Beiträge von Treverer

    Deshalb sagt auch Trainer Steffen Baumgart (51) nach der Bayern-Gala seines Abräumers: „Wir müssen nicht darüber reden, dass wir uns Gedanken machen, dass er hier bleibt, wenn er so spielt. Das zeigt auch, dass er selbst hier bleiben möchte. Und, dass er eine gute Entwicklung nimmt. Die Entscheidung fällt aber erst später.“

    Geschwindigkeit und Spieleröffnung werden auch in Zukunft nicht seine Stärken sein. Aber Zweikampfhärte, Stellungsspiel und Kopfball sind auf jeden Fall gut ausgeprägt.

    Wenn er an seinen Schwächen noch arbeitet (wobei Speed nicht einfach so trainierbar ist) und weiter konstant liefert, dann wird es schwer woanders einen gleichwertigen Spieler zu finden, der weniger als 2,7Mio kostet.

    Da wüsste ich jemanden, der zum saisonende Vertragsende in Darmstadt hat.


    Lassen wir uns mal überraschen, wie jeffs rückrunde weiter verläuft. Freue mich, dass er gut gestartet ist.

    Bombenspiel FC. Von Anfang bis Ende alles reingehauen.


    Hut ab Chabot und Soldo.

    Hätte ich so nicht erwartet.


    Schmitz und Hector am Schluss geschwommen.

    Aber gegen so einen Gegner ist das Ok


    Die Bude von Kimmich ist schade. Einmal nicht ganz auf den Schuhen gestanden, dann klingelt es bei solchen Qualitätsspielern.

    Ich glaube nicht mehr an das überlegte Handeln der überwältigenden Mehrheit, sondern halte das für einen geringen Anteil. Also Spieler, die ne gute Einstellung haben, ne ordentliche Planung haben und auch vernünftig beraten werden.


    Hey Brudi, der Coach lässt mich nicht so spielen. Ach egal Brudi, du bist sooo ultra gut, das wird der schon irgendwann sehn. Oder der ist weg, dann sieht das der nächste. Sonst gehst halt woanders hin.


    Und die machen sich irgendwann gar nicht mehr die Mühe, einen Spieler groß weiterzuentwickeln, weil sie je nach Bedarf easy nachkaufen können.

    Und genauso glaub ich auch, dass das die Spieler so sehen. Hey warum soll ich mich denn hier anstrengen. Woanders fliegen mir die gebratenen Tauben in den Mund. Dann geh ich halt. Und wenn das dann beim zweiten Wechsel auch nicht klappt, werden sie eventuell wach, kommen irgendwo in der 2-4 Liga unter oder sie verkacken dann.

    Dann lag es aber nicht an ihnen, sondern die anderen waren Schuld.

    Naja, ist ja schon naheliegend. So hat Baumgart das ja auch schon gesagt.


    Er hört seit Jahren, dass der Junge ein Riesentalent ist und die Erwartungshaltung von ihm und seiner Familie scheint riesig zu sein.


    Wenn du das als junger Bursche hörst und dann auch noch nen Agenten hast, der dir sagt, dass das Interesse an dir riesig ist und einige Vereine dich beobachten (man muss ja auch nicht sagen, dass der Berater selbst den Jungen überall anbiedert), dann aber gleichzeitig in deinem jetzigen Verein gesagt wird, dass du noch viel zu lernen hast, ist es schon nachvollziehbar, dass das nervös macht.

    Er ist nicht unbedingt ein Leader wie Hector, aber er ist schon ein guter Buli-Kicker.


    Läuft es in der Mannschaft, läuft es bei ihm auch.

    Umgekehrt halt auch.


    Diese Art hatte er auch in Köln.

    Menschlich scheint er auch sehr anständig zu sein.