Noch 23 Punkte bis zum Klassenerhalt - Saison: 23/24

  • 2 Spiele ohne Niederlage ist ein Fortschritt. Punktgleich mit dem CL Teilnehmer.

    ja, leider schon/erst vor dem 12. spieltag. uns fehlt ein kompletter monat. am 24. wird dann 0:4 mit anstand verloren. aber ob kane lust hat, auf tore gentleman like zu verzichten, weil der fc nicht bodenlos verlieren soll?

  • Der FC MUSS nun die Spiele in Darmstadt und zuhause gegen Mainz und Heidenheim gewinnen. Dazu ggf. ein oder zwei Punkte in Freiburg und/oder Berlin und man wäre nach 17 Spielen bei 15 oder 16 Punkten. Aber das wäre fast schon das Optimum bis zur Rückrunde.

    „Ich bin dafür da, vorher Entscheidungen zu treffen und nicht danach alles zu bewerten, was schiefgelaufen ist, dann wäre ich in die Pathologie gegangen.“

    Timo Schultz über so genannte „Experten“, die sich zur aktuellen Situation beim FC äußern (25.01.2024)

  • ja Darmstadt, Mainz UND Heidenheim sind Siege Pflicht... dazu muss man jetzt auch in Freiburg oder Berlin gewinnen, um die Hinrunde immer noch zu retten... also 4 Siege!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Finkgräfe, Hübers, Chabot, Carstensen - Ljubicic, Martel - Alidou, Uth, Thielmann - Selke

  • Nach Feierabend heute Nacht nochmal Gedanken gemacht, und Berichte gelesen. Für mich ist der Punkt im Nachhinein eindeutig zu wenig. Wenn man gegen die großen schon keine Überraschungen einfährt okay, aber wenn man es dann auch nicht schafft, gegen die unmittelbare Konkurrenz drei Punkte zu holen, dann ist mir das im Nachgang eindeutig zu wenig. Zu mal, wenn man dann noch liest, dass die Mannschaft den Kampf nicht wirklich annimmt. Dann muss man langsam reagieren. Weil die PKs und Interviews vom Trainer wirken immer skurriler. Natürlich wird er selber auch angefressen sein, wenn er sich jede Woche die Frage stellen muss, wieso warum weshalb. Aber das er es nicht schafft die Ruhe zu bewahren, ist auch ein Zeichen für mich, dass da was am brodeln ist.


    Natürlich hat er die letzten zwei Jahre es immer wieder geschafft, einzelne Spieler besser zu machen, aber Baumgart ist nunmal kein Hexer. Und ich glaube mittlerweile da war man im sportlichen Bereich dann ein wenig Naiv ob Trainerteam die Transfers zugestimmt haben oder die Führung die Transfers vorgeschlagen hat.

    Nachdem Motto: „Ja den kriegen wir hin, und den und den auch“

    :koeln: NIEMAND IST GRÖSSER ALS DER VEREIN :koeln:

  • ja Darmstadt, Mainz UND Heidenheim sind Siege Pflicht... dazu muss man jetzt auch in Freiburg oder Berlin gewinnen, um die Hinrunde immer noch zu retten... also 4 Siege!

    Das beängstigende ist: die oben genannten Mannschaften kämpfen und fighten ohne Ende, das sieht man bei denen in jedem Spiel. Gegen solche Gegner tun wir uns grundsätzlich schwer. Mir fehlt die Überzeugung, zumal wir aktuell zu viele Spieler auf dem Platz haben die einfach zu langsam sind….hol Maina mal raus dann wird es vom Speed her nach vorne unglaublich langsam.

  • ja Darmstadt, Mainz UND Heidenheim sind Siege Pflicht... dazu muss man jetzt auch in Freiburg oder Berlin gewinnen, um die Hinrunde immer noch zu retten... also 4 Siege!

    ja, langsam geht uns eben die Puste und die Hinrunde aus. So etwas mit dieser psychologischen Situation zu schaffen, vom Sportlichen mal abgesehen, das hört sich eben an wie: Solange rechnerisch noch nichts...

    Also, ich wäre mit 10 oder 12 Punkten zu Weihnachten hoch "zufrieden". Dann aber neuer Trainer zur Rückrunde als einzige Option. Nur wer sollte es werden und was soll er mit der Truppe ausrichten?

  • Urs ist ja jetzt frei :thinking_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Was Urs mit Berlin geschafft hat, ist schon aller Ehren wert. Von der 2.Liga in die Championsleague. Respekt.

    Die Gründe für sein Scheitern mit dieser Mannschaft kenne ich nicht, aber neun Niederlagen sind schon seltsam, wenn man vorher Erfolg hatte.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Peter Stöger gefällt das

    Was macht der eigentlich?

    Liverpool zusammen mit Schmaddy wäre doch eine Möglichkeit :smiling_face_with_halo:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Hab eben mal die Tabelle nach dem Leverkusen-Spiel mit der nach dem Bochum-Spiel verglichen:


    Punkte verloren haben wir in der Zeit auf Augsburg, Gladbach, Frankfurt und die Teams oben in der Tabelle. Auf Mainz, Bochum und Bremen haben wir den Abstand gehalten. Aber: Auf Freiburg haben wir einen, auf Heidenheim zwei, auf Darmstadt vier und auf Union sogar fünf Zähler aufgeholt.


    Natürlich relativiert sich das am kommenden Spieltag, wo es für uns gegen München kaum was zu holen gibt. Und Union wird auch nicht allzu lange im Keller festsitzen. Dennoch finde ich den Trend nicht so übel - mal unabhängig der gezeigten Leistungen.

    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:

  • Urs ist ja jetzt frei :thinking_face:

    Und was hat das mit uns zu tun?

    Unser Trainer wird auch im nächsten Jahr Baumgart heißen (auch wenn sich hier einige nach einer Ablösung sehnen).

    Wort drauf.

    The police in New York City
    They chased a boy right through the park
    In a case of mistaken identity
    They put a bullet through his heart
    Heartbreakers with your forty-four

  • Ich habe nichts dagegen, solange wir nicht absteigen.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Didi Hamann traut uns also den Klassenerhalt zu und sieht Darmstadt und Bochum hinter uns.

    Guter Mann. Ich wünschte ich könnte seinen Optimismus teilen.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Heute anschreiben!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Finkgräfe, Hübers, Chabot, Carstensen - Ljubicic, Martel - Alidou, Uth, Thielmann - Selke

  • Didi Hamann traut uns also den Klassenerhalt zu und sieht Darmstadt und Bochum hinter uns.

    Guter Mann. Ich wünschte ich könnte seinen Optimismus teilen.

    Schlechtes Zeichen. Was der so immer vorhersagt.

    "I cant afford an actual signature"