22. (Fr 11.02.22/20.30) RB Leipzig (A) 1-3

  • Also, um ehrlich zu sein, den Mann aus der Eifel fand ich in der "Diskussion" am sachlichsten, obwohl ich gar nicht seiner Meinung bin.

    Leute, das Spiel ist vorbei, die Punkte (leider zurecht) weg, auf gehts mit Eintracht gegen Zwietracht Frankfurt.

    "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." :crying_face:

  • Nehmt Euch ein Zimmer.


    Btt: Mir gefällt ein anderer Stürmertyp neben Mo besser. Uth Gefällt mir da, Thielmann hat das auch gut gemacht.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Wenn man auf die reinen Statistiken schaut war man tatsächlich nicht schlechter als die Leipziger.


    Zweikampfquote 50/50

    Angekommene Pässe 393/388

    Passquote 81/ 79 %

    Weniger Fehlpässe 93/103

    Mehr Sprints 280/250

    Jeder 7,5 sogar intensiv und mit Geschwindigkeit leipzig 6,9

    Mehr Kilometer 120/115 km

    Mehr Abschlüsse 10/6


    Da verzehrt das Bild am TV dann doch etwas. Leipzig war wohl einfach effektiver ist als wir und unsere Mannschaft hat ein richtig gutes Auswärtsspiel gemacht. Das sind Grundlagen auf die man echt weiter aufbauen kann. Das ist schön zu sehen und man kann seinen Spielstil weiter verfeinern.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 21/22 Erfolgreich :thumbs_up:

    Mission International :thumbs_up:


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Man darf aber dabei auch nicht vergessen, dass Leipzig nach dem 3:0 so etwa 1,5 Gänge zurückgeschaltet hat und das Spiel nur noch verwaltet hat. Da kamen dann erst unsere Abschlüsse, etc. zustande.

  • Die haben auch einen Trainer, der Gas geben bis zum Schluss sehen will (siehe auch Pk)


    Sehe ich noch nicht so wie du, warum sollen unsere Einwechselspieler nicht mehr Impulse gesetzt haben, im Gegensatz zu deren, wie z.B. Mukieke ??


    P.S. …ich habe mir das heute früh noch mal angesehen..in Ruhe

  • Tedesco hat auf der Pk deutlich gemacht das Ihm das gar nicht gefallen hat wie das Spiel sich nach dem 3:0 entwickelt hat. Da hätte sich mit nem früheren 1:3 hinten raus noch was tun können...eventuell weil der FC wie Er sagte einfach nicht locker ließ.

    FC im Blut...The Rägel is the Rägel

  • Irgendwo muss der Trainer, dessen Mannschaft 60 Minuten lang drückend überlegen war und das Spiel da bereits entschieden hatten ja auch ansetzen mit Verbesserungspotenzial. Ich glaube auch nicht, dass er aktiv von außen ein Zurückschalten in den Verwaltungsmodus gecoacht hat. Aber ist doch normal, dass eine Mannschaft, die nach 60 Minuten 3:0 führt und das Spiel weitgehend im Griff hat dann auch etwas rausnimmt.

  • Da verzehrt das Bild am TV dann doch etwas.

    Jein. Natürlich sieht das auf dem Papier nicht schlecht aus und zeigt auch, dass wir da nicht mit wehenden Fahnen untergingen. Dennoch war Leipzig uns in diesem Spiel deutlich überlegen und wir haben völlig verdient verloren. Leipzig war nicht nur gedanklich schneller sondern auch in den Beinen. Ich kann es jetzt nicht beschreien, aber ich glaube wir haben nach dem 3:0 in der Statistik sicher einiges wieder aufgeholt, weil Leipzig etwas zurückgeschaltet hat. Die Laufleistung ist z.B. auch eine Statistik, die nach Siegen gerne herangezogen wird, um unseren belohnten Aufwand aufzuzeigen. Wenn du mehr läufst als dein Gegner, am Ende aber 3:1 verlierst, dann hat man dich im Zweifel aber einfach gut laufen lassen.


    Ich will das Spiel gar nicht schlechter reden, als es war. Auch, wenn wir in der Tabelle vor ihnen standen, ist RedBull natürlich als klarer Favorit in das Spiel gegangen. Und so ist es auch verlaufen. An einem guten Tag nimmst du da etwas mit, diesmal hat es dazu halt nicht gereicht. Wir können dennoch mit erhobenem Haupt vom Platz gehen, denn trotz dieser Überlegenheit haben wir zumeist gut verteidigt und bis zum Schluss gekämpft. In solchen Spielen wäre man früher böse unter die Räder geraten, das passiert uns heute so gut wie gar nicht mehr. Und auch das ist etwas positives, was ich mitnehmen kann.


    Am Samstag zählt's, scheiß auf RedBull.

    Alle Wege führ‘n nach Rom

    und irgendwann zurück nach Köln.

  • Tedesco hat jedenfalls auf der PK gesagt, dass die Kölner ihnen (bis zum Schluß) schon einiges abverlangt hätten


    und da ich ja diesen RE live Zugang (für 18 Euro im Jahr) habe, habe ich das auch gesehen, dass dem so war - und die Leipziger hatten auch noch Chancen, die sie aber nicht verwerten konnten - immerhin hat Tedesco ja auch gewechselt und diese Einwechselspieler hätten auch gerne noch ein oder zwei Törchen gemacht (was ja normal ist, wenn man spät rein kommt, siehe Lemperle)

  • grischa

    Hat das Thema geschlossen.