Beiträge von Mardoro

    Ausschreitungen? Das ist bis heute stark umstritten.


    Was genau bzw wie relevant die Ereignisse damals waren wird man wohl nie mehr erfahren.


    Im Buch Geißböcke mit Fernweh heißt es dazu u.a: "Die Ereignisse waren laut Augenzeugen von belgischen Sicherheitsleuten provoziert".


    Fakt ist jedenfalls das es ohne die angespannte Situation damals, die Katastrophe im Heyselstadion war erst ein Jahr her, diese Strafe nie gegeben hätte.


    Bei späteren Spielen gegen Belgrad oder Juventus ging sowohl in Müngersdorf als auch auswärts wesentlich mehr ab als in Belgien.

    Ja Reihenfolge Heim und Auswärts wird da mitbestimmt.


    Wenn man liest was für Peinlichkeiten sich einige Fenerbahce Fans gestern geleistet haben, freut man sich umso mehr das es für Kiew gereicht hat.


    Es reicht heute also wenn Konya und Rakow ihre hohen Siege von 3:0 und 5:0 halten. Ich denke aber das noch 1-2 weitere Teams die Segel streichen.

    Alles was die Kampagne zum Ziel hat geschieht doch in Köln längst.


    Zum Beispiel das Böllerwerfer ausgegrenzt statt bejubelt werden. Wir wissen hier, zumindestens mehrheitlich, auch ohne solche Kampagnen zwischen schön anzusehenden harmlosen Pyroaktionen durchgeführt von Leuten die damit verantwortungsvoll umgehen und sinnbefreiten Böllerwürfen zu unterscheiden. Wir sind nicht blöd..


    Vor allem der Punkt mit dem "Hass" regt mich auf. Abgesehen von manchen alltagsrassistischen Sprüchen von Einzelpersonen, die du in einem 50.000 Stadion nirgendwo ganz wegkriegen wirst, gibt es in Müngersdorf und auch nicht im Umfeld "Hass". Im Gegenteil unsere Fanszene und Ultras setzen sich sogar glaubwürdig dagegen ein, was in Deutschland nicht überall so ist.


    Es bleibt sowieso fraglich, was genau die Kampagne damit meint. Wenn zum Beispiel Gesänge gegen den Gegner "Hass" sein sollen sieht man wie ahnungslos deren Argumentation ist. Ich spüre keinen Hass wenn ich gegen Gladbach Dinge, das nennt sich Rivalität.


    Eher auf der Seite der Kampagne bin ich was die Dinge angeht die mit der Spieltagsorganisation zusammenhängen also An und Abreise vor allem mit der KVB. Nachvollziehbar das man hier einen sicheren Ablauf will, der nicht immer gegeben ist, siehe Rumhüfen in Bahnen.

    Wenn man diesen nur drittwichtigsten Europapokal erreichen will, muss man im Playoff jeden schlagen können, ansonsten hat man's eh nicht verdient.


    Es wird hier so getan als wäre es nur noch ein Spaziergang wenn wir gesetzt wären. Doch auch dann drohen schwere Gegner wie Nizza oder Anderlecht, die wahrscheinlich mehr investieren werden die Gruppenphase zu erreichen als West Ham.

    Ja F5 kann helfen. Wenn's schlecht läuft kommt dann aber immer wieder Blackscreen und Hinweis: Video existiert nicht. :rolling_on_the_floor_laughing:


    Dem FC kann's eh egal sein, die Telekom hat Geld verpulvert.

    Wir brauchen das Ausscheiden von 3 fett markierten Teams um sicher gesetzt zu sein. Mit etwas Glück könnten aber auch zwei reichen.


    Auf den ersten Blick schauen die Chancen also ga nicht mal so schlecht aus.

    Wenn es in der Champions bzw Europa League Quali entsprechend läuft und die mit den hohen Koeffizienten dort weiterkommen könnte auch ein Weiterkommen einer Fettgedruckten Mannschaft reichen. Glaube ich zumindestens.


    Aber selbst wenn es in Q2 noch nicht klappt, zwischen unserem Einsteigen liegt ja noch Q3, wo es nochmal die Chance gibt dass bestimmte Mannschaften rausfliegen.

    Über allem steht doch eh die Frage, was man mit dem Geld dann anstellt.


    Augsburg hat Baba damals für 25 Millionen € an Chelsea verkauft. Der ist seitdem in die ganze Welt verliehen worden und ist überall gescheitert. Eine riesiege Geldverbrennungsmaschine...


    Und Augsburg, ok sind nie abgestiegen, aber weitergebracht im Sinne von sie sind nicht jedes Jahr Abstiegskandidat, hat denen der Deal auch nicht.

    geissblog und sky waren zunächst bei "etwas mehr als 10 Mio", der WDR bei "8-10 Mio".


    Express und kicker waren dann schnell bei 6 Mio.


    .... und Bei halbseriösen Seiten wie "fussball.news" sind es inzwischen nur noch 5,5 Millionen Ablöse.


    Die Frage ist jetzt welche Seite den Deal als erstes unter die 5 Millionen drückt :winking_face:

    In erster Linie ein schmerzhafter Abgang eines absoluten Leistungsträgers.


    Aber:


    "etwas mehr als 10 Millionen" Ablöse beruhigen mich dann doch... Hatte wesentlich weniger befürchtet und da es sich um eine Ausstiegsklausel handelt war da eh nix zu machen.


    Man muss auch bedenken dass letzte Saison ein ablösefreier Weggang von Salih kaum jemanden geärgert hätte. Zur Erinnerung: Eigentlich war genau das vom FC geplant, der Vertrag sollte nicht verlängert werden.


    Unter Einbeziehung all dessen sind 10 Millionen Euro in die Kasse passend. Nun sollte man allerdings tunlichst Skhiri halten um im defensiven Mittelfeld nicht komplett neu aufbauen zu müssen.

    So manch einer schien unbedingt das fest eingeplante "Event" Platzsturm mitnehmen zu wollen.


    Mit den Emotionen 2017 hatte das heute nix zu tun. Natürlich schwer bei ner unnötigen Niederlage und wenn man weiß, da wäre viel mehr drin gewesen als Conference League.


    Aber wenn Bilder von Leuten dominieren die das Tornetz zerschneiden, was sie vermutlich seit Tagen geplant haben, dann kann man gegen Platzstürme nur ne Abneigung entwickeln.