Noch 14 Punkte bis zum Klassenerhalt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und nochmal drei Punkte näher am Klassenerhalt. Jawoll
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • So schnell kanns gehen. 8)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Tigranes schrieb:

      Für mich ist die Nummer durch. Sind zwar nur 4 Punkte Abstand. Aber da ist quasi nichts vorhanden, das hoffen lässt. Ein dummer Fehler jagt den nächsten, vorne sind wir harmlos as fuck und insgesamt stimmt es im Team einfach nicht.
      Dazu ein schlechter Trainer, ein mieser Sportdirektor - die Saison haben wir alles im letzten Jahr erarbeitete wieder gegen die Wand gefahren. Hoffe, dass man Gisdol keinen Vertrag für Liga 2 gegeben hat, für die neue Saison will ich einen einen, der sich mit modernem Fußball halbwegs auskennt und aus jungen Spielern eine zukunftsfähige Truppe formen kann. Dazu bitte die ganzen satten Eurofighter plus Kaderfüller abgeben und eine Elf um die wenigen guten Leute im Team wie Czichos, Bornauw, Verstraete und Cordoba aufbauen.

      Ich bin fertig mit dieser "Mannschaft"!

      Edith sagt: Bitte in der Winterpause kein weiteres Geld in dieses Team investieren, lieber den ein oder anderen schon vorzeitig aussortieren und die Finanzen für die nächsten Jahre im Auge behalten. Mir wird schon Angst und Bange, wenn ich daran denke, dass Hotte im Winter anfängt, irgendwelche Paniktransfers zu tätigen.
      :whistling: :popcorn:
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • Schon überraschend, wie schnell das nun doch ging.

      Vor einer Woche, kurz vor Anpfiff gegen Leverkusen, war für mich der Abstieg mehr oder minder besiegelt. 8 Punkte auf dem Konto, Spiele gegen Leverkusen, Frankfurt und Bremen in Sichtweite. Plus das Hammer-Auftaktprogramm zur Rückrunde.

      Und nun, sieben Tage später, sieht die Welt doch wieder komplett anders aus. Drei Siege, bessere Spielanlage, 17 Punkte - und somit die Basis für den Klassenerhalt gelegt. Toll.

      Würde mir wünschen, dass wir in den beiden kommenden Heimspielen gegen Wolfsburg und Freiburg die Marke der 20 Punkte knacken.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Es ist echt toll, nach jedem Spieltag die Zahl zu korrigieren.

      Danke Markus und Danke Mannschaft, dass ihr miteinander funktioniert.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Und bitte nicht darüber hinwegsehen und zu naiv sein, das wir nichts desto trotz noch 1-2 Spieler im Winter benötigen.
      Das wären meiner Meinung nach noch ein starker Außenbahnspieler und ein RV.

      Und warum? Weil besonders die jungen wilden diese Leistungen nicht dauerhaft zeigen werden. Da wird bei dem einen oder anderen noch ein Leistungseinbruch kommen. Was aber einen Jugendspieler zusteht.

      Und wie man sieht, können Verletzungen sehr schnell geschehen, siehe Hector und Ehizibue heute. Auch Drexler war heute angeschlagen und ist nur nicht ausgewechselt worden, weil die Möglichkeit nicht mehr gegeben war.

      Risse und Clemens werden zur Rückrunde auch noch nicht bei 100% sein.
      Besonders bei Risse glaube ich, das solange diese Blockade (nicht richtig in die Zweikämpfe zu gehen), noch vorhanden ist, das er gar nicht mehr zu 100% kommen wird.

      Wie gesagt, 9Pkt. sind schön und sicherlich nicht erwartet, aber bitte nicht davon blenden lassen!
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • RV reicht aus um die Klasse zu halten-ich denke das easy auch in der nächsten Saison noch einen Sprung machen wird wenn er richtig eingespielt ist-
      Mir wäre tatsächlich ein OM(möglichst variabel) mit Standart Qualitäten am liebsten
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • Wenn man sich mal überlegt, was diese Hinrunde für eine Achterbahnfahrt der Gefühle war (ja, Dr. Cox, ich habe es gesagt). Am Anfang gute Leistungen, auch wenn die Ergebnisse noch nicht so passten. Aber nach den Siegen gegen Freiburg und Paderborn waren wir jeweils in der Spur. Da war ich ziemlich optimistisch, dass wir einen Kader haben, der die Klasse halten wird.
      Dann wurden die Leistungen immer schlechter, Sportdirektor weg, Trainer weg, neues Personal alles andere als Hoffnungsträger, miserable Leistungen in den ersten drei Spielen unter Gisdol. Da sah es doch wirklich so aus, als wäre dieses Team ein Sauhaufen und der Abstieg kaum noch vermeidbar.
      Und dann kommt zum Abschluss der Hinrunde diese Wahnsinnswoche mit neun (9!!!!!!) Punkten aus drei Spielen - ich habe mehrfach nachgerechnet, mehr wäre nicht möglich gewesen. Und schon springen wir von Platz 18 auf Platz 15 mit drei Punkten Vorsprung auf Tabellenplatz 16.

      Was zur Hölle denkt sich dieses Team bitte? Soll ich mit 50 aussehen wie ein Neunzigjähriger, oder was?
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Jetzt vw schlagen und schon ist man im Schnitt. 17 Punkte sind auf jeden Fall sehr gut. In der Rückrunde machen wir auf jeden Fall 20+ und bleiben drin.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Wir dürfen nicht 1 Milimeter nachgeben. Und das finde ich gut, dass Gisdol recht krisenfest ist.
      Weder verfällt er in Panik, wenn es nicht läuft, noch macht er verückte Dinge, oder zu riskante wenn wir wie jetzt mal ein paar Spiele gewonnen haben.

      Vor 1 Woche hätte ich glatt unterschrieben, wenn wir einen Religationsplatz erreichen, und jetzt stehen wir sogar über dem Strich.

      Paderborn, auch wenn die für ihre begrenzten Möglichkeiten es nicht schlecht machen, sehe ich klar hinter uns.
      Wenn es normal läuft, wird Paderborn die Saison als Letzter abschliessen.

      Danach wird es für uns interessant, wie sich unsere Konkurrenz verhält:

      Düsseldorf:

      Das war nach der starken letzten Saison abzusehen, dass die nach den Abgängen Lukebakio und Raman
      dieses nicht länger kompensieren können. Hennings hat die eine lange Zeit über den Strich gehalten,
      aber auch dieser findet allmählich wieder zu einer "normalen" Form. Ich befürchte nur, dass
      Düsseldorf doch ein bisschen mehr Geld hat, um in der Winterpause sich gezielt zu verstärken.

      Bremen:

      Die haben ein richtig grosses Problem. Haben eigentlich keine Kohle, und werden sicherlich auch keinen finanziellen Harakiri veranstalten.
      Werder hat zu wenig Kämpfer Typen, die es im Abstiegskampf benötigt. Bargfrede ist zu verletzungsanfällig.
      Und vorne fehlt den an allen Ecken und Kanten ein Mittelstürmer. Und Füllkrug wird noch brauchen.

      Mainz:

      Das ist für mich eine Wundertüte. Eben nochmals die Zusammenfassung gegen Leverkusen gesehen, was die eigentlich gewinnen musste.
      Von der Spielanlage und dem Spielermaterial eigentlich gut, und AB scheint gut dorthin zu passen. Andererseits hoffe ich darauf,
      dass der "Neue Trainer" Effekt in der Rückrunde bei denen sich einstellt.

      Frankfurt:

      Gehören für mich eigentlich ins Mittelfeld. Frankfurt musste den vielen Spielen Tribut zollen. Wenn alles "normal" läuft, wird Frankfurt wohl auch wieder punkten. Insbesondere zu Hause werden die wahrscheinlich nicht viel anbrennen lassen.

      Hertha:

      Muss zugeben, dass ich nicht ein Spiel und auch nur wenig von der neuen Hertha unter Klinsmann gesehen habe. Aber dort scheint es wie bei uns einen ähnlichen Effekt gegeben zu haben. Dazu wird Hertha wahrscheinlich in der Winterpause noch eine Menge Geld in die Hand nehmen.

      Union:

      Auch wenn die gefestigt wirken. Ich hoffe und spekuliere darauf, dass die mangelende Qualität auf Strecke sich bemerkbar machen wird.
      Das war auch schon in der letzten Saison so, dass Union aufgrund der körperbetonten Spielweise irgendwann die Puste ausgeht.

      Zwischenfazit:

      Klar, wir müssen genau da weitermachen, wo wir jetzt aufgehört haben. Dazu noch 1-2 Wintertransfers,
      und wir haben eine gute Pole Position.

      Von den o.g. Konkurrenten sehe ich Stand Heute Düsseldorf als 2. Absteiger. Bei Werder wird wohl wieder der Faktor Fanzusammenhalt eine Rolle spielen.
      Da bin ich mir noch nicht schlüssig. Aber Werder kann mit dieser Unterstützung auch kleinere Serien fahren. Hertha und Frankfurt werden denke ich früher oder später im gesicherten Mittelfeld landen (was ich nicht hoffe), und Mainz muss man sehen. Wie gesagt, meine Hoffnung liegt darin, dass wir Union schnellstens überholen,
      denn Union traue ich aufgrund ihrer Spielweise keine Serien von 3ern zu.
    • Kann denn nicht einmal, ein einziges mal die Situation für uns sein?
      Aber nein Paderborn gewinnt und Dödeldorf auch.
      Es bleibt dabei, wir müssen uns ganz alleine aus dem Sumpf befreien. Auf Hilfe können wir
      nicht hoffen, weder von anderen Klubs, noch von den Schiris.Es wird hart werden, auch mit den jetzigen Siegen!
      si vis pacem para bellum
      Cicero
    • Wenn man ganz ehrlich ist und die aktuelle Tabelle anschaut, dann stecken alle Mannschaften bis Augsburg (Platz 10) noch im Abstiegskampf.
      Das sind nämlich gerade mal 8 Pkt. bis zum Relegationsplatz.

      Und um es mal positiv zu sehen, für uns sind es gerade mal 6 Pkt. bis Platz 10. ;)
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • Ich bin hin und hergerissen. Zum einen freu ich mich ohne Ende dass das sportliche Jahr so versöhnlich zu Ende geht. Ausserhalb hätte ich mir auch gerne mehr gewünscht. Da liegt schon wieder einiges mehr im argen als der Verein in seiner Situation vertragen kann. Ärgerlich.

      Aber noch ein Wort zur Mannschaft. Natürlich sind die zuletzt gesammelten 9 Pkt super hoch 10 mal 10 usw. Aber man muss schon sehen dass Lepra schwach gespielt hat, Frankfurt tot ist (auch Paderborn konnte diese schlagen) und Bremen eine Horrorsaison spielt (mit dem überschätzten Trainer schlechthin). Was natürlich trotzdem super war diese Schwächen auszunutzen. Dies spricht klar für das Team im gesamten, also mit Trainerstab usw..

      Jedoch kotzt es mich an, dass diese Jungs erst 2 Trainer verschleissen mussten, 3 "Jugendspieler" brauchten und mehr als klare Absagen um endlich mal ansatzweise in die Spur zu kommen. So bleibt für mich ein sehr fader Beigeschmack (wie bei Star Wars 7 bis 9 :facepalm: ). Es scheint mehr möglich gewesen zu sein, gleich vom Start weg.

      Es wird wohl bis zum letzten Spieltag spannend bleiben wenn die Jungs sich weiter so ins Zeug legen. Geben sie nur ein wenig nach geht's runter.

      Frohes Fest. Und nochmal.... PLATZ 15!!!!!! YES!!!!!!
    • Das geht mir ein bisschen zu sehr in Richtung:

      Der Gegner war schlecht und es lag nicht an unserer guten Leistung:

      Leverkusen: Hatte zuvor Schalke und Bayern geschlagen, ok vorher in dee Champ Leage Gruppe rausgeflogen. In dee Bundesliga waren die gut unterwegs

      Frankfurt: Waren zu Hause extrem stark. Mal sehen wer noch alles in Frankfurt gewinnt

      Bremen: Wenn eine Mannschaft vorher so auf die Mütze bekommt, wird am letzten Spieltag alles geben, zudem hat Bremen extrem Beton angerührt.