Wer soll neuer Trainer werden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hm, Begeisterungsstürme bringt das nicht ein. Aber es stimmt das Gisdol zweimal Mannschaften gerettet hat. Er ist bisher allerdings ein klassischer Feuerwehrmann. Mit Vertrag bis Saisonende ist das angesichts der Alternativen dann auch ok. Und ich glaube es war genaz gut der Allgemeinheit zu stecken das Labbadia und Dardei keine Lust hatten, sonst hätte das die nächste legendenbildung gegeben.

    Ich bin zumindest erstmal froh, dass es nicht mit Pawlak und Manni an der Spitze weiter geht. Damit täte man keinem einen Gefallen.

    Ich bin auch so weichgeklopft, dass ich mittlerweile sogar über Gisdol erleichtert bin.

    Krass.
  • ganz viele Fans wollten doch das AB geht (wurde beim Training angepöbelt) und dann auch der FC

    wenn es jetzt läuft bei Mainz und ihm, dann ist das so - und zeigt lediglich, dass es bei uns nicht gepasst hat - aber fies hat AB sich nicht verhalten, daher wenn er dort Erfolg hat, siehe oben

    ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
  • rigo schrieb:

    nein aber wenn ich mich einer sache total verschreibe und ach so mit dem herzen dabei bin kann ich nicht ne woche später beim nächsten weitermachen. meine meinung.
    Du bliebst dann lieber erstmal arbeitslos mit der Ungewissheit, ob Du überhaupt noch mal die Chance auf einen Trainerposten in der Bundesliga erhalten wirst, weil deine erste Station in der Bundesliga nach 11 Spieltagen gegessen war? Und das aus Liebe zu dem Verein, der dich schon nach 10 Spieltagen rauswerfen wollte und bei dem es intern vor Machtkämpfen nur so brodelte - inklusive live Verkündung des Rücktritts des Sportdirektors während deines Interviews wenige Minuten nach dem Spiel?

    Zumal: Jetzt, da alles noch echt frisch ist, kann er sich noch verkaufen als "es ist alles unglücklich gelaufen, Auftaktprogramm, Videoschiri, Machtkämpfe, etc.". In einem Jahr erinnert man sich schon nur noch an die nackten Fakten - 11 Spieltage, 7 Punkte, einer der schlechtesten Buli-Trainer aller Zeiten.

    Lass mich darüber nachdenken.... grübel Ich glaube eher, wenn AB an Köln denkt, macht er :kotzen: und er ist einfach verdammt froh, bei einem etwas ruhigeren Verein eine neue Chance zu bekommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von udo_latex ()

  • elkie57 schrieb:

    ganz viele Fans wollten doch das AB geht (wurde beim Training angepöbelt) und dann auch der FC

    wenn es jetzt läuft bei Mainz und ihm, dann ist das so - und zeigt lediglich, dass es bei uns nicht gepasst hat - aber fies hat AB sich nicht verhalten, daher wenn er dort Erfolg hat, siehe oben
    Ein Verhalten das ich zutiefst widerlich finde. Einen Trainer wie AB anzupöbeln. Auch ich habe für ihn hier keine Zukunft gesehen, aber nicht weil er eine schlechten Job per se gemacht hat oder gar dem Verein geschadet hat. Sondern: Weil er scheinbar keinen Effekt mehr auf die Mannschaft hatte und keine Lösungen in Aussicht gestellt hat. Aber das war sicher nicht seine alleinige Verantwortung.

    Eine miese Nummer wenn potentielle Trainer wegen unseres Umfeldes absagen.
  • Er hat wenigstens die Farben nicht gewechselt, und er lacht doch schon wieder.
    Also alles gut.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Ich sehe es durchaus als Vorteil - falls es Gisdol werden sollte- dass sich Modeste und Gisdol schon kennen und zusammengearbeitet haben.
    Beide wissen sehr genau was vom anderen zu erwarten ist.
    Ich denke nicht, dass Tony da schon von vorn herein ein Problem mit haben muss, dass er nun unter einem Trainer spielen muss, der ihn damals nicht als Stammkraft gebracht hat. Dafür waren die Vorzeichen in Hoffenheim ja ganz andere und die Konkurrenzsituation anders. Trotzdem hat er da ja seine Tore gemacht, was schließlich auch nicht von ungefähr kam.
    Gisdol wird sehr genau wissen wie er Tony anpacken muss und vor allem wie man spielen muss, damit Tony in seine Situationen kommt.
    Sehe da insgesamt mehr Vorteile als Nachteile.
  • Gisdol ist sicherlich kein Wunschkandidat vieler.. Auch ich habe andere Kandidaten bevorzugt. Leider müssen wir uns damit abfinden, dass der Trainermarkt in der derzeitigen Situation äußerst begrenzt ist.
    Sollte es Gisdol nun werden, dann sollten alle ihm eine Chance geben. Diese grundsätzliche Antistimmung gegen einzelne Trainerkandidaten geht mächtig auf die Nerven.

    Und beim HSV sah noch nie ein Trainer gut aus. Daher sollte man ihn nicht lediglich auf diese Zeit reduzieren. Bei Hoffenheim war seine Arbeit ordentlich.
    2019/2020 Klassenerhalt!
    2020/2021 Platz 6
    2021/2022 Mailand!
  • supersonic1 schrieb:

    Ich sehe es durchaus als Vorteil - falls es Gisdol werden sollte- dass sich Modeste und Gisdol schon kennen und zusammengearbeitet haben.
    Beide wissen sehr genau was vom anderen zu erwarten ist.
    Ich denke nicht, dass Tony da schon von vorn herein ein Problem mit haben muss, dass er nun unter einem Trainer spielen muss, der ihn damals nicht als Stammkraft gebracht hat. Dafür waren die Vorzeichen in Hoffenheim ja ganz andere und die Konkurrenzsituation anders. Trotzdem hat er da ja seine Tore gemacht, was schließlich auch nicht von ungefähr kam.
    Gisdol wird sehr genau wissen wie er Tony anpacken muss und vor allem wie man spielen muss, damit Tony in seine Situationen kommt.
    Sehe da insgesamt mehr Vorteile als Nachteile.
    Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen: Wenn ich einen erfahrenen Spieler im Kader habe, der eine Stütze für den Klassenerhalt sein soll und der bereits mit diesem Trainer über längere Zeit gearbeitet hat, dann würde ich den Spieler um eine Meinung/Einschätzung bitten. Ich hoffe, dass das passiert ist....