11. (So 07.11.21/17.30) Union Berlin (H) 2-2

  • Dass ein Stadionbesuch überproportional teuer geworden ist, steht außer Frage.
    Ich finde aber das ist doch vorher klar - und auch klar, dass man u.U. enttäuscht nach Hause fährt. Das war noch nie anders und kann und darf auch einfach nichts mit dem gezahlten zu tun haben. Das fällt für mich eher in die Kategorie "selbst schuld" - so hart das auch klingt. Da muss in erster Linie jeder selbst wissen, was einem die Sache wert ist. Das darf man aber dann nicht anderen vorwerfen.
    Einen Stadionbesuch nur bei Sieg als wertig zu erachten, hat halt nix mit Sport zu tun ... oder ich sollte halt besser FC Bayern Fan sein.

    Ich stimme Dir zu, bin auch kein Fan von Pfiffen aber man geht halt mit einem gewissen Erwartungshorizont in ein FC Spiel. Diese Meßlatte hat Baumgart selber gelegt, er will offensiv, mutig und auf Angriff spielen. Das erwarten die Fans dann auch. Sie bekamen es ja auch diese Saison schon häufig geboten.

    Aber von der 40. bis zur 80. Minute war leider vom Baumgartchen-Spiel gerade aus dem Anfang der Saison rein gar nichts zu sehen gestern.

    TH hatte gefühlt hundert Ballkontakte und Duda spielt lieber nach hinten statt schnell nach vorne. Es war einfach abzusehen dass dieses hinten-rumgekicke irgendwann in die Bux geht. Und das haben die Leute im Stadion halt ebenfalls gespürt. Ich hätte mir da auch von Baumgart etwas mehr In-Game-Coaching gestern erwartet denn ein Czichos war einfach hinten unsicher im Passpiel. Man darf sich auch als Fc der spielerische Lösungen sucht nicht zu schade sein mal nen Ball nach vorne zu knallen wenn es hinten eng wird.

  • Es ist ja in den letzten 2-3 Spielen zu sehen, dass die Mannschaft oft den Weg zum Torwart zurück sucht.
    Das liegt aber nicht unbedingt am fehlenden Mut nach vorne, sondern weil die Gegner eben unsere bis dato üblichen wege gut zustellen bzw. uns in den ensprechenden Zonen zu riskantem Spiel ködern wollen, was wiederum zu sehr gefährlichen Kontern führt.

    Nur viel zu laufen reicht da eben nicht mehr aus, wenn der Gegner ebenso viel oder mehr läuft. Da kann der Schlüssel nur über Geschwindigkeit gehen, für die wir aber auch nicht unbedingt die richtigen Spieler haben.

    Ein bisschen wirkt das Baumgartsche System gerade entschlüsselt oder Skhiri war doch mehr ein Faktor als uns allen Lieb ist.

    Jedenfalls ist es glaube ich im Moment ein bisschen eine Mischung aus "Feuer raus" für das totale kompromisslose aggressive Pressing der ersten Spiele, die nun fehlende Überraschung und Überforderung des Gegners als auch ein Stück weit Bekanntheit des Systems.
    Man könnte auch sagen dass Baumgart nun die nächste Stufe zünden muss um die Gegner vor neue Aufgaben zu stellen.
    Dazu muss sich natürlich auch die Mannschaft entwickeln und auch verbessern.

    Ich hoffe dass man im Winter Investitionsbereit ist, wenn wir im hoffentlich sicheren Fahrwasser sind, um an ein paar Stellschrauben zu feilen.

  • Ich gebe Steffen Baumgart absolut recht. Was erwartet man denn hier, vor allem nach der letzten Saison? Das ein neuer Trainer kommt, hier und da etwas ändert und man spielt gleich um die Euro-Plätze mit?

    Klar waren einige Spiele schon schön anzusehen und ja, die Fehler gestern haben mich auch geärgert. Aber vielleicht ist unsere Erwartungshaltung auch etwas zu hoch. Ja, und da muss ich mich auch an der eigenen Nase ziehen.

    Aber das Pfeifen muss einfach nicht sein. Im Gegenteil, gerade wenn es vielleicht mal nicht so läuft, wie wir uns das wünschen, braucht die Mannschaft unsere Unterstützung. Oder pfeift Ihr Eure bessere Hälfte auch aus, wenn sie es Euch nicht ordentlich besorgt!

    Alle singen vorm Spiel - "Un wir jon mit dir, wenn et sin muss durch et fuer"

    Also sollten wir uns auch daran halten.

  • Oder pfeift Ihr Eure bessere Hälfte auch aus, wenn sie es Euch nicht ordentlich besorgt!


    Ein gewisser jecker Manni geht dann einfach in den Puff. :nerd_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Union ist 3 km mehr gelaufen. Das zeigt recht gut warum unser Spiel ziemlich statisch wirkte. Da war bei den Spielern ohne Ball in der Offensive viel zu wenig Bewegung drin.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Interessant, dass habe ich mir auch fast schon gedacht, mit der Laufleistung.

    Aber wie wir alle wissen ist dies nur ein Teil des Gesamten.

    Aufarbeiten und in Mainz besser machen.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • ...und was ist das Äquivalent zum Puff in Bezug auf den FC?


    Sich auf PSG einen hobeln zB.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Es haben übrigens 2 Mannschaften mehr als zwei Tore gegen Union geschossen. Bayern und Dortmund! Bayern hatte elf Torschüsse, Dortmund zehn und der :effzeh: 18. Wieder etwas woran man arbeiten kann.


    Also 2 Aspekte, die sehr viel bringen, wenn man diese verbessert. Hinten weniger Fehler machen und vorne die Chancen besser verwerten. Leichter gesagt als getan.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • Keine Ahnung, wie man diese Berliner Gazette einstuft


    Luthe hat nach dem Spiel gesagt, alles gut…da kochen schon mal die Emotionen hoch


    Fertig

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • da wird jemand echt dafür bezahlt so viel Textgeschwurbel zu schreiben :face_with_tears_of_joy:

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • grischa

    Hat das Thema geschlossen.