27 / Anthony Modeste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 27 / Anthony Modeste

      27 - Anthony Modeste
      im Verein seit11/2018Spiele/Tore:(00. Spt, 19/20)
      Vertrag bis:06/20231. BL123 / 59
      Position:Stürmer2. BL10 / 6
      19/20- / -
      Geburtstag:14.04.1988
      Nationalität:Frankreich
      Größe / Gewicht:1,86 m / 83 kg
      Karriere
      07/2003 - 06/2009OGC Nizza
      07/2009 - 06/2010SCO Angers (Leihe)
      07/2010 - 08/2010OGC Nizza
      08/2010 - 01/2012Girondins Bordeaux
      01/2012 - 06/2012Blackburn Rovers
      07/2012 - 06/2013SC Bastia
      07/2013 - 06/2015TSG Hoffenheim
      07/2015 - 06/20171. FC Köln
      07/2017 - 11/2018Tianjin Quanjian
      11/2018 - 06/20231. FC Köln
      Spielerprofile:effzeh, kicker.de
      transfermarkt, FB
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
    • #Sarkasmus
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Das macht mir Hoffnung.

      Wenn die beiden sich scheinbar auch nun privat gut verstehen,
      dann kann das eine gute Basis sein, aneinander sportlich sich zwar als Konkurrenten zu sehen,
      aber dennoch das große Ganze betrachten.

      Am besten wäre es, wenn alle 3 Stürmer halbwegs auf viele Minuten kommen,
      alle 3 netzen und nicht zu egoistisch agierenn vor der Kiste.

      Denn eins ist klar: Einer alleine wirds wohl nicht richten können.
      Alle müssen Tore beisteuern, vor allem wenn sich einer mal verletzt, eine Sperre hat,
      Minikrise etc.
    • Aber Terodde kann doch in der ersten Liga gar keine Tore schiessen, haben Experten hier geschrieben.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Beierlorzer platziert ihn schonmal als Führungnspieler. :tu:

      Das macht er nicht ohne Bedacht das er sagt (auf die Frage wer die Führungsspieler sein/werden könnten) das Spieler ihre Laufgruppen angeführt haben "so wie Tony". Den hat er sich schon ausgeguckt und wird sicherlich auf ihn setzen. In dem gleichen Zusammenhang wurde bisher nur Hector immer wieder erwähnt.

      Ich bin mir sicher das Beierlorzer weiß das man einen Spieler wie Tony bei Laune halten muss - und das wird er tun. Denn er ist der sicherlich beste Spieler im Kader (sofern die Physis stimmt, was er mit dem Hinweis auf die Spitze seiner Läufergruppe auch schon mal eingeschoben hat).
    • das ist absolut richtig, dass er das so sieht. Denke, dass Modeste einer der Spieler ist, der uns fast alleine zum Klassenerhalt schießen kann. Traue ihm absolut die 15-20 Tore zu!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
    • Finde ich auch richtig.

      Ich erwarte allerdings auch von einem Führungsspieler Modeste gewisse Dinge:

      - sich nie hängen zu lassen, auch wenn er mal nicht spielt oder frühzeitg ausgewechselt wird

      - auch als Stürmer gerne mal den Nebenmann aus besserer Position anspielen - gilt auch für Terrode und Cordoba

      - neben dem Platz für die jungen Spieler da sein. Die Aktion mit Dem Cordoba Platzverweis fand ich gut wie Modeste ihn beruhigt hat

      Erfüllt er das neben seinen wichtigen Toren - dann hat er sein Soll bei mir zumindest mehr als erfüllt.
    • Zum Ende der Saison hatte ich irgendwo ein Interview gelesen mit Modeste...bei dem er sagte: als er zurück und das 1. Mal in die Kabine kam, hätte er gesagt: Leute was ist dann hier los....Stimmung, wie er sie kannte daneben... und dabei ist es sicherlich nicht geblieben, sondern er hat das bestimmt mit anderen bequatscht.
      Ich bin mir sicher, dass das auch zu seiner schlechten Laune beigetragen hat.

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Ich halte ihn schon für einen Typen, der einen wichtigen Einfluss auf die Truppe hat. Er löst Vieles mit Humor, scheint im Mannschaftskreis recht umgänglich zu sein und nach der China-Exkursion geerdeter zu sein. Zudem weiß er wohl wirklich, was er am FC hat und ist dankbar für die Heimholaktion. Vom Alter her ist er zudem auch deutlich reifer als viele Mitspieler.
      Eine Führungsrolle fällt ihm insofern ganz natürlich zu. Und neben den vielen Leisetretern wie Hector, Horn, T-Rod und Co. brauchen wir so einen Typen im Kader. In der Hinsicht hoffe ich auch etwas auf die Neuzugänge.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • jan2010 schrieb:

      Finde ich auch richtig.

      Ich erwarte allerdings auch von einem Führungsspieler Modeste gewisse Dinge:

      - sich nie hängen zu lassen, auch wenn er mal nicht spielt oder frühzeitg ausgewechselt wird

      - auch als Stürmer gerne mal den Nebenmann aus besserer Position anspielen - gilt auch für Terrode und Cordoba

      - neben dem Platz für die jungen Spieler da sein. Die Aktion mit Dem Cordoba Platzverweis fand ich gut wie Modeste ihn beruhigt hat

      Erfüllt er das neben seinen wichtigen Toren - dann hat er sein Soll bei mir zumindest mehr als erfüllt.
      Die ersten beiden Punkte haben aber nicht auf Poldi gepasst. War er deshalb kein Führungsspieler bei uns. Ich denke von führungsspielern gibt es unterschiedliche. Kämpfer auf der Sechs, torwärte die alles zusammenhalten oder Stürmer die immer gewinnen wollen und zu jeder Zeit das siegtor unbedingt wollen. Letztere sind nicht unbedingt bekannt dafür in aussichtsreichen Positionen abzuspielen und das ist auch ok so.