Anthony Modeste (Leihe bis 06/2021 AS Saint-Étienne)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ach Leute, jeden anderen würdet ihr zum Teufel wünschen ... nur den lieben AM27 nicht. Der spielt einfach schlecht, hat keine Bindung, trifft nicht, läuft nicht und heute verursacht er einen Elfer. Er ist Topverdiener und seine Leistung ist drittklassig. Das müssten nun doch auch mal die größten Beführworter einsehen. Den besten Move, den wir machen können, ist ihn zu verschenken... für das Gehalt kann man sich jemand anderen holen
    • Flipper8 schrieb:

      Gut geschossen waren beide Elfer von Hoffenheim. Den Torwart ausgeguckt ung dann eingeschoben. Tony hat sich eine Ecke ausgesucht, die sich auch Baumann ausgesucht hat. Den Kopfball kann man kurz vor Schluss auch rein machen. Am eigenen 5 er den Gegenspieler hinter sich übersehen und sein Bein treffen. Mehr von der Rolle kann man nicht mehr sein. Die Einwechslung habe ich vorher nicht verstanden und jetzt noch weniger.
      Den Elfmeter zu verschießen Kreide ich ihm gar nicht mal so sehr an, der war ja nicht so schlecht geschossen. Hätte er ihn wie den ersten von Kramaric geschossen und verschossen würde das anders aussehen. Schlimmer finde ich, dass er geschossen hat und er aktuell überhaupt nicht bundesligatauglich ist. Auch beim verschuldeten Elfmeter kann man sagen, dass er den Gegenspieler nicht sehen konnte, trotzdem ist das alles total steif und langsam.
      effzeh seit 1981
    • Er hat mir richtig leid getan gestern, aber es nutzt ja alles nichts.
      Gisdol muss in weiter unterstützen, auch wenn er innerlich vielleicht was anderes denkt.
      Vielleicht ist der Pokal sein Wettbewerb dieses Jahr.
      Wenn er uns dort wieder eine Runde weiter schießt wäre dies ja auch etwas. :kerze:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Also, ich wollte im Pokal weiterkommen, und nicht mit 10 gegen 11 spielen.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

      „...dafür tun wir alles. Deswegen, ich sage Ihnen ehrlich: der Club ist verrückt, aber ich liebe diesen Club auch!" (Markus Gisdol am 6.2.21 nach dem Derbysieg)
    • Habe mich gestern mächtig über ihn aufgeregt, aber hier wird mir das doch was zu holzhammerartig dargestellt.

      An seiner Einstellung lag es meines Erachtens gestern nicht. Er wollte schon, leider zu sehr. Er kam mir übermotiviert vor. Dies führte zum Elfmeterfoul. Und er wollte es danach gut machen und Verantwortung übernhemen. Ging nach hinten los. Wer irgendeinen Sport gemacht hat, weiß, das es Phasen gibt, wo der Kopf nicht mitspielt und alles, was man anfasst nicht klappt. Sowas hat er jetzt.

      Meine perönliche Maßnahme wäre gewesen, zunächst Tolu als Stürmer zu bringen (ohne finde ich furchtbar) und dann nach 60-70 Minuten Tony als Joker. Jetzt werden die Karten neu gemischt, wenn der neue Mann aus Belgien kommt. Abzuwarten, wie sich das auswirkt. Für Tony wird es dadurch nicht leichter.
    • Listlos schrieb:

      Listlos schrieb:

      Ich mache es mir sehr einfach mit der causa Modeste. Weil ich mich nur an die Fakten halte. Die will ich gerne noch mal zur Auffrischung mitteilen:

      November 2018: Modeste kommt aus China zurück. Urteil: muss massiv an seiner Fitness arbeiten. Modeste ist in den ersten sieben Spielen gesperrt, da keine Spielberechtigung vorliegt. Nach erfolgter Spielberechtigung ist er - Köln ist Erster in Liga 2 - noch 11 x im Kader und kommt in diesen 11 Spielen 10 x zum Einsatz, davon allerdings nur 3 x in der Startelf. Terodde und Cordoba stehen vor ihm. Immerhin erzielt er bei seinen Auftritten 6 Tore. Urteil: Modeste wirkt immer noch nicht fit, obwohl er über sechs Monate an seiner Fitness arbeiten konnte. Nur 2 x fehlte er wegen Verletzung. In Köln ist man trotzdem guten Mutes, daß Modeste in Liga 1 gut Fuss fasst. In der Saison 19/20 ist Modeste 33 x im Kader, davon schafft er es ganze 11 x in die Startelf und wird 16 x eingewechselt. Modeste erzielt 4 Tore, primär im späteren Verlauf der Saison. Obwohl er nur 1 x wegen Verletzung fehlt, macht er weiter einen nicht austrainierten, matten Eindruck.

      In der laufenden Saison - 14 Spiele sind absolviert - fehlt Modeste 6 x verletzt. Im Kader ist er 8 x, eingewechselt wird er 5x. Tore erzielt er nicht. Urteil: Modeste macht durch die Bank einen körperlich schlechten Eindruck, darüber hinaus den eines Spielers, der mit sich und seiner Umwelt nicht im Reinen ist. Gefühlt ist es so, daß man mit Modeste mit einem Mann weniger agiert und eine ohnehin taumelnde Mannschaft ihn mit durch schleppen muss.

      Das sind die Fakten, meine Damen und Herren. In 26 Monaten hat Anthony Modeste in Liga 1 und 2 10 Tore erzielt. War im Grossteil des Verlaufes n i c h t fit. Abgesehen von den Schwierigkeiten diesen Jahres(da fehlte er 6 Spiele wegen Knie - und Rückenbeschwerden) hatte er November 2018 bis Juli 2020 reichlich Zeit fit zu werden(fehlte in dieser Zeit nur 3 Spiele wegen Verletzung). Wurde er aber nicht. Einschätzung meinerseits: da lag das Versäumnis beim Spieler, der es nicht bedingungslos wollte. Und bei den Trainern Anfang und Beierlorzer, die das nicht bedingungslos gefordert und forciert haben. Zu einem - kleineren - Anteil auch nach seinem Amtsantritt bei Gisdol - aber der übernahm in laufender Saison, was es schwieriger macht. Aber - so oder so herum - Anthony Modeste musste mehr tun. Und beschwert sich jetzt, daß er nicht eingesetzt wird. Ist ihm der Gedanke gekommen, daß er in dieser Verfassung einfach nicht gut genug ist? Eine Belastung für die Mannschaft ist?!

      Finanzieller Aspekt: Modeste bekommt seit November 2018 wieder Gehalt, ca. 3,5 Millionen per anno. Wir reden bisher von einem Aufwand von ca. 7,6 Millionen EURO(und haben noch weitere 29 Monate = 8,5 Millionen vor uns) und der Verein hat kaum etwas als Gegenleistung erhalten. Modeste ist in der Bringschuld und sonst gar nichts.
      Sorry - ich zitiere mich selbst. Die obigen Ausführungen hat Modeste mit dem Auftritt in Freiburg noch mal bestätigt. Er ist körperlich nicht in der Lage nachhaltig Bundesliga zu spielen. Und wir haben keine Zeit zu warten. So einfach ist das. Modeste hatte 2 Jahre und 2 Monate sich körperlich in Schwung zu bringen. Das hat er verabsäumt. Der Mann verdient über 3 Millionen EURO im Jahr und liefert nicht ab. Schluss jetzt mit den Diskussionen - auf die Bank. Mindestens.

      Und wieder: ich zitiere mich selbst. Und ewig grüsst das Murmeltier....Am Sonntag kam Modeste in Minute 61 auf das Spielfeld. Ich thematisiere hier nicht den verschossenen Elfmeter. Der war gar nicht so schlecht geschossen und Baumann hat gut reagiert - muss man dann auch mal anerkennen.

      Anthony Modeste läuft in 30 Minuten 3,2 Kilometer. Als frischer Spieler. Sagt mal, in welchem Film bin ich hier eigentlich?!...Wo ist die Fitness? Wie trainiert der Modeste eigentlich, Herr Gisdol?!

      Anthony Modeste: BRINGSCHULD...Die körperliche Verfassung ist eine Frechheit.
      Lettore silenzioso
    • Bei dem Wort "gerannt" musste ich gerade herzhaft lachen. :lol:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich schreibe es glaube ich nun das dritte Mal. Ich finde diese Diskussion nach Fitness nicht nachvollziehbar vor allen Dingen nicht in Bezug auf seine Laufwerte. In seinen besten Zeiten ist er hier 9-9,5 Kilometer pro Spiel gelaufen da hat's keinen Interessiert. Er läuft momentan nicht mehr oder weniger als damals.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!