TR / Gisdol, Markus (Cheftrainer)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sleepy55 schrieb:

      Das mit den beiden Testspielen finde ich sehr gut. Sonderlich bei der Ehre gepackt zu haben scheint es unsere "Profis" allerdings nicht. Hoffe jetzt wird ausgesiebt, soweit das bei dem Personal möglich ist.
      Mich würde da schon mal die Ergebnisse der beiden Test und die dazugehörigen Aufstellungen interessieren
      PRO FC ! ... wer es nicht spürt, ist selber schuld...
    • Hunsrück FC schrieb:

      sleepy55 schrieb:

      Das mit den beiden Testspielen finde ich sehr gut. Sonderlich bei der Ehre gepackt zu haben scheint es unsere "Profis" allerdings nicht. Hoffe jetzt wird ausgesiebt, soweit das bei dem Personal möglich ist.
      Mich würde da schon mal die Ergebnisse der beiden Test und die dazugehörigen Aufstellungen interessieren
      1:1 Und das zweite mit der wahrscheinlichen Leverkusen 11 ging 1:0 aus.
      Fear the Reaper !!!
    • Katho schrieb:

      Hunsrück FC schrieb:

      sleepy55 schrieb:

      Das mit den beiden Testspielen finde ich sehr gut. Sonderlich bei der Ehre gepackt zu haben scheint es unsere "Profis" allerdings nicht. Hoffe jetzt wird ausgesiebt, soweit das bei dem Personal möglich ist.
      Mich würde da schon mal die Ergebnisse der beiden Test und die dazugehörigen Aufstellungen interessieren
      1:1 Und das zweite mit der wahrscheinlichen Leverkusen 11 ging 1:0 aus.
      also die nächste Blamage- diesmal aber ohne Publikum
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • Die "A-Elf" hat 1:0 gegen die u21 gewonnen, die paar Stunden vorher schon gegen die "B-Elf" gespielt hat. Respekt :-P

      Ach. Das ist alles nur noch mit Galgenhumor und Alkohol zu ertragen. Aber vielleicht werden wir ja am Wochenende überrascht...
    • Gisdol (lt. Express, warum auch immer über Geheimtest gesprochen wird): "Um Ergebnisse ging es uns aber nicht".

      Es geht nur und immer um Ergebnisse. Ergebnissport. Jeder Profi sollte jedes Trainingsspiel unbedingt gewinnen wollen. Genau das Ergebnis egal ist doch der von außen sichtbare Fehler in den Köpfen, und der wird bestärkt?
      Da es um das Ergebnis geht ist nicht 75 min gut genug, daher ist ein fauler oder taktisch fehlerhafter Nebenmann "anzusprechen", deshalb macht man sinnvolle taktische Fouls, darum ist jeder Zweikampf entscheidend und darum ist Chancenverwertung, sprich das Erzielen von Toren vorn, alles in jeder Spieleinheit, das unbedingte Ziel, das, worums geht.
      Leck mich, keiner will gutes System, Aktionen zum Zungeschnalzen oder toll herausgespielte Chancen. Ich will nur Ergebnisse und den unbedingten Willen dazu sehn. Dat et dann mal nicht klappt, ist klar. Aber wenn man Ergebnismentalität wegtrainiert oder redet, läuft es falsch.
    • für ihn kam es nicht darauf an
      er hatte offensichtlich andere Prüfkriterien - daher Spiel auf einem normalen Fußballplatz und gegen einen offensichtlich engagierten Gegner (mit sicherlich viel mehr Selbstvertrauen)
      daher anscheinend ja zuerst eine B-Elf (inc. Höger) im ersten Spiel und offensichtlich eine A-Elf im zweiten Spiel, um wahrscheinlich herauszufinden, ob seine Trainingsbeobachtungen, Spielbeobachtungen, Ansprache an Spieler, dass alle auf dem Prüfstand sind und sich beweisen müssen

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • elkie57 schrieb:

      für ihn kam es nicht darauf an
      er hatte offensichtlich andere Prüfkriterien - daher Spiel auf einem normalen Fußballplatz und gegen einen offensichtlich engagierten Gegner (mit sicherlich viel mehr Selbstvertrauen)
      daher anscheinend ja zuerst eine B-Elf (inc. Höger) im ersten Spiel und offensichtlich eine A-Elf im zweiten Spiel, um wahrscheinlich herauszufinden, ob seine Trainingsbeobachtungen, Spielbeobachtungen, Ansprache an Spieler, dass alle auf dem Prüfstand sind und sich beweisen müssen
      Dann spielt Samstag bitte die U mit Engagement, Selbstvertrauen und 1:0 Ergebnismentalität. Die muss er ja dann auch gesehen haben. Sie darf gern mit den 2 bis 5 Profis, die individuell dann alles gezeigt haben, ergänzt werden.
      Wenn 11 Profis alles verstanden haben, die Trainingsinhalte umgesetzt wurden und man dann nicht gegen eine U zu Null spielt und gewinnt, läuft es falsch (oder unser Nachwuchs ist so bombe, dass wir uns, hätten die Jungs langfristige günstige Verträge (haha) 0,0 Sorgen um die Zukunft machen müssen… ).
    • wenn man gegen die zweite Mannschaft nicht höher gewinnt, ist auf jeden Fall die "Mannschaft" weiterhin zu faul und nicht in der Lage ihrem Beruf nach zu gehen!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • das ist peinlich! Ich würde die offensiven Spieler Stundenlang Flanken üben lassen und die Stürmer müssten Stundenlang Abschlüsse üben. Und das täglich. Solange es keine Rückgaben mehr sind!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • nun ja, ob die Profis Pawlak ernst nehmen, kann ich auch nicht beurteilen

      Pawlak hat einen guten Draht zu jungen Leuten und dafür ist er ja immer noch da: die Verbindung zu den Youngstern und die Extra Einheiten der Youngster, wenn diese bei den Profis mittrainieren

      ob da man da mal eine Schuld für Pawlak ausrauhen muss??

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...