Beiträge von Geißbockpower

    Ich würde auch nicht sagen, dass der Job -gerade in der aktuellen Situation- vergnügungssteuerpflichtig ist. Man hat viel Arbeit, viele Baustellen und zieht den Hass vieler Menschen in der Stadt um sich herum und sieht sich regelmäßig den Attacken der Boulevardpresse und von irgendwelchen Ex-Profis ausgesetzt. Für "Macht" in diesem heruntergewirtschafteten 2.Liga-Chaos Verein, wird man nicht von vielen Seiten beneidet.


    Das ist kein Job, bei dem man sich an das Amt klammert, weil die Macht so geil ist.

    Für die Geschäftsführung mag das ein Job sein, aber Vorstand (Präsidium) muss ein Privileg sein...das macht man nicht um die 100k im Jahr abzugreifen, sondern, weil mir der Verein am Herzen liegt.

    Und da kann man von den handelnden Personen mehr erwarten und vor allem alles im Sinne des Vereins.

    Was wären denn geeignete Trainerkandidaten?


    Mal ein paar Namen, die mir so einfallen:


    Thomas Stamm, war ja schon mal Kandidat

    Stefan Kuntz, kann mit jungen Spielern

    Urs Fischer, der wäre mir am sympathischsten

    Rigobert Song, hat Stallgeruch

    Bo Svensson, geht wahrscheinlich zu Union

    Tim Walter, wohl eher auf die Insel


    Aktuell wüsste ich nicht wer Trainer werden könnte. Zudem haben wir aktuell noch einen und der, der ihn eingestellt hat, ist auch noch da.


    Schwierige Zeit...aber ohne Veränderung kommen wir aus dieser so schnell nicht raus.

    Ja witzig, der Gedanke ist mir auch schon gekommen. Wäre ja sinnvoll, wenn die jungen Spieler die Idee des Trainers bereits kennen und der Trainer weiß auf welche Spieler er sich verlassen kann. Mir ist da noch Frank Schäfer im Kopf rumgegeistert, so dass man einen Ruthenbeck nicht „verheizen“ müsste und er sich weiter um die Jugend kümmern könnte.

    Ruthe hat einen unbefristeten Vertrag im NLZ.

    Er ist nicht so doof, diesen gegen einen befristeten Vertrag bei den Profis einzutauschen.

    Ihm gefällt die Arbeit mit den Jungs in der U19 und schlecht verdienen tut er auch nicht.


    Ob sich Frank Schäfer sich das Profibusiness im Daily Business noch mal antut, wage ich zu bezweifeln.

    Ohne es zu prüfen, einfach nur aus Gefühl, würde ich sagen Marvin Schwäbe ist der Torhüter mit den meisten Ballkontakten in den ersten 3 Ligen.


    Wenn nicht sogar in Europas topligen.


    Er kann nichts dafür, aber wir haben nen Einwurf tief in der gegnerischen Hälfte und zack hat Marvin den Ball am Fuß...

    habe ich direkt zu meiner Frau gesagt, als die Szene in der Wiederholung gezeigt wurde...sie meinte dann, der Xhaka hat sich ja auch mehr als nur einmal beschwert und rumgeheult beim Schiri...hat se auch recht...aber das darf nicht der Maßstab sein.

    Für Messer zwischen den Zähnen hat unser FC seit Jahren die falschen Spieler...wie wurde mal geschrieben, ist bereits etwas länger her, alles "Schwiegermutterlieblinge"...der Einzige dem ich ein Messer zwischen den Zähnen zutraue ist Selke, sonst ist da keiner, der mal dazwischen haut im "richtigen Moment" oder mal ein Zeichen setzt...wenn de zudem verunsichert bist, dann triffst de halt auch falsche Entscheidungen bzw. triffst Entscheidungen zu spät, da de gehemmt bist...scheiß Situation, aber auch daraus kann man das Beste machen, in dem man sich raus kämpft, mit Messer zwischen den Zähnen...wo wir wieder bei den "Schwiegermutterlieblingen" sind... :frowning_face:

    Mir ist nur aufgefallen, wie alle Ersatzspieler, die beim Warmmachen waren, nach dem Tor von Downs in Extase zum Torschützen liefen und dies feierten, nur Schmitz hielt sich ziemlch zurück.

    Wer sich das Video vom besten Derbymoment von Downs anschaut, wird dies sehen können.


    Vielleicht interpretiere ich da auch was rein, aber auffällig ist es schon.

    Was erlaubt sich Schultz in der Öffentlichkeit zu Lügen? :face_with_tears_of_joy:

    In einem Interview mit dem Geissblog hat er gesagt, dass ihm die Plakate in der Stadt aufgefallen sind und dass ""ALLE" in der Stadt wollen, dass der FC in der ersten Liga bleibt und erfolgreich Fußball spielt.

    "ALLE" :face_with_tears_of_joy: :face_with_tears_of_joy:

    Wenn es "ALLE" wollten, dann wären die Bediensteten im Rathhaus nicht für den bald 10jährigen Stillstand für den Ausbau des Standortes Geißbockheim verantwortlich..."ALLE" Fans wollen es, aber bestimmt nicht "ALLE" in der Stadt Köln... :winking_face:


    Nicht ganz ernst gemeint, aber was wahres ist dran...