TR / Timo Schultz (Cheftrainer/202x)

  • frei nach dem Motto: ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt..

    :red_heart: Nur Liebe für den glorreichen Effzeh :red_heart:

  • Na ich finde er ist in einer sehr guten Situation.


    Er hat gezeigt, dass er die Mannschaft solide einstellen kann. Er hat ein paar Achtungserfolge erzielt und ist noch gut im Rennen.


    Seine vorherige Station war um einiges schlechter als jetzt.


    Er kann also nur gewinnen.

    Sollte der FC absteigen weiß jeder, dass es nicht an ihm lag. Und die Auftritte seit seiner Übernahme waren auch so in Ordnung, dass man mit ihm auch in die zweite Liga gehen könnte.

    Sollten wir drin bleiben, hat er nen Orden verdient und darf nächste Saison wieder Trainer in der ersten Bundesliga sein.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Stimmt. 1 Sieg aus 8 Spielen ist wirklich die Bilanz eines Retters mit dem hervorragenden Kader der eigentlich locker Platz 12 erreichen müsste jetzt wo endlich der Mützenmann weg ist. Spass beiseite: Schultz kann nichts dafür, mit diesem Kader ist nicht mehr drin. Und das gilt es Ende der Saison zu analysieren und entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen.

    Hast du nicht vor Monaten gesagt du lässt das Thema Kader usw bis Sommer auf sich beruhen? Jeden zweiten Tag das gesülze von dir um den Kader. Aber sich dann hinstellen und auf armen Kritiker machen. Ach was probiere ich es überhaupt gleich kommt dann wieder, das man wohl noch was sagen darf.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Hast du nicht vor Monaten gesagt du lässt das Thema Kader usw bis Sommer auf sich beruhen? Jeden zweiten Tag das gesülze von dir um den Kader. Aber sich dann hinstellen und auf armen Kritiker machen. Ach was probiere ich es überhaupt gleich kommt dann wieder, das man wohl noch was sagen darf.

    Sagst du nicht alle 2 Tage das alles gut wird seit Monaten ? Damit müssen andere genau so leben mit dem Gesülze.

  • Sagst du nicht alle 2 Tage das alles gut wird seit Monaten ? Damit müssen andere genau so leben mit dem Gesülze.

    Mach ich das? Interessant sowas kannst du mir ja mal zeigen. Hat aber mit der gestellten Frage nix zu tun. Warum du trotz großer Ankündigung nichts mehr zum Kader sagen zu wollen, dich daran nicht hälst.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Kannst Du vielleicht mal das Forum verlinken, auf dessen Beiträge Du hier immer reagierst? Nur, dass wir die von Dir angemerkten Aussagen auch mal lesen können.

    und kam schon was?

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Niederlage geht komplett auf den Trainer. Was für ein unterirdisches Coaching. Er hat null Lösungen, ist nicht mal in der Lage platte Spieler rechtzeitig rauszunehmen. Jämmerliche Vorstellung. Wenigstens glaubt die Mannschaft mittlerweile auch, dass sie genauso schlecht ist wie sie spielt. Immerhin etwas erreicht.

  • 🤡


    Hast hier immer noch nicht das Forum verlinkt in dem alles rosarot und toll ist. :woman_shrugging:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Gestern waren wir Personell natürlich komplett am Arsch und das gegen eine Mannschaft die leider richtig Bock hatte und Spieler in ihren Reihen hat wo man schon neidisch werden kann. Ich hatte jetzt trotz der vielen Ausfälle auf irgendwas gehofft was Leipzig das Leben schwer macht, aber sie konnten von Minute eins ihr Spiel aufziehen und eigentlich musst du zur Halbzeit schon 1:3 oder 1:4 hinten liegen. Da haben wir richtig Glück gehabt. Ich dachte ok jetzt wird er in Halbzeit zwei den Laden versuchen hinten dicht zu machen, aber weit gefehlt die Ketten waren weiterhin viel zu weit auseinander. Wir gewinnen viel zu wenig Zweikämpfe und leider ist Leipzig dann vorm Tor Eiskalt. Guckt man sich die Statistik an gewinnt Leipzig 58% der Zweikämpfe für sich. Das ist für eine Mannschaft die um den Abstieg KÄMPFT wie den FC unerklärlich. Schultz hat nach dem Spiel was von Kompaktheit gesagt :thinking_face: ich habe sie über 90. Minuten nicht gesehen. Ich hätte einen Abwehrfight auf diesem Kartoffelacker erwartet, stattdessen versuchen wir krampfhaft hinten rauszuspielen um dann doch in höchster Not den Ball nach vorne zu knallen. Das Spiel gestern sollte man zwar schnell abhaken, aber sich trotzdem hinterfragen wie man Platz 16. sichern möchte. Jetzt ist das Torverhältnis im Vergleich zu Mainz auch wieder schlechter. Hoffen wir mal das im Trainingslager irgendwas erarbeitet werden kann und sich keiner erkältet :clown_face:

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • Das, was ab Minute 60 passiert ist, dass darf uns in der aktuellen Situation nicht passieren! Die Tordifferenz kann entscheidend sein und sich dann 4 Stück einschenken zu lassen, geht gar nicht. Man hat gesehen, dass einige Spieler komplett platt waren. Warum hat der Trainer nicht früher reagiert und diese Spieler gegen frische Kräfte ausgetauscht?


    Jedes Gegentor, welches wir damit verhindert hätten, wäre gut gewesen!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Finkgräfe, Hübers, Chabot, Carstensen - Ljubicic, Martel - Alidou, Uth, Thielmann - Selke

  • Wie kann man den nach 60 Minuten platt sein?

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Dass wir spielerisch nicht mithalten können, war natürlich vor dem Spiel schon klar. Dass wir das Ding möglicherweise verlieren, war auch alles andere als unrealistisch. Ein wenig enttäuschend finde ich das 1:5 dennoch. Schultz ist hier abgetreten und wollte defensive Stabilität zurückbringen, das klappt offensichtlich nicht. Wir finden einfach kein Rezept, oder keine gute Balance im Zweikampfverhalten gegen spielerisch starke Teams. Gegen Leverkusen sind wir drüber, und fliegen vom Platz. Gestern lassen wir uns im Zweikampf permanent abkochen. Da fehlen mir die Zwischentöne, der Plan, wie man der Überlegenheit taktisch begegnen möchte. Gefühlt machen wir auch unter Schultz immer das gleiche. Nur weniger über außen. Die Pässe sind immer noch ein Grauen, das defensive Verhalten ebenso.

    Da hatte ich mir ehrlich gesagt mehr versprochen, auch wenn die Hypothek riesig war nach der desaströsen Hinrunde, und Leipzig kein Gradmesser sein darf.

    Dass man dann in kurzer Zeit aussichtslos hinten liegt, frustriert einfach.

  • Gestern waren wir Personell natürlich komplett am Arsch und das gegen eine Mannschaft die leider richtig Bock hatte und Spieler in ihren Reihen hat wo man schon neidisch werden kann. Ich hatte jetzt trotz der vielen Ausfälle auf irgendwas gehofft was Leipzig das Leben schwer macht, aber sie konnten von Minute eins ihr Spiel aufziehen und eigentlich musst du zur Halbzeit schon 1:3 oder 1:4 hinten liegen. Da haben wir richtig Glück gehabt. Ich dachte ok jetzt wird er in Halbzeit zwei den Laden versuchen hinten dicht zu machen, aber weit gefehlt die Ketten waren weiterhin viel zu weit auseinander. Wir gewinnen viel zu wenig Zweikämpfe und leider ist Leipzig dann vorm Tor Eiskalt. Guckt man sich die Statistik an gewinnt Leipzig 58% der Zweikämpfe für sich. Das ist für eine Mannschaft die um den Abstieg KÄMPFT wie den FC unerklärlich. Schultz hat nach dem Spiel was von Kompaktheit gesagt :thinking_face: ich habe sie über 90. Minuten nicht gesehen. Ich hätte einen Abwehrfight auf diesem Kartoffelacker erwartet, stattdessen versuchen wir krampfhaft hinten rauszuspielen um dann doch in höchster Not den Ball nach vorne zu knallen. Das Spiel gestern sollte man zwar schnell abhaken, aber sich trotzdem hinterfragen wie man Platz 16. sichern möchte. Jetzt ist das Torverhältnis im Vergleich zu Mainz auch wieder schlechter. Hoffen wir mal das im Trainingslager irgendwas erarbeitet werden kann und sich keiner erkältet :clown_face:

    Die Phase, als SB die Sache besser in den Griff bekam, war, als er den Bus aus der Garage holte.

    Dann wollte er wieder zurück zur DNA und es gingen wichtige spiele und der trainer verloren.

    was ist der Plan von TS? möchte er sich einspielen, damit es ab april mit spielkultur gegen schwächere klappen kann?

    wäre jedenfalls interessant.

    ich erinnere an Slomka und Hannover: der hat anfangs nur verloren, auch gegen Bayern. Dann ging es aufwärts und man rettete sich mit Fanmarsch in Bochum.


    Aber aktuell fehlt mir die Phantasie komplett.


    Wie hat Bochum eigtl seine Heimsiege hingekriegt? Was haben sie gemacht dafür?


    Es war doch klar, dass man zuhause gewinnen muss, um Chancen zu haben. Da stehen jetzt erst 2 siege auf dem Zettel. Viel kann auch nicht mehr dazu kommen.