07 / Dejan Ljubicic (2025)

  • Ich glaube nicht, dass er nach einer (!) Saison hier schon wieder die Zelte abbricht. Das wäre auch aus FC-Sicht nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich unsinnig. Wenn man davon ausgeht, dass er eher noch besser wird oder mindestens die Leistung auf diesem Niveau wird halten können, dann ist er nach zwei guten Saisons in einer der Topligen doch wesentlich mehr wert. Außerdem werden die gute Vereine auch erstmal schauen wollen, ob er in einer zweiten Saison diese Leistungen besätigen oder gar noch ausbauen kann, bevor hier die wirtschaftlich wirklich lukrativen Angebote reinflattern. Es wird sicher mal den ein oder anderen geben, der im Sommer wegen Ljubicic anfragt, aber ich glaube da sind die FC-Verantwortlichen ganz entspannt. Zumal ich ihn auch nicht als "Söldner" einschätze, der gleich nach einem guten Jahr den besser dotierten Vertrag irgendwo anders annimmt.

  • Außerdem werden die gute Vereine auch erstmal schauen wollen, ob er in einer zweiten Saison diese Leistungen besätigen oder gar noch ausbauen kann, bevor hier die wirtschaftlich wirklich lukrativen Angebote reinflattern.

    Da bin ich völlig bei dir, sein Vertrag läuft noch lange, die Leistungen stimmen und lassen noch mehr erhoffen. Nen Wechsel käme somit für beide Seiten zu früh und dürfte daher weder beim Verein noch beim Spieler ein Thema sein. Im Regal über ihm steht schon Skhiri im Schaufenster und wenn jemand geht, dann sicherlich Skhiri der seine Leistung sehr konstant abliefert und höhere Transfererlöse verspricht. Aber: All diese Aussagen müssen leider mit einem großen Corona Fragezeichen getroffen werden, es gibt derzeit überall einfach viel das fremdbestimmt passiert.

  • Vereine die Skhiri haben wollen können sich diesen auch leisten. Wir sprechen hier von ca. 15 Mio. +/-.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Vereine die Skhiri haben wollen können sich diesen auch leisten. Wir sprechen hier von ca. 15 Mio. +/-.

    Von denen hab ich gar nicht geredet, sondern von den unkalkulierbaren Corona Fragezeichen beim FC und vielen anderen. Im Fall Ljubicic: Auch wenn für Verein und Spieler ein Verkauf wenig sinnvoll erscheint, kann der Verein gezwungen sein zu verkaufen. :winking_face:

  • Unkalkulierbaren Corona Fragezeichen beim FC werden bei unseren Vertragsverlängerungen berücksichtigt werden. Ich hoffe das sehen diejenigen bei uns auch ein.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • gezwungen sein zu verkaufen....sehe ich im Moment noch nicht

    der Transfer Sommer 2021 war eh schon komisch, weil Angebot war in meinen Augen höher als die Nachfrage


    Nachfrage teilweise forciert von den Beratern?


    gezwungen zu verkaufen...wenn Interesse besteht, das wäre eine Möglichkeit - allerdings haben auch etliche Verkäufe auf die Insel für den Spieler bedeutet: eher Bank, eher Einwechselspieler; Trainer schneller auch bei denen gewechselt und schon stand der Spieler nicht mehr auf dem Plan des neuen Trainers


    Man weiß natürlich nie, so schätze ich Ljubicic nicht ein

  • Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er nach nur einer Saison verkauft würde.

    Da wäre nun eher Skhiri an der Reihe und mit dessen Wegfall würde man Ljubicic ganz sich er behalten - eben als der Ersatz für den er eben vorgesehen war.


    Derzeit ist es aber einfach phänomenal wie gut er und Skhiri sich ergänzen. Wenn Skhiri spielt, ist er meines Erachtens noch besser auf RA.
    Bin gespannt, ob Baumgart es so beibehalten wird. Eigentlich muss er es, weil die Jungs eben auch Offensiv absolut überzeugen und nun auch Tore schießen.

  • Ich genieße es einfach, solange diese Spieler bei uns sind

    (Sich jetzt schon ängstliche Gesanken machen, was wäre denn wenn… kann einen doch fertig machen)

  • Hat mir gestern gut gefallen.

    Speziell in der 1. Halbzeit hat er Ruhe ausgestrahlt und ein paar gute Bälle gespielt.


    Hoffe, er ist nicht schlimmer verletzt.

    Eines Tages, eines Tages wird's geschehen und dann fahren wir nach Mailand, um den :effzeh: :FC: zu sehen.

  • Das ist bislang noch unklar. Ich konnte jedenfalls nichts finden und müsste daher spekulieren:

    Er hat sich hingesetzt und angezeigt, dass es nicht weitergeht. Seine Gestik konnte ich so deuten, dass ihm schwindelig oder das Sehen beeinträchtigt war.

    Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:

  • Hoffe, dass es nichts ernstes ist. Er kann sich ja jetzt auch etwas ausruhen.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste

  • Ja, sah so aus wie "irgendwas mit den Kopf", Schwindel oder so. Auf einmal saß er auf dem Platz, und musste raus.

    Gute Besserung!

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Heut mal was schwächer, gerade in konkreten Entscheidungen. Aber weiß wo er defensiv wie offensiv hin muss, hat Technik, und wenn kein guter Tag, läuft er und fightet unverdrossen. So muss dass.

  • Da ja immer noch die Ideal-Position für Ljubicic gesucht wird und er gestern einen sehr großen Teil dazu beigetragen hat, Kostic aus dem Spiel zu nehmen, stell ich mir die Frage, ob er nicht auch ein guter Rechtsverteidiger wäre?


    Das soll keine Kritik an den durchaus überzeugenden Leistungen vom Benno Schmitz sein, sondern nur mal ein Gedankenspiel für die Zukunft.


    Ich könnte mir Dejan Ljubicic jedenfalls gut auf RV vorstellen mit seiner Spielweise. Wie seht ihr das?

  • Ljubicic ist im Grunde auf vielen Positionen einsetzbar, das macht ihn ja aus. Aber ob er als RV dauerhaft die nötige Geschwindigkeit hätte? Sehe ihn da doch eher zentral.

  • Geschwindigkeit hat er definitiv. Sehe ihn da aber auf Dauer verschenkt! Der Junge hat einiges drauf im Offensivspiel… es ist sein erstes Jahr in der Bundesliga. Das macht er schon richtig gut. Und er wird noch besser werden, wenn er diesen Einsatz weiter zeigt

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC:

  • Im vorderen Viertel des Spielfeldes fehlt ihm noch etwas die Abgebrühtheit, Coolnes und Ruhe für die richtigen Entscheidungen.

    Ansonsten hat er aber wirklich schon alles, was man als moderne BL-Spieler braucht.
    Er hat eine Selbstverständlichkeit in seinen Lauf- und Passwegen, dazu Tempo und Stellungsspiel... arbeitet vorne wie hinten...
    Und das alles im ersten Jahr hier. Da muss schon sagen "Hut ab".
    Dass es da mal bessere und schlechtere Spiele gibt ist normal. Die besseren überwiegen aber klar. Und wenn es mal schlechtere gab, frage ich mich immer wie es wohl "besser" ausgesehen hätte, wenn jemand anders statt ihm gespielt hätte.

  • Ich sehe ihn auch eher zentral. An Salih und Skhiri kommt er aktuell aber nicht vorbei und weiter vorne sehe ich ihn nicht so stark. Da fehlt ihm die Abschlussstärke und die Kreativität. Ab Sommer wird er aber höchstwahrscheinlich Skhiri nicht mehr vor sich haben.

    Baumgart scheint seine Vielseitigkeit aber zu schätzen und bringt ihn immer wieder auf den Offensivpositionen.

    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)