13 / Max Meyer (2021)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn das mit den 250k so stimmt, dann begrüße ich den Transfer auch.
      Das ist ein ähnliches Modell wie damals mit Geis. Das Risiko ist sehr gering und im schlimmsten Fall läuft der Vertrag eben im Sommer aus, im besten Fall hilft er uns beim Klassenerhalt und was darüber hinaus passiert, wird man dann sehen.

      Da ich Skhiri als defensiven Abräumer mehr oder weniger als gesetzt ansehe und Hector gerade zu seiner Form findet und uns mit Ruhe und Ballsicherheit sowie Vorangehen auf dem Platz immer mehr weiterhilft, sehe ich auf der Doppelsechs erstmal keinen potentiellen Startelfplatz für ihn.
      Auf der 10 sehe ich Duda schon eine Stufe besser, aber ich denke, es eröffnen sich doch einige neue Optionen.
      Zumal Meyer zwar bei Schlacke oft als 6er oder 8er gespielt hat, aber aus seinen Anfangszeiten habe ich ihn eher als Offensivspieler in Erinnerung.

      Meyer könnte im 4-2-3-1 die zentrale Rolle hinter Dennis einnehmen, Duda und Wolf würden dann die Flügel bilden. Oder man bringt Duda als Stürmer vor Meyer und Dennis dafür außen.
      Möglich wäre auch ein 3-5-2 mit Duda und Dennis vorne, Meyer vor Skhiri und Hector, dazu zwei offensive AV.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • :tu:
      Endlich jemand, der meine positive Stimmung teilt.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

      „...dafür tun wir alles. Deswegen, ich sage Ihnen ehrlich: der Club ist verrückt, aber ich liebe diesen Club auch!" (Markus Gisdol am 6.2.21 nach dem Derbysieg)
    • Willkommen!! Guter Deal, für 250k Gehalt kann man nix falsch machen. Hoffentlich schlägt er ein, für ihn dürfte es auch die letzte Chance sein, noch einmal einen neuen Verein zu finden, der ihm ein ordentliches Gehalt bezahlt. Also, viel Erfolg, ich lasse mich überraschen. Finde die beiden Transfers ganz gut, aber warten wir mal ab, was sie im Endeffekt bringen werden.
    • Die Vertragsauflösung bei Palace wird ihm sicher noch ein paar Milliönchen gebracht haben, so dass er hier bzgl. Gehalt sehr entgegenkommend sein kann. Was ja gut ist: Uns kostet er damit relativ wenig und wir bieten ihm dafür die Möglichkeit, sich in einer der Top-Ligen zu präsentieren, um dann im Sommer irgendwo einen "fetteren" Vertrag zu unterschreiben. Also eins steht für mich fest: Sollte es am 34. Spieltag zum Endspiel um den Klassenerhalt gegen Schalke kommen (was ich nicht glaube, da Schalke vorher schon weg sein dürfte), dann kann ich mir ausmalen, wer es den Schalker aber so richtig geben will! Was wäre das für ihn für eine Story: Der unrühmliche Abgang des ehmals geliebten Sohns, der dann zurückkommt um Schalke in die zweite Liga zu schicken. Man sollte schon mal rechtzeitig bei Disney anfragen, ob die sich für ein paar Millionen Vorschuss die Filmrechte sichern wollen. Der Film beginnt dann natürlich 1998 mit dem Handspiel eines gewissen O. Held.....
    • Listlos schrieb:

      Aber ich sage es nochmal: der Mann hat keine Spielpraxis und hat nur die Bank gedrückt. Allzu grossen Erwartungen kann man da im Normalfall nicht haben.

      Finde ich immer lustig, wieviel Spielpraxis haben/hatten denn Da Costa, Kolasinac und co. die bei anderen Vereinen so angepriesen werden als würden sie die jetzt nach Europa ballern?
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • FCLER21 schrieb:

      Ich bin unglaublich begeistert. Während andere schnell schnell gehandelt haben hat unser HH zwei richtige Kaliber zu top Konditionen ans Land gezogen.
      Ich freue mich über die Euphorie hier, aber faktisch hat er doch - ebenso wie Dennis - lange nicht gespielt. Insofern bin ich da nur vorsichtig gleich zu große Erwartungen zu haben.
      Kann mir auch schwer vorstellen das beide gleich am Samstag auflaufen. Ich freue mich sollten sie gleich einschlagen, aber erwarte jetzt auch keine "Wunderdinge".
    • Oropher schrieb:

      Listlos schrieb:

      Aber ich sage es nochmal: der Mann hat keine Spielpraxis und hat nur die Bank gedrückt. Allzu grossen Erwartungen kann man da im Normalfall nicht haben.
      Finde ich immer lustig, wieviel Spielpraxis haben/hatten denn Da Costa, Kolasinac und co. die bei anderen Vereinen so angepriesen werden als würden sie die jetzt nach Europa ballern?
      oder Jovic.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Er ist Spieler des FC. Die gemeldeten Konditionen wären sehr angemessen, auch dem Risiko, dass er nicht hilft.
      Die anderen Fakten im Sinne von Leistungsdaten und nachgewiesener Wettkampf-Leistung sind auch bei Meyer lang her.
      Wenn die Wirkung der Neuzugänge so ist, wie in der letzten Wintertransferzeit, ist Horst der Held. Und dann auch der Langfrist-Mann.
    • anscheinend kommt es darauf an

      der bereits erwähnte Da Costa hat bisher 195 Minuten gespielt in dieser Saison, davon 90 Minuten letzten Samstag und ist dabei ganz ordentlich gelaufen
      Kohr war vorher etwas etwas mehr eingesetzt und hat dann für Mainz einmal eine halbe Stunde gespielt, gegen RB dann 80 Minuten
      Jovic wird von Hütter nur so 20 Minuten weise eingesetzt

      wir werden sehen, wie fit unsere neuen Spieler sind

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...