Beiträge von Treverer

    Wenn mir auch nur zwei Jahre lang ein Arbeitgeber 4 - 6 Millionen pro Jahr zahlt und selbst wenn ich 50 % davon nicht bekomme, bräuchte ich nicht mehr arbeiten gehen.

    Aber nur, wenn du bei deinem jetzigen Lebensstandard bleibst. Und das wirst du sicherlich nicht sicher sagen können. Denn dann befindest du dich in einer Situation, in der dann die Ausgaben auch entsprechend steigen.


    Warum nicht mal nen schönen Sportwagen kaufen für 300.000 €, die Kohle ist ja da. Und warum nicht noch ne Yacht kaufen, eigenes Haus mit großem Pool.

    Warum nicht mal zum Edelfriseur, Den Kulturbeutel für 1000 € oder sonstige tausend Dinge, die man sich leisten könnte.


    Ich bin auch davon überzeugt, dass viele mit ihrer Kohle klar kommen, aber es gibt ja auch die Beispiele, die beweisen, dass nach der Karriere nix mehr mit großem Geschäft ist. Zumal sie ja auch ihr Leben darauf ausrichten von Kindesbeinen an.


    Und wie oft Otto-Normal nach einem Lotto-Gewinn alles auf den Kopf haut, sieht man ja.

    Das hat nichts mit beleidigt zu tun. Wenn du Fristen ohne Konsequenz verstreichen lässt, hast du am Verhandlungstisch schonmal die Loserposition, wenn du danach wieder auf die andere Partei zugehst.

    Wenn du aber ne schlechte Verhandlungsposition hast, dann fällt das konsequente handeln auch etwas schwerer.


    Man würde Selke sicherlich nen Strauss Blumen in die Hand drücken, wenn man eine Alternative hat. Gibt es die aber nicht, hast ein Problem und musst einer ersten Frist vielleicht noch ne zweite hinterher schicken und dann sagen, dass die Tür noch einen Spalt offen bleibt.

    Ne, was hat ein "normaler" Arbeitnehmer mit Profisportlern zu tun?


    Ein Selke wird/würde weiterhin mehr als 1 Million verdienen. Er kann weiterhin drölfzig Mal am Tag warm essen (gehen). Kann weiterhin in seinem Haus/Apartment wohnen bleiben usw...


    Ein normaler Arbeitsnehmer wird nie in diesen Bereich kommen!

    udo_latex hat schon viel dazu geschrieben, was ich genauso sehe.


    Du lebst halt da in ner ganz anderen Dimension. Dementsprechend sind deine Ausgaben auch größer.


    Dann schmeißt er zu seinem Geburtstag ne Party für die Mannschaft und bestellt mal nen Burgertruck, während ich nen Kuchen und ne Kiste Bier für meine Kollegen mitbringe.


    Ich geh ne Pizza essen und gebe für 4 Personen 80 Euro aus mit Getränken, bei ihm sind es wahrschein dann 300 Euro beim Edel-Italiener.


    Beim Urlaub wird er auch wahrscheinlich größer 10000 Euro machen, weil Business-Class Flug und Malediven. Während der Normalbürger 4 Tage Centerpark fährt.


    Und die Bude wird vielleicht dann auch im 2stelligen Millionenbereich sein.

    Während dann Otto-Normal seine Bude die nächsten 30 Jahre abbezahlt.


    Da gibt es schon etliche Mehrausgaben und auch nen anderen zeitlichen Horizont, wie lange die Kohle in der Größenordnung rein kommt.

    Naja, er hat durch seinen Wechsel zum FC schon deutliche Gehaltsreduzierung in Kauf genommen.


    Jetzt in der zweiten Liga würde es sicherlich nochmal weniger sein.


    Ich finde den Vergleich zu einem normalen AN kann man schon irgendwo vorsichtig ziehen.


    Wenn du 8000 € bisher verdient hattest, dann zu nem Unternehmen wechselst, bei dem zu 5000 und nach 2 Jahren nur noch 3500€ verdienen solltest, dann würdest du auch sagen, naja irgendwo ist meine Schmerzgrenze erreichte.

    Kainz ist ja auch eh erst mal noch ein paar Tage nicht dabei. Von daher könnten einzelne Spieler schon mal Werbung in eigener Sache betreiben, wenn sie denn daran interessiert sind.

    Irgendwann solltest du zwischen Schwarzmalerei und Realismus unterscheiden lernen.

    du musst zwischen deinem Realismus und Schwarzmalerei unterscheiden.

    Schweiz spielt sehr gut und macht es uns sehr schwer.

    Was erwartest du denn von unserer Mannschaft?

    Im Zweifelsfall bleibt er die Vorbereitung hier. Im Laufe dessen kann es ja schon sein, dass sich ein Keeper irgendwo in der Vorbereitung verletzt oder noch wechselt. Egal ob England, Deutschland oder z.b. in Italien

    naja ich verstehe es ja grundsätzlich.


    Wenn du als guirassy z.b. bei Stuttgart 3 Mio bekommst, von Dortmund min 6 Mio eventuell noch mehr, dann ist das schon reizvoll. Und in Dortmund hast ja fast ne Garantie auf CL

    Er ist schon auffällig,weil er Frans heißt. Das bleibt im kopf


    Er hatte ein paar viel versprechende kurzeinsätze und war glaube ich jetzt schon mal verliehen.


    Bin verwundert, dass er nach Stuttgart geht. Hätte jetzt Hoffenheim oder sowas erwartet.


    Ob er in Stuttgart zu Einsatzzeiten kommt....

    Verpflichten Kleindienst für 7 Mio aus Heidenheim.


    Das ist ja mal ne Hausnummer. Dafür, dass sie eigentlich am jammern waren, dass sie keine Kohle hätten und erstmal Spieler verkaufen müssten.


    Wünsche ihm 4 Tore und 3 Vorlagen......ins eigene Netz

    Sorry, du hast Recht. Man sollte den Champions League Einzug nicht vergessen. Wann war das nochmal und welche Spieler, die jetzt noch bei uns sind, haben das geschafft?

    Mit welchem Verein soll das gewesen sein?

    Chabot ist mit Stuttgart in der Champions League. Sonst noch wer?

    Ich mag Menschen, die absichtlich Dinge missverstehen wollen. Macht die Gespräche so unkompliziert.

    Obuz fällt erstmal aus, Alidou mit ähnlichem Speed ist weg. Letzte Saison war Maina schwach, die Saison davor allerdings einer der wichtigsten. Warum traut/hofft man bei anderen Spielern (Thielmann, Tigges und Co.) dass es für sie in Liga 2 besser läuft und bei Maina nicht ? Mit seinem Speed kann er Löscher reissen und Fouls ziehen. Würde ihn aber lieber mal rechts sehen statt links.

    Bei Maina waren die Werte aus den Jahren davor auch nicht überragend, sodass da ggf eine gewisse Skepsis herrscht.


    Wobei ich sagen muss, dass man auch davon ausgehen könnte, dass die Spieler sich alle im Laufe ihrer Karriere entwickeln.


    Ich glaube auch, dass Maina eine gute Rolle spielen könnte.