TR / Steffen Baumgart (2025)

  • Beitrag von Oropher ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Das kennen wir doch alle schon zu genüge, wenn die Tage eines Trainers gezählt sind. Dann kommen urplötzlich zusammenhalten Parolen, nicht abweichen vom Plan, ich ändere mich nicht, Brief an die Mitglieder etc. etc. Das alles soll lediglich die Tatsache übertünchen, dass diese Truppe nicht adäquat im Sommer verbessert wurde.


    Es geht wieder einmal um Alles beim FC. Aus den Fehlern der Vergangenheit hat man offensichtlich nichts gelernt, um die eigene Jugend wird sich nicht weiter gekümmert als bis zur U21, Spieler die kein Deutsch sprechen werden erst gar nicht verpflichtet.


    Ich gebe dem Trainer noch maximal drei Spiele. Sollten da nicht mindestens ein Sieg herausspringen, bin ich gespannt wie man das noch erklären und rechtfertigen könnte.

    „Ein Denkmal will ich nicht sein, darauf scheißen ja nur die Tauben.“

    2 Mal editiert, zuletzt von HackePeter1974 ()

  • Das kennen wir doch alle schon zu genüge, wenn die Tage eines Trainers gezählt sind. Dann kommen urplötzlich zusammenhalten Parolen, nicht abweichen vom Plan, ich ändere mich nicht, Brief an die Mitglieder etc. etc. Das alles soll lediglich die Tatsache übertünchen, dass diese Truppe nicht adäquat im Sommer verbessert wurde.


    Es geht wieder einmal um Alles beim FC. Aus den Fehlern der Vergangenheit hat man offensichtlich nichts gelernt, um die eigene Jugend wird sich nicht weiter gekümmert als bis zur U21, Spieler die kein Deutsch sprechen werden erst gar nicht verpflichtet.


    Ich gebe dem Trainer noch maximal drei Spiele. Sollten da nicht mindestens ein Sieg herausspringen, bin ich gespannt wie man das noch erklären und rechtfertigen könnte.

    Wie viele Spieler bekommst du denn mit 0 EUR? Es wird auch keine Tatsache übertüncht, dass der FC nichts machen konnte. Ganz im Gegenteil. Wie oft soll Christian Keller noch betonen, dass einfach nicht mehr drin war?! Auch öffentlich.


    Die letzten Jahrzehnte wurde der FC katastrophal geführt. Ich erinnere mich noch gut an einen Maniche, der mit seinem Lamborghini am Geißbockheim vor gefahren ist. Ich bin mir ganz sicher, dass dir auch etliche Beispiele einfallen, wo auf Kosten unseres Vereins, scheiße gebaut wurde.


    Und zur eigenen Jugend: Ich schlage vor, dass du dich noch mal mit der Thematik FC-Jugend auseinander setzt. Was du schreibst ist leider Blödsinn. Die Jugend und der ganze Verein hatte schon seit Jahrzehnten keine so klare Struktur mehr, wie sie heute ist.


    Ich gebe Baumgart noch deutlich mehr als drei Spiele und glaube, dass bald auch wieder die Ergebnisse stimmen.

  • Abwarten.

    Jeder Coach ist von den Punkten abhängig!

    Auch 72!

    Fakt ist, daß wir zwingend 4 - 6 Punkte aus dem Lilien und Mainz- Spielen holen müssen, da am Freitag ja schon, lt. Coach, der Haken dran ist.

    So jedenfalls seine Aussagen unmittelbar nach dem Bochum Spiel bei Sky!

    Ansonsten können wir einpacken und stehen mit mehr als einem Bein in Liga 2!

    Es ist schon richtig, daß dann auch unser Spodi in Erklärungsnot gerät. Ist doch klar, wenn man dann aus 14-15 Spielen nur einmal gewinnt.

    Ich bleibe dabei 17/18 lässt grüßen!

    Die Heiligsprechung einiger Personen befördern uns wieder im Sturzflug ins Unterhaus.

    Und dann ist noch das CAS-Urteil........

    Sollte das gegen uns ausfallen, muß CK sofort die Koffer packen, weil er die Möglichkeit zur Einigung abgelehnt hat!

    Auch nicht nachvollziehbar.

    Warten wir es ab.

    Es könnte auf jeden Fall schon nach dem Lilien-Spiel extrem ungemütlich werden.

  • Ist das dann nicht wieder dieser "Stögerfußball" den man hier nicht mehr sehen wollte?


    Ich kann nur für mich sprechen, ich würde hier gerne Offensivfussball sehen, klar, aber wenn man damit absteigt dann darf man die Taktik auch gerne mal anpassen. Man muss ja nicht die ganze Philosophie übern den Haufen werfen.


    Es gibt ja nicht nur Hopp oder Top, diese Saison die Klasse anständig halten und danach dann den Kader für einen offensiveren Fussball aufrüsten, und ja, Baumgart wäre dann weg, aber der ist ja nicht der einzige Trainer der nen anständigen Offensivfussball spielen lässt.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Ich kann nur für mich sprechen, ich würde hier gerne Offensivfussball sehen, klar, aber wenn man damit absteigt dann darf man die Taktik auch gerne mal anpassen. Man muss ja nicht die ganze Philosophie übern den Haufen werfen.


    Es gibt ja nicht nur Hopp oder Top, diese Saison die Klasse anständig halten und danach dann den Kader für einen offensiveren Fussball aufrüsten, und ja, Baumgart wäre dann weg, aber der ist ja nicht der einzige Trainer der nen anständigen Offensivfussball spielen lässt.

    Oro...ich bezog mich meine ich auf den Fußball den der Urs seinerzeit bei Union spielen ließ und auf einen "Tausch" von ihm und Steffen :winking_face:

    FC im Blut... :FC: :koeln: :dom: :prost:

  • Ein weiterer Offenbarungseid. Bayern war ab der 60. Minute komplett platt und er lässt weiter Mauern.


    Es gab eine Phase da hatte der FC 10 Minuten lang nicht einmal den Ball.


    Wenn man das anspricht schreiben andere Floristen, die mit Baumgart auf einem Einhorn in die zweite Liga reiten wollen, "man solle in den Stall zurückgehen". Das ist das Niveau auf dem man hier angekommen ist.


    Kritisiert du den heiligen Steffen gehörst du in manchen Kreisen nicht dazu, stehst im Verdacht irgendwie feindlich gesinnt zu sein. Schließlich sind wir ja mit Baumgart in den Europapokal eingezogen, dann darf er uns eben auch in den Abgrund reißen. So scheinbar die Logik. Baumgart First, FC third.


    In der 91. Minute läuft Huseinbasic Zuhause bei Rückstand alleine auf 6 Bayern zu. Es gab also offensichtlich überhaupt nicht mal den Plan noch irgendwie den Ausgleich zu erzwingen.


    Was ist das für ein Müll? Was geht im Kopf dieses Mannes vor? Denkt er wir kriegen die Punkte noch irgendwann geschenkt? Und nach Abpfiff noch mit irgendwelchen Bayern am rumshakern.


    Wie kann einen dieser Abend nicht aufregen?

  • Hat einer noch was Feenstaub? Mein Schweinhorn hat durch.


    Ruhisch Hasso jaannz ruhisch

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Tut mir echt leid, aber du hast den Knall nicht gehört :woman_facepalming: :partying_face:

  • Die Phase in Dreier Kette in der ersten Halbzeit in dieser Form war ein Offenbarungseid und es hätte normal schon wieder 0:4 stehen müssen. Das man im Minutentakt mit einem schnittstellenpass alleine auf unseren Torwart zulaufen kann ist unglaublich.


    Wenigstens wurde dann reagiert und umgestellt.


    Am Ende in den letzten Minuten leider wieder zu mutlos, natürlich auch der Stärke des Gegners geschuldet.


    die nächsten Spiele werden über seine Zukunft entscheiden, verliert er die nächsten dann muss er leider gehen

  • Offenbarungseid? Die Bayern haben in Dortmund nach 9 Minuten 2:0 geführt. Das wäre für den Tabellenvorletzten wirklich fatal gewesen :nerd_face:


    So schlimm waren die ersten 30 Minuten gar nicht. Wir haben die Bayern mehr beschäftigt als viele andere Teams. Mit viel Glück steht es auch 1:1 zur Pause. Und das mit einer komplett neuen Formation.

    Ich bin Kölner - man - mein Verein!

  • So kann man das Spiel doch nicht sehen. "Mit viel Glück..." Wir hatten Glück das es zur Hz nicht 0:4 oder schlimmer stand - und doch, es war schlimm!

  • Hätte besser mal diese Dreierkette eingeübt anstatt frei zu geben... (Späßle)


    Aber ohne Witz, ausgerechnet gegen Bayern probiert man das aus was man noch nie eingeübt hat?

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Da sich jetzt über ein 0:1 gegen Bayern beschwert wird zeigt eigentlich, dass es so schlimm nicht gewesen sein kann. Ja, es hätte auch höher ausgehen können, aber wir hatten Glück und Schwäbe. Darmstadt hat 8 Dinger gegen Bayern bekommen und die hatten auch Glück, dass es nur 8 waren.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • Unsere hatten auch schon mal eine schlechte Chancenverwertung, weil der Gegner es gut verteidigt hat bzw. die anderen Glück hatten (Pfosten, Latte, knapp vorbei)

    Gestern war es halt anders herum.

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Hätte besser mal diese Dreierkette eingeübt anstatt frei zu geben... (Späßle)


    Aber ohne Witz, ausgerechnet gegen Bayern probiert man das aus was man noch nie eingeübt hat?

    Gewagte These, oder bist du bei jedem Training dabei? Vor diesem Spiel gab es sogar 2 Wochen Zeit dazu.


    Was ich ihm eher vorwerfen würde ist, das er weiterhin an gewisse Spieler festhält, obwohl diese aus meiner Sicht nicht das Zeug für die erste Liga haben und erst recht nicht gegen die Bayern.