Angepinnt FC - Vorstand (seit 08.09.2019)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hapeen schrieb:

      [...]Denn mit der Wucht von 100.000* Mitgliedern sollte sehr wohl eine starkePosition inkl. einer Drohkulisse gegenüber den neuen Stadtoberen möglich sein.
      Weiteres verhandeln hat doch nur Sinn, wenn man ein vernünftiges Grundstück inkl
      sofortiger Baugenehmigung angeboten bekommt.
      Und ich bin wirklich nicht fähig zu glaube, das es das weder im Umland noch in Köln gibt.
      Denn wenn man und hier nicht haben will, gehen wir halt woanders hin.
      Hmm... da bin ganz bei dir.
      Denn der Erfolg des NLZ und dessen "Früchten" hängt nicht vom Ort ab, sondern davon wie schnell man es realisiert.
      Aber leider sehen das nicht alle Fans so...
      :thumbsup: "Im Kölner Stadion ist immer so eine super Stimmung, da stört eigentlich nur die Mannschaft." :thumbsup:

      Für diesen Spruch wurde Lattek von der "Deutschen Akademie für Fussball-Kultur"
      für den besten Fussballspruch des Jahres 2010 ausgezeichnet.
    • Ich hatte die E-Mail heute morgen vor dem Versenden noch nicht erhalten.
      Außerdem hatte ich es auch im Mitgliederrat-Forum veröffentlich. Trotzdem peinlich, dass diese Versammlung noch nicht stattgefunden hat.
      Viele Grüße
      Bobber
      Ungefährderter Klassenerhalt 2021, das ist ein gutes Ziel!
    • udo_latex schrieb:

      @hanibal Im Gegenzug wartet die andere Seite bislang auch vergeblich auf ein Argument, was der aktuelle Vorstand bis dato erreicht / umgesetzt hat.

      Nur hat die Gegenseite kein großes Geheimnis aus irgendwelchen angeblichen Insiderinfos gemacht. (Es wurde sozusagen prinzessiert :green: )
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Zitat Geissblog: Der Vorstand des 1. FC Köln will auf der Mitgliederversammlung eine Satzungsänderung vorschlagen und den Aufsichtsrat der Lizenzspielerabteilung auflösen. Bereits vor zwei Jahren veränderte der neue Vorstand die Zusammensetzung des Kontrollgremiums der KGaA. Nun soll diese Instanz ganz wegfallen.
      Der ganze Bericht ist im Blog zu finden -
      ist es gut weil es die Stukturen strafft? oder eher weniger gut weil der Vorstand so mehr Entscheidungsgewalt hat grübel
      Da es Dr. Wettich mit verkündet hat und er wohl dahintersteht,denke ich das es auch mit dem Mitgliederrat abgesprochen ist....
      Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....
    • Da es dadurch zu einer Gewichtsveränderung der Stimmen im GA zugunsten des Präsidiums kommen wird,und diesem dadurch zu mehr Macht(Entscheidungskraft-Doppelstimme des Präsidenten bei Patt) verhelfen wird überlege ich immer noch ob das gut für den Verein ist.
      Denn irgendwo würden wir uns damit ein bisserl vom Mitglieder geführten Verein verabschieden bzw zumindest wegdrehen,denn das Präsidium könnte jede Entscheidung mit 4:3 Stimmen durchdrücken oder ablehnen grübel
      Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flykai ()

    • Für mich war dieser Punkt zuerst einmal nicht so interessant, habe ich Charsten Wettig nicht richtig zugehört. Aber sie wie du das schreibst....daher:

      aber wie gestern ausdrücklich gesagt wurde
      a) die Mitglieder, deren Fragen gestern nicht mehr beantwortet werden konnten - werden direkt kontaktiert (folgt nach)
      b) bei Anliegen sofort fragen per E-Mail an die Vorstands E-Mail Adresse z.B. (muss noch mal schauen, wie diese genau geht heißt)
      oder an die Service Adresse - man will darauf dann antworten

      Würde mich jetzt inzwischen auch mal mit interessieren grübel

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • flykai schrieb:

      Denn irgendwo würden wir uns damit ein bisserl vom Mitglieder geführten Verein verabschieden bzw zumindest wegdrehen,denn das Präsidium könnte jede Entscheidung mit 4:3 Stimmen durchdrücken oder ablehnen grübel
      Der Aufsichtsrat wird nicht von den Mitgliedern gewählt sondern vom Vorstand berufen, der übrigens selbst auch Teil des Aufsichtsrats ist. Insofern sehe ich nicht, wo wir uns deshalb vom Mitglieder geführten Verein verabschieden. Wir haben ein von den Mitgliedern direkt gewähltes Kontrollorgan, nämlich den Mitgliederrat. Dieser kontrolliert den Vorstand, der widerum als Hauptgesellschafter die Geschäfte der KGaA kontrolliert.

      Ich habe jetzt den Entwurf für die Satzungsänderung noch nicht gesehen, aber vielleicht soll der freie Platz im GA ja neu vergeben werden? Haben sie dazu was gesagt? Ich konnte den Stammtisch leider nicht sehen.
      silent withreader.
    • Ich konnte den Stammtisch auch Leider nicht sehen,daher war ich auf Das angewiesen was der Geissblog schrieb.
      und da ging es halt darum das der GA sitz des Aufsichtsrates entfällt und somit nur noch 6 Personen im GA sitzen und ein Patt vermieden werden sollte(daher die vom Blog ins Spiel gebrachte Doppelstimme des Präsidenten bei Patt Situationen)
      wie gesagt,das sollte keine Festgemauerte Kritik sein,sondern eher eine Fragestellung wie es der Rest der User hier sieht.
      Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....
    • LinkeKlebe schrieb:

      flykai schrieb:

      Denn irgendwo würden wir uns damit ein bisserl vom Mitglieder geführten Verein verabschieden bzw zumindest wegdrehen,denn das Präsidium könnte jede Entscheidung mit 4:3 Stimmen durchdrücken oder ablehnen grübel
      Der Aufsichtsrat wird nicht von den Mitgliedern gewählt sondern vom Vorstand berufen, der übrigens selbst auch Teil des Aufsichtsrats ist. Insofern sehe ich nicht, wo wir uns deshalb vom Mitglieder geführten Verein verabschieden. Wir haben ein von den Mitgliedern direkt gewähltes Kontrollorgan, nämlich den Mitgliederrat. Dieser kontrolliert den Vorstand, der widerum als Hauptgesellschafter die Geschäfte der KGaA kontrolliert.
      Ich habe jetzt den Entwurf für die Satzungsänderung noch nicht gesehen, aber vielleicht soll der freie Platz im GA ja neu vergeben werden? Haben sie dazu was gesagt? Ich konnte den Stammtisch leider nicht sehen.
      Teil 1 _ genauso habe ich das auch in Erinnerung von gestern

      aber wenn einem das Thema auf den Nägel brennt, warum nicht - wie angeboten - Frage per E-Mail an den Vorstand oder die Service Stelle senden?

      und was die Medien - vor allem im Moment - schreiben, andeuten, herum deuteln interessiert mich im Moment einen feuchten Kerricht
      nicht nur bei uns, erlebt man da eine unglaubliche Meinungsmache, Unwahrheiten, Halbwahrheiten sind an der Tagesordnung - aber nicht mit mir augenroll

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Dieser unfähige Vorstand wird immer mehr zu Problem. In der aktuellen Sportbild steht u.a drin, dass Heldt schon die Vertragsverlängerung mit Jakobs komplett ausgehandelt hatte und dann auf Wunsch des Gremiums Gehalt und Ausstiegsklausel nachgebessert wurde.

      Sowas geht einfach nicht, dass ist eindeutig die Kompetenz des Geschäftsführers Sport und da hat sich kein anderer einzumischen.

      Bei Wehrle wurde wohl durch den Vorstand eine China-Kooperation zerschossen.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Servus,
      in China leben auch Menschen wie du und ich. Deshalb ist es kompletter Stuss beim Wort China per se alles zu verteufeln.
      Wenn man nur etwas aufpasst, was man da unterzeichnet, bedeutet Handel zwangsläufig Austausch.
      Ich habe keine Ahnung, was das für ein Deal gewesen sein sollte und ich will auch gar nicht behaupten, dass es richtig gewesen sein könnte, den etwaigen Deal abzusagen, aber alleine beim Wort China Stopp zu sagen, spricht nicht für Offenheit.
      Beste Grüße
      Bobber
      Ungefährderter Klassenerhalt 2021, das ist ein gutes Ziel!
    • Bobber schrieb:

      Servus,
      in China leben auch Menschen wie du und ich. Deshalb ist es kompletter Stuss beim Wort China per se alles zu verteufeln.
      Wenn man nur etwas aufpasst, was man da unterzeichnet, bedeutet Handel zwangsläufig Austausch.
      Ich habe keine Ahnung, was das für ein Deal gewesen sein sollte und ich will auch gar nicht behaupten, dass es richtig gewesen sein könnte, den etwaigen Deal abzusagen, aber alleine beim Wort China Stopp zu sagen, spricht nicht für Offenheit.
      Beste Grüße
      Bobber
      Interessanter Konflikt den du da schilderst. Offenheit und China :thumbsup:
    • Nur weil es China ist, obwohl ihr nicht mal die Konditionen kennt was ne Pauschalisierung auf allerhöchsten Niveau.

      Ich bin definitiv gegen Investoren, aber Partner oder Sponsoren zu gewinnen aus China oder Co. ist heutzutage eben Standard und wenn man sich davor verschließt findet man sich ganz schnell in der 3 Liga wieder.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!