TR / Markus Gisdol (Cheftrainer/2023)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Je(n)sus schrieb:

      Das ist doch Quatsch. Natürlich kann ein Führungsspieler eben auch einer sein der auf dem platz nicht mehr die tragende rolle spielt. Als beispiel kessler. Sein wort wird in der kabine Gewicht gehabt haben.
      Genau darin sehe ich ja ein Problem! Bei uns hat das Wort von viel zu vielen die nicht spielen Gewicht gehabt! Grad wenn´s schlecht läuft brauchst du Leader auf dem Feld die vorangehen. Woher sollen die kommen, wenn sie in der restlichen Zeit und in der Kabine nichts zu melden haben? Bei ner Freizeittruppe mag das funktionieren, aber bei Profiteams sehe ich das anders. Ich bleib dabei: Führungsspieler die sportlich keine Rolle spielen sollten wir aussortieren, weil sie der Truppe mehr schaden als nutzen. Grad bei uns hat dieses "Wort mit Gewicht, aber ohne sportliche Leistung" Tradition und ich finde das man unter anderem auch diesen Fehler sehr schön an unserer "Erfolgsstatistik" der letzten Jahre ablesen kann!
    • Auf dem Platz hatten wir die letzten Jahre nur den eher stillen Hector und im Aufstiegsjahr schien Czichos sich zu einem zu entwickeln. Letzterer wurde nach dem Aufstieg aber schon vor Saisonbeginn gleich wieder rasiert! Solange es den "vermeintlichen Leadern ohne Leistung" gestattet wird sich im Team "breit" zu machen, ist es auch schwer das sich neue Hierarchien bilden und Führungsspieler entwickeln! In meinen Augen eben die Baustelle die wir schon seit Jahren mit uns rumschleppen und die leider bisher von keinem Trainer/Manager wirklich aktiv bekämpft wurde! Hoffe das wir dies vor der neuen Saison endlich erleben dürfen!
    • Skerfisen: Wir sind uns einig darüber, daß man vor allem dann in der Mannschaft ist, wenn die Leistung
      passt?! Wir sind uns auch darüber einig, daß es in der Mannschaft eine Hackordnung geben muss?! Und
      das diese sich insbesondere aufgrund von Leistung bilden sollte und nicht, weil jemand einen "Freund"
      mit in der Hackordnung nach oben lanciert.

      Hector, Horn, Risse, Kessler, Modeste und Höger - das sind die Spieler, die seit Jahren dabei sind. Und die
      die Mannschaft per Mannschaftsrat dominiert haben. Von diesen sechs ist ausschliesslich Hector durch-
      gängig unumstrittener Leistungsträger. Horn ist seit 17/18 umstritten, Risse durch andauernde Verletzun-
      gen gehandicapt, Kessler Ersatztorhüter, Modeste EX Torjäger. Und Höger ist - bedauernswert - durch.

      Die dominierenden Spieler dürfen gar nicht in der Hackordnung die dominierenden Spieler sein - ausser
      durchgehend Hector. Alle anderen definitiv maximal Zeitweise.

      Das ist sowohl Gisdol als auch Heldt klar. Und das ist auch in der Mannschaft klar. Nur, wo sind denn die
      Alternativen?! Cordoba qua Leistung - ganz klar. Aber so weit ich das verstanden habe, kann Jhon
      Cordoba sich immer noch nicht richtig auf Deutsch verständigen. Skhiri?!...Leistung passt, aber müsste
      auch noch nach oben gehen. Deutsch?! Weiss ich nicht....Bornaauw - der sit auf jeden Fall ein Mann für
      den Mannschaftsrat. Czichos?!...Ja, ist er. Wird auch eine gewisse Akzeptanz in der Mannschaft haben.

      Wichtig: die alten Zöpfe müssen abrasiert werden. Leistung ist das Entscheidene, um in der Hackordnung
      oben zu stehen. Nicht, wenn jemand es mit den Medien kann. Gut vernetzt ist, etc.

      Und Gisdol und Heldt sind gut beraten, das offensiv anzugehen.
      Lettore silenzioso
    • Puppekopp schrieb:



      Allerdings habe ich den Eindruck, dass dies beim FC sehr wohl der Fall ist, wenn ich mir anschaue, wie schnell speziell Neuzugänge auf ungesunde Art und Weise in Richtung eines rein defensiven und lauffaulen Fuppes eingenordet werden, obwohl die letzten Trainer genau dies nicht wollten.
      Hast du da mal was genaueres zu gehört?

      Den Eindruck, dass dem so ist, wie Du geschrieben hast, habe ich auch, allerdings ohne "Beweise"
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    • bei skhiri und uth hat das aber nicht gestimmt
      Auch die jungen um Jakobs haben sich da nicht einbremsen lassen.

      Bornauw und Leistner als IV müssen eh weniger laufen.
      Bei Schindler stimmts. Den haben se sogar auf die Bank geklebt ;)

      Als Beierlorzer kam sagte er was von starkem pressing. Naja viel gesehn hat man da nicht. Und fit waren die Spieler auch nicht.

      Unter Gisdol sah das deutlich besser aus und war auch der Schlüssel zu unserem Erfolg
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Firetaco schrieb:

      Hast du da mal was genaueres zu gehört?
      Nee, dazu müsste ich ja entsprechende SMS bekommen. ;)

      Aber es fällt nun mal auf, dass mit Gisdol schon der dritte Trainer in Folge Pressing und viel Laufarbeit verlangt, dies aber, wenn überhaupt, nur von recht kurzer Dauer ist, bevor die meisten Spieler wieder in den alten Trott verfallen.
    • Listlos schrieb:

      Himmelhorstpfleger schrieb:

      wann dürfen unsere Helden eigentlich wieder die Arbeit aufnehmen? Der Hüftspeck muss ja auch wieder runter ;)
      Wir fangen am 05.08.2020 wieder an......Und wenn da auch nur einer eine Plauze mit bringt, dannsollte er pro Kg 10.000 EURO löhnen.
      Polemik Mode an: bei den Gehältern die jeder zweite verdient plus das ein gezahltsverzicht wohl kein Thema mehr ist, zahlen die das doch gerne und aus der portokasse :thumbsup:
    • Listlos schrieb:

      Wir fangen am 05.08.2020 wieder an......Und wenn da auch nur einer eine Plauze mit bringt, dann
      sollte er pro Kg 10.000 EURO löhnen.
      etwas wenig, oder? bei im Schnitt 1,5 bis 2 Millionen Jahresgehalt, sollten da schon 25.000 Euro pro kg drin sein. Wir müssen ja auch die Neuzugänge bezahlen :jawohlja:
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • grischa schrieb:

      Listlos schrieb:

      Wir fangen am 05.08.2020 wieder an......Und wenn da auch nur einer eine Plauze mit bringt, dann
      sollte er pro Kg 10.000 EURO löhnen.
      etwas wenig, oder? bei im Schnitt 1,5 bis 2 Millionen Jahresgehalt, sollten da schon 25.000 Euro pro kg drin sein. Wir müssen ja auch die Neuzugänge bezahlen :jawohlja:
      Mere gefällt das nicht.

      So. Genug Express Polemik :thumbsup:


    • sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.