Louis Schaub (bis 06/2020 Hamburger SV + KO)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hennes-15 schrieb:

      In der 1 Liga hat er bisher keine Leistung gebracht , er ist eher ein Spieler für die Galerie und das passt zur Zeit nicht leider
      Vielleicht nicht für die Galerie, aber es stimmt schon: Er ist nicht unbedingt der Spieler für die schnellen Umschaltmomente/Konter, sondern eher für die Spiele wenn man viel Ballbesitz hat und der Gegner tief und defensiv steht. Das war gegen uns in der zweiten Liga zu 90 % so, in der Bundesliga aber so gut wie gar nicht.
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      Stromberg schrieb:

      Ich spekuliere mal: Die Initiative wird hier von Schaub ausgegangen sein. Er wird mit seiner Situation sicherlich nicht zufrieden gewesen sein. Und wenn er im Sommer zu EM will, dann muss er spielen. Das kann ihm der FC aber momentan anscheinend nicht garantieren. Insofern ist sein Wechselwunsch folgerichtig!

      Ich persönlich hoffe auf eine Leihe und dann im Sommer einen Neustart bei uns. Denn dass der Junge Fußball spielen kann steht ja außer Frage!
      nein laut Heldt ging die Initiative vom FC aus. Dieser hat den Spielern mitgeteil, dass sie wenig Aussichten auf Einsätze haben in der Rückrunde! Schon ein Hammer das es ausgerechnet Schaub trifft.
      was wäre denn die Alternative gewesen? Lügen? Schaub hat zuletzt unter Gisdol keine grosse Rolle mehr gespielt und durch die Uth Verpflichtung sind die Chancen auf Einsatzzeiten noch geringer als ohnehin schon.

      ist es dann nicht (hart aber) fair klar dann Schaub zu sagen?
    • Marc Merten formuliert es so

      ...wurde ihn aufgrund mangelnder Einsatzzeiten nahe gelegt, sich anderweitig umzusehen...

      mal ehrlich: wenn er unter Markus Gisdol weiterhin keine wirklichen Einsatzzeiten erhält, dann ist es doch besser er sucht sich jetzt etwas anderes, WO ER SPIELEN KANN bevor er mit in ein Trainingslager fährt, wo er dann unnütz Zeit verplempert. Da er heute (mit Koziello) gar nicht mehr zum Laktattest war...vielleicht hat er ja schon Termine für etwas anderes.

      ob Uth etwas damit zu tun hat? Ist die Frage, denn unter Gisdol hat er bisher 48 Minuten gespielt, gegen Bremen gar nicht im Kader - ohne Uth

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • flykai schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Hoffentlich holen wir noch eine gute Ablöse raus. Ich bin hier maßlos enttäuscht wie man mit einem der talentiertesten Spieler aussortieren kann.

      Ich bin mir sicher sein neuer Verein wird Freude an ihm haben.
      Ja,wie alle die sich hier nicht durchsetzen konnten,sie gingen in die Fremde und wurden weltstars :clown:
      Beispiel gefällig? Wir leihen gerade einen, den wir uns gehaltstechnisch eigentlich nicht mal leisten können... ;)

      hennes-15 schrieb:

      In der 1 Liga hat er bisher keine Leistung gebracht , er ist eher ein Spieler für die Galerie und das passt zur Zeit nicht leider
      Am Ende hat auch Beierlorzer auf Schaub gesetzt und das war nicht schlecht! Finde es auch extrem schade. Er hat auch spielerisch überraschendes machen können. Leihe fände ich auch gut, glaube kaum dran. Aber “verschenken” sollte man den Jungen nun auch nicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Onkel Hennes ()

    • Er ist ein toller Fußballer und könnte ein großartiger 10er sein. Leider haben wir die Position nicht im Angebot und Gisdol wird nie feinen Fußball spielen lassen. Hoffentlich kann man ihn irgendwie ausleihen ohne KO. Und nicht zu direkten Konkurrenz, denn dafür ist er einfach zu gut. Aber eigentlich müsste man wohl langfristig ein Team um seine Position herum bauen und ich glaube daran nicht. Wirklich schade, war letztes Jahr der einzige, der mich phasenweise echt begeistern konnte und wo das Wort Weltklasse angebracht schien. Wenn ich mir anschaue, wer da teilweise sonst mit ins Trainingslager darf, das tut weh.
    • jan2010 schrieb:

      Die Hinrunde letztes Jahr unter Anfang war noch top. Dann hatte sich Schaub meine ich verletzt und damit kam dann meiner Erinnerung so ein Bruch in seine FC Laufbahn. In der Rückrunde ist er bei weitem nicht mehr so in Fahrt gekommen wie in der Hinrunde.

      Unter Beierlorzer fast gar nicht mehr berücksichtigt, war er dort nicht auch bisschen verletzt? Dann hier und dort mal ein Einsatz mit technischen guten Ansätzen, aber mehr auch nicht.

      Anstatt bei anderen „die Schuld“ zu suchen, sollte man mMn bei Schaub selbst mal anfangen, der seit der Hinrunde nicht mehr performen konnte. Das ist sehr schade und hängt sicherlich auch mit den Verletzungen und den Vorstellungen von Gisdol zusammen.

      Und wenn ich mal rein aus FC Brille das sehe: Lieber ein (fitter) Uth, der nachweislich Bundesliga kann als ein Schaub, der (leider) seine performance in der Bundesligs noch nicht abrufen konnte.
      Stimmt nicht! Beierlorzer hat seit dem Schalke Spiel regelmäßig auf ihn gesetzt er stand seit dem immer in der Startelf und war in fast jedem dieser Spieler einer der besten.

      transfermarkt.de/louis-schaub/leistungsdaten/spieler/147485
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • FCLER21 schrieb:

      Hoffentlich holen wir noch eine gute Ablöse raus. Ich bin hier maßlos enttäuscht wie man mit einem der talentiertesten Spieler aussortieren kann.

      Ich bin mir sicher sein neuer Verein wird Freude an ihm haben.
      grübel

      Den Nachweis erste Liga zu können, hat er nicht gebracht. Defensivqualitäten hat er kaum, aber genau das fordert Gisdol im Abstiegskampf.

      Bei Drexler führst du immer an, dass er gerne ersetzt werden kann, da er nachweislich keine erste Liga kann. Was genau ist bei Schaub anders?

      Mit 25 Jahren ist man kein Talent mehr.

      Warum soll der Effzeh da nicht noch Geld mitnehmen?
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    • Ist zwar überraschend, da Schaub ein technisch super Fußballer ist, macht aber irgendwie Sinn:

      Auf der Außenbahn ist Schaub kein guter Spieler. Das wissen wir aus zahlreichen Spielen letztes Jahr. Im Zentrum ist Drexler der wichtigere Spieler, da er ein Mann für die wichtigen Momente ist. Mit Anfang gab es meist zwei Positionen im 5er Mittelfeld wo Schaub und Drexler Platz fanden, jetzt ist es nur noch eine und da kommt auch noch vermeintlich starke Konkurrenz. Da ist absehbar, dass er es schwierig haben wird, den Durchbruch zu schaffen.

      Angesichts des Potentials das ich in Schaub sehe, fände ich eine Leihe am sinnvollsten -die Frage allerdings wohin? Noch ein Jahr Liga 2 wäre nicht zielführend. Evtl. nochmal der Weg übers Ausland? Ein Verkauf sehe ich eher kritisch, da ich ihm Bundesliganiveau und eine ordentliche Wertsteigerung zutraue. Ich vermute, dass man sich hiernoch ärgern würde, so einen Spieler abgegeben zu haben. Eine Leihe (auch mit höhererer Kaufoption) hingegen könnte eine Win-Win Situation sein.
    • dollberg#12 schrieb:

      Er ist ein toller Fußballer und könnte ein großartiger 10er sein. Leider haben wir die Position nicht im Angebot und Gisdol wird nie feinen Fußball spielen lassen. Hoffentlich kann man ihn irgendwie ausleihen ohne KO. Und nicht zu direkten Konkurrenz, denn dafür ist er einfach zu gut. Aber eigentlich müsste man wohl langfristig ein Team um seine Position herum bauen und ich glaube daran nicht. Wirklich schade, war letztes Jahr der einzige, der mich phasenweise echt begeistern konnte und wo das Wort Weltklasse angebracht schien. Wenn ich mir anschaue, wer da teilweise sonst mit ins Trainingslager darf, das tut weh.
      also das Wort Weltklasse bei Schaub zu verwenden ist echt ein Witz
    • Vor ca. 4 Wochen wurde in fast jedem Thread geschrieben, dass es egal ist wer spielt. Hauptsache es wird gepunktet und alle ordnen sich dem Erfolg unter.

      Wir haben dann die letzten 3 spiele gewonnen und zwar ohne Schaub. Und nun entscheidet die sportliche Leitung, dass u.a. dieser Spieler nicht mehr für das Ziel Klassenerhalt benötigt wird.

      Ich habe Schaub auch gerne spielen sehen und halte ihn auch für einen technisch sehr guten Spieler. Allerdings ist er bei seinen Einsatzzeiten in der Hinrunde auch nicht sonderlich positiv aufgefallen.

      Mir persönlich ist egal mit wem wir den Klassenerhalt schaffen. Ich vertraue da im Moment wirklich unserem Trainer.

    • Cordoba schrieb:

      Vor ca. 4 Wochen wurde in fast jedem Thread geschrieben, dass es egal ist wer spielt. Hauptsache es wird gepunktet und alle ordnen sich dem Erfolg unter.

      Wir haben dann die letzten 3 spiele gewonnen und zwar ohne Schaub. Und nun entscheidet die sportliche Leitung, dass u.a. dieser Spieler nicht mehr für das Ziel Klassenerhalt benötigt wird.

      Ich habe Schaub auch gerne spielen sehen und halte ihn auch für einen technisch sehr guten Spieler. Allerdings ist er bei seinen Einsatzzeiten in der Hinrunde auch nicht sonderlich positiv aufgefallen.

      Mir persönlich ist egal mit wem wir den Klassenerhalt schaffen. Ich vertraue da im Moment wirklich unserem Trainer.


      Absolut. Wenn er nicht passt muss er halt gehen.

      tobilicious schrieb:

      Gisdol hat sich mein Vertrauen erarbeitet.
      Und wenn er nicht mit Schaub plant, respektiere ich das. Und ja, ein fitter Uth > als Schaub. Von daher ja, Schaub feiner Kicker ... aber wenn es scheinbar nicht reicht, reicht es nicht.
      Absolut richtig.
      Fear the Reaper !!!
    • Was habt ihr alle mit Schaub?

      Ein Zweitligakicker. Nicht mehr und nicht weniger. Ja, technisch beschlagen. Das wars dann aber auch. Mangelhafte Schnelligkeit, so gut wie keine Torgefahr, mangelhafte Zweikampfhärte. Alles Punkte über die man in Liga ZWEI hinwegsehen kann. Für die Bundesliga reicht es halt nicht! Vollkommen nachvollziehbar.
    • Als ich das gelesen habe, war ist baff bzw. um nicht zu sagen entsetzt. Ich habe es vor langer Zeit (zu Zweitliga-Zeiten) schon geschrieben und wiederhole es gerne: Spieler wie Schaub (und auch Koziello) sind keine Spieler, die man ab Minute x bringt. Dies war auch früher im Falle von Jojic schon ein Fehler, ihn immer erst ab Minute 75 aufs Feld zu stellen. Solche Spieler brauchen Vertrauen, müssen ihre Kreativität auf dem Platz ausleben können. Dann können solche Spieler im wahrsten Sinne des Wortes spielentscheidend werden (v.a. Schaub). Man hätte bereits zu Zweitliga-Zeiten Schaub integrieren müssen. Aber keiner der Trainer hat das getan, und der Fußball unter MA und AB war größtenteils...hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens darüber.

      Ich akzeptiere die Entscheidung von MaGi, habe aber andererseits auch Zweifel, dass diese Entscheidung richtig ist.