14 / Jonas Hector (2023)

  • Daher erhoffe ich mir auch, dass Hector noch weiter spielen wird. Es wäre schade, wenn wir nach der Saison auf ihn verzichten müssten.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle

  • Normalerweise täte Jonas der Nationalmannschaft immer noch gut.

    Strahlt so eine Sicherheit und Souveränität aus.

    Klar ist Hector nicht mehr der Schnellste, aber einer der intelligentesten Spieler,

    und für den gepflegten Spielaufbau für die Offensive immens wichtig.


    Aber schade, ist ja zurückgetreten.

  • Es bleibt dabei, er ist Herz, Hirn und Motor für unser Spiel.

    Ich kann mit einen FC ohne ihn nicht vorstellen.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Zitat von Hennes-15: "Herr Baumgart soll sich auch mal vor Augen führen wo er her kommt, er ist sang und klanglos abgestiegen und hat dann die Chance bekommen mit dem 1. FC Köln." :rolling_on_the_floor_laughing:

  • ne lass ma.


    Wir brauchen den Jung noch gesund ein paar Jahre. Nationalelf stört da nur.


    So wie ich Hector einschätze wird er seine Karriere im Vergleich zu anderen früh beenden.

  • Und das ist vl doch ganz gut so. Denn diese Belastung als Nationalspieler...Plus Europa...Plus dann die Termine mir der Nati...das wäre halt noch mehr.

    So kann er sich auf den FC fokussieren. Klar ist das sicher schön für einen Spieler eine WM zu spielen. Mal unabhängig davon, das die kommende eine fragwürdige Veranstaltung ist.

    Aber ich glaube in seinem Fall war das eine richtige Entscheidung zurückzutreten. Nicht weil er das Niveau nicht mehr spielen kann, sondern weil das halt einfach permanent, noch mehr Stress bedeutet.

    Meiner Meinung nach sind allerdings bei einem Turnier wie der WM Spieler mit Erfahrung einfach enorm wichtig. Für mich gehört ein Hummels da rein in den Kader. Und auch Hector.

    Die Truppe ist mir zu wackelig. Aber das ist ein anderes Thema.

    Wichtiger wäre mir, wenn er noch 2-3 weitere Jahre beim FC spielen kann.

  • Absolut und ich glaube auch, dass er der N11 gut tun würde. Aber wie du sagst, er ist zurückgetreten und das ganz bewusst.


    Und für eine WM in Katar wird er diese Entscheidung eher nicht revidieren.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • Für den fc ist er unverzichtbar, für die N11 nicht. Also alles gut so wie es ist

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Wie oft gab es heute seinen Signature Move gegen Adeyemi ? Ich feier diese Bewegung so mega

  • Dass der aber auch nicht gerafft wird. Ich seh den inzwischen bisweilen ne Sekunde vorab :winking_face: Wirklich nicht neu. :face_with_tears_of_joy:

    Geht mir auch so ... das ist echt hammer ... aber gut, von aussen ist das bissel einfacher als Gegenspieler direkt davor hehe ... aber diese Bewegung ist einfach geil

  • So schade finde ich das nicht. Liegt aber auch daran, dass ich es mit der N11 nicht mehr so habe.

    Geht mir ähnlich, die Identifikation fehlt.

    Wenn man sich die deutschen LV mal anschaut:


    Raum, Plattenhardt.


    Raum hatte eine gute Saison, kann ganz brauchbare Flanken schlagen,

    aber defensiv auch oft nicht auf der Höhe.

    Hector auf links ist halt für uns noch eine Bank.

    Da muss man nur mal weiter nach rechts zu Schmitz gucken (der das solide macht)

  • Dass der aber auch nicht gerafft wird. Ich seh den inzwischen bisweilen ne Sekunde vorab :winking_face: Wirklich nicht neu. :face_with_tears_of_joy:

    Ja und der Gegenspieler weiss es auch. Und die Gegenspieler von Stan Matthews und Stan Libuda wussten es auch. Gleich täuscht er links an und geht rechts vorbei....Und sie wussten und wussten - und dann sassen sie auf dem Hosenboden und die Stans waren schon wieder weg. Und bei Jonas wissen sie auch, was kommt - und können es nicht verhindern.

    Lettore silenzioso

  • Das war heute schwach. Und auch gegen Belgrad nicht in die Partie gefunden.


    Hoffe Jonas ist bald wieder der Alte.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Es liest sich so als könne man sich schon mal auf ein Abschiedspiel vorbereiten.

    Finde ich gar nicht. Ich finde, dass er recht hat, so eine für ihn und den Verein zentrale Frage gehört nicht am Rande der Spieltags-PK besprochen. Ich nehme zudem an, dass man sich in der langen WM-Pause, wenn Zeit dafür ist, in Ruhe zusammensetzen wird. Während der ganzen englischen Wochen ist doch keine wirkliche Zeit für sowas.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • Er ist Medienprofi in dem Sinne, das er die Medien verbindlich ins Leere laufen lässt.


    Inhaltlich hat er 0 gesagt und da gebührt einem Jonas Hector der Respekt, dass nicht spekuliert wird.


    Er wird zum richtigen Zeitpunkt das für ihn richtige entscheiden.

  • Es liest sich so als könne man sich schon mal auf ein Abschiedspiel vorbereiten.


    So wie sein Abgang nach der Antwort 2018 auch schon feststand? :winking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.