39 / Darko Churlinov

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kasallamacher schrieb:

      Wo genau ist der Darko eigentlich hingereist und wieso ist er nicht hier geblieben?
      Er stand beide Male ja nicht mal im Kader!
      er hatte die Einladung zur Nationalmannschaft, stand dann beide male nicht im Kader - aber kommt vor; bis auf das eine Spiel wo er sein Debüt gegeben hat mit ein paar Minuten war das seither aber immer so; 2018 wurde er dann zur U21 Nati geschickt, in diesem Jahr war er zwar zu Beginn des Jahres im Kader der Nati, ohne Einsatz - dieses Mal hat er es nicht in den Kader geschafft

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Ich hoffe und wünsche mir, dass er in den nächsten 3-4 Wochen endlich doch nen Vertrag bei uns unterschreibt.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Würde ich mir auch wünschen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Man muss ihn sich zur Seite nehmen und seine Perspektiven aufzeigen. Das er in der U21 trainieren soll, darf nicht sein. Das ist verschenktes Talent. Halte ihn für ein sehr guten Spieler, die in den Trainingslagern sowie Testspielen aufgezeigt hat, dass er auf jeden Fall einen permanenten Kaderplatz verdient hat. Wir müssen endlich begreifen, dass man Talente fördern muss!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Bournauw, Mere, Ehizibue - Verstraete, Shkiri - Drexler, Schaub - Modeste, Cordoba
    • ja, wurde nach dem Krach (weil er nicht mehr für die U21 antreten möchte) auch im Training zur U21 geschickt (danach ist der ja weg zu U21 Nati)

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Er sollte ganz kleine Brötchen backen, verlängern und dann stehen ihm beim FC viele Türen offen.

      Hat er dennoch die Flöhe seiner Berater im Kopf und lässt sich was vom Pferd erzählen, muss er gehen.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Er sollte ganz kleine Brötchen backen, verlängern und dann stehen ihm beim FC viele Türen offen.

      Hat er dennoch die Flöhe seiner Berater im Kopf und lässt sich was vom Pferd erzählen, muss er gehen.
      Das ist genau die Mentalität, mit der man hochveranlagte junge Talente/Fachkräfte motivieren kann.....not.


      Das klingt ja fast danach, als müsste er froh sein, dass er nicht auf der Straße steht, wenn er nicht bei uns verlängert.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Treverer schrieb:

      Vorwärts_Fc schrieb:

      Er sollte ganz kleine Brötchen backen, verlängern und dann stehen ihm beim FC viele Türen offen.

      Hat er dennoch die Flöhe seiner Berater im Kopf und lässt sich was vom Pferd erzählen, muss er gehen.
      Das ist genau die Mentalität, mit der man hochveranlagte junge Talente/Fachkräfte motivieren kann.....not.

      Das klingt ja fast danach, als müsste er froh sein, dass er nicht auf der Straße steht, wenn er nicht bei uns verlängert.
      Der Verein kann sich nicht von einem 19 jährigen auf der Nase rum tanzen lassen. Wenn ich mündlich was zu sagen halte ich es auch. Und ein bisschen dankbarer könnte man dem Ausbildungsverein auch sein.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Treverer schrieb:

      Vorwärts_Fc schrieb:

      Er sollte ganz kleine Brötchen backen, verlängern und dann stehen ihm beim FC viele Türen offen.

      Hat er dennoch die Flöhe seiner Berater im Kopf und lässt sich was vom Pferd erzählen, muss er gehen.
      Das ist genau die Mentalität, mit der man hochveranlagte junge Talente/Fachkräfte motivieren kann.....not.
      Das klingt ja fast danach, als müsste er froh sein, dass er nicht auf der Straße steht, wenn er nicht bei uns verlängert.
      Der Verein kann sich nicht von einem 19 jährigen auf der Nase rum tanzen lassen. Wenn ich mündlich was zu sagen halte ich es auch. Und ein bisschen dankbarer könnte man dem Ausbildungsverein auch sein.
      Irgendwo dazwischen muss es auch einen Farbton geben.

      Stimme dir ja in Teilen bei.
      Unklar ist die Rolle der Berater.
      Aber dafür wissen wir ja alle noch zu wenig, um das final zu beurteilen.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Treverer schrieb:

      Irgendwo dazwischen muss es auch einen Farbton geben.
      Stimme dir ja in Teilen bei.
      Unklar ist die Rolle der Berater.
      Aber dafür wissen wir ja alle noch zu wenig, um das final zu beurteilen.
      Kurzum: Hatten die Gespräche mit dem Spieler alleine aus Vereinssicht noch Klarheit gebracht, sorgten im Nachgang die Berater offenbar für einen Wandel in den Gedanken des Talents. In der vergangenen Woche konnte man sich dann nicht einigen. Im Gegenteil: Churlinov soll gefordert haben, nicht mit der U21 zu trainieren und zu spielen, sondern nur bei den Profis zu bleiben. „Da muss sich irgendwann der Verein positionieren“, sagte Beierlorzer. „Wir können uns nicht von einem 18-Jährigen diktieren lassen, wer wo zu trainieren und zu spielen hat.“
      Es wird natürlich noch Gespräche stattfinden. Der kommt nächste Woche von der Nationalmannschaft wieder und dann schauen wir weiter.“ Der 51-Jährige fügte jedoch vielsagend hinzu: „Es ist momentan nicht immer einfach mit den jungen Menschen und ihrem Umfeld.

      Das ist schon sehr vielsagend und die Rolle der Berater wird hier auch klar dargestellt.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • Das Problem mit habgierigen „Beratern“, die Heranwachsenden einen Floh nach dem anderen ins Ohr setzen, ist weltweit virulent. Warum sollte der FC da eine Ausnahme bilden? Wie andere Clubs kann man auch in Kölle – direkt oder indirekt – lediglich auf den Fuppesfriedhof verweisen, gesät mit den Leichen ehemals großer Talente.

      Alles andere hätte schnell eine Kettenreaktion in der eigenen Jugend zur Folge. Denn protzt einer damit herum, dass ihm sein windiger Vertreter einen richtig geilen Vertrag erstritten hat, will der Rest das auch. Womöglich landen sie dann exakt bei derselben Luftpumpe, und der Verein kommt aus sinnlosen Verhandlungen gar nicht mehr raus.

      Dann doch lieber öffentlich raushauen, dass man sich das generell nicht bieten lässt.
    • Da es gestern keiner gepostet hat....

      Darko kam jetzt erst aus Mazedonien zurück. Die Gespräche werden wir morgen führen“, erklärte Beierlorzer. Klar ist, dass die Geißböcke gerne den 2020 auslaufenden Vertrag mit dem Talent verlängern würden. Grundsätzlich sollen sich die Parteien bereits einig gewesen sein, zu einer Vertragsverlängerung kam es aufgrund der Forderung Churlinovs, ausschließlich bei den Profis zu trainieren und zu spielen, letztlich jedoch nicht. „Die Tür ist absolut offen bei uns. Wir mussten da jetzt Klartext sprechen, weil es gar keine andere Idee für die Situation gibt. Aber ich hoffe, dass er sich für das Richtige entscheidet.“

      Ich hoffe auch das er das richtige macht.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • man sollte sich auf ihn einlassen und er sollte seine Beweggründe mal darlegen, warum er seine Meinung geändert hat. In seinem Alter ist doch Spielpraxis das wichtigste, oder? Warum kann er sich nicht damit zufrieden geben, dass er in der Bundesliga Spielminuten erhalten wird, aber auch in der Regionalliga spielen wird. Das ist doch eine wirkliche Chance für ihn. Warum muss man immer so gierig sein? Dieses "nur"... Er hat doch schon 1 BL bekommen, dass zeigt doch, dass man auf ihn setzt!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Bournauw, Mere, Ehizibue - Verstraete, Shkiri - Drexler, Schaub - Modeste, Cordoba
    • Dann soll man ihn einfach nur noch bei den Profis lassen, und ihm dazu nen leistungsbezogenen Vertrag anbieten. Mal schauen wie er dann vom
      Finanziellen her zufrieden mit ein paar Bundesligaminuten ist.

      Kann doch nicht sein, dass ein 19 jähriger daher kommt und sagt wie es gemacht wird. Sorry aber er hat dafür eindeutig zu wenig gerissen, unabhängig von der Bundesliga. Dafür hätte er meiner Meinung nach in der Jugend schon alles zerfi.... müssen. Hat er aber statistisch gesehen gar nicht. Kriegt ein Angebot vom VFB Stuttgart und denkt er sei Lionel Messi oder was?
      :koeln: