08 / Birger Verstraete

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seine Kleinwüchsigkeit ist auf der 6er Position nicht nachteilig. In der Abwehr und im Mittelsturm sind große kopfballstarke Spieler wichtig. Es sind immer noch genügend Spieler im Kader vorhanden die bei gegnerischen Eckbällen und Freistößen in der Mauer und am Pfosten verteidigen können. Petit war seinerzeit auch nicht der größte defensive Mittelfeldspieler. Er führte dennoch sehr robuste Tacklings und konnte die Bälle gut erobern und an den Mann bringen. Was uns in der Vergangenheit auf einigen Positionen abging und mehr zu schaffen machte und das ist auch etwas das unser neuer Trainer in der Pressekonferenz erwähnte sind wendige dynamische und ganz wichtig schnelle Spieler die hohes Tempo gehen können. In der 1. Bundesliga muss unser Umschalt- und Konterspiel ruckzuck durchgezogen perfektioniert und als Waffe eingesetzt werden. So viele Chancen werden wir dort nicht erhalten wie in der vergangenen Spielzeit. Ich denke der Kollege hier passt da ins Anforderungsprofil. Er wurde sicher nicht als Ergänzungsspieler verpflichtet zumal Höger über die Jahre echt lahmarschig geworden ist. Da läuft meine Oma inzwischen schneller. Der Neue muss auch spielerisch liefern als Bindeglied zwischen Defensive und Offensive ein passables Passspiel in seiner Werkzeugkiste haben. Ein hohes Anforderungsprofil. Mal schauen wie viel Prozent er davon erfüllen kann :dom:
    • Ganz sicher nicht. Ich bin auch 1.75 gross.
      Gegen @sharky ist das riesig.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Kreuzbandriss schrieb:

      Es sind immer noch genügend Spieler im Kader vorhanden die bei gegnerischen Eckbällen und Freistößen in der Mauer und am Pfosten verteidigen können.
      Wer denn alles, der auf dem Feld steht? Im Kader hilft ein Sobiech bspw. nichts, der muss schon auf dem Platz stehen. Und da hatten wir m.E. letztes Jahr schon ein Defizit, weil es an wirklich kopfballstarken Spielern gemangelt hat. Modeste oder Terodde, ansonsten sind alle Spieler maximal durchschnittlich groß bzw. kopfballstark. Direkte Kopfballtore nach Ecken waren bei uns schon in Liga 2 rar gesäht, weder Czichos noch Meré reißen da Bäume aus...

      Mit Meré, Koziello, ggf. einem Verstraete, etc. gleichzeitig auf dem Platz könnte das wirklich eine akute Schwäche werden. Und ja, ein Ehizibue ist 1,89m groß, hat aber auch eher eine schlanken Statur, ob er wirklich die körperliche Präsenz für Kopfballduelle mit sich bringt, werden wir sehen - ebenso, ob er sich überhaupt durchsetzt als RV. Es muss m.E. nicht JEDER IV und jeder DM groß und kopfballstark sein, aber ein paar wuchtige Stammspieler wären schon hilfreich und geben dem Trainer dann auch die nötige Flexibilität, alle Spieler jederzeit reinbringen zu können. Ansonsten kann es bspw. passieren, dass er einen Koziello in der 70. Minute nicht für bpsw. Drexler bringen kann, weil wir sonst zu kopfballschwach sind auf dem Feld.
    • Birgit?
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher