33. (07.05.22/15.30) VfL Wolfsburg (H) 0-1

  • Wie letzte Woche schon gesagt, am besten wäre es für den FC wenn Stuttgart am letzten Spieltag die Relegation sicher hat. Weder mehr noch weniger. Dann werden die sicherlich Spieler für die Relegationsspiele schonen. Das erhöht dann schon wieder unsere Chance da zu gewinnen. Eventuell sogar hoch.

    Dann würde ja in Berlin ein Unentschieden genügen.

    Diese Saison ist alles möglich.

  • Dreimal ist Wolfsburg vors Tor gekommen. Wir haben, ganz konservativ gesehen, 7 gute bis sehr gute Chancen. Aber ja, wir waren nicht stark. :face_with_tears_of_joy:

    Zweikampfqoute 43%. Gerade in der 1. HZ gingen nahezu alle 2. Bälle an VW. Was nutzen die tollsten Chancen wenn man sie nicht nutzt? Im Gegenzug lässt man sich auskontern wie ne Kreisligamannschaft. Hatten Glück das das 2. abseits war.

    Ein Leben ohne :FC: ist möglich, aber sinnlos!!

  • Schriften

    Wie letzte Woche schon gesagt, am besten wäre es für den FC wenn Stuttgart am letzten Spieltag die Relegation sicher hat. Weder mehr noch weniger.

    Wie soll das gehen, wenn Stuttgart morgen in München die Kulisse für die Übergabe der Schale geben soll?

    Als ob die da irgendwas mitnehmen.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Weil die positive Entwicklung bei ihnen nun schon die 3.te Saison andauert und das obwohl mächtiger Konkurrenz in der eigenen Stadt. Der FC hatte es versäumt nach der letzten Europasaison sich zu stabilisieren. Daher ziehe ich den Hut vor Union, wie diese ihren Weg die letzten Jahre gegangen sind. Hoffe der FC kann sich ebenfalls kontinuierlich etablieren und den Anschluss halten.

    Warum hat jemand es mehr verdient, weil der andere die letzten Saisons stabiler war?


    Union hatte einige sehr glückliche Siege zuletzt warum die überhaupt oben stehen.


    Wir allerdings auch (Mainz), aber dafür auch unnötige Niederlagen.


    Am Ende wird die Tabelle wohl nicht lügen.


    Wir haben es heute in der eigenen Hand gehabt, sehr gut begonnen, und das 1 Tor wollte nicht fallen.


    Dann irgendwie klar, dass Gerhardt sein 1 Tor gegen uns schiesst, dabei gerade mal so nocht Abseits steht.


    Fühlt sich komisch an - ist irgendwie schon ein Unterschied direkt in der EL Gruppenphase zu stehen anstatt Conference Leage, dann auch noch 2 KO Spiele.


    Aber vielleicht legt sich die erste Enttäuschung wieder.


    Wenn Leipzig morgen gegen Augsburg verliert, beisse ich mir wohl noch mehr in den Hintern…


    Meine Hoffnung:


    Bochum ist eine charakterstarke Mannschaft. Die werden nochmals alles raushauen.


    Wenn Union gewinnt - dann haben sie ihre Chance halt genutzt und wir heute nicht.


    Aber: noch sollten wir nicht aufgeben, versuchen was geht.

  • Zweikampfqoute 43%. Gerade in der 1. HZ gingen nahezu alle 2. Bälle an VW. Was nutzen die tollsten Chancen wenn man sie nicht nutzt? Im Gegenzug lässt man sich auskontern wie ne Kreisligamannschaft. Hatten Glück das das 2. abseits war.

    Du wiederholst Dich mit deiner Zweikampfquote erwähnst aber nicht:


    18:5 Torschüsse

    115:111 Laufleistung

    82:76 Passquote

    60:40 Ballbesitz

    9:2 Ecken

    „Mir egal, wer hinter uns Zweiter wird“ Aaron Hunt- November 2018 :thumbs_up:

  • Schriften

    Wie soll das gehen, wenn Stuttgart morgen in München die Kulisse für die Übergabe der Schale geben soll?

    Als ob die da irgendwas mitnehmen.

    Das geht eigentlich nur bei einem Sieg der Stuttgarter. Aber dann nur wenn Berlin und Augsburg gewinnen. Eventuell bei einem Unentschieden. Dann spielt gegenüber Bielefeld das bessere Torverhältnis eine Rolle. So wird es aber wohl nicht kommen.

  • Zweikampfqoute 43%. Gerade in der 1. HZ gingen nahezu alle 2. Bälle an VW. Was nutzen die tollsten Chancen wenn man sie nicht nutzt? Im Gegenzug lässt man sich auskontern wie ne Kreisligamannschaft. Hatten Glück das das 2. abseits war.

    Oder Pech, dass das erste nicht auch Abseits war. Je nachdem wie man es nimmt. Ich finde man kann der Mannschaft heute keinen Vorwurf machen. Sie hat alles versucht und war die bessere Mannschaft. Leider haben wir in der ersten viertel Stunde nicht das 1:0 gemacht. Dann wäre es womöglich anders gelaufen.


    Ich für mich muss sagen, dass ich auch eher enttäuscht bin heute, aber ich habe mir immer eine Mannschaft gewünscht die ihr Herz auf dem Platz lässt. Das habe ich heute wieder gesehen. Da kann ich auch eine Niederlage mal verzeihen bei aller Enttäuschung.


    Jetzt schauen wir mal was nächstes Wochenende passiert. Wenn wir 7. werden spielen wir halt Conference League. Euro League wäre mir auch lieber, ganz klar.

  • Zweikampfqoute 43%. Gerade in der 1. HZ gingen nahezu alle 2. Bälle an VW. Was nutzen die tollsten Chancen wenn man sie nicht nutzt? Im Gegenzug lässt man sich auskontern wie ne Kreisligamannschaft. Hatten Glück das das 2. abseits war.

    Sorry, ich kann Deiner der Bewertung des Spiels auch überhaupt nicht folgen. Nahezu alle Statistiken sprechen klar für uns. Optisch waren wir meiner Meinung nach auch klar besser. Lediglich von der 30. bis 45. war Wolfsburg einigermaßen gleichwertig.

  • Also wenn ich mir Achtelfinale etc. der Conference League anschaue:


    • AS Rom
    • Feyernood Rotterdam
    • Leicester City
    • Olympique Marseille
    • PSV Eindhoven
    • Slavia Prag
    • Partisan Belgrad
    • FC Basel


    Also übel wäre all das nicht.

    Das denk ich auch.


    Klar sind es erst mal nur 2 quali Spiele. Sollte man da nen machbar Gegner bekommen, so wie Union letzte Saison, hätte man sogar 8 Spiele, bei denen ich volle Hütte vermuten würde. Will ja keiner verpassen, dass der FC international spielt.


    Also 4x ordentlich Kohle verdient.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Und noch an alle Trauerköppe hier:


    Wer hätte vor der Saison nicht gelacht, wenn man gesagt hätte: am Ende qualifizieren wir uns für die Conference League.?


    Klar, doofe Niederlage.

    Aber ein bisschen Freude sei erlaubt.

    Platzsturm finde ich auch übertrieben.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.


  • Sicherlich hast du nicht ganz unrecht aber angenommen du bist ein Top 6 Team und bist z.B. zwei Spieltage vor Schluss auf Meisterkurs und du dann mit einer glänzende Ausgangslage startest und dann doch „nur“ noch Zweiter wirst, freuste dich in der Rückbetrachtung auch erstmal nicht so riesig über die Vize Meisterschaft und dass diesmal mehr als Platz 6 drin war oder ?

  • Sicherlich hast du nicht ganz unrecht aber angenommen du bist ein Top 6 Team und bist z.B. zwei Spieltage vor Schluss auf Meisterkurs und du dann mit einer glänzende Ausgangslage startest und dann doch „nur“ noch Zweiter wirst, freuste dich in der Rückbetrachtung auch erstmal nicht so riesig über die Vize Meisterschaft und dass diesmal mehr als Platz 6 drin war oder ?

    Dieser Kommentar ist ein Beispiel für die extrem gestiegenen Ansprüche. Wie stehen zwar da oben mit drin, deswegen sind wir noch lange kein Top-6-Team. dazu gehört eine entsprechende Konstanz in diesem Bereich und auch ein entsprechend aufgestellter Kader. Die Forderungen hier sind teils abenteuerlich - es ist eine Traumsaison, wenn aber mal eine Mannschaft wie WOB (übrigens CL-Teilnehmer in diesem Jahr) gut spielt - und das haben die heute, dann wird es für uns schwer. Trotzdem haben wir gut gespielt, es hat halt heute nicht gereicht. Über die Niederlage heute freut sich keiner so wirklich ...

  • So, ein paar Stunden nach dem Spiel und etwas Ablenkung, muss ich trotzdem sagen, dass bei mir die Enttäuschung über die verpasste GROSSE Chance immer noch stärker ist!

    Ich rede hier nicht über den evtl. ChampionsLeague Platz (die Chance war eh sehr gering), aber ich bin ganz einfach enttäuscht, das wir es jetzt nicht mehr selber in der Hand haben in die EuropaLeague zu kommen!

    Das Spiel heute war ein mega BigPoint um dem Verein finanziell ne ordentliche Spritze zu verpassen und es wäre für alle Beteiligten wesentlich attraktiver.

    Die Enttäuschung ist dahingegen auch so groß, weil wir heute nicht schlecht waren.

    Wir waren sogar besser als Wolfsburg und hätten eigentlich mind. 3:1 gewinnen müssen.

    Das war so ein Spiel, wo du deutlich die bessere Mannschaft bist, wo du als Fan der Mannschaft absolut keinen Vorwurf machen kannst und wo du am Ende sagst:

    "Man hätte noch 3x 90min. spielen können und man hätte kein Tor geschossen!"


    Und genau das ist so frustrierend an der Sache. Man hat nicht verloren heute, weil man es verdient hat zu verlieren, sondern weil der Gegner 1x Glück hatte und wir Pech!

    Und durch so eine unverdiente saublöde Niederlage, verpasst man evtl. die finanzielle und attraktivere EuropaLeague!


    Diese überragende Saison, die pervers geil gespielt wurde und die viele Fans (mich eingeschlossen) wieder zurück auf das geile FC-Schiff geholt hat, bekommt sehr wahrscheinlich nicht die verdiente Krönung!!!


    Das ist ungefähr damit zu vergleichen, wenn du auf der Arbeit jeden Monat eine überragende Leistung bringst und auf dem Weg bist eine Jahresleistungsprämie von 10.000 € zu bekommen, aber im 12. Monat schaffst du das Monatsziel nicht und dadurch schrammst du knapp an dieser Prämie vorbei.

    Natürlich hast du das ganze Jahr überragend gearbeitet und hast deinem Betrieb einen Bärendienst getan, aber dir persönlich bleibt das Sahnehäubchen verwehrt!


    So ungefähr denke ich aktuell über das evtl verpasste Sahnehäubchen EuropaLeague!

    :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:

  • Ich denke man kann das Ganze auch durchaus differenziert betrachten.


    Zu heute:


    Mal die ersten 15 absolut dominanten Minuten ausgeblendet. Sie haben sich nie hängen lassen. Sie haben es wieder und wieder versucht und sich so auch Chancen erarbeitet, den Weg nach vorne gesucht.


    Aber, und da sagt die Zweikampfquote der ersten Halbzeit schon was aus: Wir haben immer wieder ganz schnell im Zweikampf den Kürzeren gezogen. Da wurde sich der Ball "erwurschtelt", erkämpft und schwups war er wieder weg. Entweder den nächsten Zweikampf verloren oder den Grünen in die Beine gespielt. Das wurde dann von den Außen auch ziemlich kopflos, was da rein geflankt wurde.


    Und da hat es dann auch einfach nicht gereicht, da war es dann nicht einfach bloß Pech. Ob es jetzt dran lag, dass die ihre Qualitäten wieder entdeckt haben oder wir nicht vehement genug dagegen gehalten haben? Müßig hinterher.


    Zur Conference League:

    Ja, das ist nicht die Spaß und Geldgarantie, wie eine Euroleague-Teilnahme.


    Aber wir haben uns eine Chance auf Spaß und zusätzliche Einnahmen erarbeitet nicht mehr und nicht weniger. Und das wir uns diese Chance "aus einer Relegation" heraus erarbeitet haben, das sollte man schon reflektieren und auch so einordnen. Ich freu mich drauf.


    Es war heute schön wieder in Müngersdorf zu sein, die großartige Stimmung zu erleben.


    Aber es war eben nicht das unvergessliche Ereignis was man sich erhofft hat. Es war ein Besuch von vielen dort. Die Saison war ein Highlight, das Spiel nur eines von vielen.


    Von daher kann ich Wehmut nach fühlen. Enttäuschung auch irgendwo verstehen.


    Unentwegt auf der "vergebenen Chance" drauf rum reiten muss ich jetzt aber auch nicht. Das haben sich die Jungs 32 Spieltage lang verdient, dass man da weiter zurück denkt als nur 90 Minuten.

    "La mamma dei cretini è sempre incinta"

  • Servus,

    ich bin nicht grahm!

    Für mich war es die beste Saisonleistung.

    Wunderbar!

    Liebe Grüße

    Bobber

    Mein Wunsch für die Saison 22/23 direkt nach Saisonende 21/22 vor Öffnung des Transferfensters:

    Weiterführende finanzielle Konsolidierung! :dom: :money_mouth_face:

    Nach dem 10. Spieltag immer ein mehr als drei Punkte großer Vorsprung auf Rang 16! :partying_face: :europa:

    Gesundheit für Steffen Baumgart! :star_struck: :candle: