TR / Markus Gisdol (Cheftrainer/2021)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benji schrieb:

      Ich glaube das faule Ei im Club ist Pawlak seitdem der da ist geht es bergab da haben die Spieler doch null Respekt vor..
      Ich hoffe einfach mal das hier irgendwo nen Scherz versteckt ist den ich überseh! grübel

      Zum einen hat Pawlak bei den U-Mannschaften schon das Gegenteil bewiesen, ohne Respekt Respekt bringt man auch die U21 nicht 2x wieder in die Spur!
      Zum zweiten ist der in der Trainerrangliste die Nummer 3 hinter Gisdol und Kaspari!

      Was kommt als nächstes? Ich hab mal in die Kaderliste geschaut - Dr. Schäferhoff ist seit 1996 im Verein, er hat also alle Abstiege mitgemacht - vielleicht gibts da ja auch ne Theorie.
      Sorry, aber Team und Hauptverantwortliche tragen die Verantwortung und nicht Co Trainer oder Zeugwart!
    • Hat der :effzeh: keinen Gärtner als Angestellten ? Den könnte man doch als Schuldigen nehmen.
      Am 03.03.2020 wurde mir der Prinzessierensmiley von Grischa wieder weggenommen.

      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank nocheck
      LP10 raus check

      Unfassbare Grüße
    • Aus der Pressekonferenz: Gisdol: „Ich glaube, dass die sich Mannschaft umstellen muss. Sie hat aber kein Fitnessproblem.“
      Am 03.03.2020 wurde mir der Prinzessierensmiley von Grischa wieder weggenommen.

      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank nocheck
      LP10 raus check

      Unfassbare Grüße
    • Benji schrieb:

      Ich glaube das faule Ei im Club ist Pawlak seitdem der da ist geht es bergab da haben die Spieler doch null Respekt vor..
      ja, vorher war der Kader ein Quell der Inspiration und Motivation, ein Beispiel an bedingungslosem Kampf und Einsatz, wie der miserable Abstieg und der fast verpatzte Aufstieg ja so deutlich zeigen. Aber seit der Pawlak da war, der hat alles kaputt gemacht, der Pawlak.
      s t i l l e r | M i t l e s e r
    • Goisbock schrieb:

      Aus der Pressekonferenz: Gisdol: „Ich glaube, dass die sich Mannschaft umstellen muss. Sie hat aber kein Fitnessproblem.“
      ok, somit wissen wir, die Mannschaft hat keine Lust und null Bock. Das was viele bereits vermuteten :thumbsup:

      Tolle Profis haben wir da.

      Arbeit- und Geldgeber, Fans, FC, Köln, 1. oder 2. Liga - geht ihnen also gepflegt am Arsch vorbei! Hauptsache ordentlich verdienen und ein schönes Leben 8)
    • Jack schrieb:

      Goisbock schrieb:

      Aus der Pressekonferenz: Gisdol: „Ich glaube, dass die sich Mannschaft umstellen muss. Sie hat aber kein Fitnessproblem.“
      ok, somit wissen wir, die Mannschaft hat keine Lust und null Bock. Das was viele bereits vermuteten :thumbsup:
      Tolle Profis haben wir da.

      Arbeit- und Geldgeber, Fans, FC, Köln, 1. oder 2. Liga - geht ihnen also gepflegt am Arsch vorbei! Hauptsache ordentlich verdienen und ein schönes Leben 8)
      Ach, ich denke, das ist ein bisschen zu einfach. Ein Profisportler verliert doch nicht gerne oder steigt gerne ab. Und wenn man kein Fitnessproblem hat, muss man sich ja auch irgendwo im Training schon mal angestrengt haben, denn Fitness kommt auch nicht vom "ordentlichen verdienen und ein schönes Leben". Ich kann mir zwar Leistungen wie gegen Union auch nicht erklären, aber ich glaube nicht, dass die dadurch zustandegekommen sind, dass sich 11 Spieler gesagt haben, uns ist eh alles sch... egal. Und wenn das so wäre, warum bricht die Mannschaft häufig ein, wenn sie ein Gegentor bekommt? Müsste ihr doch sch..egal sein. Ich glaube schon, dass die Mannschaft ins Spiel geht und will. Und dann kriegen sie es nicht umgesetzt und Gegenwind und brechen in sich zusammen...
    • janberlin schrieb:

      Jack schrieb:

      Goisbock schrieb:

      Aus der Pressekonferenz: Gisdol: „Ich glaube, dass die sich Mannschaft umstellen muss. Sie hat aber kein Fitnessproblem.“
      ok, somit wissen wir, die Mannschaft hat keine Lust und null Bock. Das was viele bereits vermuteten :thumbsup: Tolle Profis haben wir da.

      Arbeit- und Geldgeber, Fans, FC, Köln, 1. oder 2. Liga - geht ihnen also gepflegt am Arsch vorbei! Hauptsache ordentlich verdienen und ein schönes Leben 8)
      Ach, ich denke, das ist ein bisschen zu einfach. Ein Profisportler verliert doch nicht gerne oder steigt gerne ab. Und wenn man kein Fitnessproblem hat, muss man sich ja auch irgendwo im Training schon mal angestrengt haben, denn Fitness kommt auch nicht vom "ordentlichen verdienen und ein schönes Leben". Ich kann mir zwar Leistungen wie gegen Union auch nicht erklären, aber ich glaube nicht, dass die dadurch zustandegekommen sind, dass sich 11 Spieler gesagt haben, uns ist eh alles sch... egal. Und wenn das so wäre, warum bricht die Mannschaft häufig ein, wenn sie ein Gegentor bekommt? Müsste ihr doch sch..egal sein. Ich glaube schon, dass die Mannschaft ins Spiel geht und will. Und dann kriegen sie es nicht umgesetzt und Gegenwind und brechen in sich zusammen...
      na ja du musst auch wenn du Fit bist in jedem Spiel und auf dem Niveau sowieso bereit sein über Grenzen zu gehen. Also dich Quälen, keine Pause gönnen und natürlich bereit sein für deinen Kollegen in die Bresche zu springen und auch mal die Meter zu machen die richtig weh tun. Einen Marathon mit 8-10 KMH/Stunde können die alle laufen, aber Fussball besteht nunmal auch aus Tempoläufen und Zweikämpfen. Es liegt auch viel am Charakter und der ist bei den Hobbykickern äußerst fragwürdig.
      Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :love:
    • Ich bin auch schon wieder gespannt wie ein Flitzebogen auf die Aufstellung, es ist mehr als 5 vor 12, dass Gisdol seine Lehren zieht, auf wen er setzen kann und auf wen nicht. Schön und gut, dass er seine eigenen Schlüsse ziehen will und nicht basierend auf Video-Analysen aus der Zeit vor ihm.

      Er hat die Aufstellungen in den ersten 3 Spielen zwar teils in die richtige Richtung verändert, teils aber auch verschlimmbessert, dazu an Höger und Easy festgehalten. Da muss jetzt einfach ein umschwenken her.

      Schaub und Drexler haben in den beiden 50-Minuten-Testspielen gegen die U21 getroffen, vllt. gibt ihm das den nötigen Anschub, sie auch zu bringen.
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      janberlin schrieb:

      Jack schrieb:

      Goisbock schrieb:

      Aus der Pressekonferenz: Gisdol: „Ich glaube, dass die sich Mannschaft umstellen muss. Sie hat aber kein Fitnessproblem.“
      ok, somit wissen wir, die Mannschaft hat keine Lust und null Bock. Das was viele bereits vermuteten :thumbsup: Tolle Profis haben wir da.
      Arbeit- und Geldgeber, Fans, FC, Köln, 1. oder 2. Liga - geht ihnen also gepflegt am Arsch vorbei! Hauptsache ordentlich verdienen und ein schönes Leben 8)
      Ach, ich denke, das ist ein bisschen zu einfach. Ein Profisportler verliert doch nicht gerne oder steigt gerne ab. Und wenn man kein Fitnessproblem hat, muss man sich ja auch irgendwo im Training schon mal angestrengt haben, denn Fitness kommt auch nicht vom "ordentlichen verdienen und ein schönes Leben". Ich kann mir zwar Leistungen wie gegen Union auch nicht erklären, aber ich glaube nicht, dass die dadurch zustandegekommen sind, dass sich 11 Spieler gesagt haben, uns ist eh alles sch... egal. Und wenn das so wäre, warum bricht die Mannschaft häufig ein, wenn sie ein Gegentor bekommt? Müsste ihr doch sch..egal sein. Ich glaube schon, dass die Mannschaft ins Spiel geht und will. Und dann kriegen sie es nicht umgesetzt und Gegenwind und brechen in sich zusammen...
      na ja du musst auch wenn du Fit bist in jedem Spiel und auf dem Niveau sowieso bereit sein über Grenzen zu gehen. Also dich Quälen, keine Pause gönnen und natürlich bereit sein für deinen Kollegen in die Bresche zu springen und auch mal die Meter zu machen die richtig weh tun. Einen Marathon mit 8-10 KMH/Stunde können die alle laufen, aber Fussball besteht nunmal auch aus Tempoläufen und Zweikämpfen. Es liegt auch viel am Charakter und der ist bei den Hobbykickern äußerst fragwürdig.
      Genau @Himmelhorstpfleger
      So meinte ich das. Der Wille, der Charakter, sich dagegen zu wehren - bis zum letzten Blutstropfen! Der ist nicht da. Man ergibt sich zu schnell in sein Schicksal. Nach dem Motto: "Ja wir wollten ja, aber..!" So geht es eben nicht. Wenn es spielerisch nicht läuft muss man eben kämpfen bis zum Umfallen. Aber wenn Spieler sich schon beschweren, wenn sie plötzlich etwas mehr und härter trainieren müssen, obwohl sie wie damals bei McKenna, auf nem Abstiegsplatz stehen und kacke spielen. Da weiß man schon wie es um diese Herren "bestellt" ist. Das ist traurig! Sonst NICHTS.
    • Aber da ich an das Gute glaube, vertraue ich Gisdol. In der kurzen WP muss allerdings etwas nachgeholt werden.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.