Beiträge von Mardoro

    Finanziell eigentlich recht glimpflich, zum Glück blieb der GAU Heimspielsperre aus, aber dennoch viel härter als die Strafen gegen Frankfurt und Nizza.


    Frankfurt bekam 45.000 Euro Geldstrafe und Zuschauerausschlüsse auf Bewährung, obwohl die unter Bewährung bereits vorher schon standen. Unverständlich.


    Nizza kommt mit zwei Zuschauerausschlüssen gegen und in Slovacko davon, was angesichts deren marginaler Fanbase kein bisschen wehtut finanziell.


    Fazit: Wir werden klar am härtesten bestraft.

    Sofort da gewesen und den Unterschied gemacht. Juwel.

    Auch mit ihm blieb es zunächst unruhig hinten aber stimmt schon, direkt ne andere Präsenz reingebracht.


    Aber auch er konnte nicht verhindern daß wir nach dem 4:2 direkt wieder ne Großchance gegen uns haben.


    Er hat die unglaublich schwache Defensive heute in seiner Spielzeit so gut es ging stabilisiert.

    Was soll man noch sagen?


    Hat in der 2. Minute erstmal Glück nur gelb zu bekommen.


    Danach wieder sehr fehlerhaft, keine Torgefahr, keine Ideen, negative Körpersprache.


    Ich persönlich habe ihn abgeschrieben. Da kommt einfach nix.

    Schöner Abend insgesamt trotz extrem vielen Fehlern heute...


    Nizza 1-1 in Belgrad daher sind wir Gruppenerster, ein schönes Gefühl.


    Dazu ne halbe Mio Siegprämie, auch nicht ganz unwichtig für uns. Und darüber kann man sich auch freuen wenn man weiß das Frankfurt das Sechsfache verdient hat vorgestern...

    Nachdem wir uns diese Saison keineswegs über Schiri-Entscheidungen beschweren konnten, scheint das Pendel nun langsam aber sicher wieder gegen uns zu pendeln.


    Am Donnerstag ein Witzelfer und heute gleich der Nächste. Unser Spieler bekommt den Ball von hinten an den Ellenbogen und sieht in dabei garnicht. Es ist auch keine unnatürliche Bewegung. Solche Szenen sieht man häufig, Elfer gibt's dafür nie.


    Aber heute schaut sich der SR die Szene noch nichtmal an, obwohl eine klare Fehlentscheidung vorlag. Unerklärlich.


    Auch dass sie das klare Abseits vor dem vermeintlichen 0:2 nicht direkt sehen ist auf dem Niveau blamabel. So eine Entscheidung am Donnerstag ohne den VAR und dann zählt das Ding...

    Wer außerhalb des Stadions angefangen hat mit dem Scheiß wird wohl bei der Beurteilung der Strafen kaum eine Rolle spielen, denn die professionellen und hochauflösenden Bilder der Szenen im Stadion sind das was die UEFA bei ihrem Wettbewerb nicht sehen will. Und diese Bilder gehen aktuell durch alle Medien und zeigen nun mal einen in erster Linie roten Mob, der Randale von der schlimmsten Sorte veranstaltet. Insofern kann man davon ausgehen, dass den FC die Strafe sehr viel härter treffen wird als alle ggf. anderen beteiligten Akteure. Die UEFA ist ja keine juristische Einrichtung. Die wollen, dass ihre kommerziellen Wettbewerbe möglichst sauber und im sportlichen Glanz erstrahlen. Und das haben die Idioten in rot ihnen gestern kaputt gemacht.

    Korrekt. Zwar lief das alles vor Beginn der TV-Übertragung ab, aber das dürfte die Strafen nur bedingt mindern.


    Knackpunkt dürfte zumal sein dass der Anpfiff verschoben werden musste.

    an coby: Entschuldigung für meine Wortwahl gestern. Von meinen polemischen Ausführungen distanziere ich mich. Allen ein schönes Wochenende.

    Ich hab deinen Beitrag mal gemeldet mit der Bemerkung, dass solche menschenverachtende Worte nicht mit den Werten des 1. FC Köln vereinbar sind. Das sollte auch für das Forum gelten und ich hoffe das entsprechend gehandelt wird.

    Digger menschenverachtend ist es wenn Kriminelle andere Kriminelle in einem besch .... Fußballspiel in Lebensgefahr bringen.


    Meine Wortwahl mag etwas aus der Erregung gekommen sein trotzdem bleibe ich dabei dass mich persönlich der Gesundheitszustand dieses Gewalttätern nicht interessiert.


    Das muss doch erlaubt sein auszusprechen.


    Genauso ist es dir erlaubt dich um den Verbrecher zu kümmern, vielleicht im Krankenhaus zu besuchen und ihm einen Blumenstrauß zu überreichen für seine Verdienste um unseren FC.

    Diese Verbrecher müssen nicht nur aus dem Stadion für immer raus sondern aus dem gesamten Umfeld des FC. Wenn es rechtlich möglich ist, und ich bin mir sicher es ist möglich, muss diesen Straftätern Haus und Betretungsverbote an allen Orten die irgendwie mit dem FC zu tun haben erteilt werden.


    Der Kuschelkurs muss endgültig vorbei sein.


    Auch jene Typen die derselben Szene zuzuordnen sind und diese Verbrecher schützen zB auch in dem sie sie nicht identifizieren müssen weg.


    Diese Leute zerstören unseren Verein.


    Und dazu gehören auch Leute wie unser super toller Capo Schell der sein bürgerliches Gesicht lange genug missbraucht hat für diese Gewalttäter im Hintergrund.


    Alleine der könnte diese maskierten Verbrecher alle identifizieren und wenn er sich weigert muss auch er raus.

    Es gab leider Ausschreitungen im Stadion. Auf Twitter kursieren Videos wie sogenannte "Kölner" mit Masken durch neutrale Ränge rennen, es fliegt Pyrotechnik.


    Aus der Gästekurve erklingt "wir sind Kölner und ihr nicht".


    Das war's dann wohl schon mit der Party.


    Und unser Problem mit asozialen Gewalttätern wird größer.