Kaderplanung 2020/21

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CobyDick schrieb:

      kekserica schrieb:

      Die Mannschaft darf nicht von der Form eines Stürmers abhängen, niemand fragt sich, was passieren wird, wenn Cordoba nicht mehr bei uns oder in Form ist. Ein ernsthafter Verein muss mindestens 2 oder 3 Stürmer in Rotation haben, die sich auf einem bestimmten Formniveau befinden Alle Zeiten, heute haben wir das nicht, keine Cordoba-keine Party

      :effzeh: :hennes:
      das solltest du mal den Bayern erzählen oder jedem anderen Bundesligisten außer Dortmund. Kein Verein hat 2 oder 3 Stürmer in Rotation auf dem selben Level das ist genau das selbe Paradoxon wie mit dem Ersatztorwart der Druck auf dem Stammtorwart ausüben soll. Wer auf solchen Positionen das Zeug hat Stamm zu spielen setzt sich nicht auf die Bank
      Derzeit gibt es keinen Unterschied zwischen Modeste, Terodde und CobyDick.
    • CobyDick schrieb:

      Da ist wohl ein neuer Troll in der Stadt
      Es ist faszinierend, wie die Leute einige Dinge buchstäblich verstehen, ja, Modeste und Terodde sind bessere Fußballer als Sie, aber sie sind immer noch beschissen, weil alle Karten in diesem Club auf Cordoba geworfen werden.

      Modeste und Terodde existieren nicht mehr und Uth ist kein klassischer Stürmer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kekserica ()

    • In Zukunft "müssen"/ dürfen wir wohl häufig auf unsere Jugend schauen, wenn wir uns fragen, wer den Profikader verstärken könnte. Der Geissblogger zitiert Hotte folgendermaßen:

      "Markus und ich haben sofort festgestellt, dass wir unfassbar gutes Potential im Nachwuchsbereich vorfinden. Sowohl von den Spielern her, als auch von den Menschen die sie ausbilden“

      D'r FC macht wieder mächtig Spaß und die nächsten Jahre bringen hoffentlich viel Freude.

      geissblog.koeln/2020/05/heldt-…nfassbar-gutes-potential/

      P.S. Der ein oder andere Verantwortliche hat in den letzten Jahren auch ein paar Sachen richtig gemacht, muss man ehrlich anerkennen.
      "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." ;(
    • Ich finde das Projekt auch richtig spannend. Man muss nur schauen, dass man auch weiterhin etablierte und erfahrene Spieler in die Mixtur mit hinein gibt. Junge Spieler haben oft die Tendenz auch mal einen Leistungsabfall zu haben und dann braucht es eben an Spielern wie Hector, Skhiri, Kainz, Risse etc. um diesen aufzufangen.

      Oberste Priorität in der nächsten Transferphase wird es sein Uth irgendwie zu halten. Er ist das A und O der gisdolchen Offensive. Hier wäre ich sogar mit einer verlängerten Leihe zufrieden und dann kann man immer noch nachher schauen.

      Bei Cordoba muss man schauen. Er hat noch 1 Jahr Vertrag nach der Saison. Entweder man nimmt jetzt noch einen Batzen Geld ein, denn nächste Saison ist das ohne Verlängerung nicht mehr möglich oder man verlängert, was wiederum auch ein Risiko birgt, sollte er nicht weiter so performen.

      Dann wäre die Frage der Verteidigung. Horn, Sörensen und Sobiech würde ich abgeben. Ich halte nichts davon an Altlasten festzuhalten. Bisseck hat zwar bei seinen bisherigen Leihstationen nicht überzeugen können, doch er ist auch erst 19. Eine Chance sollte man ihm schon noch geben. Das bedeutet wir haben als IV mit Stammplatzallüren Mere, Czichos und Bornauw. Leistner fand ich bisher sehr stabil, wenn die Kaufoption nicht zu hoch ausfällt würde ich ihn gerne halten. Bei Mere stehen die Zeichen auf Abschied. Ständig kleine Verletzungen und schlechte Leistungen. Wenn man kann sollte man da noch den ein oder anderen Euro rausschlagen und ihn wieder in seine Heimat gehen lassen (Heimweh hat er ja schon mehrmal bekundet). Einen weiteren IV würde ich also gerne noch auf der Transferliste von Hotte sehen.
    • Tünn schrieb:



      P.S. Der ein oder andere Verantwortliche hat in den letzten Jahren auch ein paar Sachen richtig gemacht, muss man ehrlich anerkennen
      jup- In erster linie unsere Jugendtrainer!
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)