01 / Timo Horn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das zeigt einfach nur das er Kölner ist wenn er Düsseldorf den Abstieg gönnt oder wünscht. Tun wir das nicht auch alle? Er wird wohl auch Gladbach nur das Schlechteste wünschen, macht sich aber angesichts deren Tabellenposition halt nicht öffentlich zum Obst der Woche.

      Der bekennt sich zum Verein, trotzt aller Kritik, allen Videoverbreitungen, kämpft sich wieder zurück, strotzt wieder vor Selbstvertrauen und gibt ehrliche Worte von sich die auch von vielen hier hätten kommen können und dann findet sich wieder jemand der das noch kritisieren muss. Peinlich :facepalm:
    • 8neun schrieb:

      Kasallamacher schrieb:

      Sorry 8neun, aber das ist einfach völliger Müll, was du da schreibst.
      Na wenigstens hast du dich vorab entschuldigt, und zeigst mit deinem sachlichen Beitrag wie es besser geht. danke auch dass du entscheidest was wichtig und falsch ist. Mehr davon!
      Oh nein ;( Jetzt hast du es mir mit deinem überaus eloquenten Kommentar aber gegeben. Mehr davon!

      Ich muss mich gar nicht groß erklären, andere haben schon zu Genüge und richtig getan. Was "Meinung" bedeutet, solltest du vielleicht auch noch mal googeln.
    • 8neun schrieb:

      Ich muss gestehen, dass ich ...
      In solchen Phasen hat er mir persönlich...
      Ich freue mich über die erfolgreiche Miniphase, zu der auch Horn endlich wieder beiträgt, und wünsche mir da ...
      Ich unterscheide aber auch zwischen Fan und Spieler, und bin der Ansicht, dass man für beide nicht die gleichen Maßstäbe anlegen sollte...
      Grundsätzlich kann das auch jeder gern anders sehen...

      Kasallamacher schrieb:

      Sorry 8neun, aber das ist einfach völliger Müll, was du da schreibst. Völlig richtig, was Timo da gesagt hat.
      Ja, ich glaube auch, dass ICH es bin, der das Wort "Meinung" mal googeln sollte, schließlich schreibe ich hier in bewährt dümmlicher "Fakt-ist"Manier, indem ich in meinem Beitrag nur meine persönliche Sicht der Dinge wiedergebe. (ich gebe zu, dass das auch echt schwer rauszulesen ist, da muss man schon mindestens 12 sein, oder nicht ganz so doof)

      Bei allem Respekt, Dein Kommentar, ich sollte mal Meinung googeln wirkt im Kontext schon unfreiwillig komisch, und lässt vermuten, dass es kognitiv nicht ganz reicht, das selbst geschriebene in einen sinnvollen Zusammenhang zu dem zu bringen, was man eigentlich aussagen wollte.

      Danke auf jeden Fall, dass Du Timos Ehre jetzt rettest, so wie Du es schon vorher häufig getan hast:

      Kasallamacher schrieb:

      Hahaha der Horn ist so dumm

      (Da weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll. Oder beides.)

      In dem Sinne, ich möchte das auch gar nicht weiter vertiefen- ich fand die Aussagen unglücklich, und wer es anders sieht, soll das tun.
    • Ich finde das was er über Beierlorzer in Sachen Vereinswechsel gesagt hat eigentlich völlig richtig. Gerade jemand wie Horn, der immer dem FC treu geblieben ist, darf so etwas auch mal kritisieren. Das ist authentisch und Vereinstreue scheint ihm ganz offensichtlich und nachweisbar ein wichtiger Wert zu sein. Insofern kann er dies ruhig auch so sagen, oder?
    • naja, Spieler wie Elvis dürfen auch heute nach Köln wechseln und morgen gegen den Ex-Verein antreten.

      Und das in ner Tätigkeit, wo es den ein oder anderen Wappenküsser gibt.

      Deshalb find ich das auch kurios aber es ist sein Job.

      Ich find Horn ehrlich aber hab wie 80 % aller hier dann immer so nen traurigen Reflex, dass ich glaube, dass das ne schlechte Auswirkung auf dem Platz hat beim Rückspiel. Scheiss Komplexe als FC-Fan
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Timo hat bezüglich AB eine Meinung geäußert, die viele doch auch hatten...
      ....ich denke so einer wie Elvis, der seit einem halben Jahr bei WOB unter dem Radar flog kann man nicht wirklich damit vergleichen.

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Treverer schrieb:

      naja, Spieler wie Elvis dürfen auch heute nach Köln wechseln und morgen gegen den Ex-Verein antreten.

      Und das in ner Tätigkeit, wo es den ein oder anderen Wappenküsser gibt.

      Deshalb find ich das auch kurios aber es ist sein Job.

      Ich find Horn ehrlich aber hab wie 80 % aller hier dann immer so nen traurigen Reflex, dass ich glaube, dass das ne schlechte Auswirkung auf dem Platz hat beim Rückspiel. Scheiss Komplexe als FC-Fan
      Unabhängig wer in Düsseldorf im Rückspiel an der Seitenlinie steht, angeblich ist Friedhelm Funkel erheblich in die Kritik geraten, gibt es für die absolut nix in Müngersdorf zu holen außer einer Abreibung auf dem Platz!
    • CobyDick schrieb:

      Das zeigt einfach nur das er Kölner ist wenn er Düsseldorf den Abstieg gönnt oder wünscht. Tun wir das nicht auch alle? Er wird wohl auch Gladbach nur das Schlechteste wünschen, macht sich aber angesichts deren Tabellenposition halt nicht öffentlich zum Obst der Woche.

      Der bekennt sich zum Verein, trotzt aller Kritik, allen Videoverbreitungen, kämpft sich wieder zurück, strotzt wieder vor Selbstvertrauen und gibt ehrliche Worte von sich die auch von vielen hier hätten kommen können und dann findet sich wieder jemand der das noch kritisieren muss. Peinlich :facepalm:
      Ich weiß nicht. Ich fand es von einem Ballack peinlich, auf dem Zaun zu stehen und scheiss FC Köln anzustimmen. Ebenso unpassend finde ich es, als Spieler dem Lokalrivalen öffentlich den Abstieg zu gönnen.

      Ich persönlich wünsche der Fortuna auch nicht den Abstieg, denn ich will Derbies sehen, in der ersten Liga. Gegen Gladbach, gegen Leverkusen, gegen Düsseldorf. Damit wir nicht irgendwann nur noch in Wolfsburg, Leipzig und sonst wo spielen.

      Von daher hätte mir eine sportliche Kampfansage, dass er sie lieber jedes Jahr im Derby aus dem Stadion schießen möchte, besser gefallen.
    • @8neun
      hahaha dass gerade du von unfreilig komisch sprichst, ist schon ein Hohn. Mal wieder projezierst du deine eigene Unfähigkeit auf andere. Wenn du schon 'kognitiv' googeln konntest, solltest du vielleicht auch mal dessen Bedeutung herausfinden. Dein Beitrag zeigt nämlich, dass es dir daran fehlt. Ich kann sehr wohl sinnvoll schreiben, was ich ausdrücken will, aber offensichtlich bist du auch mit den simpelsten Zusammenhängen überfordert.
      Aber vermutlich ist es nur mal wieder ein klassischer 8neun-Troll. Ist bei dir ja nichts eues.


      8neun schrieb:

      Timo Horn ist Scheiße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kasallamacher ()

    • boah könnt ihr euch mit euren gegenseitigen Vorhaltungen mal geben?

      Hat jeder Mal nen schlechten Tag.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Ich wünsche mir ehrlich gesagt nicht, dass Düsseldorf, Gladbach und/oder Leverkusen absteigen.
      Das sind für mich besondere Spiele und mir deutlich lieber als Spiele gegen Hoffenheim, Leipzig und co.

      Aber gut, dass kann jeder anders sehen.
      Es ist nur die Frage, ob man meine Meinung so kundtun muss oder ob man sich zurück hält. Mir hätte das besser gefallen.

      Bei Sticheleien gegen andere Vereine habe ich Bedenken, dass man die damit zusätzlich motiviert. Düsseldorf ist jetzt endlich mal in einer Situation, in der die liefern müssen. Bislang und letzte Saison standen die immer über dem Strich, was denen sehr entgegen kam.

      Beim Trainer haben sich viele über Stöger und jetzt über Beierlorzer aufgeregt. Wir haben die Trainer entlassen. Die können sich dann einen neuen Job suchen. Ich finde daran nichts schlimm. Beierlorzer ist nicht ständig wappenküssend durchs Stadion gelaufen.

      Bei Horn wünsche ich mir, dass er die Leistungen der letzten Wochen beibehält. Und dass er seinen Fokus auf seine Leistungen legt und nicht so viel Öffentlichkeitsarbeit macht.

      Ich hoffe, dass ihm das gegen Düsseldorf und Mainz nicht um die Ohren fliegt. Das wäre so eine "ausgerechnet" Geschichte.
      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank
      Menger raus
    • LP10 schrieb:

      Bei Sticheleien gegen andere Vereine habe ich Bedenken, dass man die damit zusätzlich motiviert. Düsseldorf ist jetzt endlich mal in einer Situation, in der die liefern müssen. Bislang und letzte Saison standen die immer über dem Strich, was denen sehr entgegen kam.
      Wobei die Spiele ja für alle Beteiligten noch interessanter werden, wenn es diese Stichelleien gibt. Dieser Trash-Talk gehört irgendwie dazu, auch wenn er vielleicht mal nach hinten losgeht. So wie ich das lese, hat Horn da ja auch ein bißchen rumgealbert, ganz ernst darf man die Aussagen zu Düsseldorf da auch nicht nehmen.

      Ansonsten stimme ich dir zu. Lieber soll von den Vereinen z.B. Herta absteigen als Düsseldorf. Die Spiele gegen die würde ich viel weniger vermissen.
    • Kasallamacher schrieb:

      LP10 schrieb:

      Kasallamacher schrieb:

      Horn hat auch nie Beierlortzer kritisiert oder dass er ein Wappen nach dem anderen küssen würde.
      Das hat ja auch niemand behauptet.
      Doch, haben schon welche so behauptet.Hab ich so aus deinem Beitrag verstanden, aber dann ist ja gut, wenn ich das falsch verstanden habe.

      Ist mir ein Rätsel. Ich habe es dir nochmal fett markiert.

      LP10 schrieb:

      Ich wünsche mir ehrlich gesagt nicht, dass Düsseldorf, Gladbach und/oder Leverkusen absteigen.
      Das sind für mich besondere Spiele und mir deutlich lieber als Spiele gegen Hoffenheim, Leipzig und co.

      Aber gut, dass kann jeder anders sehen.
      Es ist nur die Frage, ob man meine Meinung so kundtun muss oder ob man sich zurück hält. Mir hätte das besser gefallen.

      Bei Sticheleien gegen andere Vereine habe ich Bedenken, dass man die damit zusätzlich motiviert. Düsseldorf ist jetzt endlich mal in einer Situation, in der die liefern müssen. Bislang und letzte Saison standen die immer über dem Strich, was denen sehr entgegen kam.

      Beim Trainer haben sich viele über Stöger und jetzt über Beierlorzer aufgeregt. Wir haben die Trainer entlassen. Die können sich dann einen neuen Job suchen. Ich finde daran nichts schlimm. Beierlorzer ist nicht ständig wappenküssend durchs Stadion gelaufen.

      Bei Horn wünsche ich mir, dass er die Leistungen der letzten Wochen beibehält. Und dass er seinen Fokus auf seine Leistungen legt und nicht so viel Öffentlichkeitsarbeit macht.

      Ich hoffe, dass ihm das gegen Düsseldorf und Mainz nicht um die Ohren fliegt. Das wäre so eine "ausgerechnet" Geschichte.
      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank
      Menger raus