Louis Schaub (bis 06/2020 Hamburger SV + KO)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • elkie57 schrieb:

      die Häme betrifft nicht Louis Schaub...die Häme betrifft etwas anderes - so lese ich das jedenfalls

      nach Seiten voll von: wie kann man nur, weil er ist... ist das jetzt die Reaktion auf diese posts und nicht auf LSch
      Ist doch völlig egal, ob Häme gegen den Spieler geht, oder gegen User mit anderer Meinung. Sich hier aufzuführen wie ein Kindergarten und eine Leihe letztlich so zu abzufeiern, als hätte der Verein überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert, verfehlt für mich auch guten Geschmack und lässt auch etwas an Respekt missen, ob jetzt ggü. Schaub oder den Kritikern des Wechsels.

      Häme an sich ist ein sehr trauriges Verhalten, und ebenso traurig ist es, hier davon seitenlang lesen zu müssen.

      Bis Weihnachten war Louis noch ganz normaler und natürlicher Bestandteil des Teams und soweit ich mich erinnere hat hier niemand gefordert, dass man ihn auf Grund mangelnder Bundesligatauglichkeit doch schnellstmöglich abgeben sollte. Nach dem Wechsel gibt es plötzlich zig Experten, die diese Entwicklung als logisch und konsequent einstufen und verteidigen, und dazu User angreifen und mit Häme versehen, die argumentieren, dass Louis sehr wohl noch einen Wert für das Team gehabt hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von udo_latex ()

    • udo_latex schrieb:

      elkie57 schrieb:

      die Häme betrifft nicht Louis Schaub...die Häme betrifft etwas anderes - so lese ich das jedenfalls

      nach Seiten voll von: wie kann man nur, weil er ist... ist das jetzt die Reaktion auf diese posts und nicht auf LSch
      Ist doch völlig egal, ob Häme gegen den Spieler geht, oder gegen User mit anderer Meinung. Sich hier aufzuführen wie ein Kindergarten und eine Leihe letztlich so zu abzufeiern, als hätte der Verein überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert, verfehlt für mich auch guten Geschmack und lässt auch etwas an Respekt missen, ob jetzt ggü. Schaub oder den Kritikern des Wechsels.
      Ähm, apropos guten Geschmack .... Wieso rotzt du dann über Jajalo ab ?
      Mato war sicherlich einer der besten Techniker in der jüngeren Vergangenheit, leider mit vielen anderen nicht optimalen Skills.
      Aber muß man sich jetzt darüber lustig machen bzw. ihn so abkanzeln?

      Verfolge den Thread hier seit Tagen und wollte nix schreiben.

      Aber akzeptiert doch mal die Situation.
      Hätte ihn auch lieber hier, wirklich geholfen hat er (wie auch viele andere) in der ersten Halbserie jedoch nicht.
      Ehemals FC Carmo
    • udo_latex schrieb:

      Nach dem Wechsel gibt es plötzlich zig Experten, die diese Entwicklung als logisch und konsequent einstufen und verteidigen, und dazu User angreifen und mit Häme versehen, die argumentieren, dass Louis sehr wohl noch einen Wert für das Team gehabt hätte.
      Ich glaube eher das einige einfach den Gedankengang nachvollziehen können warum man gerade ihn abgeben wollte.
      :EL
    • genau, dass ist es doch - einige können tatsächlich nachvollziehen, dass es mit ihm bei uns (jedenfalls im Moment) nicht passt

      wenn man dann jedoch von der anderen Sichtweise ständig zu hören bekommt, wie der FC das nur machen kann, unseren besten Spieler abzugeben - dann regt mich das auch auf - denn die FC Kiste ist schon schwierig genug im Moment und wird wohl auch bis zum Saisonende schwierig bleiben

      denn wie Timo Horn es letztens in einem Interview gesagt hat (er wurde auf das Thema Louis Schaub angesprochen und ob das nicht schade wäre....)
      "es ginge um den FC und eigentlich hätten sich manche Dinge schon abgezeichnet in den letzten Wochen (meinte vor der Winterpause)"

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Also ich sehe nirgendwo das Schaub schlecht gemacht wurde. Und jetzt wird wieder rum geheult das es hier Wortspiele gibt? Selbst die Wortspiele haben ihn nicht beleidigt. An manchen Tagen kotzt ihr mich echt an, geht doch zum Lachen in den Keller. Seid ihr in Real auch so Typen die immer rumheulen? Humor ist wenn man trotzdem lacht.
      Fear the Reaper !!!
    • udo_latex schrieb:

      Ist doch völlig egal, ob Häme gegen den Spieler geht, oder gegen User mit anderer Meinung. Sich hier aufzuführen wie ein Kindergarten und eine Leihe letztlich so zu abzufeiern, als hätte der Verein überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert, verfehlt für mich auch guten Geschmack und lässt auch etwas an Respekt missen, ob jetzt ggü. Schaub oder den Kritikern des Wechsels.
      Häme an sich ist ein sehr trauriges Verhalten, und ebenso traurig ist es, hier davon seitenlang lesen zu müssen.

      Bis Weihnachten war Louis noch ganz normaler und natürlicher Bestandteil des Teams und soweit ich mich erinnere hat hier niemand gefordert, dass man ihn auf Grund mangelnder Bundesligatauglichkeit doch schnellstmöglich abgeben sollte. Nach dem Wechsel gibt es plötzlich zig Experten, die diese Entwicklung als logisch und konsequent einstufen und verteidigen, und dazu User angreifen und mit Häme versehen, die argumentieren, dass Louis sehr wohl noch einen Wert für das Team gehabt hätte.
      ich glaub, das Thema belastet Dich emotional nach wie vor, und Du shootest ein wenig over the Tellerrand hinout.

      Und die beiden Sachen solltest Du mit Dir selbst erst mal in Einklang bringen, finde ich


      Häme gegen den Spieler [...] lässt auch etwas an Respekt missen
      überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert
      Vielleicht ist der gute Schaubi aber auch in nem halben Jahr wieder da.
      - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -
    • 8neun schrieb:

      udo_latex schrieb:

      Ist doch völlig egal, ob Häme gegen den Spieler geht, oder gegen User mit anderer Meinung. Sich hier aufzuführen wie ein Kindergarten und eine Leihe letztlich so zu abzufeiern, als hätte der Verein überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert, verfehlt für mich auch guten Geschmack und lässt auch etwas an Respekt missen, ob jetzt ggü. Schaub oder den Kritikern des Wechsels.
      Häme an sich ist ein sehr trauriges Verhalten, und ebenso traurig ist es, hier davon seitenlang lesen zu müssen.

      Bis Weihnachten war Louis noch ganz normaler und natürlicher Bestandteil des Teams und soweit ich mich erinnere hat hier niemand gefordert, dass man ihn auf Grund mangelnder Bundesligatauglichkeit doch schnellstmöglich abgeben sollte. Nach dem Wechsel gibt es plötzlich zig Experten, die diese Entwicklung als logisch und konsequent einstufen und verteidigen, und dazu User angreifen und mit Häme versehen, die argumentieren, dass Louis sehr wohl noch einen Wert für das Team gehabt hätte.
      ich glaub, das Thema belastet Dich emotional nach wie vor, und Du shootest ein wenig over the Tellerrand hinout.
      Und die beiden Sachen solltest Du mit Dir selbst erst mal in Einklang bringen, finde ich


      Häme gegen den Spieler [...] lässt auch etwas an Respekt missen
      überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert
      Vielleicht ist der gute Schaubi aber auch in nem halben Jahr wieder da.
      genau, du bist ja einrichtiger Schauberger ;)
    • elkie57 schrieb:

      genau, dass ist es doch - einige können tatsächlich nachvollziehen, dass es mit ihm bei uns (jedenfalls im Moment) nicht passt

      wenn man dann jedoch von der anderen Sichtweise ständig zu hören bekommt, wie der FC das nur machen kann, unseren besten Spieler abzugeben - dann regt mich das auch auf - denn die FC Kiste ist schon schwierig genug im Moment und wird wohl auch bis zum Saisonende schwierig bleiben

      denn wie Timo Horn es letztens in einem Interview gesagt hat (er wurde auf das Thema Louis Schaub angesprochen und ob das nicht schade wäre....)
      "es ginge um den FC und eigentlich hätten sich manche Dinge schon abgezeichnet in den letzten Wochen (meinte vor der Winterpause)"
      Ganz genau so ist es.

      Einige User sollten ihre Sympathien zu einzelnen Spielern einfach zurückstecken. Denn danach kann der FC einfach nicht entscheiden. Wenn ein Spieler wie er aktuell einfach wenig Spielzeit bekommt und nach Rücksprache mit dem aktuellen Trainer evtl auch nicht bekommen wird, dann ist es logisch das du einen Spieler den du evtl noch zu etwas Geld machen kannst nahe legst einen Wechsel zu forcieren. Das er jetzt sogar "nur" ausgeliehen wurde ist sogar die beste Lösung die man bekommen kann. Er kann sich weiter zeigen, sofern er beim HIV Einsätze bekommt und der Effzeh kann den SPieler weiter unter die Lupe nehmen.
      :EL
    • schaub wünsche ich persönlich viel erfolg und viele Vorlagen. Dem HSV wünsche ich die frühzeitige Sicherung des Klassenerhalts.

      Dann kann Schaub nächste Saison nochmal schauen ob er sich bei uns durchsetzen kann oder es bieten ihm sich neue Möglichkeiten
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Ich wünsche ihm 8 Tore und 6 Vorlagen sowie einen guten 4.Platz.
      ;)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • 8neun schrieb:

      udo_latex schrieb:

      Ist doch völlig egal, ob Häme gegen den Spieler geht, oder gegen User mit anderer Meinung. Sich hier aufzuführen wie ein Kindergarten und eine Leihe letztlich so zu abzufeiern, als hätte der Verein überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert, verfehlt für mich auch guten Geschmack und lässt auch etwas an Respekt missen, ob jetzt ggü. Schaub oder den Kritikern des Wechsels.
      Häme an sich ist ein sehr trauriges Verhalten, und ebenso traurig ist es, hier davon seitenlang lesen zu müssen.

      Bis Weihnachten war Louis noch ganz normaler und natürlicher Bestandteil des Teams und soweit ich mich erinnere hat hier niemand gefordert, dass man ihn auf Grund mangelnder Bundesligatauglichkeit doch schnellstmöglich abgeben sollte. Nach dem Wechsel gibt es plötzlich zig Experten, die diese Entwicklung als logisch und konsequent einstufen und verteidigen, und dazu User angreifen und mit Häme versehen, die argumentieren, dass Louis sehr wohl noch einen Wert für das Team gehabt hätte.
      ich glaub, das Thema belastet Dich emotional nach wie vor, und Du shootest ein wenig over the Tellerrand hinout.
      Und die beiden Sachen solltest Du mit Dir selbst erst mal in Einklang bringen, finde ich


      Häme gegen den Spieler [...] lässt auch etwas an Respekt missen
      überfälliger Weise einen Jajalo entlarvt und aussortiert
      Vielleicht ist der gute Schaubi aber auch in nem halben Jahr wieder da.
      Ich persönlich hab überhaupt gar nix gegen Jajalo, er war übrigens ein super Techniker :thumbsup: Ich hab seinen Namen nur als Synonym eines Spielers genutzt, der bei Teilen der Fan Base in Ungnade gefallen ist und dem im Nachgang viele nicht mehr nachgeweint haben - meine Meinung zu Jajalo sollte das gar nicht ausdrücken. Und Jajalo ist doch hier nun auch wirklich egal, das war nicht wirklich der Kern meiner Aussage.

      Mit dem Wechsel an sich hab ich mich arrangiert. Ich finde Häme eben nicht gut und bin da auch ungerne im Netz "Zuschauer", wie sich so eine unschöne Eigendynamik entwickelt. Deshalb habe ich mich noch mal zu Wort gemeldet. Wer hier seinen Spaß an Schaub-Wortspielen hat, soll das von mir aus weiter praktizieren.
    • Ich empfinde keine Häme und ich poste auch keine.
      Ich habe den Abgang von Schaub bedauert und auch nur zum Teil verstanden.
      Ich hätte mir gewünscht, er hätte Zeit bekommen, sich zu entwickeln und zu zeigen.
      Nun muss ich mich mit den Gegebenheiten arrangieren und versuche mich mit Humor zu trösten.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • frankie0815 schrieb:

      Ich empfinde keine Häme und ich poste auch keine.
      Ich habe den Abgang von Schaub bedauert und auch nur zum Teil verstanden.
      Ich hätte mir gewünscht, er hätte Zeit bekommen, sich zu entwickeln und zu zeigen.
      Nun muss ich mich mit den Gegebenheiten arrangieren und versuche mich mit Humor zu trösten.
      Ach so... Na dann hoffe ich, dass alle bald wieder ganz bei Trost sind! :D:
    • Ich als Mitinitiator des Wortspielmarathons fühle mich aufgrund des bösen Blutes dazu genötigt, nochmal zu erwähnen, dass ich weder etwas gegen Schaub als Mensch oder Fußballer habe, noch geht mir sein Abgang am Allerwertesten vorbei.

      Wie andere User schon erkannt haben, sind lediglich die Blödelpferde mit mir (und anderen) durchgegangen.

      #spaßbremsen
    • Sofern jemand gemeint hat ich hätte die Wortspiele als Häme empfunden, dem sei gesagt: Mitnichten.
      Die Pferde die mit manchen durchgegangen sind, sind mir nur zuviel geworden.
      Man könnte die Beiträge auch als Spam ansehen, da sie ja nichts (im engeren) Sinne mit diesem Thread zu tun haben.

      Das nun gleichzusetzen das man "zum lachen in den Keller" gehen soll, na ja.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Sich für offensichtlichen Humor und reiner Wortspielerei, die in keinsterweise gegen Schaub ging, zu entschuldigen, werde ich niemals tun.

      Diejenigen, die das nicht verstehen und in den falschen Hals bekommen, haben das Problem und nicht ich!

      Es wurde hier KEINER beleidigend oder böse gegen Schaub. Sorry so sehe ich das! :tu:
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • Ich fand’s auch lustig mal über einige Seiten in einem Tröt solche teilweise echt guten Wortspiele zu lesen und musste auch einige Male laut lachen :tu:
      Ich sehe da auch keine Beleidigungen in Richtung Schaub der ja der Hauptschaubsteller hier ist.
      Ebenfalls finde ich es schade das er vorerst aussortiert wurde. Bin gespannt wie er in Hamburg auftreten wird.
      PRO FC ! ... wer es nicht spürt, ist selber schuld...