06. (Sa 25.09.21/15.30) Eintracht Frankfurt (A) 1-1

  • Hat das denn hier jemand geschrieben? Ich selbst bin auf den Spielverlauf eingegangen und das Ergebnis zur HZ war eben mehr als glücklich.
    Beachtlich ist ein Punkt dort dennoch, denn auch wenn WOB nicht Meister werden wird, eine starke Mannschaft haben sie allemal. Ein CL Platz ist durchaus wieder möglich.

    Aber nur wenn wir schwächeln. :winking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Hat das denn hier jemand geschrieben? Ich selbst bin auf den Spielverlauf eingegangen und das Ergebnis zur HZ war eben mehr als glücklich.
    Beachtlich ist ein Punkt dort dennoch, denn auch wenn WOB nicht Meister werden wird, eine starke Mannschaft haben sie allemal. Ein CL Platz ist durchaus wieder möglich.

    sehe ich auch so. Starke Mannschaft ist ja nicht immer gleich der Summer an Messis und Neymars.

    Wolfsburgs Stärke liegt momentan in der Kompaktheit. Sie haben erst 2 Gegentore bekommen, und es ist sehr schwer Torchancen gegen sie zu erspielen.

    Dazu erarbeiten sie sich gemessen daran selbst zwar nicht überproportional viele Chancen, sind aber recht effektiv vor dem Tor.

    Kommt dann noch dazu, dass sie den zweitmeisten Ballbesitz der Liga haben, ergibt sich ein stimmiges Bild. Viel Ballbesitz - wenige gegnerische Chancen, selbst effektiv vor dem Tor -> führt dann zu guten Ergebnissen. Und auch das macht eine gute Mannschaft aus, selbst wenn andere ggf. besser besetzt wirken. Da gibt es nicht nur schwarz und weiß.

    Team Wissenschaft Ultras

  • Ich persönlich hätte bei WOB eher nicht mit einem so guten Saisonstart gerechnet, daher glaube ich schon, dass die bis zum Schluss oben dabei sein werden. Ganz oben sicher nicht, aber 4 - 6 allemal. Frankfurt hingegen hat eben doch mehr Federn gelassen als sie selber erhofft haben. Neben den erneuten Verlusten von Leistungsträgern in der Mannschaft wurde ja auch der komplette sportliche Bereich im Verein neu besetzt. Daran haben sie noch zu knabbern und das müssen wir nutzen. Denn in Summe ist das natürlich noch immer eine starke Mannschaft, die dort spielt, aber sie haben sich sowohl auf dem Platz als auch in den Verantwortungsbereichen noch nicht richtig gefunden.

  • Servus,

    es ist egal, was wir bisher geleistet haben oder wie vermeintlich schlecht die Adler gestartet sind.
    Wenn Frankfurt zuhause ins Rollen kommt, können sie jeden schlagen. Aber genau das müssen wir verhindern und genau das ist die Spielanlage unter unserem neuen Trainer.


    Ich freue mich auf Hinteregger, weil er sowas überhaupt nicht ab kann und hoffe, dass er nicht unberechenbar um sich tritt und einen der unsrigen verletzt.


    Ein Punkt ist gut, weil auswärts, 3 Punkte sollten auch drin sein, wenn es läuft. Die Hauptsache die Mannschaft bleibt ihrer Linie treu und wir werden sehen, was dabei heraus kommt.


    Wichtig ist es auch, Kostic nicht ins Spiel kommen zu lassen - Ljubicic könnte hier der Passwegverhinderer sein. Sonst komme ich da nicht ins Grübeln, wenn alle so fighten wie am Samstag.

    Kainz kann wieder dabei sein, wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass Baumgart ihn noch 55 min schmoren lässt, weil unabhängig seine gelb/roten er für meinen Geschmack in Freiburg zuviel Egoismen an den Tag legte. Duda ist einer, der der Eintracht sehr weh tun kann, Ich tippe auf Mere und Kilian in der IV, weil sie fußballerisch einfach stärker sind als die anderen und ballsicherer sind. Frankfurt kann uns für Fehlpässe bestrafen, deswegen muss das Spiel von hinten heraus weniger risikobehaftet sein.


    Ich freue mich auf Samstag! Its Bundesliga! :winking_face:


    Beste Grüße

    Bobber

    Mein Gelübde vor dem Schalke Spiel:
    "Vielen Dank Borussia Mönchengladbach, dass ihr sportlich und fair gegen die Fischköbbe gewonnen habt!"
    Und weil ich selten ein gutes Haar an seinem fußballerischen Können lasse:
    "Raffa Czichos Fußballgott!"

  • Ich tippe auf Mere und Kilian in der IV, weil sie fußballerisch einfach stärker sind als die anderen und ballsicherer sind.


    Ich hätte nichts dagegen, aber wir wissen beide wer am Ende auf LIV stehen wird. ^^

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

    Einmal editiert, zuletzt von Oropher ()

  • WOB ist gehobener Durchschnitt der Liga. Kommen jetzt bald die starken Gegner sind die schneller raus aus den Top4 als sie Popocatepetl sagen können.

    Klingt versaut.... :flushed_face:

    "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." :crying_face:

  • Der Ausfall von Hinteregger wird die Eintracht weiter schwächen. Hinteregger ist für mich einer der TOP5 Verteidiger in der Liga, auch wegen seiner Offensivqualitäten bei Standards. Der Aderlass bei der Eintracht ist groß, dennoch dürfen wir sie auf keinen Fall unterschätzen. Ich wäre auch hier auswärts mit einem Punkt absolut zufrieden.

  • Unterschätzen wird die ganz sicher niemand. Wir werden unsere Chancen bekommen, nutzen wir sie einfach. :effzeh:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Unter den Top5-Verteidigern der Bundesliga sehe ich Hinteregger zwar nicht aber er ist definitiv ein richtig Guter. Der Ausfall spielt uns einen weiteren Trumpf in die Hände. :smiling_face_with_sunglasses:

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Ich auch nicht


    Es gibt zwar die Info, dass Hinteregger sich zwei Bänder gerissen hat in der Schulter und er trotzdem mit Schmerzen gespielt hat gegen WoB (er hatte die Verletzung wohl da schon)


    Das das nicht gesund ist, was der H. da macht, brauchen wir ja wohl nicht drüber zu sprechen

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Das das nicht gesund ist, was der H. da macht, brauchen wir ja wohl nicht drüber zu sprechen

    Ich hatte mal ähnliches: Schlüßelbeinbruch mit Bänderriss in der Schulter. Ich stand 2 Wochen später wieder auf dem Platz und konnte lediglich keine Einwürfe machen.

  • Ah, und war schmerzhaft?

    (Also klang dramatisch in den Frankfurter Medien)


    Ging mir eher in die Richtung hier im Brett, wo der Umgang mit Schmerzmitteln bei Fußballern sehr kritisch gesehen wurde

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Ah, und war schmerzhaft?

    (Also klang dramatisch in den Frankfurter Medien)


    Ging mir eher in die Richtung hier im Brett, wo der Umgang mit Schmerzmitteln bei Fußballern sehr kritisch gesehen wurde

    Dazu passt vielleicht die ganze Geschichte:

    Passiert ist der Unfall in einem Freundschaftsspiel gegen die Allstars von Werder Bremen, ich stand damals im Tor und hatte, wie unser Timo, eine ausbaufähige Strafraumbeherrschung aber meine Stärken auf der Linie und war mir dessen auch bewusst. Es segelte also eine Flanke in meinen Strafraum, die, die meisten Torhüter wohl abfangen ich jedoch wollte den nahenden Kopfball parieren. Jedoch haben mich die "Torwart/komm raus" Rufe meiner Mannschaftskollegen dann doch dazu verleitet (zu spät) raus zu kommen. Frank Neubarth von Werder setzte zum wuchtigen Kopfball an, traf dann aber anstelle des Balls meine Schulter. Die Sprechstundenhilfe von meinem Arzt stand im Publikum und konnte etwa 50 Meter entfernt das knacken hören, erzählte sie mir als ich in der Praxis aufschlug.


    Behandelt wurde ich direkt vom Bremer Mannschaftsarzt und was soll ich sagen? Der hat mir ne Pille gegeben mit der ich in der zweiten Halbzeit im Feld weiter gespielt habe. Ich weiß noch wie man mich mit 2 Mann aus dem Torwarttrikot rausschälen musste und ich 5 Minuten nach dem es ausgezogen war und das Schmerzmittel wirkte nach einem Feldspieler-Trikot verlangt habe.


    Nach dem Spiel hab ich auch noch die dritte Halbzeit genossen, grillen und Bier kein Problem. Das böse erwachen kam dann am nächsten Morgen da kann man schon von starken Schmerzen sprechen. Allerdings noch so erträglich, dass ich noch 2 Tage ohne ärztliche Behandlung rum gelaufen bin. Das Spiel war freitags und ich bin erst montags zum Arzt, da war dann auch mittlerweile vom Oberarm bis zum Brustbein alles pechschwarz, ich seh heute noch den Arzt nachdem er mich bat mich oben rum frei zu machen zurück schrecken und "ach du scheiße" rufen :face_with_tears_of_joy: .


    Gab nen Rucksackverband und ne Überweisung zum Orthopäden (der dann den zusätzlich den Bänderriss festgestellt hat) und nach 2 Wochen, als der Bruch verheilt war, gings wie gesagt zurück auf den Platz. Ohne Schmerzmittel. Gespürt hat man das natürlich noch aber es hat nicht wirklich behindert.


    Einem Profi würde ich daher wohl zutrauen ohne große Beeinträchtigung damit spielen zu können.

  • Krasse Sache!


    Dass man mit Verletzungen spielen kann haben ja schon viele Profis bewiesen. Ob es allerdings für den Körper wirklich gut ist, mit Schmerzmitteln den Schmerz künstlich auszuschalten während des Spiels wage ich zu bezweifeln.


    Schmerz ist ein Alarmzeichen des Körpers dass etwas nicht stimmt. Und den Alarm einfach auszuschalten und sowieso schon verletzte Stellen zusätzlichem Risiko auszusetzen dass der Schaden u.U. noch größer wird - nee, halte davon gar nichts.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • heißt dann für mich: Hinteregger wird wohl spielen


    Gibt dann auch Schlimmeres bzw Verletzungen die eher Ruhigstellung erfordern, um eine Verschlimmerung zu vermeiden

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Frankfurt ist immer ein unangenehmer Gegner. Wichtiger finde ich das Fürth-Spiel eine Woche später. Wenn wir da in den zweistelligen Punktebereich kommen könnten, wäre das nach dann sieben Spieltagen ein enormer Meilenstein auf dem Weg zum Klassenerhalt.

    da bin ich absolut bei Dir!

    Nach unseren letzten Auftritten, müssten wir gegen Frankfurrt eigentlich Favorit sein, sind wir aber nicht :winking_face:

    Fürth MÜSSEN wir schlagen, komme was da wolle