Selke, Davie (Hamburger SV)

  • Trikotbestellung geht raus!


    Ich lege mich fest. Der Davie trifft 9 mal in dieser Saison!

    Wie oft hat er denn schon in der Hinrunde für Bertha getroffen? 9 Tore - X für die Saison oder hoffst du auf 9 Tore in der Rückrunde? :nerd_face:

    So, viel Erfolg, Davie Selke, im besten Trikot läuft er ja schon mal auf...

    "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." :crying_face:

  • jetzt kann jeder, der einen anderen Spieler mit der 27 auf dem Trikot hatte, den Selke Schriftzug ordern und drüber kleben lassen :nerd_face: :zany_face:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • Man muss fairerweise sagen, dass er die schon lange hatte.

    7 und 9 sind vergeben, dann geht er halt zurück auf die.

    mit der 27 hat er eher seine erfolgreiche Zeit

    die 7+9 bei der Leihe nach Werder und zurück nach Hertha - na ja, da lief es überhaupt nicht

    jetzt hat er wieder die 27 wie damals 2014 bei Werder


    okay, ein wenig Aberglaube muss sein :smiling_face_with_halo:

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • mir egal wer die Tore macht

    wenn Selke die Gegner beschäftigt :smiling_face_with_halo:

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Ich bin auch noch echt skeptisch was man mit Selke so vor hat.


    Ich hoffe auf die Fähigkeiten von Baumgart ihn hin zu bekommen. Schafft Baumgart es wieder einen Spieler besser zu machen. Selke zeigt ja immerhin den Willen was ändern zu wollen mit dem Wechsel. Das es hier keinen Kuschelkurs geben wird sollte ja bekannt sein. Von daher Herzlich willkommen in Köln und auf hoffentlich viele Tore

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Wiederaufstieg gestartet


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Bin auch ziemlich skeptisch, aber er bekommt Vertrauensvorschuss, weil

    - er sich für den FC entschieden hat und somit unser Spieler ist

    - er für diesen Weg auf viel Geld verzichtet

    - er sich scheinbar auch nicht für drecksarbeit zu schade ist


    Zeig mir, dass ich falsch liege Junge!

    Herzlich willkommen und viel Glück.

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC:

  • war für mich lange Zeit der 9er für die Nationalelf. Ich weiss nicht, warum er nie richtig zum Zuge kam. Der Pneumothorax war ne harte Nummer, die hat ihn, wenn ich richtig gelesen habe, Jahre gekostet. Wenn er richtig fit ist, hat er einiges Potenzial, ich finde ihn einen Spieler mit stark ausgeprägtem Torinstinkt und -willen. Gerne würde ich wieder öfter den FC mit zwei Spitzen sehen, die Kombi Tigges und Dietz kam leider selten.

  • Herzlich willkommen!


    Ich habe ein gutes Gefühl. Er sucht und braucht den Neuanfang, das ist ja offensichtlich. Und Baumgart wird das mit ihm hinbekommen.

    „Ich bin dafür da, vorher Entscheidungen zu treffen und nicht danach alles zu bewerten, was schiefgelaufen ist, dann wäre ich in die Pathologie gegangen.“

    Timo Schultz über so genannte „Experten“, die sich zur aktuellen Situation beim FC äußern (25.01.2024)

  • Herzlich willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands beim geilsten Club der Welt! Zeig es deinen Kritikern!


    Ich freue mich auf ihn und glaube, dass er uns eine Menge Freude bereiten wird!

  • Einerseits ist es ja schön, dass viele so ein Vertrauen in Baumgart haben (zumindest noch, wir alle wissen wie schnell sich da das Blatt wenden kann) gleichzeitig frag ich mich aber auch warum?

    Ich antworte mal hier, da ich meine Antwort vor allem auf Selke beziehen möchte. :winking_face:


    Warum ich daran glaube das SB viele (natürlich nicht alle) an ihre Leistungsgrenze bringt?

    1. Weil SB in meinen Augen mit seiner Art einfach eine viel bessere Basis für Spielerentwicklungen schafft. Grob gesprochen ist seine Marschroute: Fehler gehören dazu und dafür wird niemand abgestraft. Er will aber sehen das die Spieler es versuchen und arbeiten. Sie sollen alles raushauen und zeigen was sie wirklich können. Das ist einfach ne 100% Umkehr von dem was wir vorher erlebten, wo nicht "zeig deine Stärken, auch wenn´s mal schief geht", sondern "mach ja keine Fehler" Prio 1 war. Das nimmt Druck vom Spieler und gibt ihm gleichzeitig Mut Dinge zu probieren. Ohne Mut und probieren, gibts in meinen Augen kaum Entwicklung.
    2. Weil er nicht vom Spieler erwartet das dieser allein dem Team hilft, sondern das Team auch ihm helfen muss seine Stärken einzubringen. Jeder hat seine Aufgaben und er versucht unser Spiel auf die Nutzung dieser Stärken auszurichten. So hat er es bei Modeste gemacht und deutet bereits heute an es bei Selke genauso zu machen. Bei dem kommt noch hinzu das er selbst passend zum Plan ausgewählt wurde. Was ein großer Unterschied dazu ist, wenn du einen Spieler umbiegen (z.B. Duda) musst, weil seine Art/Stärken/Spielweise gar nicht zum Plan passt.
    3. Weil er wenn der Spieler seinen Vorgaben 100% folgt, eben auch 100% hinter diesem steht und gemeinsam mit dem gesamten Trainerteam seine Aufgabe darin sieht jedem Spieler Hilfestellungen/Vorgaben zu geben damit dieser seine Rolle erfüllen kann.
    4. Weil seine Energie und sein InGame Coaching einfach pusht und grade die erreicht die sich 100% drauf einlassen.

    Zu Özcan:

    Ich denke du hast Recht damit das bei ihm etwas im Kopf passiert ist. In meinen Augen hat er durch SB die Angst vorm Fehler verloren und wusste das er sich bei Fehlern keinen Kopf machen muss, sondern sofort nachsetzen und ihn wieder ausbügeln musste. Seit er das machte, wurde es auch in allen anderen Bereichen besser und das Selbstbewusstsein festige sich. Platt gesprochen: Heute weiß Salih wer er ist und wie er spielt. Genau deshalb denke ich das dieser SB-Effekt eben auch nachhaltig bei ihm sichtbar ist. Das ist halt der Unterschied zwischen einem Jungen der seine Position und Spielweise sucht und einen der weiß was er kann und was nicht.


    Zu Schmitz:

    Bei Schmitz ist es in meinen Augen vor allem ne Frage der Spielweise. Er ist langsam und kommt eigentlich nur in die Flankenposition wenn er bereits hoch aufgerückt ist. Von hinten In die Räume sprinten ist ihm nach wie vor nicht möglich. Defensiv war er immer relativ solide ohne groß zu glänzen, aber erst durch die Flanken wurde er wertvoll fürs Team.


    Zu Modeste:

    Hier schließt sich für mich der Kreis zu Selke und warum ich glaube das SB ihn hinbekommt. Er vermittelt dem Stürmer Vertrauen und sorgt dafür das die Bälle da landen wo der Stürmer sie braucht und das nicht 1x pro Spiel, sondern sehr oft. Beides gibt Selbstvertrauen, Möglichkeiten und schafft auch nen entspannteren Torabschluss, weil du weißt das du in der Regel nicht nur 1 Chance bekommst.


    Selke bringt vom Positionsspiel laut SB genau das mit was er für unsere Spielweise sucht und zusätzlich in der Arbeit gegen den Ball das was AM noch lernen musste. Sicherlich ist Selke nicht so abschlussstark wie AM, aber wenn wir ihn oft genug in Position bringen wird er schon seine Buden machen. Von daher bin ich sehr zuversichtlich das er bei uns unter SB in die Spur kommt.

  • Wie oben bereits geschrieben hat er die 27 wohl früher schon gerne getragen! Ich glaube nicht, dass er damit andeuten will modeste 2 zu werden

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC: