Gisdol, Markus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • floedi_82 schrieb:

      Es passt hier nur so semi-gut rein, aber ich weiß nicht, wo es sonst hin soll:

      mobil.express.de/sport/fussbal…eresse-am-fc-job-38268012

      BITTE NICHT. Hoffentlich ist da noch nichts im Hintergrund eingetütet...
      Das halte ich nach wie vor für ein Gerücht.

      zeezer schrieb:

      floedi_82 schrieb:

      Es passt hier nur so semi-gut rein, aber ich weiß nicht, wo es sonst hin soll:

      mobil.express.de/sport/fussbal…eresse-am-fc-job-38268012

      BITTE NICHT. Hoffentlich ist da noch nichts im Hintergrund eingetütet...
      Bitte nicht! Warum immer wieder der Versuch einen 2. Liga Trainer, der ein einigermaßen gutes qualitatives Image hat, beim FC als erhoffte gute Lösung zu sehen?Selten hat es geklappt, das sich solch ein Trainer bei uns durchgesetzt hat.

      Ja ich halte von Baumgart viel, er ist sicherlich ein Emotionsmonster und kann mit seiner Art ein Team nach vorne pushen, aber auch er hat dies noch nicht positiv in Liga 1 nachweisen können.

      Ich weiß aber auch, das genau solche Kandidaten die Kragenweite des FC's sind und man sich nichts anderes leisten kann, geschweige denn, das nichts anderes zum FC will.

      Im Falle eines Abstiegs, fänd ich allerdings Baumgart als Ideallösung!
      Was man für Ansprüche hat. Wir sind kein Welt Club, sondern spielen seit Jahren gegen den Abstieg oder für den Abstieg. Was manche sich denken, welche Ansprüche dieser Club noch groß an Trainer oder Spieler haben kann, welche man für den FC Köln verpflichten sollte, weil der FC ja so ein strahlender Club ist. Vielleicht täte man gut daran, die Ansprüche und Erwartungen herunterzuschrauben, anstatt immer in den Wolkenschlössern zu leben.
      „Es überwiegt eigentlich beides.“
    • Der Express spult doch wieder nur die immer gleich "Trainer-raus-Leier".
      Erschwerend ist gerade, dass der Verein für diese Woche komplette Abschottung ausgegeben hat.
      Die haben einfach nix zu schreiben - somit sinkt auch der Qualitätsanteil der vermeintlichen Nachrichten.
      Jeder Trainer, der nun frei auf dem MArkt ist, wird nun dem FC angedichtet.
      "Gisdol muss weg" als Thema bringt halt unweigerlich Folgethemen.
      Ein "normales" "Wir halten am Trainer fest" ist halt nicht interessant genug für die Leserschaft ;)

      Zu Baumgart: Wäre ich sehr zwiegespalten. Große Motivationsredner haben, je höher die Klasse der Mannschaft ist, meiner Meinung schneller ein Problem hochdotierte Profis zu erreichen als Trainer die ruhiger und gelassener aggieren.
      Andererseits ist Baumgart schon ne Type die Mitreißend ist. Emotionalität ist aber in Köln schwer kontrollierbar und kann sich schneller zum Pulverfass entwickeln als einem lieb sein kann.
    • Kölle ist dauerhaft nicht trainierbar. Und welche Pappnase bei einem neuen Coach an Stöger denkt hat den Knall noch nicht gehört.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • CobyDick schrieb:

      frankie0815 schrieb:

      Und Baumgart macht das Spielchen auch noch mit...
      Ich bitte dich. Welches Spielchen macht er denn mit? Der Express schriebt über ihn, redet nicht mir ihm und spikt den Artikel mit Spekulationen. Der Anlass dafür ist, dass Baumgart mitgeteilt hat seinen aktuellen Vertrag nicht verlängern zu wollen, was gegenüber seinem aktuellem Arbeitgeber auch nur richtig und fair ist.
      genau, wie bereits geschrieben - Express springt auf das Paderborn Thema an, dass erst mal bei den Paderborner für Sicherheit sorgt

      es gab die ganze Zeit Schreiberei darüber, ob Baumgart bleibt oder nicht verlängert - bei PADERBORN
      jetzt hat er nach 4 Jahren entschieden, eine andere Herausforderung zu suchen (und es wird Angebote geben) - vielleicht macht er es wie andere und schieb ein Sabbatjahr ein, oder zumindest eine gewisse Zeit - steht alles in den Sternen bis ....

      was haben nicht alles Trainerkandidaten, dass ihnen der Job hier und dort reizen würden - sagt überhaupt nichts, erst einmal

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Zurück zum Thema...Markus Gisdol vor dem Spiel gegen Mainz. Nur das zählt, nur das ist wichtig. Optimale Trainingswoche hinlegen und die Jungs Stück für Stück einstellen und heiss machen. Richtige Aufstellung finden und die richtigen Worte vor dem Spiel finden. Sich an Gladbach erinnern.

      Herr Gisdol, die hauen sie weg! Wir weg!
      Lettore silenzioso
    • Je(n)sus schrieb:

      Warum sollte er eine Mannschaft nur im Mittelfeld der zweiten Liga halten können? Was bringt dich zu der Annahme?
      Und warum ist sein "gehabe" an der Seitenlinie peinlich?
      Er ist mit Paderborn nicht nur in der ersten Liga gscheitert-er krümmelt sich mit den Padernbornern als Bundesligaabsteiger im Mittelfeld der zweiten Liga rum- und das in einer recht schwachen zweiten Liga

      Er ist ein Proll-Neben dem rumtanzen um seine Spieler zu "animieren" dikutiert er ewig an Schiri entscheidungen rum und nach jedem Spiel jammert er in die Kameras wie benachteiligt er doch wieder wurde-
      Nä,das ist ein Lappen,so einen will ich nicht bei uns an der seitenlinie rumpringen haben.
      Wenn man einen Proll haben möchte,dann kann man sich gleich Peter N holen-dann hat wenigstens das Original und nicht so einen gekünstelten Mist!
      Baumgart würde ich hier keine 12 Spiele geben,dann wäre er wieder Geschichte-den nimmt doch keiner Ernst!
      Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....
    • Sollte an den Baumgart-Spekulationen was dran sein, wäre das zum jetzigen Zeitpunkt die maximale Enteierung von Gisdol.
      In der momentanen sportlichen Situation mehr als nur ein Fehler, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

      Oder doch nur wieder eine Nebelbombe vom Express? Hat Trainersäge Haubrichs wieder seine Finger im Spiel?
      Schon Solbakken hat für Haubrichs die richtigen Worte damals gefunden... Coward.
    • Vingster schrieb:

      Sollte an den Baumgart-Spekulationen was dran sein, wäre das zum jetzigen Zeitpunkt die maximale Enteierung von Gisdol.
      In der momentanen sportlichen Situation mehr als nur ein Fehler, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

      Oder doch nur wieder eine Nebelbombe vom Express? Hat Trainersäge Haubrichs wieder seine Finger im Spiel?
      Schon Solbakken hat für Haubrichs die richtigen Worte damals gefunden... Coward.
      Naja, Heldt hat es ja in laut dem Artikel auch nicht für nötig gehalten das ganze zu entkräften.
      Lebenslang Stadionverbot für Peter Stöger
    • Es ist doch völlig klar, dass sich der FC nach Alternativen zu Gisdol umsieht. Alles andere wäre grob fahrlässig / unterirdisch. Wann der Wechsel erfolgt, bleibt abzuwarten, je nach Verlauf der nächsten Spiele.

      Unklar ist, ob noch eine Übergangslösung wie Funkel erforderlich ist.

      Das Baumgart Paderborn rechtzeitig sagt, dass er was Neues machen will ist auch keine Sensation.

      Ob er dann wirklich auch hier bei uns aufschlägt, ist zur Zeit noch Spekulation und das macht der Express ja bekanntlich gerne.

      Vielleicht bekommen wir ja auch einen Trainer, der uns schon kennt und mit dem wir länger Erfolg hatten? Wer weiß das schon. Schaun wir mal. :whistling:
    • hanibal schrieb:

      Vingster schrieb:

      Sollte an den Baumgart-Spekulationen was dran sein, wäre das zum jetzigen Zeitpunkt die maximale Enteierung von Gisdol.
      In der momentanen sportlichen Situation mehr als nur ein Fehler, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

      Oder doch nur wieder eine Nebelbombe vom Express? Hat Trainersäge Haubrichs wieder seine Finger im Spiel?
      Schon Solbakken hat für Haubrichs die richtigen Worte damals gefunden... Coward.
      Naja, Heldt hat es ja in laut dem Artikel auch nicht für nötig gehalten das ganze zu entkräften.
      Warum ist deine Erwartungshaltung, dass Heldt auf Haubrichs Artikel reagieren muss? Seine Auffassung von Journalismus bezüglich FC Köln ist leider, erstmal einen Artikel über irgendein Hirngespinst zu schreiben und dann den Vorstand damit zu konfrontieren.
    • sleepy55 schrieb:

      Es ist doch völlig klar, dass sich der FC nach Alternativen zu Gisdol umsieht. Alles andere wäre grob fahrlässig / unterirdisch. Wann der Wechsel erfolgt, bleibt abzuwarten, je nach Verlauf der nächsten Spiele.

      Unklar ist, ob noch eine Übergangslösung wie Funkel erforderlich ist.

      Das Baumgart Paderborn rechtzeitig sagt, dass er was Neues machen will ist auch keine Sensation.

      Ob er dann wirklich auch hier bei uns aufschlägt, ist zur Zeit noch Spekulation und das macht der Express ja bekanntlich gerne.

      Vielleicht bekommen wir ja auch einen Trainer, der uns schon kennt und mit dem wir länger Erfolg hatten? Wer weiß das schon. Schaun wir mal. :whistling:

      HH muß sich doch mit anderen Trainern beschäftigen, ansonsten gibt es vom Vorstand und vor allem hier das zu hören: "Er macht seinen Job nicht, er handelt grob fahrlässig.... usw."
      Derbysieger seit 06.02.2021 Zensiert - 1.FC Köln = 1:2

      Europa wir kommen ! Irgendwann mal wieder.....
    • Tobi schrieb:

      Warum ist deine Erwartungshaltung, dass Heldt auf Haubrichs Artikel reagieren muss?
      Doch, sollte er! Denn wenn ein Artikel über seinen Arbeitgeber komplett an der Realität vorbeizielt, sollte er als GF Sport ihn für die Öffentlichkeit wieder gerade rücken. Es ensteht sonst der Eindruck, an der Sache ist was drann!
    • Vielleicht interessiert es aber HH überhaupt schon mal gar nicht was das Kölner Expressbild so schreibt....
      Derbysieger seit 06.02.2021 Zensiert - 1.FC Köln = 1:2

      Europa wir kommen ! Irgendwann mal wieder.....
    • Ich würde dir Recht geben, wenn in der Tagesschau darüber berichtet wird, aber ein Geschäftsführer hat durchaus ein anderes Aufgabengebiet, als jeden Bericht einer Feld- und Wiesenzeitung zu korrigieren. Zumal es bei Express ja Gang und Gäbe ist, Steine ins Rollen zu bringen, die gar nicht existieren, nur um eine Reaktion von Vereinsseite zu eroffen und darüber erneut zu berichten (2-3 Artikel, die durchaus gut von FC Anhängern geklickt werden)
    • flykai schrieb:

      Je(n)sus schrieb:

      Warum sollte er eine Mannschaft nur im Mittelfeld der zweiten Liga halten können? Was bringt dich zu der Annahme?
      Und warum ist sein "gehabe" an der Seitenlinie peinlich?
      Er ist mit Paderborn nicht nur in der ersten Liga gscheitert-er krümmelt sich mit den Padernbornern als Bundesligaabsteiger im Mittelfeld der zweiten Liga rum- und das in einer recht schwachen zweiten Liga
      Er ist ein Proll-Neben dem rumtanzen um seine Spieler zu "animieren" dikutiert er ewig an Schiri entscheidungen rum und nach jedem Spiel jammert er in die Kameras wie benachteiligt er doch wieder wurde-
      Nä,das ist ein Lappen,so einen will ich nicht bei uns an der seitenlinie rumpringen haben.
      Wenn man einen Proll haben möchte,dann kann man sich gleich Peter N holen-dann hat wenigstens das Original und nicht so einen gekünstelten Mist!
      Baumgart würde ich hier keine 12 Spiele geben,dann wäre er wieder Geschichte-den nimmt doch keiner Ernst!
      Ich kann nicht sehen das er in Liga 1 gescheitert sein soll. Klar ist er abgestiegen. Aber im Gegensatz zu den meisten anderen Mannschaften hat er seine Mannschaft fussball spielen lassen.
      Man darf nicht ausser Acht lassen, dass er Paderborn vom quasi Absteiger aus der 3. Liga zu einem Bundesligisten gemacht hat. All das in sehr schneller Zeit, man kann auch quasi sagen das ein Aufstieg so schnell vllt etwas zu flott ging. Das er jetzt im Mittelfeld der Liga steht ist auch nicht verwerflich.
    • Ich möchte denjenigen sehen, der nach 34 Spieltagen mit 4 Siegen und insgesamt 20 Punkten noch über den "offensiven Fußball" jubelt, der gespielt wurde.

      Ja, Paderborn hat den Aufstieg gerne mitgenommen und war sich von vornherein bewusst, dass es direkt wieder runter geht. Aber wo ist der Bezug zu uns? Sollten wir es irgendwie schaffen drin zu bleiben, gehen wir dann kommende Saison mit der Prämisse, schön zu spielen und wenn wir absteigen, ist es egal?

      Eher würden doch alle wieder brüllen, dass er zu naiv aufstellt und unsere Schießbude nicht sortiert bekommt