18. (24.01.2021/18.00) TSG Hoffenheim (A) 0-3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rodi schrieb:

    Wir hatten Glück beim Sieg gegen Dortmund und Schalke.
    Ebenso beim 0:0 gegen RB.
    Und zwar mehrfach, dass der Ball einfach dort nicht öfters bei uns eingeschlagen ist.

    Dieses Mal war das Spielglück, gepaart mit individuellen Fehlern halt mehrfach nicht auf unserer Seite
    (Pfosten, Torhüter angeschossen, Elfer verschossen, Handelfer, Modeste sieht den Mann im Rücken nicht, Easy verstümpert vor dem Hüter etc.)

    So ist Sport.
    Dafür hasst man ihn und dafür liebt man ihn.
    Der Mainz Sieg war sicher auch glücklich, die hatten in den letzten Minuten auch mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß (oder Kopf), wenn ich mich richtig erinnere, und haben sich nach dem Spiel auch über fehlendes Glück aufgeregt.
    "The last questions are much more difficult. Like a memory question. It's like, you'll go, 'Person, woman, man, camera, TV.' So they say, 'Could you repeat that?'"
    "And you go, 'Person, woman, man, camera TV.' They say, 'That's amazing. How did you do that?'"
  • Das darf man ja auch gerne mal tun. Aber auf Dauer ist mir das einfach zu wenig, weil man sich so auch ein Stück selbst aus der Verantwortung nimmt, wenn man es als Entschuldigung oder Argumentation betrachtet, meiner Meinung nach.

    So wie wir uns manchmal das Glück eben hart erarbeitet oder es mit Willen erzwungen haben, haben wir uns das Fehlen ebenjenes Glücks auch durch Passivität oder Unaufmerksamkeitkeiten zuzuschreiben.

    Daher behalte ich mir für mich eine Bewertung des gestrigen Spiels vor, bis ich den Auftritt gegen Bielefeld gesehen habe. Ich hoffe, man arbeitet die negativen Momente gestern gut auf, zieht aus den positiven seine Lehren und kämpft Bielefeld erfolgreich nieder.
    "Your best? Losers always whine about their best. Winners go home and f*** the Prom-Queen."
  • Mit Abstand von einem Abend und einer Nacht:

    Was bleibt ist zunächst einmal die Tatsache, daß wir 3:0 verloren haben. Das Wort VERLOREN dabei deutlich heraus zu heben ist wichtig, denn wir haben das Spiel VERLOREN, Hoffenheim hat das Spiel nicht gewonnen. Wir haben das Spiel unter anderem verloren, weil wir individuelle Aussetzer hatten, die allerdings geradezu epischen Charakter hatten. Elfmeter Nummer 1 - du fasst es nicht. Wohin wäre der Ball wohl geflogen, wenn Cestic nicht eine Überkopfabwehr (!) per Hand hin legt?! Gegentor Nummer 2 - wann erzählen Sie einem nochmal, daß man einen Ball tunlichst nicht zentral zum Tor abwehrt?! E Jugend, oder?!....Elfmeter Nummer 2: Niemand in Köln, ach was - níemand in der Bundesliga - wird diesen Elfer verursachen ausser dem unglücklichen Tony Modeste.....Und der verschiesst prompt kurz darauf den Elfmeter für Köln. Worauf ich vor Ausführung des Elfers am heimischen TV eine Wette an bot - aber keiner wollte mit mir wetten, denn jeder fürchtete dasselbe. Das Modeste kurz darauf einen Kopfball aus bester Position neben das Tor setzte, machte alles nur noch stimmiger.

    3:0 ist deutlich, sollte man meinen. Köln hatte deutlich mehr Ballbesitz, Köln gewann mehr Zweikämpfe, Köln schoss öfter auf das Tor, Köln brachte eine ebenbürtige Laufleistung. Köln hatte - und das darf man durchaus als Überraschung werten - eine bessere Passquote als Hoffenheim. Aber: Köln`s Ballbesitz verpuffte oft genug im Nirwana. Köln`s Abschlussbemühungen war schon mal Alibi und schon mal einfach nicht konsequent genug(einen Stürmer wie Kramaric haben wir nicht einmal zu einem Drittel). Und der FC gewann zwar mehr Zweikämpfe, aber verlor die entscheidenen.

    Trainer Gisdol - und auch das darf man ruhig kursiv schreiben - hat eine KATASTROPHEN AUFSTELLUNG gefunden. Cestic und Ehizibue hätte niemals spielen dürfen nach den Eindrücken von Mittwoch. Gegenüber dem jungen Mann Cestic - völlig verunsichert nach dem Schalke Auftritt - war die Aufstellung gar eine Frechheit. So stärkt man Leute nicht, so macht man Karrieren kaputt. Ehizibue?!...Ist eine halbe Stunde im Spiel und spielt 8(!) Fehlpässe. Acht! Es steht 2:0 und Gisdol m u s s seine Fehler in der Aufstellung korrigieren. Wenn ich irgendwo lese, daß er sie korrigiert hat - dann muss ich lachen. Er hätte diese Fehler niemals machen dürfen. Unser Trainer hat sich komplett vercoacht, denn in Halbzeit 2 ging es mit seinen Einwechslungen/Auswechslungen weiter. Hector war fertig?!...Nee, der hatte noch 10, 12 Minuten im Tank. Modeste rein?!...Wahnsinn und Wahnsinn, was dabei heraus kam. Duda raus, parallel zum Fakt, daß wir offensiv wechseln?!

    Was bleibt Positives?1....Im Mittelfeld Hector und auch Skhiri deutlich verbessert. Mere nach seiner Einwechslung mit der beste Kölner(auch da die Frage an Herrn Gisdol was er sich bei seiner Aufstellung gedacht hat). Thielmann sehr engagiert(aber auch mit Stückwerk). Katterbach durchaus solide.

    Nächste Woche gegen Bielefeld. Die bange Frage stellt sich: wer soll die Tore schiessen?! Die nächste bange Frage laufet: Wie ist die Aufstellung, die am wenigsten individuelle Fehler der Primitivklasse 1 produziert?!
    Lettore silenzioso
  • Also wenn wir gegen Bielefeld nicht richtig anlaufen und pressen, und dies nicht erst wenn wir in Rückstand sind, gebe ich es auf.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • 3:0 klingt deutlich, aber wie von vielen schon mehrfach hier erwähnt, sind die Statistiken gar nicht so schlecht
    Ich hatte auch den Eindruck, dass die Mannschft viel gefestigter wirkt, insbesondere im Passspiel!

    Dennoch die Aufstellung ging gar nicht...ich will Wolf nur noch auf der RV Position sehen, da wir da niemand besseren haben und er vorne nach wie vor nicht der beste ist...auch im 3. Versuch wurde es nicht besser.
    Cestic/ Meré: Grundsätzlich halte ich beide für die Position für gut, aber nach den starken Eindrücken von Meré war es ein Fehler in den letzten 3 Partien auf einmal wieder Cestic von Anfang an zu bringen. Zumindest ist es Gisdol nach dem Schalke Spiel nicht gelungen Cestic Sicherheit zu geben.

    Jetzt hat Gisdol seine Startelf bestimmit gefunden und ab Anpfiff in Bielefeld geht es auwärts :-)
  • Servus,

    dieses Gekicke kann man nicht schönreden.
    Wir waren nie in der Lage eine spielerische Lösung zu finden, die in die Box hineinstrahlte, weil alles Stückwerk und aus Einzelaktionen resultierte. Die Aktionen, in denen es aussah wie Fußball, wurden dort gespielt, wo es neimandem weh tut. Da hat sich $$$ totgelacht.
    Im Übrigen war die vergebene Chance von Wolf keine, weil er ca 1m im Abseits stand. Also auch da darf man nicht greinen.

    Der Reporter im Schalke-Bayern-Spiel attestierte einem Spieler in einer Aktion, dass es keine "seriöse Aktion" gewesen sei. So möchte ich auch das gesamte Spiel von Duda kennzeichnen. Man glaubt immer, es käme ein Geistesblitz, aber er geht viel zu locker mit der Situation um. Ja - unseriös das passt!

    Solange unsere Schülermannschaft nicht das Kämpfen beginnt und den Rasen umgräbt, wird es nichts gegen den Abstieg. Ich glaube schon, dass die mehr können, wenn man sie mal lassen würde. Hinten 1:1 gegen die Stürmer in klarer Aufteilung, rechts und links ein AV dazu, Hector/Skihiri in die Mitte und die anderen sollen sich die Seele aus dem Leib rennen, bis ein anderer kommt - wäre ja auch mal was! Wenn man den Gegener wirklich mal wieder in Bedrängnis bringt, dann kann man es ja auch wieder mit Fußball versuchen, aber vorher muss um jeden Millimeter gefightet werden. Wir haben 5 Wechsel!!! Die kann man ab der 55. Minute doch auch nutzen. Es ist doch auch fic.kegal, ob man die letzten 7-10 Minuten mit 10 Mann spielt, wenn der Rest ums Überleben fightet. Einen Rückstand hole ich dann wahrscheinlich nicht mehr auf, aber verteidigen kann ich.

    Der eigentliche Auftakt zur Niederlage und genau das geht mir sowas von auf die Eier, ist der Angriff von $$$, der zum Elfer durch Cestic führte. Es ist ein Tor, wie es SAP schon im Hinspiel als Siegtor gemacht hat (Vgl. Bielefeld, vgl Lachbach usw). Ein langer Ball aus dem Mittelfeld hinter unsere Deckung. Wir sind da einfach nicht bei der Sache und das kotzt mich an. Ein solcher Pass darf nie gespielt werden. Das ist das Problem. Und wenn ich nach 6 min die Basics vergessen habe, dann tuts mir leid, dann bin ich einfach nicht bundesligatauglich. Keine Mannschaft kann hoch stehen, wenn sie solche Bälle zulässt. Und wenn sie nicht hoch stehen kann, ist das leider eine Liga zu hoch!

    Beste Grüße

    Bobber
    Ungefährderter Klassenerhalt 2021, das ist ein gutes Ziel!
  • Wenn man mal Pech hat und "Scheiße am Fuß", dann trifft es wohl auf dieses Spiel zu.
    In den letzten Partieen hatten wir so manches Mal Glück was zum Punktgewinn oder gar Sieg reichte, gestern halt mal nicht.
    Problem ist halt, dass wir uns zu sehr von Glück und Unglück abhängig machen.
    Hinten nur gut zu stehen reicht nicht.
    Fällt das Gegentor (in dem Fall früh), haben wir faktisch kaum mehr eine Chance, weil wir spielerisch so dermaßen schwach sind dass man sich das nicht anschauen kann.
    Das Spiel nach vorne wirkt wie ein Zufallsprodukt und wenn dann mal was geht, macht es einer durch technische, gedankliche, oder körperliche Defizite kaputt.

    Es ist mir auch schleierhaft was uns genau ein neuer Stürmer bringen soll?
    Denn die Bälle kommen einfach nicht verwertbar vorne an.
    Sicher die Aktionen von Easy oder Wolf (frei vor dem Tor) hätte vielleicht ein Etatmäßiger Stürmer mit Erfahrung gemacht, aber oft fehlt denen dann halt das nötige Tempo.
    Wenn ein einzelner Stürmer der Heilsbringer sein soll, dann muss das schon eine Granate von Format sein und ich denke den werden wir uns nicht leisten können.

    Modeste hat es zugegeben etwas besser gemacht als sonst und ich hätte es ihm gegönnt, dass er den Elfer wenigstens macht. Der war vernünftig geschossen.
    Seine Körpersprache ist und bleibt aber einfach scheiße.
    Ich kann ja verstehen, dass er nicht begeistert ist zur Zeit, aber da muss man sich einfach anders draus befreien. Seine Lockerheit von früher, die ihn ausgezeichnet hat, seine Galligkeit gegen die gegnerischen IVs... ist einfach nicht mehr da.
    Tolu hat zwar ein anderes Auftreten, scheint mir für Bundesliga aber einfach vom Bewegungsablauf viel zu träge zu sein. Da er noch jung ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass er noch nennenswert an Handlungsschnelligkeit zulegt.

    Schauen wir was noch kommt.
    Ich denke derzeit geht einfach nicht mehr mit der Truppe und scheinbar scheinen das auch alle zu wissen. HH inkl.
    Es geht einfach darum irgendwie über dem Strich zu bleiben - irgendwie
  • Fete schrieb:

    Horst, bitte endlich handeln!!!Wir brauchen noch 2 Leihspieler für die Offensive, sonst geht es definitiv runter.

    *Bezaubernde Jeannie nicken*

    :green:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • denis_cologne1988 schrieb:

    zeezer schrieb:

    Die Chinesen haben die Gene von Modeste manipuliert, anders kann ich mir das nicht erklären!
    jetzt sollten wir wissen wieso die Chinesen Modeste nicht mehr bezahlt haben ...

    Weil es den Verein in seiner damaligen Form so nicht mehr gibt du Nulpe. :facepalm:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher