Corona

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • McKenna23 schrieb:

      Ich glaube, er berief sich auf österreichische und skandinavische Forschungen, die allesamt aussagen, dass von Kitas keine Gefahr ausgeht. Daher öffnet NRW seine Kitas ja auch ab 8.6. wieder.
      "Keine Gefahr" kann in dem Zusammenhang, wie bei allen anderen Lockerungen auch, lediglich bedeuten, dass die Belastungsgrenzen des Gesundheitssystems deutlich unterschritten werden. Hält man an diesem Ziel (auch in der öffentlichen Kommunikation) fest, wird jedenfalls die Bevölkerung auf steigende Zahlen wahrscheinlich nicht hysterisch reagieren. Anders als der Armageddon-Journalismus, der schon jetzt die "zweite Welle" regelrecht herbeisehnt. ;)
    • Neues aus der Fleischerbude bei uns im Landkreis:

      NOZ schrieb:

      Nach weiteren Tests haben sich unter den Beschäftigten des Fleischunternehmens Westcrown in Dissen bei Osnabrück 54 neue Coronavirus-Fälle bestätigt. Das ergab der zweite Test bei 126 Mitarbeitern, die im ersten Durchlauf in der vergangenen Woche noch negativ getestet wurden. 38 dieser neuen bestätigten Fälle sind nach Angaben des Landkreises Osnabrück bereits als Kontaktpersonen in Quarantäne, weitere 16 Menschen müssten nun ebenfalls in Quarantäne. Nach dem bisherigen Notbetrieb werde Westcrown für zwei Wochen geschlossen.
      Die FIFA ist ein gemeinnütziger Verein und muss auch den Gemeinen nützlich sein...
      London - Highbury; 14th September 2017 - All die Aureblecke nimmp mir keiner mieh :EL :love:

      WHO RIDE? WE RIDE! This is JuJu‘s Lane!
    • Schaut man sich die Infektionswege in den Fleischerbetrieben so an, so kommt zumindest bei mir der Eindruck auf, dass die Werksarbeiter von Betrieb zu Betrieb "weitergereicht" werden und das in einem scheinbar immensen Rhythmus. In Berichten wurde erwähnt, dass dort für das Virus angenehm kalte Temperaturen herrschen. Dazu noch die prekären Wohnsituationen. Vielleicht kennt sich ja jemand hier besser damit aus, aber das klingt teilweise schon sehr abenteuerlich was da so als Arbeitsalltag dargestellt wird.
    • Ich finde es erschreckend, wie einfach sich doch scheinbar grössere Menschengruppen infizieren können.
      Wenn man sich Deutschland Ende Mai 2020 so anschaut mit den ganzen Lockerungen, könnte man meinen, Corona wäre gar nicht mehr da.
      Das ist mitnichten der Fall.
      Ich hoffe, wir bekommen nicht noch die Quittung für unsere Sorglosigkeit.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Naja so sehr wie der ein oder andere Corona runterspielt könnte man denen schon wünschen das sie das Ausmaß einer zweiten Welle durchaus mal selber spüren. Damit meine ich vllt eher weniger die körperliche Seite sondern das die Maßnahmen ggf alle wieder aufgenommen werden müssen. Aber das würde, wie fast immer, leider die falschen treffen.

      Ich bin der Meinung das wir es nur so weit geschafft haben, weil ein großteil der Menschen wirklich gut mitgezogen haben und sich vorbildlich verhalten haben. Meines Erachtens beweisen die Zahlen das dort gute Arbeit gemacht wurden. Bei uns hab ich gestern eigentlich keinegroße Gruppen gesehen, was ich gut fand. Aber wenn man zum Teil die Bilder in den Medien sieht wie einige dicht an dicht (passt sogar in doppelter hinsicht :-D ) in den Kneipen bzw direkt davor, gedrängt standen, dann frage ich mich schon ob da noch alle Latten am Zaun sind.

      Ich begrüße die aktuellen Lockerungen zum Teil, erwarte aber auch das diese jederzeit gut durchdacht sind bzw anhand von Studien auch begründet werden. Es ist nervig das einige Länder sich scheinbar immer etwas profilieren wollen.
      :EL
    • Je(n)sus schrieb:

      Aber wenn man zum Teil die Bilder in den Medien sieht wie einige dicht an dicht (passt sogar in doppelter hinsicht :-D ) in den Kneipen bzw direkt davor, gedrängt standen, dann frage ich mich schon ob da noch alle Latten am Zaun sind.
      War eigentlich, mal wieder, nur die 'Kulisse' zu sehen in den Kölner Medien und das es auf dem Brüsseler Platz und auch
      teilweise am Rheinbouledard wieder voll von jungen Leute wurde war auch klar. Eigentlich müsste die Polizei da mal das
      Stöckchen gehen lassen und einigen Leuten die Frisur richten, sonst lernen die das nie. :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sharky ()

    • @ Sharky

      Die Hygiene-Vorschriften für Wirte und Restaurantbesitzer sind mittlerweile recht klar - und in der Regel auch praktisch umsetzbar. Wer dagegen verstößt oder meint, seine Gäste nicht aufklären und kontrollieren zu müssen, dem gehört die Butze für mindestens einen Monat dichtgemacht, auch wenn der Laden "Kulisse" in Köln heißt und in der Altstadt liegt. Ich gehe mal davon aus, dass nach den medialen Negativ-Berichten etwas genauer hingeschaut wird.

      Was Treffen unter freiem Himmel anbetrifft: Seit Mittwoch sind in NRW wieder Picknicks erlaubt, ohne Teilnehmerbegrenzung. Daher nehme ich speziell jungen Leuten nicht übel, wenn sie sich versammeln. Für mich als epidemiologischem Nach-wie-vor-Laien ist es durchaus nachvollziehbar, dass davon keine große Gefahr ausgeht. Die Pest sind eher Indoor-Treffen.
    • Puppekopp schrieb:

      1.) Die Hygiene-Vorschriften für Wirte und Restaurantbesitzer sind mittlerweile recht klar - und in der
      Regel auch praktisch umsetzbar.
      2.) Wer dagegen verstößt oder meint, seine Gäste nicht aufklären und
      kontrollieren zu müssen, dem gehört die Butze für mindestens einen Monat dichtgemacht, auch wenn der
      Laden "Kulisse" in Köln heißt und in der Altstadt liegt. Ich gehe mal davon aus, dass nach den medialen
      Negativ-Berichten etwas genauer hingeschaut wird.
      1.) Ich war am Mittwochnachmittag auf dem 'Alter Markt' unterwegs und bin für ein (zwei, drei... :whistling: ) :prost: ins 'Brauhaus zum
      Prinzen' gegangen. Da muss ich sagen, das war 1A mit * wie die das alles umgesetzt haben und auch genau auf alles geachtet
      haben. :tu:
      Auf dem Heimweg kam ich an der 'Kulisse' vorbei und da fielen die mir schon auf, obwohl es dort nicht so voll war.

      2.) Davon gehe ich jetzt auch aus, weil ja hier in den Kölner Medien schon angekündigt wurde das man nun genauer hinschaut
      und das nicht nur am Brüsseler Platz und dem Rheinboulevard, sondern auch in der Altstadt und am Rheinufer.
    • Eine Studie zu Trumps Wundermittel...

      SPON schrieb:

      Bei einer Behandlung mit den Malariamitteln hatten die Patienten ein bis zu 45 Prozent höheres Risiko zu sterben, so die Studienautoren. "Für die Wirksamkeit von Hydroxychloroquin und Chloroquin bei Covid-19 gibt es keine wissenschaftlichen Belege. Im Gegenteil, insbesondere bei Covid-19-Patienten mit Herzerkrankungen beobachteten wir schwere Nebenwirkungen, vor allem lebensgefährliche Herzrhythmusstörungen", sagte Frank Ruschitzka, Leiter der Kardiologie am Universitätsspital Zürich.
    • danke für die Infos

      mir wäre auch lieber, die Verbreitung des Virus liegt an einzelnen Verpfehlungen, als dass der Betrieb der Gaststätten, Restaurants generell wieder mehr eingeschränkt wird

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      01.04.2020 - ...732 Tote…………………….. .67.366 ins

      08.04.2020 - 1.861 Tote (+ 1.129) - Inf. 103.228 ins (+ 35.862)

      15.04.2020 - 3.254 Tote (+ 1.393) - Inf. 127.584 ins (+ 24.356)

      teilweise Lockerung ab 20.04…………Inf. 141.672 ins

      22.04.2020 – 4.879 Tote (+ 1.625) – Inf. 145.694 ins (+ 18.110)

      29.04.2020 – 6.115 Tote (+ 1.236) – Inf. 157.641 ins (+ 11.947)

      06.05.2020 – 6.996 Tote (+ …881) – Inf. 164.807 ins (+ ..7.166)

      Weitere Lockerungen ab 11.05. Gaststätten (169.575)

      13.05.2020 – 7.634 Tote (+ ..638) – Inf. 171.306 ins (+. 6.499)

      20.05.2020 – 8.090 Tote (+ …456) – Inf. 176.007 ins (+ .4.701)

      27.05.2020 – 8.349 Tote (+ …259) – Inf. 179.364 ins (+ .3.357)

      der Wochenbericht

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...