Kaderplanung 2020/21

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gott, wir sollten dem Keller mal ein Apartment in Köln mieten, damit wir guten Blick auf die Meisterfeiern haben. Kümmerst Du dich bitte mal im Expertisen? :jawohlja:
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • grischa schrieb:

      fc.de/fc-info/news/detailseite…art-talent-langfristig-1/

      jetzt endlich online

      Damit sollte klar sein, dass wir mit Horn, Krahl und Adamczyk auf der Torwartposition in die neue Saison gehen! Das sollte wohl das Aus für Scott sein.
      Warum das Aus für Scott? Er ist erst 20 und Torhüter in der U21. Adamczyk ist erst 17 und Torhüter in der U19. Denke nächste Saison werden weiterhin Scott und Krahl um Platz 2 hinter Horn streiten
    • eher für Bartels, der ja nach wiesbaden verliehen ist
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • giman155 schrieb:

      Warum das Aus für Scott? Er ist erst 20 und Torhüter in der U21. Adamczyk ist erst 17 und Torhüter in der U19. Denke nächste Saison werden weiterhin Scott und Krahl um Platz 2 hinter Horn streiten
      mit den 3 plus Scott und Bartels sind es auf jeden Fall 5 Torhüter, die alle auch Spielpraxis brauchen, daher war meine Vermutung, dass man Scott entweder verleiht oder abgibt. Aber klar, man braucht schon 4-5 Torhüter für die ersten beiden Mannschaften, es kann sich ja auch jemand verletzen!

      Es würde niemand von Außen holen, sondern die Talente um den Platz 2 hinter Horn streiten lassen! Es wird eh nicht viel Geld zur Verfügung stehen, dass sollte man lieber in Uth und Cordoba stecken!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • bljage schrieb:

      Stand hier schon das laut Kicker von gestern der Berater von Cordoba diesen breit anbietet und auch an WOB herangetreten sein soll? Wäre schade.
      Auch wenn ich mich jetzt sehr unbeliebt mache.......ja, es wäre irgendwie Schade. Aber auch nicht mehr. Ich sehe Cordoba bei weitem nicht so gut wie er hier teilweise gemacht wird.
      1. Wenn man sich das bisherige Gesamtpaket ansieht steht da ein katastrophales erstes Jahr, eine gute Halbserie in Liga 2 und eine gute Leistung im jetzt DRITTEN Jahr. Das ist Gesamt immer noch sehr wenig.
      2. Er lebt von seiner Kraft. Aber auch Ausschließlich. Ist daher auch recht einfach auszurechnen. Am Sonntag war das gut zu sehen. Er hat Qualitäten in der Ballbehauptung gezeigt, dann aber viel zu wenig draußen gemacht. Immer wieder die gleiche Aktion. Den Ball am Gegenspieler vorbei legen und Tempo aufnehmen. Unser Ex Trainer hat ihn mit einem sehr schnellen Gegenspieler gut aus dem Spiel genommen. Dazu kommt, das alleine am Sonntag einige Situationen da waren wo er den besser postierten Mitspieler in Szene hätte setzen können. Das Auge dafür fehlt ihm komplett.
      Fazit von mir ist, das es schön wäre er bleibt. Ist ein kraftvoller Stürmer mit Qualitäten, hat aber auch erhebliche Schwächen. Wird meiner Meinach hier häufig besser gemacht als er tatsächlich ist.
    • ich glaube entscheidend ist das hier und jetzt. Cordoba bringt nun saisonübergreifend wirklich ne überragende leistung und ist aktuell nicht wegdenkbar. Stürmer werden an ihren toren gemessen. Und da liefert er. Ein stürmer, im gegensatz zur abwehr oder Mittelfeld bringt dir nicht viel wenn er dauerhaft nur “durchschnittliche“ leistungen bringt. Beispiel modeste. Kostet viel und hat wenig bis keinen ertrag. Aus diesem grund hoffe ich dass cordoba noch lange liefert.
      Like mich am Arsch
    • CobyDick schrieb:

      Clumsy schrieb:

      Dazu kommt, das alleine am Sonntag einige Situationen da waren wo er den besser postierten Mitspieler in Szene hätte setzen können. Das Auge dafür fehlt ihm komplett.
      Selten so eine Fehleinschätzung gelesen.
      Er ist genauso wie Freis. Langer Ball und hinterher. Mehr kann er doch nicht, oder? :facepalm:

      Aber es gibt ja Leute, die auch am besten Spieler noch was auszusetzen hätten.
      Messi´s Kopfballspiel z.B. :smile:
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Man darf ruhig sagen, daß Jhon Cordoba in Köln eine sehr gute Entwicklung genommen hat. Im ersten Jahr ein völlig verunsicherter,
      mit sich selbst hadernder Spieler, dem nichts gelang und dessen Auftritte im Grunde genommen der Mannschaft eher schadeten
      als nützten.

      Das Jahr in Liga 2 hat ihm gut getan. Die persönlichen Erfolgserlebnisse nahmen immer mehr zu und in einer spielerisch den
      Kontrahenten weit überlegenem Team kam er zu reichlich Einschussmöglichkeiten und steigerte sich von Monat zu Monat.

      Mit den Erfolgserlebnissen im Rücken ging es für ihn persönlich deutlich besser weiter in Liga 1 als für den Rest der Truppe, also
      auch noch vor dem Wechsel Beierlorzer/Gisdol. Seine Wucht ist beeindruckend, dito die Schnelligkeit, die er entwickelt. Ganz
      stark, wie er den Ball gegen den Defensivmann auch in schwierigen Situationen behauptet.

      Das heisst nicht, daß er keine Schwächen hat. Nach wie vor springt der Ball schon mal weg. Nach wie vor hat er schon mal den
      falschen Laufweg(obwohl er da enorme Fortschritte gemacht hat). Aber unter dem Strich - was für ein Wandel gegenüber dem
      Spieler, der uns vor zwei Jahren fast in Verzweiflung gestürzt hat.

      Verkaufen beim richtigen Angebot?!....Tja, wenn man (a) das richtige Angebot hat und (b) sich sicher ist, den Abgang adäquat zu
      kompensieren, dann sicher verkaufen. Nur - ich erinnere mich hier an den Abgang eines gewissen Anthony Modeste und plötzlich
      waren wir klinisch tot.
    • Die Mannschaft darf nicht von der Form eines Stürmers abhängen, niemand fragt sich, was passieren wird, wenn Cordoba nicht mehr bei uns oder in Form ist. Ein ernsthafter Verein muss mindestens 2 oder 3 Stürmer in Rotation haben, die sich auf einem bestimmten Formniveau befinden Alle Zeiten, heute haben wir das nicht, keine Cordoba-keine Party

      :effzeh: :hennes:
    • korrekt. Terodde wird am Ende der Saison gehen (müssen) und eigentlich ist Modeste auch nicht - hoffentlich nur aktuell - mehr in der Lage, die Tore zu machen. Hoffe, dass sich bei Modeste das noch mal ändert, dazu braucht er aber Spielminuten. Heißt wir brauchen wohl mindestens 1 weiteren Stürmer plus ein Talent!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • kekserica schrieb:

      Die Mannschaft darf nicht von der Form eines Stürmers abhängen, niemand fragt sich, was passieren wird, wenn Cordoba nicht mehr bei uns oder in Form ist. Ein ernsthafter Verein muss mindestens 2 oder 3 Stürmer in Rotation haben, die sich auf einem bestimmten Formniveau befinden Alle Zeiten, heute haben wir das nicht, keine Cordoba-keine Party

      :effzeh: :hennes:
      Jein- haben wir mit Uth eigentlich schon- 9 Scorerpunkte in 8 Spielen sprechen da eine Deutliche Sprache.
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)
    • kekserica schrieb:

      Die Mannschaft darf nicht von der Form eines Stürmers abhängen, niemand fragt sich, was passieren wird, wenn Cordoba nicht mehr bei uns oder in Form ist. Ein ernsthafter Verein muss mindestens 2 oder 3 Stürmer in Rotation haben, die sich auf einem bestimmten Formniveau befinden Alle Zeiten, heute haben wir das nicht, keine Cordoba-keine Party

      :effzeh: :hennes:
      das solltest du mal den Bayern erzählen oder jedem anderen Bundesligisten außer Dortmund. Kein Verein hat 2 oder 3 Stürmer in Rotation auf dem selben Level das ist genau das selbe Paradoxon wie mit dem Ersatztorwart der Druck auf dem Stammtorwart ausüben soll. Wer auf solchen Positionen das Zeug hat Stamm zu spielen setzt sich nicht auf die Bank