Podolski, Lukas (Vissel Kobe)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorwärts_Fc schrieb:

      I h denke für Balljungen zu beleidigen ist er gut genug.

      Brauchen wir also nicht wirklich
      Aber gerade deswegen ist Poldi doch nun der richtige Mann. Er könnte ja hier den Balljungen beibringen das man den Ball so
      schnell wie möglich wieder bereitstellt damit das Spiel keine lange Unterbrechung hat.
      Da sich eh einige hier vorstellen könnten das er in der Jugendabteilung was machen könnte, wäre das doch schon ein Anfang
      seiner Tätigkeit. :green: :green:
    • CobyDick schrieb:

      Ich bin ja nicht der größte Poldi Fan aber ihn mit Kühne zu vergleichen würde ich mich nicht trauen
      Wie so oft, hat das auch keiner getan, was du behauptest.

      Kühne ist aber ein Beispiel dafür, dass Externe mit Draht zum Boulevard sehr viel Unruhe bringen können. Dies gilt um so mehr, wenn sie sich nicht nur als Fan oder Ehemaliger äußern, sondern als Bestandteil des Vereins, sei es als Gönner oder als Mitglied eines Kompetenzteams.

      Ein Gegenbeispiel ist Jacobs, der seine Arbeit macht ohne in den Medien präsent zu sein. Das ist bei Poldi aber schwer vorstellbar. Kann mir lebhaft vorstellen, dass ein Haubrichs bei dem Telefonterror betreibt, sobald sich das Kompetenzteam einschaltet.
      "Meine Liebe gehört Köln!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Haessler78 ()

    • Ich habe mir das Video bei FC TV angesehen:
      und habe keine Stelle gefunden, aus der hervorgeht, dass Poldi in dieses Kompetenzteam kommen soll

      was dort von JJ gesagt wurde, über welche Fähigkeiten er verfügt etc. ist ein ganz anderes Level

      dass Wolf und Co. sich eine Zusammenarbeit auf einer anderen Ebene vorstellen können klang an, da aber die Personen noch nicht zusammen gesprochen haben....

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • elkie57 schrieb:

      aus der hervorgeht, dass Poldi in dieses Kompetenzteam kommen soll
      Bei den Nachfragen der Journalisten wird auf den Express-Artikel verwiesen, bei dem sich Poldi "anbietet".
      Ohne direkte Äußerung dazu, bleibt gedanklich erst mal nur das Kompetenzteam.
      Es wurde aber gesagt das dieses Team aus 1 - 3 Personen bestehen soll. Einer ist ja zu 100% Jakobs, da wird es drauf ankommen ob der sich das überhaupt vorstellen kann.
      Weiterhin hat Wolf noch kurz zu Poldi gesagt, dass er ihn ja seit seinem "hochziehen" kennt, mit FunnyFrisch verbunden ist/war und er gut mit Poldi kann.

      Es wäre, glaube ich, fatal gewesen wenn man bei der PK schon Poldi in irgendeiner Position gesehen hätte.
      Wolf sagte ja auch, dass man noch miteinander sprechen wird.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Man wird ihn sicher eine Funktion im Verein geben. Das wird dann auch der Tünn nicht mehr verhindern können.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Wolf ist Pro-Poldi?
      OK. Dann habt ihr mich. :thumbsup:
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • fenermann schrieb:

      aktive Karriere beenden.Oder...?
      Ich glaube das gäbe es schlimmeres für Poldi.
      Bei uns wird er wohl nicht mehr spielen (außer Traditionself) und er wäre somit wieder zurück in Köln, was ja auch seiner Familie zugute kommt.
      Es ist ja nicht so das Poldi erst 25 ist und noch viel vor sich hat ;)
      Als aktiver Fußballer bleiben ihm wohl nur weiterhin Japan oder eventuell USA. In Europa wird ihn keiner mehr verpflichten, zumindest nicht von "namhaften" Vereinen.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • lunyTed schrieb:

      Mit Poldi im Boot dürften sich so einige für das Team entscheiden. Wäre ein cleverer Schachzug.
      Poldi einzuspannen ist DER Schachzug, der dem Präsidententeam die breite Zustimmung der Öffentlichkeit und Mitglieder sichern würde. Zu diesem Zeitpunkt, da Poldi eigentlich noch aktiv Fußball spielt, wäre Poldi hier reines Mittel zum Zweck, damit das Vorstandsteam den nötigen Zuspruch erhält.
      Dementsprechend hoffe ich a) dass das vorgestellte Team ohne diesen nicht ganz sauberen Move auskommt und b) das Poldi sich hier mit seiner Strahlkraft auch nicht vor den Karren spannen lässt vor der Präsidentenwahl.

      Das traurige ist nur, dass die große Masse der Leute eben darauf reinfallen würde. "Poldi zurück zum FC? Hach, dass ich diesen Tag noch erleben darf. Dieses Präsidium unterstütze ich!" .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von udo_latex ()

    • udo_latex schrieb:

      Das traurige ist nur, dass die große Masse der Leute eben darauf reinfallen würde.
      Da habe ich allerdings die Hoffnung das diese breite Masse da bleibt, wo sie sonst auch immer ist.
      Bei JHV im September ist dann hoffentlich der Teil anwesend, der tatsächlich noch selbst denken und entscheiden kann :tu:

      Wünschenswert wäre, in meinen Augen, sämtliche Personalien umd das Trio herum erst im Nachgang zu erfahren.
      Mit dem Trio und Jörg Jakobs im Kompetenzteam sind doch ausreichend Namen im Umlauf.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • skymax schrieb:

      udo_latex schrieb:

      Das traurige ist nur, dass die große Masse der Leute eben darauf reinfallen würde.
      Da habe ich allerdings die Hoffnung das diese breite Masse da bleibt, wo sie sonst auch immer ist.Bei JHV im September ist dann hoffentlich der Teil anwesend, der tatsächlich noch selbst denken und entscheiden kann :tu:

      Wünschenswert wäre, in meinen Augen, sämtliche Personalien umd das Trio herum erst im Nachgang zu erfahren.
      Mit dem Trio und Jörg Jakobs im Kompetenzteam sind doch ausreichend Namen im Umlauf.

      ALLEZ FC
      Grundsätzlich könntest Du Recht haben, aber "wir holen Poldi zurück" könnte so eine Euphorie entfachen, die zu einer Rekordteilnahme an der JHV führen könnte... Wir sind schließlich spürbar anders...
    • skymax schrieb:

      fenermann schrieb:

      aktive Karriere beenden.Oder...?
      Ich glaube das gäbe es schlimmeres für Poldi.Bei uns wird er wohl nicht mehr spielen (außer Traditionself) und er wäre somit wieder zurück in Köln, was ja auch seiner Familie zugute kommt.
      Es ist ja nicht so das Poldi erst 25 ist und noch viel vor sich hat ;)
      Als aktiver Fußballer bleiben ihm wohl nur weiterhin Japan oder eventuell USA. In Europa wird ihn keiner mehr verpflichten, zumindest nicht von "namhaften" Vereinen.

      ALLEZ FC
      So ein zwei Spiel könnte er schon nochmal für uns machen :effzeh: :effzeh: :effzeh:
      Mein Mann trinkt sogar Bier, auch wenn er gar keinen Durst hat - nur so zum Spaß!
    • Denk mal an Pizarro...
      Pro Poldi.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Ich bin zwar Poldi-Fan, bin aber der Meinung das man ihn und Pizarro nicht miteinander vergleichen kann. Pizarro hat irgendwie was ganz eigentümliches. Ich glaube, der spielt noch mit 41 in der Bundesliga.

      Ich kann das mit Poldi mittlerweile unwahrscheinlich schwer einschätzen. Zu was ist er noch bereit? Wie würde er sich nochmal reinknallen in Vorbereitung, Training? Das sind viele Faktoren. Beispielsweise auch ganz klar das Finanzielle. Ich bin der Meinung, das man ihn nicht mehr unter "normalen" Umständen bezahlen kann. Das müsste wenn etwas gantz aussergewöhnliches sein. Also nach unten hin. Ich denke, das müsste für den Verein total risikolos sein, und eher eine Art Tüpfelchen was den Etat quasi kaum belastet.

      Das wäre überhaupt erstmal die Grundvorraussetzung dafür, das man das nochmal versucht, bzw. sich anschaut. Poldi muss da meiner Meinung nach auch ganz realistisch an die Sache rangehn. Nix fordern, Gas geben, und sich halt dem Club zur Verfügung stellen. Wenn diese Punkte erfüllt wären, dann könnte ich mir folgendes Konstrukt vorstellen...

      1 Jahr Vertrag mit Option. Klappt das nochmal sportlich, dann is jut. Merkt man recht schnell das es keinen Wert hat, vielleicht zeitnah wirklich eine andere Funktion übernehmen. Aber ganz klar ohne jegliches Theater. Ich weiß das jetzt wieder einige sagen werden...das haut so niemals hin. Der will spielen, und bringt Unruhe wenn er das nicht kann. Das glaube ich jedoch nicht. Naja...schauen wir mal was kommt.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher