürften ihn länger nicht auf dem Platz sehen. Schwäbe ist einfach sicherer und gefällt mir persönlich auch von der Körpersprache und vom Fußballerischen her besser.


    Vielleicht wäre aber eine Art Umkehr der Verhältnisse sinnvoll, also Horn im Pokal aufzustellen?

  • Bisher war mir noch gar nicht aufgefallen, dass Timo an den Fingernägeln kaut :nerd_face: Fiebert auf der Bank wirklich mit. Gut, dass wir nun einen echten Wettbewerb zwischen den Pfosten haben! Und wir in Ruhe abwarten können und keine Bange vor einem Ausfall von einem der beiden haben brauchen!

  • Bisher war mir noch gar nicht aufgefallen, dass Timo an den Fingernägeln kaut :nerd_face: Fiebert auf der Bank wirklich mit. Gut, dass wir nun einen echten Wettbewerb zwischen den Pfosten haben! Und wir in Ruhe abwarten können und keine Bange vor einem Ausfall von einem der beiden haben brauchen!

    Während des Spiels hatte er die letzten Jahre nie die Gelegenheit dazu :grimacing_face:

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.