23. (27.02.2021/15.30) FC Bayern München (A)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Lumpi92 schrieb:

      und schon wieder wird sich vor einer großen Mannschaft in die Hose gepisst.Leipzig Dortmund Gladbach sollten doch wohl genug Mut gemacht haben.

      Die Bayern spielen gegen uns mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einer Art B-Mannschaft. Zudem sind einige Spieler verletzt oder in Quarantäne. Mit der richtigen Einstellung ist in München derzeit was drin.

      Das ist alles richtig was du schreibst! Und doch gibt es einen Unterschied zwischen München und den anderen großen Mannschaften: es sind die Bayern!

      Unser Problem ist doch, dass Leipzig bis auf zwei Punkte an denen dran ist. Und immer wenn es irgendwie droht zu kippen, wenn irgendjemand an die Bayern rankommen kann, dann sind sie da - das haben sie in der Vergangenheit oft genug bewiesen. Egal, wie die Spiele davor gelaufen sind. Dazu sind sie einfach zu professionell. B-Mannschaft hin oder her, wir können da nur etwas holen wenn wir einen absoluten Sahnetag erwischen und bei den Bayern nichts bzw. wenig zusammen läuft. Bielefeld hatte so einen Tag erwischt, aber ich bezweifle dass das den Bayern in zwei Heimspielen hintereinander passiert.

      Klar, wünschen tue ich es, aber wir sollten nicht mit falschen Erwartungen in das Spiel gehen - trotz der Umstände, dass es scheinbar schon lange nicht mehr so "einfach" war etwas Zählbares zu holen gegen sie.

      Und das hat nichts zu tun mit in die Hose machen vor den Bayern! Das braucht man in der Tat nicht. Aber man muss es halt realistisch sehen.
    • Neu

      Auch bei den großen Bayern haben wir schon gewonnen, also. Hosenscheisser sollen gleich in Kölle bleiben.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      Kenny1971 schrieb:

      Hört auf zu träumen. Die Bayern haben 2 Spiele in Folge nicht gewonnen, dafür werden wir bluten dürfen. Gehe von einer Klatsche aus, die hoffentlich nicht zu hoch ausfällt.

      Du weißt schon das die heute spielen und gewinnen. sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      Vielleicht tritt Lewandowski heute unglücklich auf und verstaucht sich dabei den Knöchel, so dass er vier Tage pausieren muss. Dann hätte ich Hoffnung, aber die Bayern werden gegen uns, anders als gegen Bielefeld, zu 100 % da sein, denn sie haben fünf Punkte Vorsprung in zwei Spielen eingebüßt, das können sie nicht auf sich sitzen lassen. Die Ausfälle der Bayern würden Hoffnung machen, aber Stand heute haben wir selber sieben potenzielle Startelfspieler, die nicht regulär trainieren können.
    • Neu

      Lumpi92 schrieb:

      Die Bayern spielen gegen uns mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einer Art B-Mannschaft. Zudem sind einige Spieler verletzt oder in Quarantäne. Mit der richtigen Einstellung ist in München derzeit was drin.
      Das glaubst du doch nicht wirklich! Die wollen Meister werden und spielen bestimmt nicht mit der B-Mannschaft! Hohe Niederlage

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von prinzess of elz ()

    • Neu

      Ohne Modeste ganz sicher.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

      „...dafür tun wir alles. Deswegen, ich sage Ihnen ehrlich: der Club ist verrückt, aber ich liebe diesen Club auch!" (Markus Gisdol am 6.2.21 nach dem Derbysieg)
    • Neu

      JVA Scheisstag, wir 2 super gespielte Kontertore, Timo Sahnetag und schon haben wir 3 Punkte mehr.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      Das Problem ist leider das Bayern seinen Vorsprung eingebüßt hat. Wären die noch mit 5-7 Punkten vorne hätte ich auf Unentschieden getippt. Aber nun ist dort Dampf auf dem Kessel und das ist nicht gut für uns.

      Ich gehe von einer Niederlage mit 2-3 Toren aus. Wird's was Zählbares für uns wäre das megageil, ich halte das aber aufgrund der Gemengelage der letzten zwei Bundesligaergebnisse der Bayern für unrealistisch.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • Neu

      FC-maniac schrieb:

      Das Problem ist leider das Bayern seinen Vorsprung eingebüßt hat. Wären die noch mit 5-7 Punkten vorne hätte ich auf Unentschieden getippt. Aber nun ist dort Dampf auf dem Kessel und das ist nicht gut für uns.
      Warum wird hier eigentlich immer so getan, als könne Bayern die eigene Leistung nach Belieben hoch- und runterfahren? Wenn Bayern ein Spiel verliert, heißt es immer, der nächste Gegner würde nun komplett zerstört. Oder wenn der Abstand nach unten etwas schmilzt, performen sie einfach von heute auf morgen wieder in Vollendung.

      Die Bayern sind in dieser Saison einfach ausnahmsweise mal nicht so unendlich überdominant wie in den letzten Jahren. Was nicht heißt, dass sie nicht immer noch mit Abstand das beste Team der Liga sind. Aber sie leisten sich dieses Jahr Fehler, die andere immer mal wieder auszunutzen wissen.

      Natürlich verlieren wir das Spiel aller Voraussicht nach, was auch überhaupt kein Beinbruch wäre. Wenn dieses Jahr aber eines zeigt, dann, dass wir immer recht befreit aufspielen, wenn wir mit einem vermeintlich übermächtigen Gegner konfrontiert werden. Schon das Hinspiel war nicht so verkehrt, auch wenn es am Ende verloren ging. Aber man hat Mut bewiesen. Ähnlich lief es gegen Dortmund, Leipzig, VW und Gladbach. Was wir dort mitnehmen ist Bonus und so sollte man auch an das Spiel herangehen. Und wenn wir uns am Ende einen Punkt erfighten oder mit Glück kombiniert sogar 3, dann ist das super. Und wenn es 0 werden, ist auch das okay, solange man etwas mitnehmen will und nicht 0:5 untergeht.
      silent withreader.
    • Neu

      Weil die Bayern in meinen Augen oft genug bewiesen haben das sie es sich im Großen und Ganzen gesehen hinschrauben können wie sie möchten. Es ist klar das auch sie zwischendurch immer mal etwas schwächeln. Schließlich tun sie nichts Anderes als Jahr für Jahr im Drei-Tages-Rhythmus zu spielen und das mit einem nicht so üppig breiten Kader.

      Aber diese Hochprofessionalität nach kleineren Dellen zeichnet sie eben aus. Wird es eng können sie halt nach 2-3 schwächeren Spielen plötzlich wieder in den Turbo schalten. Und in der Liga wird es jetzt wieder eng.

      Gestern Abend in Rom wirkten sie so frisch und konzentriert als wäre es der erste Spieltag der Saison. Lazio wäre komplett untergegangen wenn Bayern nicht nach 45 Minuten den Schongang eingelegt hätte. Und Lazio ist Sechster in Italien und sportlich stärker als wir.

      Wie gesagt: Vielleicht gelingt ja eine Sensation. Aber das hängt davon ab ob Bayern dies zulässt.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • Neu

      Es gibt im Grunde pro Saison immer nur ein, maximal zwei kleine Zeitfenster in denen man gegen die Bayern was holen kann. Und damit meine ich alle Mannschaften! Bielefeld und Frankfurt (wobei letztere auch durch diesen Wahnsinnslauf momentan entsprechend gut spielen) waren in diesem Zeitfenster. Nach dem Ergebnis gestern (ich habe das Spiel nicht gesehen) würde ich allerdings davon ausgehen, dass sich dieses Fenster schon wieder geschlossen hat.
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher