22 / Jorge Meré Perez

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CobyDick schrieb:

      Eins der Probleme bei Mere ist, dass er sich defensiv sehr passiv verhält. Gerade gegen solche Mannschaften wie Dortmund muss man aber giftig und aggresiv zu Werke gehen das hat Bornauw gut gemacht.
      Jap das sehe ich auch so. Schade war nur das Bornauw dann hin und wieder zu hektisch wurde und den Ballbesitz wieder abgeschenkt hat. Da gefällt mir Mere durchaus besser. Aber wer weiß vielleicht kann der Belgier sich dabei noch steigern wenn die Abstimmung mal besser passt.
      :EL
    • Grundsätzlich muss ich sagen, dass Meré nominell auch in meinen Augen der stärkste IV ist.
      Allerdings hat er meiner Meinung nach eine eklatante Schwäche. Und das ist seine Art zu verteidigen. Die passt eher zum Stöger-Stil. Tief stehen, spät angreifen und dann schnell umschalten. Ich kann mich auch erinnern, dass so einige Tore in der letzten Saison gegen uns gefallen sind. Jetzt hat Beierlorzer eine ganz andere Idee. Früh drauf gehen, Pressen, den Gegner zu Fehlern zwingen.
      Beides passt im Moment noch nicht. Das Problem ist nämlich wenn einer nicht mitmacht beim Pressing laufen die anderen umsonst.
      Ich traue Meré aber zu, dass er sich umstellen und neu orientieren kann. Schafft er das allerdings nicht, wird er öfter draußen sitzen.
      La Kölsche Vita Magica.
    • grischa schrieb:

      nein, ich würde nicht nach Nase aufstellen, aber einen Czichos ernsthaft als besser anzusehen, der in der zweiten Liga schon am "schwimmen" war, als einen U21 Nationalspieler aus Spanien, der der beste IV der zweiten Liga Saison war, ist schon crass.
      Er ist kein U21-Nationalspieler mehr, verabschiedet euch von diesem angeblichen Qualitätssiegel.

      Plus, er kam mit einem Rettungsring am Bauch aus dem Urlaub, macht zwei schwache Spiele und wie weiß mit welchem Biss und welcher Mentalität er sich im Training präsentiert hat. Ich bin auch kein Czichos Fan, beileibe nicht, aber das genannte Leistungsprinzip muss gelten - und wenn es Meré jetzt eine Lektion ist, dass auch er weiterhin 110% Gas geben muss, auch wenn angeblich irgendwelche großen Clubs Interesse hatten, dann kam dieses Zeichen genau zum richtigen Zeitpunkt.
    • udo_latex schrieb:

      McKenna23 schrieb:

      Grundsätzlich muss ich sagen, dass Meré nominell auch in meinen Augen der stärkste IV ist.
      Allerdings hat er meiner Meinung nach eine eklatante Schwäche. Und das ist seine Art zu verteidigen.
      :thumbsup:
      Beitrag des Monats, ein IV mit nur einer eklatanten Schwäche, die eigene Art zu verteidigen. Tätä, Tätä, Tätä. :thumbsup:
      Ich bin ne kölsche Jung, wat willste maache ich bin ne kölsche Jung un dunn jähn laache ich bin och sünst nit schläch näh ich bin braav mi Lieblingswöötsche heisst Kölle Alaaf.
    • Ich finde, AB sollte die IV nochmal gleich aufstellen. Sorry, aber Czichos und Bornauw haben das Klasse gemacht und wir stellen nach Leistung auf. Ist doch furz ob Mere letzte Saison gut gespielt hat, das liegt schon ein halbes Jahr zurück. Was zählt ist jetzt, und jetzt war die Leistung gegen Dortmund die überzeugendste seit langer Zeit
    • Ich habe weiterhin kein Verständnis dafür, dass wir Mere draußen lassen! Er ist keinesfalls schlechter als ein Czichos. Finde es einfach schwach, dass man auf so einen spielerisch starken IV verzichtet und sich dann einen rausbolzer Czichos ansehen muss. Klar, er macht seine Sache nicht schlecht, aber mir Mere auf dem Platz würde die Defensive keinesfalls schlechter, sondern eher besser aussehen!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Bournauw, Mere, Ehizibue - Verstraete, Shkiri - Drexler, Schaub - Modeste, Cordoba
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      Ich würde Mere` im Winter verkaufen, Bournov hat mich überzeugt, wenn es ein gutes Angebot gibt. Für die Kohle dann bitte noch einen Backup IV (vornehmlich Linksfuss) und einen tauglichen Links- oder Rechtsaussen holen.
      Das hab ich schon im Juli vorgeschlagen. Wollte Mere für 15 Millionen verkaufen einen Ersatz für 5 bis 6,5 Millionen suchen, sowie ein Talent für 1,5 Millionen und den Rest in einen 6er investieren. Kam nicht gut an :D:

      Mittlerweile könnte man in einen ambitionierten IV investieren plus die Qualität was Kreativität angeht steigern durch solch einen Verkauf. Ich wäre nach wie vor dafür.
    • Sehe es genauso wie Grischa, auch meiner Meinung nach ein Problem warum wir uns bei Ballbesitz schwer tun gut herauszuspielen. Mere ist was das angeht eine ganz andere klasse.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • grischa schrieb:

      Ich habe weiterhin kein Verständnis dafür, dass wir Mere draußen lassen! Er ist keinesfalls schlechter als ein Czichos. Finde es einfach schwach, dass man auf so einen spielerisch starken IV verzichtet und sich dann einen rausbolzer Czichos ansehen muss. Klar, er macht seine Sache nicht schlecht, aber mir Mere auf dem Platz würde die Defensive keinesfalls schlechter, sondern eher besser aussehen!
      Das ist Deine subjektive Wahrnehmung. Die des Trainers ist (momentan) eine andere. Hätte ich auch vor der Saison im Leben nicht mit gerechnet, aber für das was Beierlorzer sehen will hat Czichos momentan offenbar bessere Karten als Mere.
    • Apu schrieb:

      grischa schrieb:

      Ich habe weiterhin kein Verständnis dafür, dass wir Mere draußen lassen! Er ist keinesfalls schlechter als ein Czichos. Finde es einfach schwach, dass man auf so einen spielerisch starken IV verzichtet und sich dann einen rausbolzer Czichos ansehen muss. Klar, er macht seine Sache nicht schlecht, aber mir Mere auf dem Platz würde die Defensive keinesfalls schlechter, sondern eher besser aussehen!
      Das ist Deine subjektive Wahrnehmung. Die des Trainers ist (momentan) eine andere. Hätte ich auch vor der Saison im Leben nicht mit gerechnet, aber für das was Beierlorzer sehen will hat Czichos momentan offenbar bessere Karten als Mere.
      Die Frage die ich mir da stelle, was will AB in der Defensive sehen?
      Technisch und spielerisch am Ball, ist Meré ohne jegliche Diskussion besser als ein Czichos.
      Ich vermute einfach, das AB keinen Rechtsfuß auf der LIV Position sehen möchte.

      Ich finde die Erklärung, das Meré das Spiel noch mehr verinnerlichen müsse als völligen Quatsch an.
      Nichts mehr, als in der tatsächlichen Wettbewerbspraxis, lässt das einen verinnerlichen.
      Was bringt es, wenn Meré im Training immer Gas gibt, aber dann am Wochenende nicht zeigen kann was er trainiert.

      Ich glaube einfach, das der Spielstil eines Meré einem AB zu risikoreich ist.
      AB will zum Saisonstart erstmal lieber die sichere Bank und einen IV auf dem Platz haben, der ohne südländische Schnörkeleien, hinten sicher alles raushaut.
      Und das macht Czichos nunmal aktuell gut.
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • AB will doch IV sehen, die agressiv verteidigen. Und genau da liegt Meres Problem. Er stellt lieber den Gegner. Oft genug sind genau dadurch Tore aus der Distanz gefallen, weil Mere nicht attackiert hat. Das muss er nun umstellen und dann spielt er bald auch wieder.


      Denn spielerisch ist er definitiv unser Bester IV.
      Horn
      Ehizibue - Bornauw - Czichos - Hector
      Verstraete - Skihri -
      Drexler - Kainz -
      Cordoba - Modeste
    • Also Mere hätte uns am Samstag auch nicht geholfen. Die beiden einzigen Spieler mit Normalform waren Bornauw und Czichos. Mere hat leider das Problem das er viel zu oft nen Bock drin hat und sehr schnell gelb sieht. Leider wird er auch nicht mal auf der 6 ausprobiert, das wäre die einzige Option die ich für ihn noch bei uns sehe. Ehrlich gesagt finde ich ihn ohnehin hier maßlos überschätzt.