01 / Timo Horn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Olemaus schrieb:

      Mein Vater sagt immer: Die Torhüter von heute haben nicht mehr die Eier zu versuchen den Ball zu fangen.

      Viel zu häufig wird gefaustet, wo man den Ball auch fangen könnte.

      Da ist irgendwie was dran. Aber man muss auch sagen, dass unsere Verteidiger nicht nachlaufen, um bei einem Fangfehler zur Stelle zu sein. Ich selbst habe das früher instinktiv immer gemacht, um meinen Keeper zu unterstützen. Heute hat es mehr den Anschein: Naja, wenn er ihn nicht sicher hat, dann ist es ja sein Fehler. Mir fehlt da etwas der Zusammenhalt.
      Das ist aber auch die Schuld der Bälle heutzutage. Zum einen haben die unheimlich Speed drauf, sind extrem rutschig und flattern hin und wieder auch extrem. Das alles zusammen macht es für einen Torwart wirklich nicht leicht die Bälle festzuhalten.
      :EL
    • Hab ich nicht gesehen. ;)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • effzeh schrieb:

      Früher ist er aus Fehlern gestärkt hervorgegangen, der hat sich geschüttelt und sich verbessert.

      Das sehe ich zusehends weniger.
      Sehe ich auch so, Richtung Ende letzter Saison wirkte er zunehmend verunsichert, es gipfelte ja am letzten Spieltag in seinen Aussetzern, in denen er alles richtig machen wollte, aber alles falsch machte.

      Hoffentlich geben die drei gehaltenen Elfmeter ihm genug Selbstvertrauen, morgen mit breiter Brust neu zu starten in das Unterfangen Bundesliga und hoffentlich werden wir diese tagelangen "Fehler-/kein-Fehler"-Diskussionen in absehbarer Zukunft nicht mehr führen...
    • Früher wurden ihm Fehler aber auch verziehen, während er heute nach jedem Fehler - und sei er auch noch so klein, unbedeutend, konsequenzlos oder vielleicht auch nicht mal wirklich ernsthaft sein Fehler - als Fliegenfänger dargestellt und öffentlich in den Sozialen Medien gelyncht wird.

      Das macht es nicht leichter, aus Fehlern gestärkt hervorzugehen...

      Wenn man ihm ständig die Erstligatauglichkeit abspricht, ihn verschenken will oder öffentlich demütigt und beleidigt, steigert das nicht unbedingt das Selbstvertrauen - und das ist auf Torwartposition noch wichtiger als sonst wo.

      Und ja, als Profi muss man in gewissem Maße drüber stehen können, aber irgendwo ist dann halt auch die Grenze zur sachlichen Kritik weit überschritten, auch hier im Brett.
      "Your best? Losers always whine about their best. Winners go home and f*** the Prom-Queen."
    • ach Godzilla, musste ich eben dran denken als ich sah, dass es wieder mal neue Nachrichten zu Timo gibt: eine Brett Sau braucht es doch (die es dann auch meist auch außerhalb des Forums ist) - letztes Jahr war es Cordoba, dieses Jahr ist es Timo.....

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • elkie57 schrieb:

      ach Godzilla, musste ich eben dran denken als ich sah, dass es wieder mal neue Nachrichten zu Timo gibt: eine Brett Sau braucht es doch (die es dann auch meist auch außerhalb des Forums ist) - letztes Jahr war es Cordoba, dieses Jahr ist es Timo.....
      Sehe ich nicht so. Es gibt viele Spieler die stark kritisiert werden.
      Fear the Reaper !!!
    • elkie57 schrieb:

      ach Godzilla, musste ich eben dran denken als ich sah, dass es wieder mal neue Nachrichten zu Timo gibt: eine Brett Sau braucht es doch (die es dann auch meist auch außerhalb des Forums ist) - letztes Jahr war es Cordoba, dieses Jahr ist es Timo.....
      So weit ist es noch nicht Elkie und ich hoffe auch nicht, dass es soweit kommt.
      Flaco + Birger = Europa
    • elkie57 schrieb:

      ach Godzilla, musste ich eben dran denken als ich sah, dass es wieder mal neue Nachrichten zu Timo gibt: eine Brett Sau braucht es doch (die es dann auch meist auch außerhalb des Forums ist) - letztes Jahr war es Cordoba, dieses Jahr ist es Timo.....
      Das hat nichts mit Brett-Sau zu tun.

      Die TW-Position ist eine Schlüsselposition, es steht nur 1 TW auf dem Platz. Wenn der Stammtorhüter seit Jahren stagniert und seit Monaten in absteigender Form ist, sich Fehler erlaubt, die er sich früher monatelang nicht erlaubt hat, dann muss man darüber auch diskutieren dürfen. Zumal die Situation noch gefährlicher ist, da er die unangefochtene Nummer 1 ist und der Trainer dadurch eine riesen Baustelle und Diskussion eröffnen würde, wenn er Horn wirklich rausnehmen würde... Es wäre ein ähnlicher Knall wie bei Fährmann auf Schalke.
    • udo_latex schrieb:

      elkie57 schrieb:

      ach Godzilla, musste ich eben dran denken als ich sah, dass es wieder mal neue Nachrichten zu Timo gibt: eine Brett Sau braucht es doch (die es dann auch meist auch außerhalb des Forums ist) - letztes Jahr war es Cordoba, dieses Jahr ist es Timo.....
      Das hat nichts mit Brett-Sau zu tun.
      Die TW-Position ist eine Schlüsselposition, es steht nur 1 TW auf dem Platz. Wenn der Stammtorhüter seit Jahren stagniert und seit Monaten in absteigender Form ist, sich Fehler erlaubt, die er sich früher monatelang nicht erlaubt hat, dann muss man darüber auch diskutieren dürfen. Zumal die Situation noch gefährlicher ist, da er die unangefochtene Nummer 1 ist und der Trainer dadurch eine riesen Baustelle und Diskussion eröffnen würde, wenn er Horn wirklich rausnehmen würde... Es wäre ein ähnlicher Knall wie bei Fährmann auf Schalke.
      Stimmt, aber Nübel hat dann ja überzeugt.
      Fear the Reaper !!!
    • lustig, da habe ich aber schon auch kritische Stimmen über Nübel gehört - Nerven hat er und einen guten Start...abwarten :popcorn:

      und zu Horn: natürlich finde ich nicht, dass er über alle Kritik erhaben ist
      und dass Veh/Aehlig nicht ohne Grund von aussen einen neuen jungen Torwart geholt haben, nicht für sofort aber für demnächst

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Es geht doch aber auch nicht darum, dass Horn über alle Kritik erhaben sein sollte oder gar fehlerfrei ist.

      Aber dieses ständige Gerede über seine Haare, die Frage, warum er nicht einfach alle Bälle festhält, wenn das doch früher mal möglich war (was ich bezweifle) oder sonstiger Quatsch haben halt nix mit ernsthaft konstruktiver Kritik an seinen Fähigkeiten zu tun, sondern sind persönlicher Natur und zeugen oftmals von Antipathie, Vorurteilen oder einfachem Rumgetrolle und sind auch keine Fakten, sondern oftmals bloße Unterstellungen.

      Und das schlägt sich bei Horn, der durch seine Person offensichtlich polarisiert, nun einmal vermehrt nieder.

      Wir haben diese Saison EIN Spiel im Pokal gesehen, wo sich kaum jemand im Team durch besonders hohe Qualität hervorgetan hat, aber bei Horn werden wieder mal so olle Kamellen rausgekramt...

      Wenn Horn seine Leistung zeigt, die er mal vor ein paar Jahren auf den Platz gebracht hat und wo er hier und auch in der Presse hart gefeiert wurde, dann ist das geil. Wenn nicht, sollte man zu Alternativen greifen, die man ja, wie elkie57 geschrieben hat, zumindest perspektivisch im Auge hat. Nicht mehr und nicht weniger.
      "Your best? Losers always whine about their best. Winners go home and f*** the Prom-Queen."
    • Bei der ganzen (berechtigten!) Diskussion um Horn vergisst man leicht, dass die Aussichtslosigkeit, jemals in die N11 zu kommen, der über seine gesamte Karriere fehlende Konkurrenzkampf sowie die in den vergangenen zwei Jahren kaum existente Abwehrarbeit mit Sicherheit nicht unbedingt förderlich sein dürften.

      Ich habs‘ vor ein paar Tagen schon geschrieben: hoffentlich findet er zur Form der ersten Stöger-Jahre zurück. Und wer weiß, vielleicht helfen ihm seine Vorderleute nach zwei Witzjahren ja sogar dabei ;)
    • Mir ist sein Look vollkommen egal, solange er die Haare so hat, dass er den Ball noch gut sehen kann. Leider ist er aber seit der Abstiegssaison nicht mehr so souverän und sicher wie früher und das muss man auch sagen dürfen. Er braucht sowohl Konkurrenz im eigenen Lager als auch Zuspruch und Anleitung. Ich vergesse ihm nicht, dass er bei uns blieb, als er unter für ihn günstigen Umständen weg konnte. Hoffentlich bekommt er noch die Kurve. Das Elfmeterschießen hat gezeigt, dass er will und dann auch kann. Stellungspiel musss besser werden und andere halten die Bälle ja auch fest, also geht da auch noch was.
    • Frankenbock schrieb:

      Für mich heute fehlerlos.
      Das ist doch Quatsch. Wie oft hat er seine Handschuhe zu gemacht? Viel zu oft für einen sehr guten Torwart. Außerdem war er oftmals auf dem Rasen, ohne das er es hätte sein müssen :clown:

      Ich hätte mir gewünscht das heute mal so ein Ball, der sonst ja immer im Tor landet weil er so fehlerhaft ist, von ihm gehalten wird. Dazu war WOB aber zu doof.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!