Beiträge von Mucki

    Hast du denn den Eindruck, dass das irgend jemand macht?


    Dennoch fange ich persönlich jetzt nicht mit Höhenflügen an. Die gerade mal vier Punkte Rückstand auf Freiburg mögen simpel klingen. Aber nicht vergessen: Vor dem Derby-Sieg war unser letzter Erfolg das Spiel gegen Fürth.

    Nicht kleiner als wir sind? Bisher lese ich das keine Euphorie. Klar, muss man nicht. Aber ich persönlich sehe es eben einfach total positiv und bitte zerstöre mir nicht mein Bild in dieser beschissenen Zeit ❤️

    Die letzten 4 Gegner waren alle eben bisher Mannschaften der Stunde und die haben wir total gut überstehen.

    Daher ist für mich einfach mit dem Testprogramm mehr wie diese 7 Punkte oder so drin.

    Schlimm?

    Hm, wenn ich mal leistungsbezogen die Tabelle anschaue, sehe ich nicht ernsthaft mit unserer bisher gezeigten Spielanlage, warum wir tief stabeln müssten.

    Natürlich, Hochmut kommt vor dem Fall und wir sind nicht gerade erfolgsverwöhnt.

    Aber wir haben zuletzt gegen die RB, Pillen, Union, Mainz und nun Gladbach alles ganz gut und überzeugt bestanden. Selbst beim BVB standen (fast) alle Statistiken zu unseren gunsten.

    Mit Baumgart und dem gewachsenen Teamgeist sehe ich uns als Mannschaft der Stunde. Baumgart hat hier echt was geschaffen und ich habe null Angst, das er irgend einen Gegner unterschätzt.

    4 Teams aus dem Keller. Eklig zu spielen aber spielerisch machbar. Wolfsburg? Für mich persönlich das Spiel woran wir uns messen können. Die sind mit dem Düsseldorfer ne grosse Herausforderung, aber durchaus nicht aussichtslos.

    Ja... Hochmut.... aber machen wir das Geschaffene hier nicht kleiner wie wir sind.

    4 machbare Gegner und 4 Punkte auf Platz 4 zu Freiburg. Machen wir uns nichts vor. Wenn Baumgart und unser Team, weiter performt, kann da ne richtig geile Hinrunde abgeschlossen werden.

    Auf das was hier passiert, können wir verdammt stolz sein.

    Du hast wirklich den Schuss nicht gehört. Dachte wir hätten ein Abkommen uns nicht persönlich anzumachen und dann schmeißt mit solcher gequirlte Kagge um dich?

    Du hast es drauf hier Immer wieder Unruhe einzupflegen.
    Hier hat nicht einer auf alle Geimpften rumgehauen, das ist einfach totaler Schwachsinn. Es ging vor einigen Seiten darum, daß manch ein Geimpfter sich eventuell in seinem Verhalten in Sicherheit wiegt. Karneval ohne Test und AHA Regeln feiert und auch sonst denkt, diese Pandemie geht ihn nichts an. Das haben einige hier moniert und der größte Teil ist sich wahrscheinlich seiner Verantwortung bewusst.
    Und selbst wenn ein Drittel 2G Intensiv ist, kann das bei vielen mit Sicherheit mit diesem Fehlverhalten zutun haben.


    Deinen engsten Familienkreis wünsche ich trotzdem ne schnelle Genesung

    Gut, mit den Dauerthema, das hoffen wir mal alle nicht. Aktuell scheint ja wohl genug Impfstoff da zusein, auch wenn Spahn hier hin und her rudern, wie ich wohl mit meinen Links im Fred.

    Ohne Belege hoffe ich einfach, daß man zeitnah diesen Totimpfstoff den zur Verfügung stellen mag, damit er zukünftig geimpft ist. Was da zu lesen ist, wann und wie zuverlässig er sein mag, möchte ich da mal nicht kommentieren.

    Was gilt es gleich mit diesem Versuch, einen Link nach dem anderen zu posten, zu beweisen?



    Ist doch alles nichts Neues und zeigt nur umso klarer, dass die Impfkampagne intensiviert werden muss, um die Gesamtzahl der an Corona-Patienten vergebenen Intensivbetten zu reduzieren.

    Im Verhältnis gesehen (Gesamtbevölkerung) zeigt sich absolut glasklar der Vorteil der Impfung. Mehr Geimpfte und mehr Boostern = weniger Intensivpatienten. Das lässt sich nun mal nicht leugnen - egal, wie man die Zahlen dreht.

    Zum Ersten, ja Mea Culba.

    Der Griff mit dem beiden Links, war ein Griff ins Klo. Passiert, Eigentor. Da muss ich jetzt durch.


    Der anschließende Link von der Polizei aus Sachsen hat keine Absicht gehabt auf intensiv zusteuern. War ein neues Thema und sollte nur zeigen zeigen, wie mit Impfung trotzdem ein benötigter Zweig lahmgelegt wird.



    Zu deinem zweiten Absatz, da habe ich doch nie etwas anderes behauptet. Natürlich ist das alles richtig. Das Booster (vorher vernachlässigt) jetzt wohl dieses Jahr noch entscheidende Leute abholt, ist doch super und wichtig.

    Die anderen zur Erstimpfung, (wie schon geschrieben) wirst du wohl leider nicht dazu bewegen. Ist aber auch nur ne Einschätzung. Also ohne Link. :)

    Was heißt denn pfiffig? Wir bewerten vorliegende Informationen so gut es geht.

    Ganz ohne Spitze geht es scheinbar bei Dir nicht mehr?


    Das hat schon langsam „die Katze ist über die Tastatur gelaufen“ Niveau.

    Alter Schwede …

    🤦‍♂️

    Du wunderst Dich warum ich Deine Beiträge nicht ernst nehme?

    54 Prozent

    Mucki Bitte lies deinen eigenen Link nochmal richtig.

    Und bei den Ü60 muss eben dazu erwähnt werden, dass es in der Gruppe die wenigsten Ungeimpften gibt und eine höhere Quote an Geimpften somit vollkommen logisch ist.


    Dein Zitat bezieht sich indes überhaupt nicht auf Intensivpatienten. Stichwort „pfiffig beim Googeln“…

    Sorry, habe ihn wirklich nur überflogen.

    Habe es irgendwo gelesen. Edith: War wohl der.

    Soll aber jetzt nicht unbedingt auf die Prozente ankommen. Es ist richtig das es wohl weniger 2G auf intensiv sind, wobei aber selbst das eine Drittel 8000 Leute sind.

    Wäre nur zu hoffen, daß sie da alle gesund raus kommen

    Kannst Du diese Hälfte auch mit Zahlen belegen? Der Link ist ein Plus-Artikel den ich nicht lesen kann. Und nach den mir bekannten Zahlen (diverse Twitter Threads) sind es deutlich deutlich mehr ungeimpfte Menschen aktuell, und bei den geimpften die Altersklasse, die vermutlich keinen Straßenkarneval mehr mitgemacht hat, sondern in höherem Alter ist und den Booster noch nicht bekommen hat.

    Du wirst ja nicht müde das Gegenteil zu behaupten, daher fände ich konkrete Zahlen interessant.

    Geimpfte auf Intensivstationen – 60 Prozent der Infizierten sind Impfdurchbrüche

    Ihr seid doch sonst so pfiffig beim googeln.

    Zum Fettggeduckten. Füllst du dich da jetzt erleichtert? Für meinen Teil sind die Älteren intensiv eher bedenklicher. 🤔

    Absolut in Ordnung, kannst du ja gerne machen. Aber dabei solltest du auch die Wahrheiten mit hinzuziehen und nicht einfach

    mal so behaupten dass die geimpften der Grund seien das die Zahlen in die Höhe gehen. Wenn du deine Meinung hier mit

    Fakten belegen kannst, wird dir da keiner einen Strick draus drehen, aber mit solchen einfachen flachen Aussagen wird es schwer

    das hinzunehmen.

    Und wenn du richtig meine Beiträge lesen würdest, habe ich nicht von ausschließlich 2G, sondern von den tausenden geschrieben, die beim Karneval und bei mancher Großveranstaltung trotz dieser Zahlen Dampf ablassen. Eine eventuelle Option Test in Aussicht. Dachte gerade deine Person ist doch die, die damit zurecht sehr vorsichtig umgeht?

    So ganz nebenbei möchte ich mal erwähnen, daß Union unter diesen Bedingungen vorerst mein letztes Spiel war. Was das für mich für ein Opfer bedeutet, kannst du dir sicher vorstellen.


    Vielleicht zählt bei Dir unter Fakt, das die hier beschriebenen Intensivbetten durch solche Aktionen eben zur Hälfte auch durch 2G belegt sind.

    Interessant ja auch wer die Diskussion in Richtung Ossis und Wessis lenkt. Das ist halt schade das eine Diskussion so in die komplett falsche Richtung geführt wird. Aber gut wenn man nicht mehr weiter kommt suhlt man sich halt in der Opferrolle

    Wenn ich dich oder den einen oder anderen über unseren Beiträgen lese, frag ich mich, wenn man das thematisiert, wo die Argumente fehlen

    Und wieder. Vielleicht solltet ihr nicht soviel in manchen geschriebenen Text herein interpretieren. Wenn ich Ossi schreibe, dann mache ich das nicht um etwas zu spalten, was für mich gerade durch den Effzeh ziemlich verwachsen ist, sondern weil ich da her komme, weil ich so genannt werde und weil wir/ich hier eher in der Minderheit bin. Jeder der mich kennt, der weiss genau wie ich das meine.


    Etwas anders scheint mir hier aber eher, die mittlerweile schon fast diskriminierende Spaltung zweier Gruppen/Meinungen zwischen Geimpft und Ungeimpft. Wobei das auch nicht richtig ist, denn manch ein Geimpfter ist mit der Situation um sich herum auch nicht eins.

    Zu jeden Pro gibt es da halt auch ein Kontra. Und wenn ich da eben lese, das es da keine zwei Meinungen geben darf, ist das eben nicht richtig. Niemand hier von euch (oder auch mich) als "Rechercheexperte" , kann von einer Seite behaupten, daß keine Fehler passiert sind und man nicht die aktuelle Inzidenzzahlen (und damit auch Tote) hätte vermindern können. Was ich hier mache, ist eben bei eurem "Gleichschritt" mal etwas die andere Seite zu beleuchten.

    Früher hat man zu dem Brett "Nordkorea" gesagt, weil man nur eine Meinung gerne hören wollte. Wenn es euch nicht passt, kein Problem, löscht mich.

    Zeigt bitte hier nicht nur auf "andere" , wenn man auch bei "sich" etwas verbessern kann.

    Die "" sind verallgemeinert zu sehen, denn ich mache kein Schubladendenken auf. Ob Baumgart, Wehrle oder sonst wer, es gibt genug Beispiele, die trotz ihrer Impfung den anderen seine Meinung zumindest respektieren und nicht wie hier versucht wird, ihn mit seiner "einzelne Meinung" durch Diskussionsenthaltung verstummen zu lassen.

    Nochmal erwähnt. Es sind nicht wenige Aluhütte, über die man sich zurecht lustig machen kann. Es ist jeder vierte und darunter studierte Leute unter den 25 Millionen Deutschen, den man dieses warum und wieso durchaus selber überlassen kann.

    Ein Untersatz wie "lasst euch Impfen" kann man eventuell bei seinen Kindern anbringen.

    Langsam machst du dich lächerlich. Fehlt nur noch das obligatorische „hier schreibe ich nicht mehr!“ :face_with_rolling_eyes:

    🤔 Das lese ich unter anderen (gegenüber meinen sachlichen Beiträgen) von dir.

    Glaub mir, solange ich mein Blutdruck bei "euren" teilweise verdrehten Beiträgen in den Griff habe, wird das nicht geschehen. ❤️

    Psst, in dem Diskussionsforum ist eine zweite kritische Meinung nicht erwünscht.

    Jetzt bist du wie der Ossi gebrandmarkt und gildest offiziell als Zweitnick 😔

    .... Wenn sie denn mal kommen, habe ich nichts dagegen, dass sich jemand dennoch dafür entscheidet. Sie sind aber nicht da und derzeit kein Thema. Weiteres Warten ist tödlich. Dass man das Gesundheitswesen besser fördern und ausbauen muss bestreitet niemand, ist aber auch nicht das Thema. Auch ob man 2G Leute noch zusätzlich testen sollte ist nicht das Thema.



    Das Thema ist, dass wir sichere Impfstoffe haben und dass wir mit mehr Imfungen entscheidend weiter wären und weiter kommen. Und dass die Impfverweigerer dies verhindern.



    Ich lese immer nur das nichts ein Thema ist. Nach begangenen Fehlern sieht dein Beitrag aber eher nicht aus. Vielleicht sollte man mal nicht unbedingt mit den Fingern auf die von deinen letzten Absatz zeigen.

    Auch wenn das die einzige vernüftigste Lösung ist, wird diese mit Sicherheit nicht eintreten.

    Kein Thema, Karnevalfeier und ausverkaufte Spiele in der Pandemie seien zu lassen? Kein Thema diese hochnässige 2G " Testnichtnotwenig" Zeit mal endlich aufzugeben, obwohl nachweislich diese es sind, die dieses Virus durch ihre geballte Feierlichkeiten in der Bevölkerung genauso mitverbreiten?

    Kein Thema, Gesundheitszustand?

    Die Leute arbeiten seit 2 Jahren am Limit. Die "vollgesaugten" Politiker machen sich jeden Monat für ihre miese Arbeit die Taschen voll und für die Mitarbeiter ist es kein Thema mal unbürokratisch den Lohn zu erhöhen? Man baut die Betten in Intensivstationen ab, lässt willige dringend benötige Mitarbeiter in den Stationen draußen, weil sie ja nicht benötigt werden (auch gesunde 3G). Durch eine finanzielle Motivation, glaube mir, kommt der eine oder andere (auch 3G) benötigte Helfer/Arzt zurück.

    Kein Thema war übrigens auch in den letzten Monaten der verpasste Startschuss und Werbung zum Boostern. Stell dir vor, man vernichtet den Impfstoff und heute liegen intensiv 50 Prozent Geimpfte Menschen, wo der Schutz nachgelassen hat.

    Nehmt endlich diesem Spahn und Co vom Hebel 🤦‍♂️

    Es gibt soviel aktuell zu verbessern. Und doch, für mich persönlich ist die einzige Verbesserung der Impfquote dieser Totimpfstoff, an dem man schon seit einem Jahr arbeitet.

    Ich hoffe die Zulassung kommt zeitnah.

    Für mich die einzige Hoffnung.

    Die durfte jetzt wirklich nicht noch fehlen. Nein sie hat nicht Recht. Sie hört nicht auf die Wissenschaft und lässt alle Vernunftargumente und Zahlen außer Acht. Nur Impfen hilft wirklich. Es gibt keine vernünftigen Gründe dagegen. Das zeigt sich immer mehr in diesen Tagen. Bitte lasst Euch endlich impfen.

    Warum soll die angesprochene Totimpfung nicht besser funktionieren wie diese wohl nicht ganz ausgereifte mRNA Impfstoffe. Von dem man sich mit Sicherheit mehr versprechen dürfte?

    Wenn du so eine Aussage schreibst, schaue bitte zumindest nach den Inhalten und befasse dich damit.

    Die Aussage, daß nach nun fast 2 Jahren im Gesundheitswesen von der Politik ziemlich wenig Unterstützung bekam, man im Gegenteil, statt diese wichtige Berufsgruppe auch finanziell (seit Jahren unterbezahlt) man etwas besser unterstützt, baut man noch rund 25 Prozent der Intensivbetten ab, statt sie aufzustocken.

    Auch das 2G Leute spätestens ab jetzt getestet werden sollten, ist wohl völlig an den Haaren herbei gezogen?

    Bin mir sicher das die Alternative eines Totimpfstoffes, der in anderen Ländern schon lange zugelassen ist, die Impfquote reichlich erhöhen wird.

    Das Vertrauen in die Politik ist einfach nicht da.


    Fakt ist tatsächlich, dass jede Menge an Infos während der Pandemie bis zum heutigen Tage falsch waren. Und so etwas schafft halt bei Vielen kein Vertrauen.

    Und genau so ist es. Habe ja schon viel hier getextet. Eigentlich ist diese Frau politisch nun wirklich nicht immer auf einer Wellenlänge, aber hier hat sie in allen Punkten recht.

    Oder nicht?


    Interview

    Gerne, denn du scheinst nicht alles lesen zu wollen.

    Die Nebenwirkung das du z.b. gerade dein gesundes Kind hast impfen lassen und es daran gestorben ist, weil es unerkannte Probleme im Körper eben durch den Impfstoff geben kann. Du musst mir auch nicht die Welt erklären. Es ist ist alles gesagt und du kannst gerne für dich sprechen, aber bitte belehre nicht andere, was sie für sich selber zu entscheiden haben.