Noch 12 Punkte zum Klassenerhalt

  • Für die Tabelle war das ein enorm wichtiger Sieg. Mit 15 Punkten und falls uns dann noch Frankfurt überholt hätte, wäre es hier ungemütlicher geworden und wir hätten nach ganz unten schauen müssen.


    Mit 18 Punkten sind wir auf jeden Fall auf Kurs und haben noch machbare Gegner vor uns, so dass eine gute Hinrunde mit 20+x Punkten machbar sein sollte. Jetzt kommen mit Bielefeld und Augsburg zwei wichtige Spiele. Wenn wir da 4 oder 6 Punkte holen, dann ist es schon schwer vorstellbar, dass wir da nochmal ganz unten hineingeraten.

  • Wir sind auswärts eher schwach, zumindest von den Punkten. Bielefeld ist heimschwach, aber haben heute nur 1:0 gegen München verloren. Aber eigtl. müssen da 3 Punkte her, min 1.


    Danach zuhause gehen Augsburg. Die sind immer eklig zu spielen. In Müngersdorf gibt es aber nix zu holen für die Puppenkiste.


    In Wolfsburg gehen wir leer aus.


    Genauso geht der VfB bei uns ohne Punkte raus.


    Also Heimspiele gewinnen und in Bielefeld ein Punkt, dann wäre ich hoch zufrieden.


    Wird es mehr, nehme ich das auch gerne. Unter deinen 5 wäre ich schon enttäuscht.


    Wir müssen einfach weiter Ergebnisse einfahren.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • noch 4 Spiele und mindestens 4 Punkte, also dann 22 Punkte + × und wir hätten für mich eine tolle Hinrunde gespielt. Mal von den Punkten abgesehen, dass ist ein anderer ein mutiger, frischer und agressiver FC. Das habe ich seit Anfang der 90er nicht mehr gesehen. Bin Happy :red_heart: :effzeh:

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • Noch 4 Spiele = 7-9 Punkte, wäre sogleich ein großer Schritt zum Klassenerhalt.

    Litti, Hässler, Illgner, Allofs, Polster, Poldi, Hector! Wohl die letzten wirklichen Stars des FC?! :candle:

  • Ich denke von Spiel zu Spiel, also in Bielefeld 3 Punkte. :effzeh:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • In dieser Liga, wo zurzeit jeder jeden schlagen kann


    würde ich dem gerne zustimmen, das war gestern Abend aber eine harte Nuss für die Bayern, die zu knacken

    Zum Glück ist Baumgart unser Trainer

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • wir putzen Bielefeld weg! Ehrlich, so grausam, wie die Bayern spielen wir halt nicht. Und Bielefeld wird sich gegen uns nicht so tief reinstellen. Und wenn doch, haben mit Uth, Duda und auch Andersson drei Spieler ihr Selbstvertrauen vor dem Tor seit gestern wieder :winking_face:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Findest du dass die Bayern gestern grausam gespielt haben

    grausam war eigentlich nur, dass man sehr sehr lange den Bielefelder Anhang in diesem Stadion hören konnte

    Während Sane (für mich) auch ohne Unterstützung von den Rängen Gas gegeben hat, bis er sein Tor hatte

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • In dieser Liga, wo zurzeit jeder jeden schlagen kann


    würde ich dem gerne zustimmen, das war gestern Abend aber eine harte Nuss für die Bayern, die zu knacken

    Zum Glück ist Baumgart unser Trainer


    Naja, dafür haben die Gladbacher die wir 4 zu 1 weggebügelt haben mit 5 zu 0 gegen Bayern gewonnen. :smiling_face_with_sunglasses:


    Aus dem einen Spiel kann man für das andere wohl einfach nicht so viel ableiten diese Saison. :winking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Hm, wenn ich mal leistungsbezogen die Tabelle anschaue, sehe ich nicht ernsthaft mit unserer bisher gezeigten Spielanlage, warum wir tief stabeln müssten.

    Natürlich, Hochmut kommt vor dem Fall und wir sind nicht gerade erfolgsverwöhnt.

    Aber wir haben zuletzt gegen die RB, Pillen, Union, Mainz und nun Gladbach alles ganz gut und überzeugt bestanden. Selbst beim BVB standen (fast) alle Statistiken zu unseren gunsten.

    Mit Baumgart und dem gewachsenen Teamgeist sehe ich uns als Mannschaft der Stunde. Baumgart hat hier echt was geschaffen und ich habe null Angst, das er irgend einen Gegner unterschätzt.

    4 Teams aus dem Keller. Eklig zu spielen aber spielerisch machbar. Wolfsburg? Für mich persönlich das Spiel woran wir uns messen können. Die sind mit dem Düsseldorfer ne grosse Herausforderung, aber durchaus nicht aussichtslos.

    Ja... Hochmut.... aber machen wir das Geschaffene hier nicht kleiner wie wir sind.

    4 machbare Gegner und 4 Punkte auf Platz 4 zu Freiburg. Machen wir uns nichts vor. Wenn Baumgart und unser Team, weiter performt, kann da ne richtig geile Hinrunde abgeschlossen werden.

    Auf das was hier passiert, können wir verdammt stolz sein.

    Alle verrückt hier. Komm Einhorn, wir gehen

  • aber machen wir das Geschaffene hier nicht kleiner wie wir sind.

    Hast du denn den Eindruck, dass das irgend jemand macht? Ich finde, dass seitens des Vereins und der Fans aktuell viel Realismus herrscht. Wir freuen uns alle über das Erreichte. Und wir alle spüren, dass sogar noch Luft nach oben ist. Dennoch schauen wir als Fastabsteiger der letzten Saison natürlich immer noch nach unten.


    Dennoch fange ich persönlich jetzt nicht mit Höhenflügen an. Die gerade mal vier Punkte Rückstand auf Freiburg mögen simpel klingen. Aber nicht vergessen: Vor dem Derby-Sieg war unser letzter Erfolg das Spiel gegen Fürth. Es ist nun also auch nicht so, dass wir von Dreier zu Dreier eilen. Sollte sich das in den verbleibenden Spielen bis zur Winterpause zu unseren Gunsten ändern, schön. Ansonsten spielen aber noch andere Teams mit, denen ich eher als uns zutraue, Freiburg zu überholen.

    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:

  • Ich für meine Person genieße bis dato einfach eine angenehme FC Saison...die Europapokalgesänge nach den ersten Spielen, fand ich leicht übertrieben, aber amüsant. Typisch Köln halt. Das gehört halt zum FC wie Hennes auch.

    FC was sonst...

  • Hast du denn den Eindruck, dass das irgend jemand macht?


    Dennoch fange ich persönlich jetzt nicht mit Höhenflügen an. Die gerade mal vier Punkte Rückstand auf Freiburg mögen simpel klingen. Aber nicht vergessen: Vor dem Derby-Sieg war unser letzter Erfolg das Spiel gegen Fürth.

    Nicht kleiner als wir sind? Bisher lese ich das keine Euphorie. Klar, muss man nicht. Aber ich persönlich sehe es eben einfach total positiv und bitte zerstöre mir nicht mein Bild in dieser beschissenen Zeit ❤️

    Die letzten 4 Gegner waren alle eben bisher Mannschaften der Stunde und die haben wir total gut überstehen.

    Daher ist für mich einfach mit dem Testprogramm mehr wie diese 7 Punkte oder so drin.

    Schlimm?

    Alle verrückt hier. Komm Einhorn, wir gehen

    Einmal editiert, zuletzt von Mucki ()

  • Ich merke bei mir auch endlich wieder ne positive Veränderung.


    Während der letzten Jahre habe ich oft vor den Spielen regelrecht Sorge gehabt und die wurde meist bestätigt. Also am besten keine Erwartungen, dann wirdman nicht enttäuscht.


    Jetzt hab ich Hoffnung, da man fast immer auf Augenhöhe ist. Selbst bei nem Rückstand besteht noch Hoffnung. Und selbst wenn man mal 0:5 gebügelt wurde, dann geht's im nächsten Spiel trotzdem hoffnungsvoll los


    Und hey das fühlt sich gut an

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Man kann es auch positiv sehen: seit dem Relegationsspiel haben wir, einschließlich den Test- und Pokalspielen nur drei Niederlagen erlitten: gegen München, den BVB und Hoffenheim.

    Das ist nicht so schlecht für einen Beinahe-Absteiger, der sich mit Ach- und Krach durch die Relegation gerettet hat.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Ich sehe das sowieso positiv,

    auch wenn wir oft ein Unentschieden hatten…

    Nach so einer Kehrtwende, was das FC Spiel seit Sommer angeht, kann nicht alles klappen, es wird weiterhin ein Auf und Ab geben, ich bin aber sicher mit immer höherer Tendenz zum Klassenerhalt

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Wäre schön, wenn wir uns jetzt auch auswärts mal wieder mit nem Sieg für die couragierten Leistungen belohnen würden. Wer weiß was coronabedingt in den kommenden Wochen passiert, vielleicht stehen sogar wieder Geisterspiele an, sicher aber Spiele mit deutlich weniger Fans vor Ort. Das wird die Heimspiele wieder verändern und vermutlich eher den heimstarken Mannschaften schaden. Daher in Bielefeld schon mal auswärts den Dreier holen damit die Mannschaft „lernt“, dass sie auch Auswärtsspiele gewinnen kann.

  • Für mich ist der Unterschied einfach das wir selbst einen Plan haben und diesen auch umsetzen können. Letztes Jahr hat man vor jedem Spiel gezittert und stets nur gehofft das andere vergeigen und es irgendwie reicht. In meinen Augen sind wir vor allem wegen vielen schwächelnden Teams überhaupt dringeblieben.


    Dieses Jahr schwächeln zwar nicht so viele, dafür kann man aber wieder auf die eigenen Spiele schauen und berechtigte Hoffnungen haben das wir unseren Plan durchbringen. Machen wir unsere Chancen rein, stehen die Chancen für einen Sieg sehr gut egal wie der Gegner heißt. Lassen wir einige Chancen liegen, reicht es oft noch zum Unentschieden weil wir uns einfach immer wieder Chancen erarbeiten. Genau dieser Unterschied entscheidet seit Jahren wer unten drin hängt und am Ende absteigt. Dieses Jahr werden wir mit diesem Kreis nichts zu tun haben. Wo wir landen, wird man am Ende sehen, aber mit dieser Entwicklung werden wir nicht mehr unten reinrutschen, sondern frühzeitig die Klasse halten. :smiling_face_with_sunglasses: :effzeh:

  • Daher in Bielefeld schon mal auswärts den Dreier holen damit die Mannschaft „lernt“, dass sie auch Auswärtsspiele gewinnen kann.


    Bielefeld wäre der passende Gegner, letzte Saison haben sie unsere ewig lange Heimserie ohne Sieg gebrochen, diesmal dürfen sie für unsere Auswärtsserie herhalten. :winking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Knallfrosch

    Hat den Titel des Themas von „Noch 22 Punkte zum Klassenerhalt“ zu „Noch 21 Punkte zum Klassenerhalt“ geändert.