Beiträge von effzeh

    Das Handspiel war keine Absicht und zurückgepfiffen würde es, wenn Schalke in der Folge ein Tor erzielen würde. Da danach aber das Foul, Kontakt am Fuß, kam ist der Elfmeter berechtigt.


    Nur so kann ich es mir erklären, aber geben würde ich den trotzdem nicht

    Zu Beginn der Pandemie war wohl ein internationales Spiel zwischen Atalanta Bergamo und dem FC Valencia im Dezember 2020 ein Superspreader. Da trug wohlgemerkt keiner Maske, niemand war geimpft und kaum jemand genesen. Aber seitdem habe ich außer Gemurmel v. a. aus Reihen der Fußballhasser nichts mehr gehört.

    War schon auf die Zeit nach Re-Start bezogen inkl.der jeweiligen Maßnahmen.

    Also erstmal gilt hier das Unschuldsprinzip. Ich frage mich natürlich wieso man dann, wenn man unschuldig ist, zurücktritt und suggeriert, dass da was dran ist. Und wenn da was dran ist, dann halte ich das für maximal Fragwürdig, was Anfang dazu bewegt hat.

    Auf dem Zülpi wurde glaube ich nicht 2G kontrolliert, das wäre ein großer Unterschied, wobei ich dir sonst recht gebe, dass das auch nicht hätte so verurteilt werden müssen.


    Irgendwann ist es halt ein Restrisiko und wie hat Doc Caro gesagt?

    Wir haben die Wahl: Uns geimpft oder ungeimpft zu infizieren. Ja, so sieht es aus.

    Wir werden ALLE mit dem Virus in Kontakt kommen.

    Das kleine Schwarze ist wieder da. Und aus psychologischen Gründen weigere ich mich eine Nummer größer zu bestellen. Da arbeite ich mich lieber rein.

    Naja, den Anspruch nicht, aber für solche Teams ist es das Highlight des Jahres gegen große Teams zu zocken.

    ja, sehe ich ja genauso, das wünscht sich jeder kleine Junge.

    Ob das jetzt den größten sportlichen Mehrwert hat ist da erstmal egal. So ist's in der ersten Pokarunde ja auch.

    Beim Pokal bin ich da anderer Meinung. Da spielen die Teams, die sich auf Landesebene schon gegen alle anderen Teams durchgesetzt haben. EM und WM Quali darf ja quasi jede Nation spielen. Zumal der Qualitätsunterschied selten so gravierend ist und man Dank KO System auch mal eine Überraschung schaffen kann.

    Und warum man hier wieder einen Vergleich zum Effzeh bringen muss, erschließt einfach nicht.

    Wenn man sagt, dass Amateurfußball der ehrliche Sport ist, dann ist ja Profifußball ja unehrlich. Der FC ist aber nunmal Proficlub.

    Ihm fehlt es halt an Respekt gegenüber dem "ehrlichen" Fussball.

    Ich kann ihm nicht wirklich oft zustimmen, aber hier scheint es einigen an Respekt vor anderen Meinungen zu fehlen, und das zieht sich durch.


    Für die kleinen Länder ist es natürlich toll, auch mal in einem Pflichtspiel gegen große Länder zu spielen, aber sportlich hat das doch überhaupt keinen Mehrwert, weder für die eine noch für die andere Mannschaft. Der eine von Liechtenstein spielt fünfte Liga in der Schweiz, das hat nicht mal annähernd etwas mit Profifußball zu tun. Wenn man meint, das ist der ehrlichere Fußball, dann ist das ok, dann darf man in der Konsequenz aber auch nicht FC Fan sein.


    Ich muss als Verbandsligamannschaft auch nicht den Anspruch haben, dass man sich mit Bundesligamannschaften misst.

    da wird jemand echt dafür bezahlt so viel Textgeschwurbel zu schreiben :face_with_tears_of_joy:

    Es haben übrigens 2 Mannschaften mehr als zwei Tore gegen Union geschossen. Bayern und Dortmund! Bayern hatte elf Torschüsse, Dortmund zehn und der :effzeh: 18. Wieder etwas woran man arbeiten kann.


    Also 2 Aspekte, die sehr viel bringen, wenn man diese verbessert. Hinten weniger Fehler machen und vorne die Chancen besser verwerten. Leichter gesagt als getan.

    Sorry damit wird einfach eine rote Linie überschritten, das kann man nicht hinnehmen. Beim Platzsturm am größten Spiel der U19 wird keine rote Linie überschritten.


    Es gibt doch bestimmt ein paar Jungs und Mädels, die motiviert sind, die Mannschaft zu pushen.