02 / Benno Schmitz (2024)

  • Benno hat sich echt gut Entwickelt unter Baumgarten. Hoffentlich nächste Woche wieder dabei. Deutlich stärker als Easy.

  • Wobei Benno gegen Kostic keine Chance hatte. Der hat gegen ihn dermaßen Geschwindigkeitsvorteile, dass er da noch massive Schwierigkeiten gehabt hätte.


    Easy hat kein gutes Spiel gemacht, aber er hat so gespielt, dass Kostic praktisch kein Faktor mehr war.

  • Wenn Benno noch Tempo hätte...

    Gestern hat man gesehen, dass es gewisse Gegenspieler gibt, mit denen er massive Probleme hat - einfach weil ihm das Tempo abgeht.

    Das kann Jonas auf der anderen Seite mit seiner Erfahrung meist besser kompensieren. Dazu kommt noch, dass auch unsere IV nicht sonderlich schnell unterwegs sind. Insofern war die Hereinnahme von Easy auch genau richtig. Dass der dann einen gebrauchten Tag hat, ist wieder ein anderes Thema...

    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)

  • Schmitz hat trotz läuferischer Überforderung mittels zumeist gutem Stellungsspiel eigentlich eine passable Partie geboten. Mit Kostic haben zudem Außenverteidiger von ganz anderem Kaliber ebenfalls ihre liebe Not.


    Hätte Baumgart vor allem auf Tempo gesetzt, wäre natürlich Easy die bessere Wahl gewesen, aber dessen fußballerisches Vermögen ... nun ja.

  • Neben ein paar Wacklern wieder eine prima Leistung und immer sicherer und sehr gut wie er drauf geht. Und schon wieder ein Assist und eiun echt schöner!

  • Ich kann mich noch dran erinnern, wie er uns Fans damals, bei der Vorstellung 2018 im Gaffel, Kölsch serviert hat. Zusammen mit den restlichen Neuzugängen wie Sobiech oder Drexler. Damals war das noch n richtiges Bübchen, zumindest optisch. Der wirkte noch gar nicht, wie ein Bundesligaprofi irgendwie. Hatte es danach irgendwie auch nie sonderlich leicht. Vielleicht lag es ein Stück weit an ihm, am System, an seinen Verletzungen, am neuen Umfeld, an allem zusammen...


    Umso mehr freut es mich jetzt für ihn, zu sehen, wie er aufgeblüht ist. Er ist körperlich auch ein anderer, spielt offensiver, sagt ja selbst auch, dass ihm das eher liegt. Ich denke auch, dass so eine Art vielen Fußballern mehr Spaß macht. Nicht immer nur passiv sein und reagieren, sondern auch mal selbst das Heft in die Hand nehmen.


    Er war immer einer, wo es mir echt leid getan hat, dass er so viel Prügel einstecken musste. Deswegen finde ich´s umso schöner, dass er jetzt endlich angekommen zu sein scheint und eine der Säulen (wer hätte das gedacht vor einem Jahr) des Aufschwungs ist.


    Und er ist - neben Modeste oder Schaub oder anderen - ein "lebendes Beispiel" dafür, dass auch Baumgart nicht einfach nur ein Dampfplauderer und ein Rumpelstilzchen an der Seitenlinie ist, sondern jemand, der es offensichtlich schafft, auch junge Spieler zu motivieren und - zumindest Stand jetzt - besser zu machen oder das aus ihnen herauszuholen, was manchen Kollegen in der Vergangenheit nicht gelungen ist.


    Weiter so!

    "Peace is a lie. There is only Passion."

  • Shkiri gewinnt eh also stimmt mal alle für Benno ab:


    1. FC Köln | Spieler des Monats


    Platz 2 oder 3 hat er sich mindestens verdient. :star_struck:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Das war erst auch meine Idee gewesen bei der Abstimmung, man muss auch mal zu den Minderheiten stehen :smiling_face_with_halo:


    War doch klar, dass Skhiri das gewinnt

  • Hab für ihn gestimmt.

    Aber Ellyes führt so weit, er wird nimmer abgehängt.

    Jedenfalls ist seine Entwicklung beeindruckend.

    Er verdient einen neue Vertrag - bei uns!

    Yet the poor fellows think they are safe! They think that the war – perhaps the last of all – is over! / Only the dead are safe; only the dead have seen the end of war.

    George Santayana

    Soliloquies

  • Ja früher Konstanz im Untergehen, heute positiv gemeint. Hat echt einen großen Schritt nach vorne gemacht! Hätte ich nicht wirklich erwartet!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Modeste

  • War heute einer der besseren.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Bitte verlängern!!!

    Da bin ich eigentlich frohen Mutes.

    Schätze ihn so ein, dass er weißx was er an einem Trainer Baumgart und seiner Art Fußball zu spielen hat. Und dass er woanders schnell wieder auf der Bank landen kann.

    Ist man beim Gehalt nicht so weit auseinander sollte das kein Problem sein. Nur die Gehaltsfrage ist in Coronazeiten halt viel unklarer als in normalen Zeiten. Wieviel müssen die Vereine in Summe zurück drehen und um wieviel glaubt der Spieler sich durch bessere Leistung gesteigert zu haben. Und reicht das möglicherweise gar nicht, um den Corona-Cut auszugleichen.

    Generell ist "Käufermarkt" momentan, aber Du weist halt nie, ob nicht doch einer Deinen Leistungsträgern doch mehr gibt.

    "La mamma dei cretini è sempre incinta"