05 / Nikola Soldo (2025)

  • Mit Papa Soldo stand regelmäßig die Null. Ok, auf beiden Seiten, aber wir haben den Nikola ja für die richtige Seite geholt :winking_face:

    Mir gefällt ihm Interview, dass der Junge gleich sein Ziel hervorhebt, dass er sich weiterentwickeln will. Das klingt sehr gut und gerade wichtig für so einen jungen Burschen. Talent ist ja nur das eine… und zu Baumgart passt die Einstellung richtig gut!

    Bin sehr gespannt auf deinen Weg bei uns!

  • Soldo, der Name bürgt für Qualität. Herzlich willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Puh die Datenanalyse von CreateFootball im Geissblog erinnert mich stark an Czichos…


    … Soldo ist mit einer Körpergröße von 1.89 Metern und einem Gewicht von 89kg auf den ersten Blick ein extrem physischer Innenverteidiger. Allerdings hat er durchaus Probleme in direkten Zweikampfduellen. Sowohl am Boden, aber vor allem in der Luft, agiert der Rechtsfuß extrem ineffektiv, nur drei Innenverteidiger der 1. Kroatischen Liga hatten 21/22 eine schwächere Quote als Soldo in der Luft aufzubieten. Soldo hat dabei immer wieder Probleme durch seinen Körperbau ordentlich in die Luft zu kommen, agiert zudem in der körperbetonten kroatischen Liga meist gegen physisch starke Wandspieler im Sturmzentrum des Gegners.


    Hoffen wir mal er entwickelt sich gut ..

    Come on :effzeh: :hennes: :soccer_ball:

  • Puh die Datenanalyse von CreateFootball im Geissblog erinnert mich stark an Czichos…


    … Soldo ist mit einer Körpergröße von 1.89 Metern und einem Gewicht von 89kg auf den ersten Blick ein extrem physischer Innenverteidiger. Allerdings hat er durchaus Probleme in direkten Zweikampfduellen. Sowohl am Boden, aber vor allem in der Luft, agiert der Rechtsfuß extrem ineffektiv, nur drei Innenverteidiger der 1. Kroatischen Liga hatten 21/22 eine schwächere Quote als Soldo in der Luft aufzubieten. Soldo hat dabei immer wieder Probleme durch seinen Körperbau ordentlich in die Luft zu kommen, agiert zudem in der körperbetonten kroatischen Liga meist gegen physisch starke Wandspieler im Sturmzentrum des Gegners.


    Hoffen wir mal er entwickelt sich gut ..

    Naja, da hast du dir aber auch den negativsten Abschnitt herausgesucht. Und in Kopfballduellen liegt er noch immer über dem Schnitt aller kroatischen 1.Liga- IV's. Das Fazit "insgesamt auf Augenhöhe mit Chabot und Kilian" finde ich jetzt nicht verkehrt, auch in Hinsicht auf sein jüngeres Alter.

  • Naja, da hast du dir aber auch den negativsten Abschnitt herausgesucht. Und in Kopfballduellen liegt er noch immer über dem Schnitt aller kroatischen 1.Liga- IV's. Das Fazit "insgesamt auf Augenhöhe mit Chabot und Kilian" finde ich jetzt nicht verkehrt, auch in Hinsicht auf sein jüngeres Alter.

    Negativste ? Also außer dem stellungsspiel kann ich da wenig positives erkennen…

    Come on :effzeh: :hennes: :soccer_ball:

  • Jetzt lass ihn doch erstmal ankommen, ordentlich trainieren und seine ersten Spiele machen. Dann können wir uns auch ein objektives Bild von ihm machen. CreateFootball mag ganz nett sein, um nackte Daten zu vergleichen. Wie wertvoll ein Spieler, gerade in der Abwehr, dann aber tatsächlich ist im Mannschaftsverbund, kann sich dann trotzdem ganz anders darstellen als es -0,5 % hier, -0,3% dort in einem DB- Vergleich suggerieren wollen.

  • Na dann drücke ich mal die Daumen für den ersten Einsatz spätestens gegen Bochum. Ich bin gespannt, wie er sich präsentieren wird.

    "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." :crying_face:

  • Na dann drücke ich mal die Daumen für den ersten Einsatz spätestens gegen Bochum. Ich bin gespannt, wie er sich präsentieren wird.


    Naja, Baumgart würde ich auch zutrauen Pedersen aufzustellen, also erstmal abwarten.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Er ist seit zwei Wochen da. Das erste Spiel.


    Und Baumgart-Fußball ist nun wirklich kein gewöhnlicher Job.


    Lassen wir ihm einfach Zeit

    "I cant afford an actual signature"

  • Bis Sonntag muss die Lernkurve aber steil nach oben zeigen, Bundesliga ist ne andere Nummer als heute. Wobei man seine Nervosität und die kollektiv schlechte Leistung der gesamten Abwehr heute natürlich mit berücksichtigen muss.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • Das Problem für die IV ist meiner Meinung nach der eine Sechser gepaart mir Mittelfeldspielern die wenig nach hinten arbeiten, da sieht jede IV schlecht aus .... ich warte also erstmal mit meinem Urteil fairerweise ab. Als Skhiri und Martel zusammen auf dem Platz waren hätte ich Soldo gerne mal gesehen :winking_face:

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • Der ganze Abwehrverbund war unsicher.

    Kilian ein paar Situationen gehabt, die schlecht waren.

    Pedersen auch.


    Das wurde erst deutlich besser durch den Dreifach-Wechsel.


    Ich fand ihn ganz ordentlich, auch wenn er ein paar Böcke hatte. Er braucht Zeit und muss zu einspielen mit seinen Nachbarn.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Auch in unsicherem Verbund und ohne Doppel 6 für seine Zweikämpfe verantwortlich. Gestern mehrfach da sehr schwach, und der Gegner war fürwahr nicht das, was in Buli an Tempo und Beweglichkeit droht.

    Muss viel entwickelt werden, gestern der erste Schritt zum Lernen.

  • Ich glaube, wenn wir am Sonntag mit 2 Sechsern spielen, wird er ein besseres Spiel machen. Der ganze Defensivverbund war gestern nicht auf der Höhe.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle