der allgemeine Transferthread

  • Würde man das Ganze nur auf die Kosten reduzieren ("Zu teuer, fertig!"), entstünde leicht der Eindruck, wir hielten uns sportlich in der Lage, das passende Umfeld für Poldi bieten zu können.


    Können wir aber nicht. Und genau das betonen Schmadtke/Stöger zurecht.


    Wenn in der Öffentlichkeit schon wieder das Bild der Kölner entsteht, deren Fantasien keine Grenzen kennen, dann hätten wir uns die seriöse Darstellung der letzten Monaten nicht erarbeiten müssen.

    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:

  • Entstünde leicht der Eindruck ist doch nur gemutmaßt..Es entsteht ja so vielleicht auch der Eindruck für die Mannschaft das sie im Umkehrschluss zu schlecht ist um Poldi als Mitspieler was bieten zu können..Könnte man ja noch viel eher da rein interpretieren..Wenn man sagt das man für was kein Geld hat und auch nicht bereit ist dafür Harakiri zu betreiben,dann ensteht auch nicht das Bild der Kölner deren Fantasien keine Grenzen kennen.Und außerdem hat jeder Fan Fantasien und Träume.Träumen und Fantasien haben darf man.Das hat nichts mit Seriösität zu tun.

  • Nochmal: Man hat sich vor Wochen relativ deutlich dafür ausgesprochen, ohne "Stars" zu planen, weil man sich die Homogenität der Mannschaft nicht kaputt machen will. Und genau das kommuniziert man nun eben jedes Mal, wenn die Frage nach Poldi kommt. Den können wir uns nicht leisten - und selbst wenn wir es könnten, würden wir ihn aus dem vorgenannten Grund nicht holen. Das sind nüchtern-klare Ansage, die nicht zu beanstanden sind.


    Vielmehr wurmt es mich, dass von den Journalisten reflexartig die Frage nach Poldi kommt. Als wäre der FC ohne ihn nicht vorstellbar. Man kann ruhig mal loben, was Stöger und Schmadtker hier aufgebaut haben, statt immer wieder zu fragen, ob und wann Poldi denn nun kommt. Er kommt nicht. Punkt. Jedenfalls jetzt nicht.

    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:

  • Nochmal: Man hat sich vor Wochen relativ deutlich dafür ausgesprochen, ohne "Stars" zu planen, weil man sich die Homogenität der Mannschaft nicht kaputt machen will. Und genau das kommuniziert man nun eben jedes Mal, wenn die Frage nach Poldi kommt. Den können wir uns nicht leisten - und selbst wenn wir es könnten, würden wir ihn aus dem vorgenannten Grund nicht holen. Das sind nüchtern-klare Ansage, die nicht zu beanstanden sind.


    Vielmehr wurmt es mich, dass von den Journalisten reflexartig die Frage nach Poldi kommt. Als wäre der FC ohne ihn nicht vorstellbar. Man kann ruhig mal loben, was Stöger und Schmadtker hier aufgebaut haben, statt immer wieder zu fragen, ob und wann Poldi denn nun kommt. Er kommt nicht. Punkt. Jedenfalls jetzt nicht.


    Naja, ich würde Poldi auch nicht holen, falsche Position und kostet auch zu viel.
    Was wir aber definitiv brauchen ist Qualität und da fehlt es definitiv noch.
    Qualität bedeutet nicht automatisch Stars, aber so wird der Kader nicht reichen.

  • Um die Klasse zu halten reicht der Kader auf jeden Fall-sofern wir keine Langzeitverletzten bekommen- um auf Dauer ins gesicherte Mittelfeld zu ziehen müssen sich unsere Jungen Spieler weiter entwickeln und es muß noch Qualität dazu..

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Ja sicher muss man jedes Jahr das Team verstärken, jedoch ist das Team sehr gut aufgestellt, das Grundgerüst ist sehr gut... Und 2015 laufen einige Verträge aus...

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • ich kenne keinen Lukas! :candle: bitte nicht schon wieder----

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Nochmal: Die Aussagen von Stöger und Schmadtke sind an Deutlichkeit nicht zu überbieten. Poldi wird in absehbarer Zeit nicht kommen - weder dieses noch nächstes Jahr. Und irgendwann ist dann vielleicht auch mal der Punkt erreicht, an dem sich der gesamte FC inklusive Umfeld von Poldi emanzipiert hat.

    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)

  • Völlig egal welcher Luc/kas...Hauptsache ein Luc/kas wird gehyped... :face_with_tears_of_joy:

    Bleib bitte bei uns Ellyes!

  • Lucas Scholl kenn ich auch noch, aber ob der kommt...


    :face_with_tears_of_joy:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Stöger und Schmadtke haben ja betont, dass es nichts bringe, einen sehr guten Spieler zu holen, wenn der Rest der Mannschaft zu wenig Qualität hat.
    Podolski wird wenn überhaupt frühestens in 3,4 Jahren in die Mannschaft passen. Ob er uns da überhaupt noch sportlich helfen kann, ist eine andere Sache.

  • Ja sicher muss man jedes Jahr das Team verstärken, jedoch ist das Team sehr gut aufgestellt, das Grundgerüst ist sehr gut... Und 2015 laufen einige Verträge aus...


    Wo ist das Team denn SEHR GUT?
    Wir werden um den Klassenerhalt spielen, da kann man nicht von sehr gut sprechen. Sehr gut spielt um die Meisterschaft.


  • Wo ist das Team denn SEHR GUT?
    Wir werden um den Klassenerhalt spielen, da kann man nicht von sehr gut sprechen. Sehr gut spielt um die Meisterschaft.


    Für unsere Ansprüche ist unser Team sehr gut aufgestellt!


    Wenn Bayern München eine sehr gute Mannschaft hat, dann spielt die um die Meisterschaft, wenn Greuter Fürth eine sehr gute Mannscahft hat, dann spielen die um den Aufstieg in die 1. Bundesliga.


    Man sollte immer sehen, welche Ansprüche man hat. Für unsere Verhältnisse (sportlich wie finanziell) sind wie sehr gut aufgestellt.


    Daher gebe ich Grischa zu 100% recht!

  • Ist auch eine (sozialpädagogische) Logik. Kann man nicht von der Hand weisen.


    Für mich Blödsinn, aber na gut. Wahrscheinlich kommt dann auch bald "besser als erwartet", damit man es zwanghaft positiv sehen kann.


    Aber auch für unsere Ansprüche (Klassenerhalt) sind wir nicht "Sehr gut" aufgestellt. Würde ja suggerieren, dass wir keine Probleme damit haben werden. Seh ich überhaupt nicht so.

  • Die Stärke des Kaders erkennt man nicht mit Blick auf die vorhandenen Namen, sondern mit Blick auf den hervorragenden Zuammenhalt der Spieler, den gut besetzten Mannschaftsteilen (qualitativ wie quantitativ) sowie dem für unsere Verhältnisse sehr guten Trainerteam.

    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:

  • Die Stärke des Kaders erkennt man nicht mit Blick auf die vorhandenen Namen, sondern mit Blick auf den hervorragenden Zuammenhalt der Spieler, den gut besetzten Mannschaftsteilen (qualitativ wie quantitativ) sowie dem für unsere Verhältnisse sehr guten Trainerteam.


    Und das ist alles für mich für unsere Verhältnisse sehr gut :smiling_face_with_sunglasses: